Der es geht mir gerade nicht gut weil Thread......

    Lieber Gast, fühl dich wohl bei uns. Wenn du etwas mehr ins Forum eintauchen oder über dieses erfahren willst, dann könntest du in die 10 Gründe sich in diesem Forum anzumelden, reinschauen :)

      M.Pandora schrieb:

      Leider habe ich niemanden im Auge. Ich muss mich durch diese super lange Liste arbeiten, Monate auf Termine warten, am ersten Termin entscheiden ob ich mit dem klar komme oder nicht.
      Das ist für mich ein Berg aus Schädeln der unter mir immer in's rutschen kommt und mich einfach nicht höher steigen lässt.
      Das Verfahren zum Erhalt einer Therapie hat sich dieses Jahr in einigen Bundesländern geändert.
      Beispiel NRW:
      Hier gibt es seit 1.4. einen Terminservice, die dir, sofern irgend möglich, binnen 4 Wochen einen Termin beschaffen.
      Vorteil: Meist geht es deutlich schneller
      Nachteil: Du hast keinen Einfluss auf den Therapeuten oder die Zeit des Termins.
      Wenn du beim Termin denkst es passt nicht kannst du erneut dort anrufen.

      Vielleicht ist das ja eine Alternative, sofern in deinem Bundesland die Möglichkeit besteht.
      Nichts kann mich aufhalten.
      Mist Kindersicherung!

      Feuerpferd schrieb:

      Krat schrieb:

      Beispiel NRW:
      Hier gibt es seit 1.4. einen Terminservice, die dir, sofern irgend möglich, binnen 4 Wochen einen Termin beschaffen.
      Das gilt aber in Schleswig-Holstein zB nicht für Therapeuten, nur für bestimmte Mediziner, ;) .
      Nichts für Ungut: Daher ja auch der Zusatz s. Fett, kursiv und unterstrichen...

      Krat schrieb:

      M.Pandora schrieb:

      Leider habe ich niemanden im Auge. Ich muss mich durch diese super lange Liste arbeiten, Monate auf Termine warten, am ersten Termin entscheiden ob ich mit dem klar komme oder nicht.
      Das ist für mich ein Berg aus Schädeln der unter mir immer in's rutschen kommt und mich einfach nicht höher steigen lässt.
      Das Verfahren zum Erhalt einer Therapie hat sich dieses Jahr in einigen Bundesländern geändert.Beispiel NRW:
      Hier gibt es seit 1.4. einen Terminservice, die dir, sofern irgend möglich, binnen 4 Wochen einen Termin beschaffen.
      Vorteil: Meist geht es deutlich schneller
      Nachteil: Du hast keinen Einfluss auf den Therapeuten oder die Zeit des Termins.
      Wenn du beim Termin denkst es passt nicht kannst du erneut dort anrufen.

      Vielleicht ist das ja eine Alternative, sofern in deinem Bundesland die Möglichkeit besteht.
      Grundsätzlich gibt es in vielen Bundesländern (u.a. Hamburg) die Möglichkeit die therapeutischen Notdienste zu nutzen.
      Das grundsätzliche Thema hier ist ja eher eine symptombezogenes, nämlich die Schwierigkeit, die Dinge anzugehen. Das funktioniert ja leider oftmals nicht, wenn man sich krankheitsbedingt handlungsunfähig fühlt.
      @M.Pandora ich wünsche Dir viel Kraft und bitte nimm jede mögliche Unterstützung an, auch wenn es zunächst eine Klinikeinweisung wäre, da könntest Du zumindest Unterstützung für die Suche und Orga einer Folge- Therapie leichter erhalten, auch wenn Du das Gefühl hast, dass Dir der Aufenthalt selber nicht mehr so viel bringt.

      Hypatia schrieb:

      Nichts für Ungut: Daher ja auch der Zusatz s. Fett, kursiv und unterstrichen...
      Ich dachte, das bezieht sich auf den Service allgemein. Also den Terminservice, ;) .
      Eine Korrektur, da ich noch einmal recherchiert habe: Seit dem 01.04. gibt es den Service auch in SH für Therapeuten.
      "Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen" Sigmund Freud
      @unicorn80

      Halte durch...ich weiß, wie hart das ist.
      Ich habe hier auch ein paar SpezialistInnen unter den Unseren.
      Besonders die Grundschulzeit empfand ich mit ihnen besonders knackig.
      Die Kur halte ich auch für eine gute Idee. Vielleicht kannst Du Dich dort etwas erholen und neue Ansätze erarbeiten.
      „Die Grenzen der Seele wirst du nicht finden, auch wenn du alle Wege durchwanderst.
      So tiefen Grund hat sie.“

      Heraklit