Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 102. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Zitat von MissK: „Das meiste konnte ich mir übersetzen...aber was soll bloß "Dreckfuhlur" sein? Soll amüsant sein. Klingt aber nicht mal lustig: Druckfehler ist wohl gemeint “

  • Einblicke

    Curylicious - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Wie andere Menschen ihre Häuser, Boote und Autos bezahlen, ist hier mE nicht relevant. Ich mag mich auch nicht für die schönen Dinge rechtfertigen, mit denen ich mich umgebe. On topic: mich würde interessieren, etwa in welchem Alter die Beteiligten sind. Gibt es eine Familienplanung?

  • Einblicke

    Curylicious - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Das klingt nach einem sehr alternativen Lebensentwurf. Wie habt Ihr Euch zusammengefunden und kommen manchmal Konkurrenzgedanken untereinander auf? Seid Ihr extern berufstätig und ist Eure „Familie“ statisch iS von es kommen neue dazu oder es verlässt Euch mal eine? Ich bin sehr neugierig, möchte Dich aber nicht mit noch mehr Fragen überfallen

  • Die Frage wäre auch : was genau sind „gesunde Lebensmittel“? Je nach Studie dieses oder jenes. Bis zur nächsten Studie. Je nach persönlicher Verträglichkeit dieses oder jenes. Mal Heilmittel, mal Gift, je nach Dosis. Ohne Eigenverantwortlichkeit geht es im Leben nicht....

  • Ich denke, es ist wie immer eine Frage der jeweiligen Bedürfnisse... MIR wären drei Stunden im Monat für eine solche D/s Bindung zu wenig. Für einen „außereheliche Fuckbuddy Geschichte“ würde es mir aber reichen. Wer weiß, was „es“ für ihn wirklich ist..? Wenn es für Dich nicht genug ist und Du mehr brauchst und wünschst, ist das völlig ok. Dann musst Du es ihm deutlich machen und hören, was er bereit ist, Dir zu geben. Wenn es dann nicht zueinander passt, musst Du überlegen, ob Du leiden und hu…

  • Covern und Legitimation

    Curylicious - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Tatsächlich denke ich, dass es wohl auch einen Unterschied macht, ob jemand eine Beziehung sucht und dann ein nachvollziehbares Interesse hat, nicht „versehentlich“ an einen anderweitig vergebenen Menschen zu geraten...ODER ob es um eine (häufig verpönte) Affäre handelt. Davon sind die jeweils gegenläufigen Bedürfnisse nach Diskretion wohl sich abhängig....

  • Covern und Legitimation

    Curylicious - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich PERSÖNLICH hab dergleichen noch nie getan. Ein Treffen am öffentlichen Ort (Café o. Ä.) empfinde ich als unproblematisch. Habe ich viele Male getan und war für mich niemals unangenehm im Sinne von Unsicherheit provozierend. Kommt mir mein Gegenüber ungut vor, kann ich gehen. Hätte ich richtig Angst, könnte ich jemand um Hilfe/Abholung bitten. Meist wusste eine Freundin um Termin und Ort Bescheid. Mir kommt die reine Neugier auf persönliche Dinge wie Beruf/Namen etc normal vor.... das Verlang…

  • Wenn der Kopf der Feind ist...

    Curylicious - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Das kann ich sehr gut verstehen - und es ist auch nicht steuerbar. Ich hab das massiv ebenso erlebt, nur halt anders herum... Spielbeziehung. Gefühl. Letztlich Schmerz. Missen möchte ich sie dennoch nicht.

  • Ich gebe zu, dass das für mich häufig der Grund ist, mich nicht nicht allzu sehr in manche Themen einzubringen.... So lange es ein „ich empfinde das so oder so“ ist, finde ich das ok. Auch ein „mein Partner und ich mögen diese oder jene Praxis“ ist unproblematisch. Sobald es aber um die Beziehung geht, halte ich mich da sehr bedeckt, zwar bin ich weitgehend anonym hier - aber eben nicht für alle... Probleme,die den Partner betreffen,reiße ich daher nur sehr grob oder -noch lieber,aber auch nur g…

  • #vom Suchen und Finden

    Curylicious - - Offener Blog

    Beitrag

    Danke für Deine Worte und die spannende Geschichte! Ich hoffe sehr, bald selbst in so ruhiges Fahrwasser zu kommen, dass ich zu einem Stammi kommen und Dich endlich live kennenlernen kann....

  • Hm...Kontakt knüpfen ist aber per se ja nichts Schlimmes. Vielleicht spielen Dir da nun Deine Verletzungen und Gefühle einen Streich. Gut möglich, dass das unbedeutend war...? Ich hab selbst auch mehr Bekannte, die dominant sind und das muss nichts heißen... Rache ist immer ungut...weil wir doch letztlich nur uns selbst quälen mit der Vergangenheit anstatt etwas für unsere eigene Zukunft zu tun. Knüpfe selbst neue Kontakte und tut Dur was Gutes. Alles Liebe!

  • Die Subs sind sicher so unterschiedlich wie Menschen individuell sind. Mir ist dennoch während meiner Zeit in Flirtportalen aufgefallen, dass MaleSubs mich stets mit größter Höflichkeit, ja fast mit größter Unterwürfigkeit angeschrieben haben. So devot, wie ich niemals einen mir unbekannten, potentiellen Dom/Spielpartner anschreiben würde. Meinem Gefühl nach würden das auch die wenigsten FemSubs (von hier) tun. Das mag am geringen Aufkommen von FemDoms liegen im Sinne von „Hurra, da ist eine, ic…

  • Füße küssen

    Curylicious - - DS

    Beitrag

    Naja, aber etwas zu verlangen, was offenbar ein Tabu für Sub ist ...auch nicht passend, oder? Für mich ist das Füße küssen des Herrn sehr intim.

  • @Gentledom ich glaub, er sucht ne Domse

  • @Charley00 genau so mag ich Diskussionen: auch konträr Meinungen tauschen, ohne den anderen abzuwerten - Danke dafür! Übrigens ist mein Ansatz ja eher ein Gegenüber, das direkt signalisiert: erzähl mir nicht mehr davon, erspare es mir. Das ist ja vielleicht eher zwischen offener Beziehung und offensichtlicher Lüge. Ein Spagat, der anstrengend ist aber auch (für mich) die Bedürfnisse des Partners respektiert.

  • Jeder hat ein Recht auf seine/ihre Meinung. Weitere Blickwinkel zu betrachten, hier oder im echten Leben, kann helfen, die eigene Position zu überdenken. Bei aller Geradlinigkeit bedenkt bitte auch, dass es Partner geben mag, die die Ehrlichkeit nicht ertragen will und lieber den Status quo erhalten möchte. So jemand „reinen Wein“ einzuschenken kann auch purer Egoismus sein, weil man selbst sein Gewissen unbedingt erleichtern will. Das ist wie ein Auskotzen: da haste und nu komm damit klar, mir …

  • Erziehung , was ist das überhaupt?

    Curylicious - - DS

    Beitrag

    Ja, die Begrifflichkeiten und die jeweilige Einschätzung dazu ist sicher das Hauptproblem. Als ich etwa zum ersten Mal aus dem Mund meines Herrn „braves Mädchen“ hörte, war ich direkt auf Krawall gebürstet. Ich bin ü40, mithin sicher kein Mädchen mehr und schon gar kein artiger Gaul, den mal so lobt. Nun, die Konnotation hat sich geändert, meine Erfahrung hat den Begriff anders gefärbt und nun höre und fühle ich anders. Häufig meinen wir hier ähnliches, verwenden aber andere Worte und das öffnet…

  • Erziehungsbeispiele

    Curylicious - - DS

    Beitrag

    Danke für diese tiefen Einblicke, @kara Ich finde es sehr beeindruckend und wünsche mir diese Gewissheit (alles in mir zu tragen) auch in dieser ungeheuren Intensität für mich selbst. Ich weiß es, aber Gewissheit ist stärker für mich und trägt keinen Zweifel in sich Tatsächlich finde ich einen Satz sehr wichtig, nämlich dass tiefe Devotion mit großer Stärke einhergeht (gehen kann). Mir erschließt sich nicht, wie andere Männer ihm seine Beute „wegnehmen“ könnten...wär doch gar nicht möglich, wenn…

  • Erziehungsbeispiele

    Curylicious - - DS

    Beitrag

    Ich glaube, das „laute Lachen in der Öffentlichkeit“ kam von @kara Da hab ich auch gestutzt, weil mein Lachen auch manches Mal wie ein Orkan aus mir herausbricht und wenn das meinen Dom stören würde, hätten wir ein echtes Problem....müssten erst mal klären, warum...und wie... Aber das ist ja @Karas Sache bzw die deren Doms. Vielleicht verlang mein Dom auch Dinge von mir, die anderen komisch erscheinen und die ich ihm zuliebe dennoch tu oder lasse...

  • DOM/SUB Beziehung Neuling

    Curylicious - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Hm...Du hast die Augen ein Stück für die Realität geöffnet, auch wenn es weh tut.... Nun kannst Du es als Ausgangspunkt für Dich nutzen und erkunden, was Du künftig möchtest