Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 270. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • An die FemDom‘s unter euch

    Sannisa - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Gruppen ( z.B. FLR/reine Femdom aber auch Femdom/Malesub) , Partys, Workshops und Stammtische für Femdoms/Malesubs findest Du im z.B. Bedo ( z.B. CFNM), dem Sadasia, über LK-Events , die Seiten SZ und JC.

  • An die FemDom‘s unter euch

    Sannisa - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Lauren: „ Ich habe leider nicht so wirklich die Möglichkeit jemanden so real kennenzulernen, sonst würde ich das machen. “ Das ist natürlich schade, denn in NRW finden einige Femdom/Malesub Veranstaltungen und Stammtische statt. Auf manchen Portalen gibt es Femdom/Malesub/FLR Gruppen/Zirkel etc. Vielleicht hilft Dir das weiter. Meinen jetzigen Partner/Sub kenne ich durchs Tüddeln und wir wollten ursprünglich auch nur das gemeinsam tun.

  • Tattoo als Markierung des Radialisnerv

    Sannisa - - Bondage

    Beitrag

    Das ist mir alles bewusst @PA1976 , auf Bunny wie auf Riggerseite habe ich großen Respekt vor der Emotionalität, die über das Seil kommuniziert werden kann und ich behaupte ja auch nicht, dass das immer geht bzw gewollt ist Aber: meine Antwort bezog sich auf die Situation, dass ein Bunny mit traumatischen Vorerfahrungen mit einem unbekannten Rigger fesselt. Wenn, wie in diesem Fall der Kopf nicht ausgeschaltet werden KANN, weil die Sorge um den Arm zu groß ist, wäre es zumindest eine Möglichkeit…

  • Tattoo als Markierung des Radialisnerv

    Sannisa - - Bondage

    Beitrag

    Zitat von NilaRope: „ Ich gehöre ganz klar zu der Fraktion " untere Oberarm gehört dem Bunny und Seile haben dort nichts zu suchen ". Trotzdem gibt es immer wieder ( insbesondere noch unerfahrene Rigger oder solche die wenig Workshops besuchen ), die Seillagen wirklich unglücklich legen . Und obwohl ich ganz sicher kein Bunny bin was den Riggern oft reinredet , in dem Fall sage ich was . Denn ansonsten wäre ich die ganze Zeit kopfmäßig bei meinem Arm und könnte mich einfach nicht fallen lassen .…

  • Zitat von JoyOfSunfire: „Ich hab es so ziemlich umgekehrt erlebt. Ich dachte immer das ich ziemlich tief verankert Sub bin, zumindest bis vor etwas mehr als einem Jahr. “ So ging es mir auch Anfang diesen Jahres. Aus verschiedenen Gründen nahm die Sub/Sklavin in mir eine Auszeit und parallel entdeckte ich, für mich sehr überrasched, meine dominante Seite. Seitdem fasziniert sie mich und was einmal war, fehlt mir nicht. Ich bin sehr zufrieden wie es ist.

  • Hojojutsu?

    Sannisa - - Bondage

    Beitrag

    "Es ist ja nicht wirklich Hojojutsu, wenn der Partner nur stillhält und sich nicht wehrt, denke ich." Es ist vielleicht auch nicht wirklich Hojojutsu, wenn man es mit Sexualität vermischt Aber klar, @Cliffhanger .... in unserem Fall sind es lediglich " Elemente von..." die wir in unser BDSM einfließen lassen.... Wenn ein paar Grundtechniken/ Knoten klar sind, macht es einfach viel Spass sich vom " Standard" zu lösen und zu schauen was sich in der Fesselung entwickelt

  • Ich habe bisher auch nur Berichte gelesen in denen die Nacktheit kritisiert wurde Eines der ersten Bilder, das ich sah, zeigt die besprühte, nur mit Slip bekleidete Frau umringt von Kindergartenkindern, die als Bienchen verkleidet sind. Das hat für mich einen unangenehmen Beigeschmack. Hast Du evtl einen Link für uns @JoyOfSunfire ?

  • .... wenn Du gemeinsam mit Deiner Begleitung erst die Deckenbalken im Restaurant in Augenschein nimmst, bevor Du in die Speisekarte schaust.

  • Hojojutsu?

    Sannisa - - Bondage

    Beitrag

    @Cliffhanger Aus unserer Vorliebe für Shibari hat sich auch eine Vorliebe für spontane und schnelle Fesselungen entwickelt, die meinen Partner auch mal etwas ŕuppiger in den Zustand der Bewegungslosigkeit/Ausgeliefertheit versetzt. Ich schau mir Bilder und Videos von Fesselungen an und setze sie dann um, wenn es sich ergibt. Zur Begrüßung im Flur, unterwegs an einen Baum oder eine unkomfortable " Zwickmühle" wird Sub dann ohne große Gegenwehr ( ist bei uns halt so) gefesselt.... Ich komme mit de…

  • Hojojutsu?

    Sannisa - - Bondage

    Beitrag

    Im BDSM Kontext ja Ich suche immer nach Anregungen/Ideen um Sub möglichst schnell, überwältigend und restriktiv zu fesseln, gerne mit einem einzigen längern Seil, so bin ich darauf gestoßen. Für diese Fesselungen verwende ich, anders als beim Shibari, auch mal Seile aus anderen Materialien als Jute. Ob man es nun Hojojutsu, 1-Seil-Fesselung oder Rough Rope Play nennt Suche auch noch nach einem geeigneten Workshop

  • Fotokunstecke

    Sannisa - - Bastelecke

    Beitrag

    2

  • Fotokunstecke

    Sannisa - - Bastelecke

    Beitrag

    Schwarzwald

  • Wenn Du für alle Fälle immer ein bis zwei Seile griffbereit hast

  • Wenn Du beim Versprecher " Keuch -Haltung" kreativ wirst

  • Am 27.7.19 und 28.7.19 findet in Oberhausen zum ersten Mal die Painful Darkness, eine Kombi aus Live -Musik, DJ's, Bondageperformance und Spielmöglichkeit sowie zum ( ich glaube ) dritten Mal der ESM mit zahlreichen Ausstellern und Vorführungen/Workshops statt Veranstalter sind Dark-Shadow-Events und LK-Events. Einfach in die Suchmaschine eingeben

  • Maske und Zwangsjacke aus Leder

    Sannisa - - Empfehlungen

    Beitrag

    @Talon gerade das Robuste und Martialische von Leder hat ja auch seinen Reiz. Als Stiefel, Gürtel, Riemen oder Halsband deshalb nun auch die Maske in Leder. Das Schnüren und enger einpacken in die Maske fände ich bestimmt auch toll.... Danke für Deine Tipps und Anregungen. Danke @Pfauenauge auch für Deinen Beitrag. Klar ist es hilfreich zu wissen, wo mehrere von euch gute Erfahrungen gemacht haben @Félin, lieben Dank. Ich fände es praktisch, wenn die Maske auch ausgehtauglich und länger tragbar …

  • Maske und Zwangsjacke aus Leder

    Sannisa - - Empfehlungen

    Beitrag

    Danke @Cliffhanger für die Tipps. Latex ist vorerst keine Option. Vielleicht ändert sich das ja noch.

  • Ein Halsband für den Mann

    Sannisa - - Empfehlungen

    Beitrag

    Danke @Rehlein die Halsbäder sehen gut aus, ein Tribal Muster könnte auch etwas für einen Mann sein, spricht mich aber nicht soooo an @Isegrim_w_devot, dank auch an Dich. Eine schöne Variation mit dem Paisley -Stoff, für einen Mann evtl. silber-schwarz denkbar, funkt aber auch nicht wirklich

  • Feeling beim Schnüren/Verpacken

    Sannisa - - Bondage

    Beitrag

    Da ich nun auch die aktive Seite erleben darf, ja es kommt dem " Fliegen" schon recht nah und auch ich, als Aktive brauche nach einer Fesselung/Fixierung Zeit bist ich wieder " runter" komme. Der Weg in die Bewegungslosigkeit meines Subs ist für mich sehr sinnlich, ihn dann so gefesselt/verpackt zu sehen ist schon sehr besonders. Ich bin in dieser Zeit sehr auf ihn fokussiert und aufmerksam, aber auch sehr bei mir.

  • Maske und Zwangsjacke aus Leder

    Sannisa - - Empfehlungen

    Beitrag

    Ich experimentiere derzeit viel mit klassischem Seilbondage/Shibari und anderen "Verpackungen". Deshalb vergleiche ich zur Zeit verschiedene Masken aus Leder, habe aber noch nicht die richtige gefunden. Sie soll eng anliegen, der Mund soll noch zu knebeln sein und möglichst schmale Augenschlitze mit Abdeckung haben, so dass ich entscheiden kann, wann Sub etwas sieht. Habt ihr Erfahrungen mit Ledermasken und evtl Empfehlungen für mich ? Mich reizt auch die Zwangsjacke für den Sub, bin mir jedoch …