Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 780. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Zitat von Munchkin: „Ich bin immer etwas überrascht, dass hier immer und immer wieder gesagt werden muss, dass man in einer Beziehung reden sollte. Korrigiert mich, wenn ich da falsch liege, aber ist das nicht selbstverständlich? “ Nein, das ist leider nicht selbstverständlich. Gerade, wenn man devot ist, fällt es manchmal schwer, dem dominanten Partner gegenüber seine Wünsche und Bedürfnisse zu artikulieren, gerade, wenn der dominante Part unwirsch auf solche Versuche reagiert (warum auch immer…

  • Zitat von Pleasure77: „Bin ich einfach als Sub ungeeignet, da ich mich mit dem was er sich wünscht, auf Dauer nicht zufrieden bin? “ Nein. Rede Dir das bloß nicht ein oder lass es Dir auch nicht einreden. Auch Sub hat Bedürfnisse und ein verantwortungsvoller Dom geht darauf ein (wenn auch in seinem Ermessen). Normalerweise möchte ein Dom eine zufriedene Sub haben. Das scheint bei Dir nicht der Fall zu sein. Ihr solltet wirklich miteinander reden. So, wie Du es schilderst, kommt BDSM nicht mehr w…

  • Das Lächeln des Doms

    Feuerpferd - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Mich bringt ein gewisses Lächeln des Doms direkt in den Sub-Modus. Es ist ein leicht süffisanter Ausdruck, ein wissender und nachsichtiger und zugleich amüsanter und milder, auf jeden Fall überlegener. Kein breites Lächeln, eher eine leichte Beugung der Mundwinkel (oder sogar nur eines Mundwinkels). Schlecht zu beschreiben, vielleicht wissen einige, was ich meine? Dieses Lächeln bekommt nicht jeder hin, aber wenn es kommt, schmelze ich dahin. Wenn dazu noch ein beobachtender/betrachtender Blick …

  • Spielbeziehung eingehen?

    Feuerpferd - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Feuerpferd: „Kommt halt darauf an, was man darunter versteht “ Eine nähere Erläuterung aufgrund des Beitrags von @Intruder danach: Ich meinte bei "darunter" eine BDSM-Spielbeziehung. Nicht für jeden bedeutet Spielbeziehung ohne Sex. Für mich zB bedeutet Spielbeziehung schlicht und ergreifend, dass das Gegenüber nicht mein fester Partner ist, der den Alltag mit mir teilt. Aber natürlich sollte man auch abklären, was man genau mit "Sex" meint.

  • Spielbeziehung eingehen?

    Feuerpferd - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich finde auch, dass Du versuchen solltest, diesen Weg zu gehen. Viel Glück und Erfolg! Nur noch eine kleine Anmerkung: BDSM-Spielbeziehung heißt nicht, dass es dort keinen Sex gibt. Das müsstest Du daher mMn vorher klar kommunizieren, dass Du Sex in dieser Beziehung nicht möchtest. Ich habe eine Spielbeziehung und sehr oft Sex. Kommt halt darauf an, was man darunter versteht und welche Bedürfnisse die Beteiligten haben.

  • Voller Lampenfieber, super nervös, mein Gehirn ist wie leergeblasen, ich kann nicht mehr klar denken (also völlig anders als bei @Chloe). Als ich meinen Herrn traf, war ich viel zu früh am Treffpunkt, das Lokal hatte noch nicht einmal schon auf, . Das war dann wirklich schlimm, weil es kalt war und ich im Auto warten musste (das ziemlich auskühlte). Da ich eh schon wegen der Nervosität fröstelte, war das wirklich unangenehm.

  • Safe, SANE, Consensual

    Feuerpferd - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Für mich bedeutet "sane" eher "vernünftig", weil der Gegensatz von "gesund" im Deutschen "krank" ist (wenn es nicht "sane" ist). Und vieles, was ich mache, ist nicht unbedingt vernünftig. Aber das ist manche Sportart auch nicht. Ich selbst halte es eh mit RACK (risk-aware consensual kink), also risikobewusste, einvernehmliche sexuelle Vorliebe, da es mMn SSC im BDSM nicht wirklich gibt, .

  • @Farben Ich verstehe gut, was Du meinst. Dennoch ist die Doku mMn ein Fortschritt, denn BDSM wird als etwas in der menschlichen Sexualität tief verankertem dargestellt, das in einvernehmlichem Rahmen völlig normal ist. Das Ganze dann noch relativ nüchtern dargestellt (im Gegensatz zu den sonst üblichen Darstellungen). Für jemanden, der die Doku mit klopfendem Herzen anschaut, weil er sich zu seiner Neigung nicht bekennen mag, etwas mMn durchaus Hilfreiches. Mich interessiert, was Du Dir gewünsch…

  • Zitat von Jane.Freigeist: „weil ich weiss, dass ich Vergleichbares nie erleben werde. “ Dachte ich auch mal, Das Leben hat mich eines Besseren belehrt.

  • Ich bin heute wiedergekommen. Nach sechs Tagen zusammen mit meinem Herrn. Für die, die es noch nicht wissen: Wir führen eine Spielbeziehung, sind also jeweils mit anderen Partnern verheiratet (die jedoch Bescheid wissen) und diese sechs Tage waren die bisher längste Zeit, die wir miteinander verbracht haben. Ich war vorher total aufgeregt. Tausend Gedanken gingen durch meinen Kopf: Würden wir überhaupt die ganze Zeit miteinander verbringen können/wollen? Nicht, dass plötzlich einer genervt ist v…

  • Füße küssen

    Feuerpferd - - DS

    Beitrag

    Ich habe genau heute Vormittag die Füsse meines Herrn zum ersten Mal geküßt. Genauer gesagt: Seinen rechten Fuß. Und habe danach meinen Kopf darauf abgelegt. Es war mir tatsächlich ein tiefes Bedürfnis gewesen. Er hat es nicht verlangt und auch nicht vorher erwähnt, dass er es sich einmal wünscht. Allerdings hatte ich erwähnt, dass ich manchmal das Bedürfnis dazu erspüre und er hatte es mir vorher erlaubt. Und heute Vormittag war es da, dieses tiefe Bedürfnis, ihm damit zu zeigen, wie tief meine…

  • Ich habe mir die Sendung gestern zusammen mit meinem Herrn angeschaut und fand sie erfrischend vorurteilsfrei. Nur wäre es natürlich auch mal schön gewesen, nicht die üblichen "VIPs" zu sehen wie Coco und Grimme, aber wahrscheinlich ist es einfacher, diese vor die Kamera zu bekommen (und da weiß das Fernsehen halt auch, was es bekommt),

  • Zitat von June: „wie ein Partner, der zwar BDSM-Kontext hat, aber nicht neigungskompatibel ist? “ Mein Mann findet das interessant. Er hat sich nie dazu negativ geäußert.

  • Zitat von Intotheabyss: „das mein Mann halt keine Neigungen besitzt (das war bei Feuerpferd nicht eindeutig) “ Mein Mann hat bestimmte Neigungen, die leider null kompatibel mit meinen sind. Er selbst meint, er sei Switcher. Leider aber ist sein BDSM nicht meins. Die Richtung ist eine völlig andere, .

  • Erst einmal herzlich willkommen, @Phil1982 Ich höre vor allem aus Deinem Thread heraus, dass Du in Rollenklischees gefangen bist : Mann muss der Stärkere sein, Frau die schwache. Gleichzeitig bewunderst Du aber Deine Freundin, dass sie es immer wieder schafft, Dich zu bezwingen. Das konnten die früheren Freundinnen nicht (daher Deine etwas herablassende Bezeichnung als devote Püppchen). Du glaubst, das darf nicht sein und dass ein Mann, der devot ist, peinlich ist. Habe ich das soweit richtig zu…

  • Für mich wäre das absolut nichts, weil mir die Führung fehlt und es reine Glückssache ist.

  • Erst einmal herzlich willkommen, @Lel_05, Zitat von Lel_05: „mich würde interessieren was ihr als Sub unternehmen würdet, wenn ihr “euren“ Dom finden möchtet? “ Jeder macht dafür genau dasselbe wie Nicht-BDSMler, die jemanden suchen. Einige gehen auf entsprechende Parties, Stammtische etc.pp., andere geben virtuell Anzeigen auf, schreiben in entsprechenden Communities interessante Profile an oder lassen sich anschreiben, chatten etc.pp. Oder machen alles. Was genau interessiert Dich denn? Die Su…

  • Ich bin nicht wirklich schlauer geworden nach Deinen letzten Ausführungen geworden als vorher, @Silence13 Für mich hört sich das alles sehr ungesund an. Ich habe bis jetzt nur das herausgelesen: Sie sieht Dich als Objekt, Vieh, ohne Anrecht auf Respekt, eigene Gefühle oder Liebe, nur zur Benutzung durch sie da. Ein absolutes Nichts, das gerade gut genug dafür ist, immer wieder, auch schon am Boden liegend, getreten und verletzt zu werden. Du möchtest dagegen, dass sie Dich als ihre Sklavin liebt…

  • Anticipation - die Erwartung, Vorfreude

    Feuerpferd - - SM

    Beitrag

    Ich habe das unglaubliche Glück, dass mein Herr für eine Spielbeziehung sehr nah bei mir wohnt und er zudem extra für uns eine kleine Wohnung auf dem Weg dazwischen gemietet und eingerichtet hat. Deswegen treffen wir uns relativ oft (inwischen mindestens 1x in der Woche). Bei mir fängt die Aufregung meist schon am Tag vorher an und ich wundere mich manchmal, wenn wir uns in der Wohnung treffen, wie ich dorthinkomme, ohne einen Unfall zu verursachen. Zuhause kontrolliere ich mindestens 3x, ob ich…

  • ... Du im Kino "Aquaman" schaust und irgendwie danach nur die Kettenszene und die Kostüme im Kopf hast, die aussahen wie Latexanzüge (und Du die gern besitzen würdest )