Picaras Sofaküche

    Lieber Gast, fühl dich wohl bei uns. Wenn du etwas mehr ins Forum eintauchen oder über dieses erfahren willst, dann könntest du in die 10 Gründe sich in diesem Forum anzumelden, reinschauen :)

      Picaras Sofaküche

      Was für ein Wochenende. Es gibt einfach Samstage, da steht man Morgens auf, kocht sich einen Kaffee, setzt sich vor den Rechner und findet endlich die Worte für das längst überfällige Hallo.
      Ich sitze in meiner neuen Küche auf dem :sofa: , ein Glas Wein in der Hand, im Hintergrund leise Musik...ein Lächeln im Gesicht und sinniere so still vor mich hin. Und erinnere mich...
      daran, wie ich vor ein paar Wochen hier hereingeschneit bin. Total aufgelöst, völlig neben mir...ich habe bis heute keine wirklich Ahnung warum ich diesen Weg hierher genommen habe. Es schien mir damals das Logischste zu sein. Heißt es nicht, nichts geschieht ohne Grund ;) . Hab mir erst einmal alles nur von der Seele schreiben und dann wieder verschwinden wollen. Nun..manchmal kommt es einfach anders als man denkt/plant. Ich hätte nie mit dieser Anteilnahme gerechnet. Mit diesem unvoreingenommenen Eingehen auf meinen Post. Ja, und auch an die warnenden Worte erinnere ich mich sehr gut. Da war so viel Freundlichkeit und Wärme mir, einer vollkommen Fremden, gegenüber. Und wie tief mich das ge- und berührt hat.

      Und ich erinnere mich weiter...wie ich blieb, statt wie geplant zu gehen. Wie ich angefangen habe zu lesen, viel zu lesen. D/s...Machtgefälle...Augenhöhe...Strafen...Aufgaben...und noch so vieles mehr...und wie wenig ich mich erkannte. Und wie sehr ich mich als Hochstablerin fühlte, je länger ich blieb. und wollte mich wieder abmelden. Doch dann kam dieser Samstagmorgen.

      Vieles wurde plötzlich klarer. Ich konnte meine Gedanken ordnen, es fügte sich für mich zusammen...und ich traute mich mir endlich auch mal laut zu sagen..jepp..auch wenn Du so gut wie keine Erfahrungen hast..eher Berührungen und Begegnungen...gehörst Du doch irgendwie zu diesem Trupp hier :yes: ...da brauchste Dir nix mehr vorzumachen....

      ...und so sitze hier am Sonntag..nee Montagmorgen...in meiner Küche..der Wein ist inzwischen alle...fühle mich willkommen geheißen...und weiß, hier möchte ich gerne bleiben.
      Und...vielleicht werfe ich ja auch in den nächsten Tage eine Frage in den Raum...und wenn ich keinen Ort für meine Fragen finde...dann sinniere ich einfach in meiner Küche herum...vielleicht kommt ja auch jemand vorbei und nimmt auf dem :sofa: Platz .
      Es ist spät geworden, die Musik ist auch zu Ende, räume mein Weinglas in die Spüle...

      gute Nacht und Licht aus! :D
      Wenn mein Kopf meinem Gefühl folgt...wird aus zwei EINS... wenn sich dann auch mein Verstand auf den Weg macht, wird es komplett...

      Katzen haben Bedienstete und ich bin die Dienerin meiner beiden :love:
      Guten Morgähn!
      Hach, Dein Sofa sieht kuschelig aus! *platz nehm*
      Hast Du auch Tee da? Dann hätte ich gerne einen Earl grey, bitte! :D

      Das hast Du wirklich schön geschrieben und es hat mich spontan animiert zurückzuschreiben.
      Ich schreibe hier eher wenig, weil meistens schon alles gesagt wurde oder die Unterhaltung eine andere Wendung genommen hat oder ich einfach nicht mitreden kann.
      Nichts desto trotz mache ich mir meine Gedanken zu den einzelnen Themen und lasse gelegentlich mal meinem Kopfkino freien Lauf. *grins*

      Ich fühlte mich zu Anfang auch ein bißchen fehl am Platz, einfach weil BDSM in meinem Kopf immer irgendwie was schmutziges hatte. Joa, hat es immer noch, aber inzwischen mag ich schmutzig! :thumbsup: :domina:

      Nachdem ich die Leute hier kennengelernt habe, stellte ich fest: "Die sind ja alle ganz normal!" Besonders nach meinem ersten Stammtisch war ich freudig überrascht. Weiß auch nicht, was ich erwartet hatte. Lauter Perverse in Lack und Leder mit ner Peitsche in der Hand oder nem Halsband mit Kette oder so... :rofl:

      Tatsächlich habe ich dort Freunde gefunden, die ich nicht mehr missen möchte. :love:

      Deswegen von mir ein "Herzlich willkommen!" und ein bißchen Gruppenkuscheln! :yes: :blumen: :huggy:
      (KUSCHELN, Ihr Perversen!! Nur KUSCHELN! :rofl: :rofl: :rofl: )
      Sei wer Du bist und sag, was Du fühlst.
      Denn die, die das stört, zählen nicht
      und die, die zählen, stört es nicht.
      wow...ich bin geplättet...so viele Menschen in meiner Küche...war ich nicht drauf vorbereitet <3 Muss unbedingt die Vorräte auffüllen..und Tee kaufen.

      @Sebi42... ich setze mich mal zu Dir aufs Sofa..Gruppenkuscheln ist immer gut :yes: bis ich einen Earl zu Hause habe kann ich nur mit Kräutertee dienen...

      Deine Gedanken und Empfindungen kann ich so gut nachvollziehen. Es sind meine...Ich wollte schon so oft meinen Senf dazu geben und hab jedesmal gedacht...ist doch schon alles gesagt, muss du nicht wiederholen, und davon hast du ja nun wirklich keine Ahnung. Und bei einigen habe ich spontan gedacht...ja dazu kannst du auch etwas sagen...aber dann habe ich mich gefragt warum ist deine Ansicht so ganz anders dazu und kam zu dem Schluss, dass ich das alles doch irgendwie nicht richtig einordnen könnte...und habe lieber geschwiegen...

      öööhmmm...ich habe mir vor dem Hallo die Fotoecke angesehen um mich zu vergewissern dass hier nicht die :evil: mit den :ketten: herumlaufen und ständig die :peitsche1: schwingen.... :whistling:


      Durch das geöffnete Fenster ist diese bunte und vielfältige Welt gut zu sehen und ich denke jetzt...sie wird schon den ein oder anderen quer sitzenden Gedanken verkraften und vielleicht ist er ja auch gar nicht so verkehrt...

      bevor ich mich auf den Weg mache, stelle ich noch ein Licht ins Fenster...falls noch wer vorbei schaut...
      ach ja...nicht erschrecken..meine Herrschaft könnte Euch über den Weg laufen... :love:
      Wenn mein Kopf meinem Gefühl folgt...wird aus zwei EINS... wenn sich dann auch mein Verstand auf den Weg macht, wird es komplett...

      Katzen haben Bedienstete und ich bin die Dienerin meiner beiden :love:
      *Licht anmach* Guten Morgen allerseits! :blumen:

      Iiiih, Kräutertee!!! :LA2: Als Kind bekam ich immer einen ganz fürchterlichen Hustentee, der regelmäßig nen Würgereflex ausgelöst hat. Ich bin für aaaalle Zeiten von Kräutertee kuriert! Leider...

      Aber wir sind grad so schön am kuscheln, da bleib ich einfach sitzen, bis Du mir nen Earl besorgt hast. Ach, und vergiß den Tee nicht! :rofl:

      Stimmt, andere Ansichten... Ja, wenn die Stimmung eh schon am kochen war, hab ich lieber die Klappe gehalten. Und da ich ja wirklich nicht viel Ahnung habe bisher, halte ich auch sonst lieber erstmal die Klappe.

      Welche Herrschaft läuft mir denn über den Weg? Wenn sie 4 Beine, weiches Fell hat und schnurrt, wirst Du mich nicht mehr los. Dann holen wir die Herrschaft zum kuscheln dazu und ich schmuse bis der Arzt kommt! <3
      Sei wer Du bist und sag, was Du fühlst.
      Denn die, die das stört, zählen nicht
      und die, die zählen, stört es nicht.
      Oooooh.... du bist ja wirklich in die Küche mit deinem Sofa gezogen.... ;) @Picara.

      Darf ich mich zu dir setzen??? Gerade auch irgendwie in dem Gefühl, komplett demontiert zu sein, darf es etwas ruhiger zu gehen.

      Wie geht es dir? Seit einigen Tagen steht dein Sofa ja nun hier inkl. der Anwesenheit von dir.

      Viele Gedanken im Kopf oder?

      Bekommst du sie sortiert?

      Die Küche ist für solche "unruhigen" Zeiten ja quasi prädestiniert.... Die Basis an Einrichtung und Ausstattung ist da. Doch der Rest wechselt.
      gerne. Die Rezepte, die Zutaten.... Man kann probieren, solange bis man seine Mischung gefunden hat. ;)

      Ich wünsch dir was... ^^

      Herzlichst

      K.
      Ich noch Licht an....

      *ausknips*

      Hier ist der neue Kaffeevollautomat mit automatischer wasserzuführung wasserfilter reinigungstank milchaufschäumer touchdisplay und 28 verschiedenen Sorten kaffeevariationen sowie 9 Personen favoritenspeicher

      *Hmmm mal den ersten Speicherplatz :thumbsup: belegen mit meinem Namenskürzel HERR
      (Jep steht so auf meiner :yes: )

      Kaffee Crema schwarz 160ml
      abspeichern.. ......

      :thumbsup: Taddaaaaaaa :coffee:

      Ich setz mich dann auch mal aufs Sofa :D geniesse den Kaffee und lege die Bedienungsanleitung auf den Tisch ......

      Bis Später :dance: mfG Talon

      :dance:
      Ahhh Kaffee!!! Da komm ich gleich dazu. Ich trink meinen Kaffee wie @Talon . Darf ich dann einfach dein Speicher mitbenutzen? Ist ja Quatsch, wenn zwei Speicher gleich sind, oder?

      Hach, herrlich... Endlich wieder eine Wohnküche. Wie in meiner Kindheit. :coffee:
      Stehe in meiner Küche...hier ist doch etwas anders als heute morgen noch... :gruebel: ...schau mich um...und entdecke SIE!!! :golly: ...Diese absolut Wahnsinnskaffeemaschine..Vollautomat meine ich doch...Puuuhhhh....um das Teil herumschleich...und noch etwas ist anders...die Schränke sind voll....fassungslos plumse ich auf das Sofa....oh Mann.... :D ich habe die besten Nachbarn der Welt :yes: :yes: :yes:

      Ich muss mich erst einmal sortieren...was ja nichts Neues ist. Seitdem ich hier mit meinen beiden Schnurrmaschinen auf 4 Pfoten eingezogen bin mach ich ja fast nichts anderes ^^
      für @Sebi42... unbedingt den Teevorrat erhöhen...aber sollte ich im Regal nur einen Earl finden...sorry...da bin ich dann mal ganz egoistisch und behalte ihn für mich... :rolleyes:

      @Talon...Du bist schon ein wenig verrückt...grins..aber das Teil macht sich wirklich gut hier. AAAhhh...sehe erst jetzt Dein Kürzel...Ihr Dom´s scheid ganz schön clever...immer wenn ich mir nen Kaffee hole sehr ich das Kürzel und kann mich so schon einmal daran gewöhnen...zumindest Herr zu denken...sicherheitshalber bringe ich mal ein Schildchen am letzten Knopf an..reserviert für Unbekannt...

      Und nun schnapp ich mir die Bedienungsanleitung und versuche mal mir einen MIlchkaffee mit doppelt Espresso zu zaubern..
      Wenn mein Kopf meinem Gefühl folgt...wird aus zwei EINS... wenn sich dann auch mein Verstand auf den Weg macht, wird es komplett...

      Katzen haben Bedienstete und ich bin die Dienerin meiner beiden :love:
      Hmmmm....lecker...für diesen Kaffee würde ich alles tun...das sollte ich hier wohl besser doch nicht schreiben...fast alles...

      Ja, Küchen haben schon wirklich etwas besonders. Das hat kein anderer Raum...Und ich stelle fest, es werden nicht nur Meschen in Schubladen gesteckt, sondern auch Räume.
      Ein Küche, das ist Wärme, es ist heimelig. Nichts muss zusammen passen. kein Stuhl zum anderen, keine Tasse, kein Glas...alles ein fröhliches durcheinander. Eine Küche ist spontanes Vorbeikommen, hier stört es nicht, wenn man auf der Fensterbank sitzt oder auch einfach im Raum herum steht...In einem Wohnzimmer irgendwie so undenkbar.
      In Küchen ist man einfach zusammen und fühlt sich wohl. Wenn Küchen plaudern könnten.... :D .

      Sitze immer noch auf dem Sofa...und genieße den frühen Abend...Schubladen aufräumen...ja, es wird an der Zeit eine ganz besondere von ihrem Müll, den Vorurteilen und dem falschen Bild, dass ich bisher hatte, zu befreien.

      In Schubladen findet man ein Sammelsurium an erlebtem, gehörtem, gesehenem, an Meinungen....und man kann dann nur noch irgendwann Schicht für Schicht abtragen und zu versuchen die Schublade zu leeren.
      Was BDSM betrifft hatte ich auch meine Schublade. Habe sie wohl auch immer noch...doch es ist inzwischen weniger drin.

      Meine erste Begegnung und zugleich auch Erfahrung war nicht so besonders positiv...hat mich zutiefst erschreckt und auch verwirrt. In Gedanken sehe ich noch deutlich vor mir, wie mein damaliger Mann mir eröffnete, dass er für sich die Welt des SM entdeckt hat. Das ausleben möchte...aber noch nicht so genau weiß welche Position er da einnehmen möchte. Er will das alles ausprobieren.
      Ich saß da und hatte solche :golly: und verstand nur Bahnhof. Und dann zeigte er mir seine diversen Spielzeuge...und meine Augen wurden noch größer...und als er dann meinte, wir könnten das ja mal zusammen ausprobieren..bestand ich nur noch aus Fassungslosigkeit... er schlug mir vor, ich könne ja mal die Peitsche an ihm versuchen. Drückte mir das Ding in die Hand und..ja..nun..mach mal...
      Und meine Schublade war geöffnet. SM gleich böse, dunkel, dreckig, Schmerz, Widerwillen....und damit wollte ich nichts zu tun haben...Never....ich wollte meine Persönlichkeit nicht durch sowas verlieren...wollte mich nicht ändern...so wie er es getan hat.
      Gleichzeitig habe ich in seinen Büchern gelesen...fand meistens mein Urteil bestätigt. Doch bei einem war es anders...es übte eine unheimliche Faszination auf mich aus...Mut zur Demut....und ich verstand..aber anders als mein Mann sich dachte... 8) Ich verstand einen Teil von mir...verstand einige Gefühle die ich so manches mal verspürte...
      dann dachte ich an meinen Mann und wie er geworden ist...und packte auch meine Gedanken und Gefühle in die Schublade und verschloss sie gut...Never ever....

      Hmmm...ich muss das Buch hier irgendwo noch haben....werde es wohl ins Regal dort drüben stellen....ja...ein guter Platz :thumbsup:

      @K. Baptista......ja, ich habe viele Gedanken im Kopf...und bekomme nicht alle sortiert...doch hier kann ich endlich nachfragen... :love:

      noch ein letzter Schluck Kaffee....ich bin dann mal weg für heute...macht es Euch gemütlich auf dem :sofa:
      Wenn mein Kopf meinem Gefühl folgt...wird aus zwei EINS... wenn sich dann auch mein Verstand auf den Weg macht, wird es komplett...

      Katzen haben Bedienstete und ich bin die Dienerin meiner beiden :love:
      Picara, welches Buch darf ich mir denn da jetzt auf dem Regal greifen? Da bin ich doch jetzt neugierig! :)

      Ich hab mir übrigens selber nen Earl besorgt inzwischen. Und er ist HEISS und SÜSS! :thumbsup:

      Ja, die Sache mit den Schubladen... Da bin ich früher auch zu oft drin gelandet. Ich hab versucht, es mir abzugewöhnen oder zumindest die Schubladen offen zu halten. Jeder, wirklich jeder, hat ne zweite und sogar dritte Chance und die wünsche ich mir auch sehr.
      Aber ich kann auch damit leben, wenn ich in einer Schublade stecken bleibe. Is dann halt so. Mut zur Lücke! ;)

      Tja, was Küchen angeht, da bin ich zwigespalten. Unsere Küche ist eigentlich gar nicht gemütlich, sondern das Chaos... Irgendwie räume ich immer auf und irgendwie isses sofort wieder unordentlich. Ich versteh das nicht...
      Aber früher, als ich noch bei meine Eltern wohnte, haben wir abends oft dort zusammengesessen. Meine Mama hat sich ein Glas Rotwein gegönnt und wir haben oft Tränen gelacht.
      Außerdem roch es morgens von dort immer nach Kaffee. Den Duft liebe ich, obwohl ich keinen Kaffee mag. Kindheits-Erinnerung halt...

      Ich vernasch dann mal meinen Earl! :D :coffee:
      Sei wer Du bist und sag, was Du fühlst.
      Denn die, die das stört, zählen nicht
      und die, die zählen, stört es nicht.
      @Sebi42......

      HEISS und SÜSS ?....nun...so muß ein Earl doch sein...oder? fragt jetzt mal die Kaffeetrinkerin :engel:

      Chaotische Küchen mag ich auch...einfach den Stuhl freiräumen und Platz nehmen...das passt für mich auch gut. Nur sehr aufgeräumte Räume finde ich irgendwie unheimlich. Dort könnte ich mich nie wirklich wohlfühlen.

      Ich habe nur ein einziges Buch mit genommen...und es begleitet mich schon die ganze Zeit...hole es immer mal wieder hervor. Eine lieb gewordene Erinnerung an den Anfang, die ersten bewussten Gedanken, dem ersten Kopfkino

      Mut zur Demut von Sina Geißler....

      mir einen :coffee: hol und mit lesen anfang....
      Wenn mein Kopf meinem Gefühl folgt...wird aus zwei EINS... wenn sich dann auch mein Verstand auf den Weg macht, wird es komplett...

      Katzen haben Bedienstete und ich bin die Dienerin meiner beiden :love:
      Es sind inzwischen wieder ein paar Tage vergangen als ich zuletzt hier in der Küche war...erst einmal alle Fenster öffne...

      Bei diesen Temperaturen ist mir eher nach Cidre...schön kalt aus dem Kühlschrank. :sekt:
      Gedankenvoll setze ich mich vor das Sofa auf den Boden. Den Cidre in der einen Hand und mit der anderen kraule ich die Fellnasen.

      Seit hier hier bin geschieht so viel in meinem Kopf ^^ . Gedanken kreiseln unsortiert darin herum. Und auch meine Gefühlswelt verändert sich. Sogar mein Chaostrupp verhält sich für seine Verhältnisse friedlicher. Könnte daran liegen, dass mein <3 diesem Trupp eine eindeutige Ansage gemacht hat...und die Richtung vorgibt..nach vorne und nicht zurück...ganz schön dommig...dieses Herz... :engel:

      Ich hatte am Anfang so viele Bedenken...kann, darf, soll ich hier sein. Jetzt weiß ich, dass es eine gute Entscheidung war, nicht nur sich anzumelden, sondern auch Hallo zu sagen. Ein weiterer Schritt zum inneren Kern. Diesen Ausdruck habe ich hier in einem Beitrag gelesen. Er gefällt mir. Trifft es.

      Mal mein Glas auffüll und mir einen Keks hol...

      Mein Blick geht in Richtung Schublade...BDSM...ich lächle...welche (Vor)urteile hatte ich doch. Heute schüttel ich den Kopf darüber und wundere mich über mich selbst.

      Auch wenn mir immer noch vieles fremd erscheint und schwer nachvollziehbar...ich denke nur – Augenhöhe - ...smile... erobere ich mir jeden Tag ein Stück mehr von dieser Welt. Und ich merke, dass ich vielleicht doch das ein oder andere an Gedanken beitragen kann.

      Gestern meinte jemand zu mir...fürs Ausleben und für Dich entdecken bleibt Dir nicht mehr viel Zeit...Hey...ich habe vor 90 zu werden. Wenn ich mich nicht verrechnet habe, sind das noch über 30 Jahre... das wird doch wohl passen...dominate Fesselspiele am Rollator können ja auch spannend sein...
      Letzten Endes...auch wenn es wirklich so sein sollte, dass ich hier in der Küche als BDSM-Jungfer wohnen werde...werde ich hoffentlich zu mir und meinen inneren Kern gefunden haben. Und habe Antworten auf meine Fragen, auch zu mir erhalten.

      Eine gewisse Veränderung kann ich schon heute feststellen. Seit meinem „Jepp, ich gehöre dazu“ ändert sich meine Warnehmung, meine Haltung..hmmm...ja, auch die Ausstrahlung irgendwie. Es ist schon auf eine bestimmte Art und Weise befreiend. BDSM hat also nicht nur ganz konkret und praktische Auswirkungen auf den Alltag...sondern auch auf eine sehr subtile Art und Weise...
      Vielleicht gibt es sie ja doch...die gewisse dominante oder devote Ausstrahlung...

      fülle mein Glas noch einmal...habe ein Lied im Kopf...

      ....

      Wann ist es endlich richtig?
      Wann macht es einen Sinn?
      Ich werde es erst wissen
      Wenn ich angekommen bin
      Ich will sagen:
      So soll es sein
      So kann es bleiben
      So hab ich es mir gewünscht
      Alles passt perfekt zusammen
      Weil endlich alles stimmt
      Und mein Herz gefangen nimmt
      Wenn es da ist, werd ich feiern...

      breite die Arme aus...und :dance:
      Wenn mein Kopf meinem Gefühl folgt...wird aus zwei EINS... wenn sich dann auch mein Verstand auf den Weg macht, wird es komplett...

      Katzen haben Bedienstete und ich bin die Dienerin meiner beiden :love:
      Leise die Tür aufmachen und reinguck.. ah @Picara ist da.. :hi:
      darf ich mich zu dir setzen ? .. Cidre? ja gerne ... :)
      Freut mich, das du dich dazu gehörend fühlst.. :huggy:
      BDSM ist so schön bunt :D :D vielfältig.. es gibt kein richtig oder falsch... ist es das, was du möchtest
      ja, Freiheit...
      wünsche dir eine schöne Zeit in diesem (unserem Forum) ....bzw. Wohnküche ^^ mit Sofa
      ach ja... Eis hab ich auch dabei...
      Ein Meer von Gefühl und kein Land :love: