Forumsgeflüster

      Nein, erwischt worden sind wir noch nicht. Seitdem ich jedoch feststellte, daß unser Bett unglaublich gut aus dem oberen Geschoss des Nachbarhauses sichtbar ist, verdunkel ich die Fenster ^^ Nicht daß noch ein Platz im Frauenhaus durch die Nachbarn vorreserviert wird xD

      Wir halten die Lautstärke moderat. Ansonsten gibt es Hintergrundgeräusche wie Musik oder Sounds von MynoiseDOTnet, die wir liebend gerne in unser Spiel mit einbinden *grinst* zu @Alice :)

      Wie haltet ihr es für den Notfall? Habt ihr ein Safeword ausgemacht oder arbeitet ihr mit einer (verbalen) Ampelfarbe, wie "grün = alles oki, gelb = oh, Vorsicht! Und rot = nogo"? Wie zieht ihr die "Reißleine"?
      Ich habe kein Safeword, habe aber schon ein einziges Mal Orange aussprechen müssen , weil ich zum Ende des Spiels so erschöpft war - innerhalb von Sekunden -das ich keine Interaktion mehr aushalten konnte .
      Würde super aufgefangen und habe mich dann sehr gut erholt .

      Wenn ihr spielt , gibt es ein Einstimmungsritual ? Oder mögt ihr lieber den abrupten Einstieg ?
      Wir leben alle unter dem selben Himmel , aber nicht mit dem gleichen Horizont
      Es startet meist mit etwas necken und knutschen/fummeln. Dann kommt duschen, rasieren und was nettes anziehen.....

      Wir spielen ja vorwiegend am Abend mit anschließendem schlafen gehen - wie ist es bei euch? Nach dem Spiel auch erst mal schlafen oder direkt wieder durchstarten?
      ....du bist was du ißt! Deswegen vermeide Nüsse und Pflaumen (Garfield) :D
      Bringe das Mal wieder ins Rollen ...

      Dornenrad! Find ich irre spannend und dabei die Anweisung "Stillhalten" ist zum Teil wirklich eine Herausforderung, macht aber Spaß. Mal kitzelt es, Mal tut es weh... Alles dabei von lachen bis zittern...
      Nadeln mag ich sonst aber gar nicht leiden und ist ein "Soft Limit" für mich.

      Welchen Kosenamen hast du für deinen dominanten/devoten Partner?
      Gibt es einen den dein Partner absolut nicht leiden kann und du ihn deshalb absichtlich benutzt?
      Ich habe mir einen Herrn gesucht und nach langen Gesprächen meine Ehe dafür geöffnet . Aber es bleibt schwierig .


      Figging - das Spiel mit der Ingwerwurzel :D
      Macht ihr das ?
      Wie ist es auszuhalten und spürt Dom dann später bei der Penetration " Nachwehen " ?
      Wir leben alle unter dem selben Himmel , aber nicht mit dem gleichen Horizont
      Da Spiel ich jetzt auch mal mit :)

      Figging - also mein Herr schmiert mir schon mal brennendes Ingquerextrakt in meinen Po wenn ich ungezogen war.
      Aber ob er das anschliessend spürt - das hab ich ihn noch nicht gefragt.
      Auszuhalten ist es auf alle Fälle - für mich zumindest. Hat ja jeder ein anderes "Schmerzempfinden".
      (Hab mir auch mal selbst einen gesetzt :whistling: )

      Findet ihr man kann Masochismus "erlernen" ?
      Ich denke da gibt es keine Ja oder Nein Antwort. Meiner Meinung nach gehört zu Masochismus auch eine Menge von der Fähigkeit zur Selbstkontrolle und auch Selbstentspannung, denn nur wenn ich mich im Kopf fallen lasse, ist es möglich mich "fliegen" zu lassen durch Schmerzreize. Und Selbstkontrolle sowie Entspannung kann man sehr wohl üben und gewissermaßen erlernen. Die "Vorliebe" für Schmerz andererseits aber nicht. Man kann ja auch niemanden überreden, dass dessen neue Leibspeise Spaghetti Bolognese ist...
      Masochismus ist nicht gleich Masochismus :)

      Kann man jemandem Fetische "schmackhaft" machen oder sie gewissermaßen einpflanzen? Oder muss dafür immer eine gewisse Grundlage vorhanden sein?