SM ohne Machtgefälle - ist das möglich?

    Lieber Gast, fühl dich wohl bei uns. Wenn du etwas mehr ins Forum eintauchen oder über dieses erfahren willst, dann könntest du in die 10 Gründe sich in diesem Forum anzumelden, reinschauen :)

      Neu

      Da ich in einer TPE Beziehung lebe stellt sich die Frage nicht mehr.

      Ich habe aber auch in reinen Spielbeziehungen immer ein Machtgefälle verspürt. Dabei spielte die Frage ob meine Partnerin ebenso empfunden hat keine Rolle. Darüber habe ich mir keine Gedanken gemacht. Für mich war das Machtgefälle ein unverzichtbares Element meines SM. Diese Kombination stellt das lustvolle Ausleben meiner sexuellen Veranlagung dar. Ohne so zu empfinden hätte es keinen Grund gegeben der Frau Schmerzen zuzufügen. Manche Spielbeziehungen haben sich in verschiedener Art und Weise weiterentwickelt. In solchen Fällen war auch seitens der Partnerin ein Machtgefälle vorhanden. Diese Frage im SM Bereich kann jeder nur für sich beantworten.

      LG Max
      Meine Beiträge sind meine persönliche Meinung und stellen keine Verallgemeinerung dar.
      Jede Form des Bdsm ist richtig. Selbstverständlich hat die körperliche und seelische Unversehrtheit der Partnerin absoluten Vorrang. Wird falls nötig weiter ergänzt.