Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 811. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Cluster Analyse

    JamieLyn - - LordMarlboro's Blog

    Beitrag

    Neugier ist was tolles! Ich muss hier aber mal etwas rum-nerden, denn so ist das statistisch leider nicht korrekt. 1) Die Big Five basieren auf einer Faktorenanalye nicht auf einer Clusteranalyse, wie der Name "5-Faktorenmodell" schon andeuten würden. Das heißt, man analysiert seine Daten auf die Frage hin, wie viele Kategorien man braucht, um Menschen (in Bezug auf die gestellten Fragen) hinreichend beschreiben zu können. Dann überlegt man sich anhand dieser gefundenen "Faktoren" und der einzel…

  • Ich weiß auch von mehreren Littles die mit Kindern arbeiten. Ich fand die Aussage am Ende vor allem schwierig, weil sie explizit nach der Beurteilung der Zuschauer fragt. Als wäre es deren Job fremde Beziehungen zu bewerten. Gleichzeitig wäre es auch für mich unangenehm so ins Spiel anderer einbezogen zu werden und dazu gehört auch schon die Ansprache an mich aus dem littlespace. Egal was ich selbst lebe und wie viel ich über die Beziehungsart weiß ist es ein Unterschied dabei zu sein oder mitzu…

  • Kennst du den Begriff Subrausch? Dein Verhalten erinnert mich doch sehr an dieses Gefühl. Hier ein bisschen Input von einem Maledom dazu: Der Subrausch bei den ersten intensiven DS-Erfahrungen Auch Subs (und Sklavinnen) werden in ihren Beziehungen nur glücklich, wenn ihre Bedürfnisse erfüllt werden (und dazu zählen auch die nach Kontakt, Zuneigung, Anerkennung usw.). Es ist vollkommen egal, warum ein Dom tut was er tut, wenn es nicht zu deinen Bedürfnissen passt, passt ihr nicht zusammen. Es gib…

  • Den richtigen Dritten finden

    JamieLyn - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von MatKon: „Würde ein solches Szenario in Bezug auf eine zweite (Fem-) Sub geschildert werden, bräche ein Sturm der Entrüstung los. Du suchst im Prinzip ein Toy, keinen eigenständigen Menschen. “ Ich hatte ja beim lesen ähnliche Gedanken, aber es ist wohl so, dass es eine nicht ganz geringe Zahl an Männern gibt, die zu einem solchen Arrangement bereit sind, wohin gegen jene Paare, die nach ähnlichen Abenteuern mit Frauen suchen extrem schlechte Chancen haben eine zu finden, die sich mit d…

  • Test bestanden

    JamieLyn - - Empfehlungen

    Beitrag

    Schön, aber leider nicht alles richtig... "Im Forum von Gentledom sind über 8.500 Nutzer angemeldet und verfassen durchschnittlich 180 Beiträge am Tag – für regen Austausch ist hier gesorgt. Sowohl die Geschlechts- als auch Altersverteilung machte auf uns einen guten und ausgeglichenen Eindruck. Hier kann für jeden Geschmack etwas gefunden werden: Freundschaft, Spielbeziehung und Partnerschaften." "Für spezielle Bereiche wie beispielsweise „Doms/Tops“, „Subs/Bottoms“ oder auch „Usertreffen“ wird…

  • So eine Gedanke könnte aber auch ein Indiz dafür sein, dass Ds nur in der Fantasie kickt und nicht im Reallife. Könnte, nicht muss.

  • der Klassiker "Venus im Pelz " und vielleicht "R100", aber da sind professionelle Dominas am Werk, also weiß ich nicht, ob das deiner Meinung nach zählt.

  • Obwohl bei dieser Körper vs. Geist-Diskussion gerne mal ein SM vs. DS entsteht, hat @ponos mit dem zweiten Beispiel gut gezeigt, dass auch innerhalb einer Kategorie (hier eben SM) beides im Vordergrund stehen kann. Auf welcher Ebene eine Aktion nun kickt oder nicht, hat aber - so denke ich - wenig mit dem tatsächlichen Ausmaß an körperlicher Betätigung zu tun sondern vorallem mit der persönlichen Bewertung dieser Aspekte. So könnte bei Analverkehr die körperliche Komponente im Vordergrund stehen…

  • Vielleicht interessiert dich, was eine Psychologin und Paartherapeutin dazu zu sagen hat? Ted Talk von Esther Perel: Das Geheimnis des Begehrens in festen Beziehungen youtube.com/watch?v=sa0RUmGTCYY (Es gibt deutsche Untertitel.)

  • Komplimente bei Veranstaltungen

    JamieLyn - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Also ich hab auf der Straße schon mal gesagt "Wow, dein Mantel schaut toll aus!" und ich hab ähnliches auch mehrmals umgekehrt erlebt. Meine Erfahrung mit Playpartys ist weniger gut. Obwohl ich diese Events an einer Hand abzählen kann, wurde ich dort von mehreren Frauen im Rahmen eines Kompliments ungefragt angefasst. Ich empfand das als übergriffig.

  • Willst DU denn im Moment eine Trennung auf Zeit? Dann ist es doch völlig egal, ob die Chancen, dass das gut ausgeht bei 0,1% liegen. Wenn sich das jetzt richtig anfühlt, kannst du das auch wollen. Denn wenn ihr gut zusammen passt, tut ihr das auch in ein paar Tagen oder Wochen noch, wenn du wieder weißt, dass du die Beziehung willst. Für mich muss "ich brauch mal ein paar Tage meine Ruhe" aber nicht "Trennung auf Zeit" bedeuten.

  • Die gesellschaftliche Norm "Mann macht den ersten Schritt" ist einfach die um ein vielfach stärkere. Im Femdom/Malesub-Kontext schreiben auch die Männer an. Wobei im D/s Kontext ja eh immer die Frage ist, was jetzt die Dom- und was die Subrolle ist: Kontrolle durch das Ansprechen oder bedient (/angebetet) werden durch Angesprochen werden. Da scheiden sich ja sowieso die Geister. Wie dem auch sei, in erster Linie gilt der erste Satz oben.

  • Submissive Alpha Females

    JamieLyn - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Da bekommt man ein Like für einen drei Jahre alten Kommentar und gruselt sich kurz, wer dieses ich von damals denn war und ob man sich da jetzt selbst-schämen muss. Aber tatsächlich steh ich noch 1:1 zu meiner Kernaussage. Zitat von JamieLyn: „Aber ich hab das Konzept schon auch so verstanden, dass es darum geht, wie man sich außerhalb seiner BDSM-Beziehung verhält. Genau da liegt für mich der Fehler. Eine Sub danach zu definieren, wie sie ist, wenn sie nicht Sub ist, ist absurd.^^ “ Zitat von F…

  • Es fällt mir gerade schwer nachzuvollziehen, warum die Angabe "Ja, ich habe Kinder." bedeutet, dass deren Privatsphäre angegriffen wird, dass ich dadurch nicht mehr anonym sein könnte oder dass ich damit jedem direkt meine Lebensgeschichte erzählen würde. Ich kenn viele Menschen, die Kinder haben, daher ist das für mich jetzt eher kein besonderes Alleinstellungsmerkmal und damit irgendwie auch keine besonders sensible Information. Wer keine Lust hat Fragen zu den Kindern zu beantworten (wie viel…

  • Ich versteh es immer noch nicht: Inwiefern ist ein KG ausbruchsicher, wenn ich ihn jedes mal zum Pipi machen abnehmen kann? Ist das Ziel nicht, dass niemand an meine Genitalien ran kann? Wenn ich ihn dann abnehmen kann ist das ja wohl definitiv nicht gegeben. Wo bleibt da der Sinn oder Reiz des ganzen? Ansonsten denke ich, es ergibt wenig Sinn sich zu überlegen, wie es sein sollte. Die Frage ist mMn viel mehr, wie es euch beiden damit geht. Irgendwo sollte die Aktion eine positive Empfindung aus…

  • D/s, SM, BDSM..?

    JamieLyn - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ok, dann versuch ich es auch nochmal. Also in meinen letzten Beziehungen lief D/s für mich auf Beziehungsebene und SM (wenn überhaupt) auf Sessionebene und war schon allein deshalb für mich sehr deutlich zu unterscheiden. Da beides weniger geworden ist und derzeit alles maximal Sessionebene ist, hat die Unterscheidung an Bedeutung verloren. Ich könnte Handlungen aber schon zuordnen, wenn ich wollte. Für den Austausch ist es aber meistens unnötig auf einen der Begriffe zurückzugreifen.

  • So wie ich TftB verstehe, ist es so ähnlich wie Schokolade essen während einer Diät. Die schnelle Befriedigung wird über die Langzeitperspektive gestellt. Was diese Metapher aber auch sagen will: wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein...

  • Ich hab mich immer gefragt, ob beim Topping from the bottom nicht einer der Begriffe eigentlich ausgetauscht gehört. Würde "Doming from the bottom" nicht mehr Sinn ergeben? Aber wie dem auch sei, beim Topping from the Bottom bringt Bottom Dom in eine Catch22-Situation. Entweder Dom reagiert nicht und verliert damit die Kontrolle über Sub, oder Dom reagiert, dann bekommt aber Sub was Sub will und Dom verliert somit zumindest die Kontrolle über die Situation. Das Problem ist ja nicht existent, wen…

  • D/s, SM, BDSM..?

    JamieLyn - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Unterscheidest du in deinem Beispiel nicht auch ganz klar zwischen DS (in deinem FAll Hs) und SM (Schlaginstrumente, Krafteinsatz)? Ich würde das genau so differenzieren. Beantwortet das deine Frage?

  • irgendwie reden wir aneinander vorbei. Mit dem Mitteilen hab ich keine Probleme. Wenn du jetzt irgendwie den Mut finden würdest ihm deine Gefühle zu gestehen, was würde denn dann bestenfalls passieren? Was schlimmstenfalls? Wovor hast du Angst und worin liegen deine Hoffnungen? Wenn alles so bleiben würde wie es ist, wär das mit dem ansprechen ja vielleicht gar nicht so wichtig, daher nehm ich an, du willst das irgendetwas anders wird.