Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 558. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • devotes Verhalten

    againstallodds - - DS

    Beitrag

    Also ich gehe bei dem Thema innerlich irgendwie auf die Barrikaden...was jetzt hier keine Kritik ist, einfach nur mein Gefühl. Ich weiß das es in gewissen Kreisen, auf gewissen Events üblich ist, das Sub sich devot zu verhalten hat, meist auf Anweisung ihres Herrn. Das ist für mich auch völlig okay - wenn ich selbst das auch nicht so leben will. Diese Diskussion darüber habe ich vor einigen Tagen mit einem möglichen potentiellen Partner gehabt. Er war der Meinung "Offenheit" bedeutet, das man im…

  • Also ich grinse hier schon eine halbe Stunde. Mal abgesehen davon, das ich weder in der Lage wäre einen Handstand noch eine Brücke zu machen, stellt sich mir die Frage nach dem Sinn der Aktion. Hat nun Dom lust seine Sub zu lecken, weil sie gut schmeckt? Soll Sub Spass am geleckt werden haben, weils gut tut? Soll das so ne Art Aufmerksamkeitserreger sein, vlt ne Verspannungsübung? Ich glaube ich würde drüber lachen, aber mir würde bei derartigen Ansinnen alles vergehen und mich wieder anziehen.

  • Ich freue mich immer etwas von Euch zu lesen. Es ist unglaublich schön zu wissen, das es Paare gibt, die ihr BDSM gefunden haben und es gemeinsam leben können.

  • Liebe @topaz ja das war beides schon ganz nahe an dem was ich suche. Bissl mehr Herz und Hirn....wer weiß. Das was Du erzählst ist auch so ein Erlebnis was kein Mensch braucht. Ich stell mir das echt gruselig vor. Gut wenn man Freunde hat die aufpassen und zu hören. Zum Thema Suche gebe ich Dir vollkommen Recht, nur Aktion erzeugt Reaktion. Man lernt einfach Menschen kennen....und schaut was draus wird.

  • ....mir gefallen Bilder von - Inna Panasenko zum Thema Heels....

  • UPDATE .... es ist Mai geworden, wie geht die Suche weiter....wer mir so begegnet ist. Von den vielen kleinen Mailgeschichten will ich Euch gar nicht erzählen, davon gibt es genug Beschreibungen weiter vorne und das sind auch keine besonderen Erlebnisse, die hat wohl jeder schon erlebt, der sich auf die Suche begibt. Eine Geschichte die mich sehr bewegt hat, war die mit dem Mann aus dem Krankenhaus. Er sagte mir gleich, das er schwer krank ist und man nicht weiss wie die Geschichte ausgeht. Wir …

  • vlt liegt es etwas am Alter oder meiner Alltagsdominanz....das ich das besser verstecken kann. Aber es gibt in der Tat dominante Männer, die gar nicht viel sagen oder tun müssen und ich bin sofort innerlich auf den Knien....so sinnbildlich gesagt. Was mich schützt ist ein Mantra, das ich in meinem Kopf immer wieder abspule.... "du bist nicht mein Herr, du darfst das nicht" ...das erdet mich und ich kann meine Devotion ganz gut verstecken. Gelingt mir anscheinend so gut, das ich auch schon mal ge…

  • ...ich trage für mich auch im Alltag schöne Wäsche (so heißt das, hab ich unlegs lernen müssen) ....ein bisschen sexy, frivol. Dessous wie Strapsgürtel, Strümpfe, Mieder, Korsett nur zu besonderen Anlässen für den Herrn. So wie viele das hier beschrieben haben, was Männer so faziniert ...kenne ich auch.

  • Ich hab mir da noch nie Gedanken drüber gemacht.... Ich bin schon weit gefahren, ich hab mich schon auf der Mitte getroffen, oder der Herr ist gefahren.... Der der keine Fahrkosten hatte, hat halt dann das Restaurante bezahlt....ist irgendwie immer aufgegangen. Ich brauche ja immer etwas länger für manche Dinge. Mein ExDom hat letztens im Gespräch gesagt, wie so fährst Du zum Date? Ich hab noch nie ne Sub fahren lassen, das ist eine Frage der Ehre..... So hab ich das noch nie betrachtet.....ich …

  • ....denk einfach nicht so viel drüber nach. Es gibt keine Antwort...warum dies nicht...wie dann erst. Mir ist das auch schon passiert und ich kenne diesen Drop.... vor lauter selbstohrfeigen und hinterfragen, was hab ich falsch gemacht, mir das was schön war...mies gedacht. Falsch - in dem Augenblick war es schön und richtig.... Letztendlich hast Du diese Situation immer zu Beginn....erstmal schön.. zweitemal auch schön ...und dann - naja.... That's life ... es muss nicht so sein, das er Dich nu…

  • Ich kann es nicht oft genug sagen.....vor einer Beziehung, einem Verhältnis....what ever Du bist die Sub.... Du nennst Deine Tabus.... Du zeigst die Grenzen auf.... Du nennst die Beziehungsform, Lebensform... Im Vorfeld kann man über vieles reden, manchmal sieht man als Sub auch etwas falsch, zu eng...aus Unkenntnis etc. - dafür ist die Kennenlernphase ja da. ABER - Du bist die Sub, Du wählst Deinen Dom/Herrn - das was Du brauchst und Dir gefällt. Nicht umgedreht....wie so viele Dominante einem …

  • „Heilung“ durch Session?

    againstallodds - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Hallo @Aphaia ich bin ein wenig verwundert, das doch die meisten hier, es für "normalen Liebeskummer" halten und denken es hat nichts mit BDSM zu tun. Ich habe im vergangenen Jahr auch eine Trennung erlebt. Jedoch gab es nach der Trennung bei uns einen totalen Kontaktabbruch, was ich als extreme zusätzliche Belastung empfunden habe. Genau wie bei Dir, hatten wir eine D/s-lastige Liebesbeziehung. Natürlich ist es erst mal Liebeskummer, schließlich hat man seine Liebe, den Mann der Lebensmittelpun…

  • Ich denke, das es bei den meisten eher ein stark ausgeprägter Beschützerinstinkt ist, auch ein hoher Anspruch an Verantwortlichkeit und auch dieser Gedanke "was meins ist, bleibt auch meins". Mit Eifersucht kann es, aber muss es nichts zu tun haben. Es ist eine Frage der Einstellung zum Partner. Ich selbst würde jede dritte Person ablehnen und ein Herr der an Verleih u Überlassung denk....wäte nicht meiner.

  • Mein BDSM

    againstallodds - - Topaz's Blog

    Beitrag

    Danke für Deine Offenheit und sooo schön, das Du den Menschen gefunden hast der Dich so annimmt wie Du bist und Dich Ganz werden läßt.

  • Auf meinem langen Weg der Suche ist mir eine Begegnung brsonders im Gedächnis geblieben. Wir hatten bereits zwei Wochen täglich mehrfach grschrieben, und uns sehr offen u detailiert ausgetauscht, ein Date sollte kurzfristig erfolgen. Dann verlangte er erst eindeutige Bilder, die ich ihm verweigerte. Dann sollte ich ihm eine Bewerbung schreiben aus der hervorgeht, warum ich die richtige Sub für ihn bin.... Nachdem ich ihm auch das verweigerte und ein reales Treffen bevorzugen würde... ....wurde i…

  • D/S nicht 24 / 7 - wie geht ihr damit um

    againstallodds - - DS

    Beitrag

    ...ich kann mich da nur @Viva anschliessen. Natürlich bin ich als fühlendes, denkendes Wesen 24/7 in meinem Innersten Sub. Aber ich kann mich nicht 24/7 regeln und steuern lassen....vlt nur 16/5....da gibts eben noch ganz andere Anforderungen an mich....und auch andere Bedürfnisse, die die Sub mal ne Weile ruhen lassen.

  • Mich erinnert Euer Freund an meinen ExLebenspartner - ich hab ihn als emotionalen Krüppel bezeichnet. Er war und ist ein sehr hilfsbereiter Mensch, ist immer zur Stelle, wenn er gebraucht wird. Kann aber nicht über seine Empfindungen sprechen oder sie zeigen. Ihn darauf anzusprechen führt sofort zu Rückzug - ja selbst mir gegenüber - wir haben immerhin 20 Jahre mit einander verbracht - kein Wort darüber, was er fühlt, was ihn beschäftigt etc. Er ist ein in sich völlig abgekapselter Mensch - läßt…

  • Ich wußte gar nicht das dieses Thema so kompliziert ist. Ich hatte von Beginn an einen Mentor....später kamen noch zwei weitere dazu....alles Dom's die nie eigenes Interesse zeigten, mich zu ihrer Sub zu machen....wir sind bis heute befreundet. Das schöne ist, das sie sehr unterschiedlich ihr BDSM leben und ich so themenbezogen aussuchen könnte, wen ich anrufe. Aber wenn ich das hier so lesen, scheine ich ja mega Glück zu haben. Das Mentoring mittlerweile eine Aufreiss-Masche ist wundert mich ni…

  • ....ich finde die Preise überhaupt nicht kritisierbar - eine Dienstleistung kann ich nutzen oder eben nicht. Ich finde die Frau klasse...ihr Mut ihr ganzes Leben umzukrempeln. Dazu zu stehen und mit sich selbst im reinen zu sein. Meine Hochachtung.

  • Verzweifelt....

    againstallodds - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Also so ganz verstehe ich Dich nicht. Ich als herrenlose Sub bin augenblicklich der Chef in meinem Leben. Ich entscheide.... ich trage Verantwortung... Natürlich fehlt mir BDSM ...jeden Tag und ich hätte lieber heute noch einen Herrn als morgen. Aber ich will eben nicht "irgendeinen" weil der gerade z. V. steht - ich will den Richtigen, der zu mir passt. Das scheint mir gerade bei Dir schief zu laufen - so wie Deine Worte bei mir ankommen ist er nicht der richtige Dom für Dich - der tut Dir nich…