Ich bin dankbar für...

      Dafür, dass ich wohl 2018 erleben darf nachdem ich letzte Woche dem Sensenmann nochmal ein Schnippchen geschlagen habe.

      Für meinen geliebten Engel, die am Rande ihrer Kräfte war und mir nicht von der Seite gewichen ist.

      Meinen Hausarzt, der mich trotz Protest unverzüglich ins Krankenhaus geschickt hat.

      Den Ärzten, die anscheinend alles richtig gemacht haben.

      Dem Pflege-Team, die mir an den Feiertagen im Krankenhaus immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben.

      Das sind die Momente, die einem Demut lehren und die kleinen Alltagsprobleme ins rechte Licht rücken.

      Ich bin einfach nur dankbar.
      Wir sind uns im Wort - unser Ring verbindet uns auf ewig.
      Herzlich Willkommen weiterhin im Leben, @Bdn130671 :cake:

      oh für so Vieles .....
      - uns
      - unsere Familien
      - dass unser Kater noch bei uns ist, wenn auch krank
      - unsere Freunde
      - dass ich wieder studieren darf
      - dass ich im Großen und Ganzen gesund bin und weniger Tabletten nehmen brauch als letztes Jahr
      - dass ich am Leben und die meiste Zeit glücklich sein darf
      - und noch vieles mehr
      - ...
      <3
      <3 Ich kann dich nicht mehr sehen, aber ich fühle dich immer noch neben mir. <3
      Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still,
      und wenn sie sich dann weiterdreht, ist nichts mehr wie es war.
      <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Louise ()

      dieses Forum :love:

      auf den Tag genau vor zwei Jahren habe ich mich hier angemeldet. Seitdem ist sooo viel passiert. ^^
      Ich durfte viele tolle Menschen kennenlernen, aus der sich auch eine sehr innige Freundschaft entwickelte ( @Emilia ) :huggy:
      Schöne, vertraute Gespräche manchmal bis tief in die Nacht...
      Es wurden mir hier Ängste genommen....
      Ihr seid einfach toll :thumbsup: und danke, das ich ein Teil dieses Forums sein darf...
      Ein Meer von Gefühl und kein Land :love:
      Was kann man auf diese liebevollen wahnsinns Worte antworten von @DEVTeuflischerEngel...

      Ich bin dankbar dafür, dass du den Mut hattest zu mir zu kommen als du wusstest wo du mich "beäugen" kannst.
      Dankbar dafür das du das mehrmals gemacht hast.
      Dankbar das ich so erkennen konnte, du hast Interesse an mir.
      Dankbar für all das was wir von da an haben entstehen lassen.
      Dankbar für die Liebe und dein Vertrauen.
      Dankbar das die Begriffe Sklavin und Herr Inhalte und Sinn bekommen haben.
      Danke für jeden Streit und jede Meinungsverschiedenheit. Es hat uns stärker gemacht...für all den Unbill von außen.

      <3 <3 :love:
      :) Ein Tag ohne Ihr lächeln, ist ein verlorener Tag. :)
      Ich bin sehr dankbar dafür, dass mein Herr und ich im selben Ort wohnen und uns fast täglich sehen können. Ich lese hier so oft von Fernbeziehungen, von Spielbeziehungen, in denen man sich bloß alle paar Wochen oder noch seltener sehen kann. Von großer Sehnsucht und auch von unschönen oder schwierigen Situationen, die Bedenken und Zweifel hervorrufen. Ja, sowas ist in der Tat nicht immer leicht und kann manchmal auch ziemlich weh tun, das verstehe ich so gut und weiß auch selbst, wie schlimm sich das anfühlen kann. Ich fühle jedes Mal total mit, wenn ich sowas lese -und könnte selber wohl gar nicht mehr mit so einer Situation umgehen. Die Umstände, unter denen wir unsere Beziehung führen, sind zwar auch suboptimal (besser gesagt so gar nicht optimal für die Sub = mich ^^ (sorry, blödes Wortspiel am Rande...)) und längst nicht so wie wir uns das wünschen, aber ich bin so froh, dass wir uns wenigstens regelmäßig und oft sehen können und ich nie wirklich lange warten muss, bis er wieder bei mir ist.
      ...die Erfahrungen, die ich hier im Forum machen durfte.
      Die Art, wie viele hier doch so offen ihr Wesen zeigen auf die ein oder andere Weise und Einblicke in ihre unverfälschte Natur geben.
      Es ist immer wieder spannend und aufschlussreich. Ein Lernprozess, aus dem ich viel ziehen konnte. :)
      Warum sollte ich als ein braver Engel in den Himmel wollen, wo es doch für böse Mädchen in der Hölle viel heißer zugeht?
      :D :evil:

      I'm bad behavior but I do it in the best way