Kindermund

      sohn (10 jahre) und ich , philosophierten heute über´s alter , als wir unterwegs waren...

      sohn: ich werd mal 100 jahre alt !

      ich guck ihn an " das willst du nicht ernsthaft "

      sohn : " doch natürlich "

      ich: " dann hörst da auf womit du an gefangen hast nämlich mit glatze, ohne zähne und in windeln"

      er guckt mich entsetzt an "nein ! ... ich will noch freude am leben haben , deshalb will ich ja 100 jahre alt werden ; denn nur wer freude am leben hat wird alt , alle anderen sterben schon früher "

      ok , soviel optimismus musste ich erst setzen lassen
      nach ner kurzen pause ...


      sohn: "weißt du der älteste mensch wurde knappe 200 jahre alt ! "

      ich : " und woher hast die information? "

      sohn: " das verrat ich dir nicht "

      ich :" das würd mich aber interessieren woher du das weißt "

      sohn :" tja mama , weißt du die **** aus meiner klasse war als einzige nicht mit dabei im schulandheim ... und jedesmal wenn ich sie frag warum bekomm ich auch keine antwort darauf , so wie du jetzt gerade auf deine frage auch keine bekommen wirst :D "

      na toll, ein hoch auf den quellschutz ... und ich hab ausserdem auch kein plan woher meine kinder immer die sprüche haben ... von mir nicht :whistling: :engel01:
      Heute hatten wir ein Familienfest, bei dem wir zusammen lecker Mittag gegessen haben. Nach dem Essen war Sohnematz laaaaangweilig. Und was macht der junge Mann?

      Schnappt sich das Vorhängeschloss von seiner Sparbüchse und kettet damit Mamis Halskette mit der Armbanduhr zusammen - wir saßen bei der Familie am Tisch - und meint dann locker: "So Mama, jetzt kannst Du Deine Halskette nicht mehr abnehmen... :D "

      :ups: jaja... der hoffnungsvolle Nachwuchs ;)
      Lernen durch Schmerz ist nicht angenehm. Aber unglaublich effektiv.

      Spätzle schrieb:

      Schnappt sich das Vorhängeschloss von seiner Sparbüchse und kettet damit Mamis Halskette mit der Armbanduhr zusammen - wir saßen bei der Familie am Tisch - und meint dann locker: "So Mama, jetzt kannst Du Deine Halskette nicht mehr abnehmen... "


      Tja, es liegt wohl doch in den Genen ... :D
      Die Tochter einer Freundin in den USA brachte vor Jahren so etwas ... da war sie sechs, sieben Jahre alt glaube ich ... und sie wusste da schon weshalb ihre Meerschweinchen sich verfünffacht haben.

      Kurzform in freier Übersetzung:

      Die Kleine: Mom, ich will nie Kinder haben wenn ich groß bin!
      Mom: Weshalb denn, mein Schatz?
      Die Kleine: Weil man dazu Sex haben muss, und Sex tut doch weh.
      Mom ist entsetzt und denkt sich das Schlimmste.
      Mom: Hat dir denn jemand weh getan?
      Die Kleine: Nee, aber heute Nacht hast du geschrien, und ich hab Dad heute morgen gefragt, was ihr gemacht habt, und er hat gesagt, ihr hattet nur Sex.
      Mein Sohn guckte mir gerade über die Schulter und sagte: Guck mal, da ist ein Mönch Smiley, der verbeugt sich vor einem Gott, den es gar nicht gibt :knien:

      Irgendwie hat hat er da Recht. Auch der Dom ist keiner, selbst wenn sich Sub verbeugt :D
      Erwachsenenmund ( es ging um Sport und entsprechend darum, wie wichtig der ist für die Kräftigung des Herzmuskel).
      Ich: "...Sie wissen, dass wir nur einen Herzmuskel haben...."
      Frau: "Nee, habsch nicht, hab keinen, sonst hätte der Doktor mir dat ja mal gesacht.." :D
      Mein Töchterchen (mit ihren fast 14j ja nicht mehr wirklich Kind) haute gestern als wir mit allen unterwegs waren raus: "Ich hoffe aber, ihr kommt nicht auf die Idee noch ein gemeinsames Kind bekommen zu wollen, wir sind genug!"
      Ich hab keine Kinder - aber Geschwister.
      "Warst du wandern?"
      "Nein, wie kommst du denn darauf?"
      "Wo bist du dann hingefallen?"
      "Hingefallen?"
      "Naja, du warst nicht da und jetzt hast du da einen blauen Fleck. Und da. Und da oben auch." (Dazu ist zu sagen, dass es sich um 3 blaue Flecke handelt, die ich zwar gespürt habe, aber nicht sehen konnte und so davon ausging, dass es auch nichts zu sehen gibt...)
      "Echt?"
      "Ja." Große Augen, fragendes Gesicht.
      "Mmh... Ich rammle immer mal irgendwo an, ohne es wirklich mitzukriegen." Und Themenwechsel. Puh. So leicht rammelt man sich also an einem Rohrstock...
      :D ja diese Rohrstöcke sind echt heimtückisch! Die springen einen förmlich aus dem Hinterhalt an! :D

      Mein Sohnematz bekam vor kurzem einen Vortrag zum Thema: Ordentliche Gestaltung von Hausaufgaben und Schulheften ganz allgemein. Eine Weile lang hörte er aufmerksam zu. Dann kam plötzlich: Blah! Blah! Blah! :blah:

      8| Das war irgendwie ein Déjà vu oder so :gruebel:

      Naja, letztlich hat er eingesehen, dass das keine so gute Idee war ... *grummelbrummel*
      Lernen durch Schmerz ist nicht angenehm. Aber unglaublich effektiv.

      Kindermund am Morgen

      Ihr Lieben heute Früh wecke ich mit unserem morgendlichen Ritual meinen Großen ....

      Ich dachte mir, dass darf ich euch nicht vorenthalten:


      Heute früh habe ich Meinen Sohn um 6:20 Uhr geweckt. Setzte mich an sein Bett unsere Fußhupe krabbelt unter seine Decke.
      Unser tägliches morgendliches Ritual ..

      Dann streichle ich sein Gesicht gebe ihm einige Küsse und versuche ihn sanft zu wecken.... Durch das HSV Spiel war er recht spät im Bett und meinte dann Original ton:

      Kind: "Wie muss ich schon aufstehen?"

      Ich : ja mein Schatz, raus aus den Federn, wer feiern kann -kann auch arbeiten!"

      Kind: "nein es geht nicht !"

      Ich: "warum geht es nicht?"

      Kind:" ich habe Tuberkulose somit bin ich höchst ansteckend für meine Mitschüler, es wäre also sinnvoller mich im Bett zu lassen und mich zu pflegen"

      Ich:" Ach so ... Wenn es sonst nichts weiter ist.....dann bin ich Beruhigt...Das Risiko nehme ich gerne in Kauf."

      Kind:" Was bist Du nur für eine verantwortungslose Mutter
      -wenn ich Patient X bin -und es eine Pandemie gibt,
      sind die Toten auf Grund deiner Fehlentscheidung gestorben.
      Kannst Du das mit Deinem Gewissen vereinbaren?."

      Das sind die früh morgentlichen Gedanken eines Kindes was nicht zur Schule will..... :auslach:
      wie sieht es bei Euch aus? Bin gespannt was Ihr zu berichten habt :rofl:
      Herrlich Eure beständig
      Tränen derTrauer, Tränen des Glücks;
      es kommt auf die Seite an, wohin man blickt.
      -Paul Fleming-
      Fantasievoller Junge! :D

      Unser 7 Jähriger, steht früh auf, selten das ich ihn wecken muss.
      Aber in die Schule möchte er öfters nicht.
      Begründung:
      - meine Bauchschmerzen gehen nur weg, wenn ich mindestens drei Stunden an der Wii spiel (natürlich keine Bauchschmerzen)
      - ich bin allergisch auf meinen Lehrer, immer wenn ich ihn sehe bekomme ich Schnupfen
      - heute brauche ich nicht hin, in Mathe wiederholen wir die Aufgaben von gestern, für die die es nicht konnten
      - Schule ist zu langweilig, wir lernen nie was uns interessiert

      Also, nichts Welt bewegendes... ;)
      Ich gestern zu meinen Kindern:

      Denkt dran T. schläft heute hier, ist die Türe zu(abgeschlossen), haben wir Sex, wenn sie offen ist dürft ihr reinkommen. Meine 2 Mädels boahhhhhh Mamaaaaaaaaaaa.

      Kleine Maus: darf ich denn ins Bett kommen, wenn ich wach werde
      Ich : Ja darfst du, kein Thema, kann nur sein, dass ich hinten im Bett liege und T. vorne, musste halt gucken.
      Kleine Maus: warummmmmmm Mama
      Ich: und ich sag es euch nur, wir schlafen nackt
      2 geschockte Gesichter
      kleine Maus: ihhhhhhh Mama das ist ja eklig, hast du wenigstens eine Unterhose an
      große Maus: boooaahhhhhh Mamaaaaaaaa
      Ich : nein hab ich nicht! Ich warne euch nur vor
      kleine Maus: aber Mama, wenn ich ins Bett komme, und du kuschelst dich nackt an mich, das ist ekliiiiiiiiig


      Ende vom Lied, heute morgen lagen kleine Maus und kleiner Kerl bei uns im Bett! Komisch es war egal, das Mama nackt ist. :rofl:

      Ist nicht so, als ob sie mich nie nackt sehen, ich laufe meist nach dem duschen/baden nackt rum, aber sie sind beide in nem Alter, da wird das peinlich:)
      Nicht morgens, aber auch sehr aufschlussreich...beim gemeinsamen Fernsehen ohne Bezug zum Programm

      Er: "Mama?"

      Ich: "Ja?"

      *Blick in meine Richtung*

      Er: "Ich fange erst mal mit Sex an, BDSM mach ich dann später"

      Ich: "Ok, mach das wenn Du willst"

      Innerlich bin ich gestorben vor Lachen :D
      Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen. Astrid Lindgren
      Wochenende, noch relativ früh am Samstag Morgen:

      Sub und Dom liegen noch kuschlend im Bett.


      Sub: Duhuuuuuuuuuu, was machen wir denn heute?
      Dom: Das weiß ich noch nicht, aber DU machst mir jetzt erst mal Kaffee!!! (Man beachte die drei Domrufezeichen!!! :D )

      Den letzten Teil bekommt auch Töchterlein mit, das in diesem Moment ins Schlafzimmer gesaust kommt.

      Töchterlein: 8| Ey, Papaaaaaaaa!!! Du kannst ruhig auch mal bitte sagen, die Mama ist hier nicht Deine Dienerin!!!

      Dom: :huh: 8|

      Sub: :rofl:
      ...und flüchtet aus dem Bett, um in aller Seelenruhe Kaffee zu machen, während Dom sich um 7:48 Uhr von einer 5-jährigen einen Vortrag über gutes Benehmen anhören muss.

      :D
      Keine eigenen aber 25 geliehene die reden auch viel ;) :

      Ich: "was macht ihr da?"
      Kind: "wir spielen Eis verkaufen und ich bin der Eisdealer"



      Kind: "Heute holt mich der Opa ab"
      Ich : "oh toll hast du heute Oma-Opa-Tag?"
      Kind: "Nein Mama und Papa sind da, weil das Auto bei Opa steht."
      Ich:"WIe kommt denn euer Auto da hin?"
      Kind: " Na Mama und Papa haben gestern Alkohol getrunken und wenn man betrunken ist darf man nicht mehr fahren."


      Kind malt ein Bild mit drei Personen
      Kind: "Das ist die Mama, das bin ich und das ist der Chef von der Mama."
      Ich :" Wiso ist da denn der Chef von der Mama drauf und wo ist Papa?"
      Kind: "Der Papa ist nicht da wenn der Chef von Mama kommt und sie abholt."

      Wir Erzieher erfahren ALLES ;) ob wir wollen oder nicht
      frisch, frech und völlig absurd
      Nicht mir passiert, aber von einer kollegin erzählt bekommen:

      Frühstück im kindergarten...erzieherin mit klischeekaffee.

      Kind: "duuuuu frau droooost?"

      Erzieherin: "jaaaa?"

      Kind: "sei froh, das du nicht verheiratet bist!"

      Erzieherin: "warum?!"

      Kind: "weil dann musst du sexn (!) Und das muss weh tun, so wie meiner Mutter immer schreit!"



      Schön sind auch die Momente, in denen jungs entdecken wie man zelte auf und abbaut... also die ganz persönlichen ;) oder dir stolz und von rechts nach links schlackernd und halbnackt verkünden, SIE hätten nen großen!

      Ja himmel, das fängt echt schon mir 3 an O.O

      Oder aber die kleine R. Die mir mit nicht mal zwei jahren lauthals verkündet hat "das heißt nicht scheide, das heißt MUSCHI!!"