Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 106. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Das ist nichts mehr...

    Unholy - - Unholy's Blog

    Beitrag

    Zitat von Weltenwanderin: „Ich lese da eigentlich nur einen gelasseneren Umgang mit BDSM aber auch mit dem Fakt, gerade keinen Partner zu haben, heraus. “ Ja, mag sein. Ich bin eben einfach derzeit recht entspannt und habe ehrlich auch andere Ventile gefunden. Wobei Ventil auch wieder falsch ausgedrückt ist, weil ich ja keinen "Druck" habe Zitat von Emilia: „Geduld ist angesagt Irgendwann öffnet sich d i e Tür auch für dich. “ Ja, allerdings denke ich, dass meine Tür schon offen ist. Ich bin zuf…

  • Das ist nichts mehr...

    Unholy - - Unholy's Blog

    Beitrag

    danke @Isegrim_w_devot das bin ich. Es ist gerade eine sehr spannende Zeit

  • Das ist nichts mehr...

    Unholy - - Unholy's Blog

    Beitrag

    Dieser Tage nehme ich mir etwas heraus, was ich, wenn mich mein Gefühl nicht täuscht, unwahrscheinlich lange nicht mehr getan habe. Ich raste, ruhe, ....roste? Wie ist das bei einem Menschen, der sich erlaubt, in gewissen Gebieten, bei gewissen Dingen, Stillstand einkehren zu lassen? Kann man sich selber verlehrnen? Kann man vergessen, was man ist? Wenn ich die eben getippten Zeilen so lese, frage ich mich, ob es eine selbsterfüllende Prophezeiung ist. Ob ich erwartet hatte, dass ich irgendwann …

  • Wenn ich von der Aufforderung höre, eine Bewerbung zu schreiben, kommt mir als erstes in den Sinn, dass jener, der dieses fordert, den Eidruck besonderer Strenge vermitteln will. Ich lese es immer wieder in Kontaktanzeigen, wo dann sinngemäß steht: "Wenn du bereit bist, die zu unterwerfen und formen zu lassen, sende mir eine aussagekräftige Bewerbung, mit Bildern(!!!) zu". Meine Vermutung: Hier soll eben durch diese aufgesetze "Härte" überrumpelt werden und möglicherweise schnell Zugang zu Bilde…

  • Echte Dominanz

    Unholy - - DS

    Beitrag

    Dominanz ist für mich eine Lebenseinstellung, die ich dort auslebe, wo ich sie für richtig halte, dort wo sie mich erfüllt und mir Spaß macht. Ich suche mir Zeitpunkt und auch "Empfänger" dieser Seite meiner Persönlichkeit aus. In den allermeisten Fällen beschränkt sich dieses auf das vertraute Miteinander mit einer oder mehreren Spielpartnerinnen. Muss nicht nur während der Session sein, gerne auch im Alltag. Sie ist niemals aufgesetzt, sondern immer, ohne groß zu überlegen, Ausdruck meines tie…

  • So schwer kann es nicht sein. Einen Schritt nach dem anderen, Tag für Tag tausendfach getan. Und doch scheint der Boden meine Füße zu halten, die Sohle auf dem Asphalt zu kleben. Während mir die Sonne im Nacken brennt, sehe ich meinen Schatten, der mir stets voraus ist. Wie sehr beneide ich ihn, wie er mit Leichtigkeit immer Erster vor mir sein wird, während ich die ganze Arbeit mache, mir der kalte Wind ins Gesicht bläst.... Heiß und kalt, von zwei unterschiedlichen Seiten. Ich kann wirklich nu…

  • @SedUSEme Meine Frau ist mit der BDSM Thematik nicht warm. Es soll ja unter gewissen Umständen Menschen geben, die eine offene Ehe führen.

  • @Phylax Danke, du hast es genau erfasst... Ich war 2016 in einem wesentlich tieferen Loch (nein nicht ganz, es ist derzeit was im Busch, was mich wieder zu Staub zerfallen lässt) und hatte auch schon abgeschlossen, mit dem aktiven BDSM Leben. Dann stellt mein Arbeitgeber ausgerechnet die genialste potentielle Spielpartnerin ein, die man sich vorstellen kann. Und ich hatte von Anfang an .... kein Interesse, weil ich sie in keinster Weise mit diesen Augen sehen konnte... Aber es hat gefunkt. Inner…

  • @Isegrim_w_devot ja, genau die... @topaz Ich verstehe manchmal selbst nicht, was ich da von mir gebe... Früher habe ich Musik gemacht, da war das irgendwie hinfällig. Aber heute schreibe ich. Hier nur 10% weil ich ja zwingend einen BDSM Kontext herstellen muss. Deswegen wird hier auch immer nur ein Auszug stehen... Und noch was: Ich kann irgendwie nur schreiben, wenn es mir nicht so gut geht.... Warum auch immer. Ich will da wirklich keinem auf den Zünder gehen. Und ich bin wirklich verdammt dan…

  • Bezogen auf den Satz Zitat von Kat1384: „Dom muss nichts, wenn er nicht will “ In Verbindung zu der Ausgangsfrage: "Muss ein Dom wirklich alles selbst ertragen können, was er auch aktiv an jemandem vornimmt?" Nein, er muss es nicht. Aber es ist doch auch schön, wenn er - zumindest teilweise - nachempfinden kann, wie es sich gerade anfühlt, für Sub. Natürlich nur, soweit er das kann.

  • Sehr guter Ansatz. Dann versuche ich mich doch mal daran, das Ganze etwas zu beleuchten: Zitat von Gentledom: „und ich vertrage Schmerz besser als die durchschnittliche FemSub, zum anderen weiß ich ja wann nun der Schlag kommt, was auch einen Unterschied macht. “ Das tue ich definitiv auch. Wobei ich auch schon welche kennenlernen durfte, die weitaus mehr konnten als ich. Was ich ihnen aber nie gestehen würde. Wenn ich allerdings etwas an mir selber ausprobiere, muss ich das nicht zwangsläufig s…

  • Sub des Bettes verweisen

    Unholy - - DS

    Beitrag

    Ich vertrete die Meinung, dass ich Sub nie zumuten würde, was ich nicht selbst täte. Das bedeutet, dass ich sie ziemlich alles selbst ausprobiere, außer die Dinge, die ich aufgrund meiner Anatomie nicht durchführen kann. Sollte mich mal der Teufel reiten und ich verweise Sub in den wenigen Nächten, die man gemeinsam hat (oder hätte), sähe ich es als meine Aufgabe an, etwas bereitzulegen, was ihr die Nacht erträglich macht. In keinem Fall aber, wäre dies etwas, was ich die gesamte Nacht durchzieh…

  • ...und wenn du glaubst, es geht nicht mehr weiter abwärts, stehst du plötzlich alleine da... ... verdammt toller Tag.

  • Zitat von Majasdom: „Du sagst, du bist erstmal raus - heißt im Umkehrschluss aber du bist eben NICHT damit fertig. Versuche irgendwie eine strikte Trennung von deiner Ex! “ Doch klar bin ich das. Und ja, wir sind fertig. Ich fand es nur extrem interessant, sie mal in diesen Beispielen mit einzubauen. Außerdem ist es in vielen Erwähnungen nicht die selbe Person. Ich habe ja durchaus mehr, als eine Exspielpartnerin. Mit meiner aktuell Verflossenen bin ich "cool". Wirklich. Aus dem Weg gehen läuft …

  • Zitat von Isegrim_w_devot: „Wenn du das wirklich ernsthaft so meinst, wird es dir wesentlich besser gehen demnächst “ Interessanterweise geht es mir schon gut. Wirklich... Unholy sagt, dass die Schatten im Geiste weg sind. Und ich glaube ihm... Nun darf er gehen, denn aktuell brauche ich ihn nicht. Lustig ist, dass ich Ende 2016 schonmal aufgehört habe. Also komplett mit Schnauze voll und LMAA. Dann kam meine Ex (da noch nur als Kollegin) zur Tür herein... Und schon hat mein "Stammhirn" das Denk…

  • Ich bin ein Dom. Ich mag einige Neigungen haben, die sich mit jener Grundaussage beißen. Aber ich bin, was ich bin. Nur ist das keinesfalls eine Superkraft. Ich besuche kein geheimes Internat, welches von einem Glatzkopf im Rolstuhl geführt wird. Auch rette ich nicht mit meiner Dommhaftigkeit die Welt. Ich habe nichtmal einen besonderen Einwirkungsgrad auf Menschen meines Alltags. Außer, wenn ich mich mal aufrege. Das liegt aber eher daran, dass diese Menschen wissen, dass es ernst ist, wenn ich…

  • Der richtige Dom?

    Unholy - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Lady_hexe: „Ist das normal? “ Nö. Willkommen im Forum

  • Abriss und Aufbau

    Unholy - - Unholy's Blog

    Beitrag

    Zitat von sherazade: „Diese Menschen haben oft einfach nur eine andere Sichtweise und manchmal brauchen wir sie genau deswegen in unserem Leben (auch wenn man sie in solchen Augenblicken auf den Mond und sonstwohin schießen möchte), genauso wie diejenigen, die uns die Hand halten, komme was und wer da wolle. Und wie lange bleibt man außen, wenn es einem Menschen, den man mag, schlecht geht? “ Mir geht es dabei explizit um die Ich-habs-dir-doch-gesagt-dass-das-nichts-Wirds. Die brauche ich wirkli…

  • Abriss und Aufbau

    Unholy - - Unholy's Blog

    Beitrag

    Danke @Emilia Oh ja.... Das steht ganz oben auf der Liste: Ein Vollautomat mit Malwerk und Milchtank Wird im Fachhandel geführt, unter "Lebenserhaltende Maschinen".

  • Abriss und Aufbau

    Unholy - - Unholy's Blog

    Beitrag

    Ich sitze tatsächlich gerade auf der Arbeit und schraube einen Kaffee nach dem anderen in den Kopf, um wach zu werden