Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 168. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Mein Herr berücksichtigt glücklicherweise auch mein reiferes Alter sowie diverse körperlichen Probleme wie immer wiederkehrende Wirbelblockaden usw und würde aus einer Session nie eine Turnübung machen. Kopf- oder Handstand und Brücken usw bleiben mir also erspart. Mir geht es da auch wie meinen Vorschreibern: jegliche Erregung meinerseits würde komplett auf der Strecke bleiben, wenn ich mich auf die genannten Übungen konzentrieren müsste.

  • Leckt ein Dom?

    Liebelein - - DS

    Beitrag

    Ich habe - zu meinem Glück - einen Herrn, der sich einen Teufel darum schert, ob seine Handlungen "dommig" sind oder nicht. Er bestimmt die Regeln, und wenn er Lust hat, mich zu lecken, dann macht er das. Vaginal, anal, mit Bissen, ohne Bisse, einfach so, wie er gerade Lust hat. So einfach ist das.......und er verliert deshalb kein bißchen an Autorität. Warum auch?

  • Nochmals vielen Dank für die vielen Antworten. Ich bewundere jeden, der es schafft, eine Anzahl harter Schläge ohne einen Mucks hinzunehmen. Ich kann das schlichtweg nicht, bzw. nur ganz am Anfang. is Und still zu sein, wenn ich sexuell sehr erregt bin, geht schon mal gar nicht. Da hilft auch kein wegatmen oder ähnliches, weil ich da gar nicht mehr in der Lage bin, mich auf etwas anderes als meine Lust zu konzentrieren. Es ist eine Aufgabe, die mein Herr mir gestellt hat und bestimmt wieder stel…

  • Natürlich ist das von ihm gewollt.....und er geht natürlich davon aus, dass ich das im Leben nie schaffen werde. Und genau deshalb habe ich hier nach möglichen Lösungen gefragt, weil ich ihm gar zu gerne zeigen würde, dass ich seine Anordnung eben doch befolgen kann.

  • Ich habe im Gegensatz zu meinem Herrn kein Auto, also hat es sich so ergeben, dass er zu mir fährt. Pro Strecke sind das ca 100 km. Da wir beide über wenig Geld verfügen, beteilige ich mich schon mal an anfallenden Reparaturkosten für das Auto und würde mich gerne auch öfter an den Spritkosten beteiligen. was er aber meistens ablehnt. Ich habe mir da auch nie Gedanken darüber gemacht. Ohne Auto kann er nicht zu mir kommen, also ist das für mich einfach selbstverständlich, dass ich das mit finanz…

  • Ich bin ja kein Masochist, und ich mag eigentlich so im normalen Leben keine Schmerzen.Wenn mein Her mir welche zufügt, ist das etwas anderes, da tut es mir in gewisser Weise einfach gut. Aber ich kann sie nicht wirklich still hinnehmen, weil ich den unmittelbaren Schmerz besser annehmen kann, wenn ich stöhnen oder auch mal schreien kann. Wir haben heute auch darüber gesprochen, und es ist ihm eigentlich klar, dass ich das wohl kaum schaffen kann. Aber es kann durchaus sein, dass er es wieder ei…

  • Danke für eure Antworten. Das Wegatmen ist sicher einen Versuch wert........aber ich fürchte, ab einem gewissen Punkt bin ich nicht mehr in der Lage, mich auf das Atmen zu konzentrieren. Einen Knebel haben wir, aber das zählt nicht, das wäre ja auch zu einfach. Zumal ich auch mit diesem von mir gehassten Teil im Mund nicht wirklich still bin, nur etwas leiser. @Viva.....natürlich macht er das mit Absicht, weil er genau weiß, dass das für mich schwierig bis unmöglich ist; ich sagte ja, er ist ein…

  • Ich brauche bitte euren Rat...... bei unserer letzten Session hat mein Herr von mir absolute Stille verlangt, kein Stöhnen, kein Wimmern, kein Schreien war erlaubt, weder aus Lust noch aus Schmerz. Für jeden Ton wurde mir ein Schlag mit dem Rohrstock angekündigt, und ich muss sagen, es kamen ziemlich viele Schläge zusammen da er mich natürlich erst recht immer wieder nahe an einen Orgasmus gebracht hat . Erwähnte ich schon, dass er ein Sadist ist??? Ich habe wirklich alles versucht, habe mir die…

  • Ich werde normalerweise von meinem Herrn bestraft, wenn ich mal wieder zu frech war......ich rede manchmal zu schnell, ohne erst nachzudenken. Es gibt aber auch Schläge ohne besonderen Anlass, einfach aus seiner Lust heraus und um mir zu zeigen, dass er mit mir machen kann, was er gerade will. Vor kurzem aber wurde ich erstmals wirklich bestraft, weil ich trotz mehrfacher Hinweise von ihm etwas nicht in seinem Sinn gemacht habe. Das war ein deutlicher Unterschied, weil ich wirklich hart den Rohr…

  • Schlechte Sub wegen Tabus ?

    Liebelein - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Es erschreckt mich doch immer wieder, wie viele Möchtegern-Doms es gibt, die mit aller Macht ihren Willen durchdrücken wollen. Auch eine Sub ist ein Mensch mit Vorlieben und Abneigungen, und für die meisten gibt es Dinge,die einfach nicht gehen. Bei mir ist es z.B. NS und KV. Die stehen auf meiner Tabuliste und sind nicht verhandelbar. Das weiß mein Herr und er respektiert es. Nun sind Tabus nicht in Stein gemeißelt, und man kann sie immer wieder mal neu bewerten und ggf aufheben. (So geschehen …

  • Zitat von Sin: „ie @Liebelein und wegen irgendwelcher Eltern muss jetzt die gesamte Bevölkerung in ihrer Konsumfreiheit beschnitten werden bzw. zur Kasse gebeten werden ? Kann das wirklich die die Schlussfolgerung sein ? Sorry aber irgendwie ist das der falsche Weg! “ Das ist ein wenig kurzsichtig gedacht, finde ich. Die Alternative sind doch immer weiter steigende Kosten im Gesundheitswesen durch immer mehr Erkrankungen, die u,a, durch zu hohen Zuckerkonsum entstehen. Diese Kosten tragen wir al…

  • Zitat von Sin: „. Wenn sich jemand intravenous Zucker zuführen möchte, ja mein Gott dann soll er das machen “ Nun sind das allerdings zu einem großen Teil Kinder, die Limonade, übersüßte Tees. Säfte usw trinken. Je nach Alter wissen die doch gar nicht, wie schädlich das ist. Die Eltern allerdings sollten etwas schlauer sein. Es ist ja keine neue Erkenntnis, dass zuviel Zucker übergewichtig und krank macht.. Die meisten Eltern wissen das auch, aber es scheint sie nicht wirklich zu interessieren. …

  • Für mich als Sub ist es enorm wichtig, Vertrauen zu meinem Herrn zu haben. Wie sonst soll ich mich ihm ganz unterwerfen und mich bei ihm fallen lassen können? Eine Beziehung, die mit falschen Angaben beginnt, wäre für mich undenkbar. Allerdings bist du ihm gegenüber ja auch nicht ehrlich......auf der einen Seite über seine falsche Identität klagen, aber die Nächte im Hotel noch eine Weile genießen wollen, das passt für mich nicht wirklich zusammen. Ich will dich damit nicht angreifen, es ist dei…

  • Ich diskutiere leidenschaftlich gerne mit meinem Herrn über alle möglichen Themen, auch und gerade jetzt wieder über politische Dinge. Wir sind oft unterschiedlicher Meinung, sind auch Anhänger verschiedener Parteien und würden wohl nie die glaiche Partei wählen. Aber ich habe nie erlebt, dass er versucht, mich in seinem Sinne zu beeinflussen. Ich denke, er weiß auch, dass das nicht funktionieren würde. Ich bin seine Sub, und das nicht mehr nur im sexuellen Bereich, sondern immer mehr auch im Al…

  • Vertragliche Vereinbarung

    Liebelein - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von AliceInChains: „@Liebelein jedoch hat nicht jeder das Glück Dom und Patner in einem zu haben und nicht jeder kann einen solch engen Kontakt zu seinem Dom pflegen. “ Da muss ich dich korrigieren: ich lebe nicht mit meinem Herrn zusammen, und aus verschieden ien Gründen sehen wir uns manchmal einige Wochen nicht, wohnen auch etwas weiter entfernt voneinander. Trotzdem reicht mein Vertrauen zu ihm aus (und umgekehrt), um ohne Vertrag auszukommen. Im übrigen: vor Verletzungen, gleich ob ph…

  • Vertragliche Vereinbarung

    Liebelein - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von AliceInChains: „@Mars der Vertrag erstreckt sich über 3 DIN A 4 Seiten, die bis zur Gänze mit Wörtern gefüllt wurden. “ Mir persönlich wäre das viel zu viel Geschriebenes, aber das ist sicher Ansichtssache. Ich kenne meinen Herrn nun seit mehr als 2 Jahren, wir sind nicht nur Sub/Herr; uns verbindet auch eine sehr enge Freundschafr. Unser gegenseitiges Vertrauen ist so gefestigt, dass es keines Vertrages bedarf, um Ansprüche, Regeln, Grenzen und Tabus festzulegen. Was allerdings unabdi…

  • Lieblingsinstrumente

    Liebelein - - SM

    Beitrag

    1. Hand 2. Gürtel

  • Das kam bisher erst einmal vor, und ich durfte ohne Diskussion auf die Toilette gehen. Ich meine, was will ein Dom auch dagegen sagen? Es gibt nunmal Dinge, die Sub nicht steuern kann, und man kann eine volle Blase auch nicht lange ignorieren. Also hat er letztendlich nur die Wahl, Sub den Toilettengang zu ermöglichen.......oder in einem nassen Umfeld weiter zu spielen.

  • Wenn mein Herr mich besucht, spielen wir ja nicht sofort, sondern sitzen erst mal zusammen und reden über uns und über Gott und die Welt. Da gibt es natürlich zur Begrüßung ausgiebige Küsse......mal ganz sanft, mal wilder. Während der Session ist es unterschiedlich,mal wird geküsst, mal nicht. Danach aber sind sie für mich besonders wichtig, und da fallen sie immer sehr zärtlich aus.

  • Ich liebe meine Spuren und freue mich, wenn sie lange sichtbar und spürbar sind. Da ich sie auch auf den Schenkeln habe, kann ich sie oft im Schwimmbad nicht wirklich verstecken.....will ich auch gar nicht,sie gehören zu meinem Leben dazu. Meine Freundin, mit der ich meistens dort bin, weiß um meine Neigung und um den Ursprung der Striemen. Ich gehe zu einer Zeit schwimmen, in der nur wenig Leute dort sind, und ich bin bisher noch nicht darauf angesprochen worden, Sollte doch mal jemand fragen, …