Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 135. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Für mich ist ein orgasmus in erster Linie eine körperliche Reaktion. Richtige Stimulation = orgasmus. Vertrauen spielt dabei keine Rolle. Gehöre ich zu den Frauen, die mehr als penetration (jeglicher Art) brauchen für einen orgasmus: ja Zum Kontrollverlust wird es erst, wenn der richtige Partner es macht. Wenn aus einer rein körperlichen Reaktion ein hingeben wird. Zumindest für mich. Vielleicht ist das auch völlig am Thema vorbei gerade

  • Wenn du willst, dass ich aufhöre, dann biete mir etwas gleichwertiges an

  • Lange habe ich hier nur mitgelesen und dachte mir, ich schreibe jetzt auch mal was dazu. Ich habe ihn einmal empfangen, durch diesen Thread aber schon länger drüber nachgedacht. Meine Erwartung war wahlweise Ekel oder reiner pragmatismus "es ist nur Speichel". In der Situation wurde mein Gesicht festgehalten und ich hatte am Anfang keinerlei Ahnung was das denn jetzt werden soll Als ich ihn bekommen habe war da hm "nichts". Es war eine Erfahrung ja, aber es hat nichts ausgelöst, es war nicht bes…

  • Hallo zusammen, Da wir jetzt ja schon fleißig darüber diskutieren ob ein MaleDom körperlich überlegen sein muss, würde mich eure Meinung mal interessieren wie es mit FemDoms aussieht. Muss für euch eine FemDom körperlich überlegen sein? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? Ich bin der Meinung es verdient einen eigenen Thread, da es in der anderen Thread ja primär nur um MaleDoms ging. Meine Meinung ist tatsächlich unabhängig vom Geschlecht. Nein muss er/sie/jegliches andere Geschlecht nicht

  • Gehört Hausarbeit zum Sub sein ?

    Teufelanna - - DS

    Beitrag

    Nein definitiv nicht, aus meiner Sicht. Ich bin bei uns momentan diejenige die arbeiten geht während mein Partner zu Hause ist. Damit fällt ein Großteil der der Hausarbeit ihm zu. Gewisse Dinge teilen wir uns, weil es zu zweit einfach schneller geht. Allerdings verliert er dadurch nicht seine Dominanz oder ich mein Sklavin sein. Sobald wir beide arbeiten, werden wir es entsprechend aufteilen.

  • Ich schreibe jetzt mal was als junger Mensch dazu und bittet steinigt mich nicht: Als ich so zwischen 12-15 Jahre alt war, hatten ältere Menschen (beginnend ab 40) keinen Sex. Je älter ich wurde, umso weiter verschob sich die Grenze. Heute ist es im Denken so, dass Menschen ab 70 keinen Sex mehr haben. Allerdings spreche ich dabei niemandem seine Sexualität ab und dieses Denken hört auch sofort auf, sobald ich diese Person kenne. Nur bei fremden ist es weiterhin so. Ich habe mich mal gefragt war…

  • Klares Nein. Ich war bisher primär mit Männern zusammen die größer waren als ich und mir auch körperlich überlegen waren. Aber wirklich dominieren konnten sie mich nur solange damit, wie sie mich psychisch nicht dominieren konnten. Und damit hatte es keinen wirklichen Reiz. Mir ist jemand schwacheres oder kleineres sehr viel lieber, wenn er mich dafür wirklich kontrollieren kann. Also auf psychischer Ebene.

  • Fotokunstecke

    Teufelanna - - Bastelecke

    Beitrag

    Perspektivwechsel

  • Hallo Anonym, Ich bin auch sehr sehr verkopft und kann nur aus subsicht sprechen: Mir hilft reden und dabei vorallem erklären. Ich muss den Sinn und den Grund hinter dem Handeln meines Partners verstehen. Dabei kann die Begründung auch einfach ein "weil ich es möchte" sein. Ich kann mich auf Dinge die ich nicht verstehe nicht gut einlassen, weil ich sonst währenddessen auch permanent darüber nachdenke. Mir hilft auch das fühlen meines Partners zu verstehen, also warum bereitet ihm dieses oder je…

  • Ich sitze gerade im Zug zurück in meine alte Wohnung. Muss diese Wohnung abgabefertig machen und habe gerade die Zeit ein bisschen die Gedanken schweifen zu lassen. Vor 6 Jahren kam ich mit meiner Neigung das erste Mal in Berührung. Ich war 15 und hatte meinen ersten Freund. Alles was ich durch ihn sexuell kennengelernt habe, war negativ. Aber da wurde mir bewusst, dass ich die Kontrolle beim Sex nicht haben wollte. Mit meiner Erziehung war das erstmal ein Schock und etwas vollkommen fremdes. Es…

  • Ein Zeichen setzen ...

    Teufelanna - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich tue mich damit auch sehr schwer. Ich habe lange einen Kettenanhänger mit einer triskele gehabt und das lange bevor ich mit bdsm zu tun hatte. Ich trage so einen Anhänger auch heute, egal ob ich einen Partner habe oder nicht. Ich mag die alte Bedeutung davon einfach sehr gerne und das bdsm ist Zufall. Daher würde ich bei sowas nie an bdsm denken als erstes. Klar der Ring der O wäre was anderes, aber nicht die triskele.

  • Was macht eine gute Sub aus?

    Teufelanna - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Woher weißt du dann das du sub bis? Wenn du keinerlei Vorstellungen hast. Ich weiß das ist jetzt ziemlich provokativ. Ich kann dir empfehlen dich hier mal einzulesen, dann solltest du Denkanstöße bekommen.

  • Was macht eine gute Sub aus?

    Teufelanna - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Aber was du tun sollst kann dir hier keiner sagen. Das kann nur er und wenn er das nicht tut und du damit nicht klar kommst musst du es ihm sagen. Stell dir doch selber mal die Frage wie du gerne als sub wärst.

  • Was macht eine gute Sub aus?

    Teufelanna - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Es gibt nicht DIE gute sub. Jedes Paar ist anders, jeder lebt sein bdsm anders. Sprich mit deinem Partner über das was ihr euch vorstellt und geht dann euren Weg. Dieser kann sich zwischendurch auch wieder ändern. Wenn du dich hier durchliest, wirst du merken wie unterschiedlich wir alle leben. Reflektiere dich und guck was du dir wünscht, wie du dich verhalten möchtest und was du brauchst, dann sprich mit ihm.

  • Mai 2019

    Teufelanna - - Isegrim`s Blog

    Beitrag

    Vielen lieben Dank für eure Einblicke und das ihr uns dran teilhaben lasst. Ich hatte teilweise ziemlich Gänsehaut

  • Wandel

    Teufelanna - - Teufelanna's Blog

    Beitrag

    Vielen lieben Dank für eure Worte Und ja ich erlaube mir alle Emotionen die dazu gehören. Denn diese machen die Situation auch aus.

  • Wandel

    Teufelanna - - Teufelanna's Blog

    Beitrag

    Ich habe heute den ganzen Tag Kartons gepackt. Zum Glück hatte ich tolle Unterstützung und es war lustig und es gab gute Gespräche. Jetzt ist es abends und ich sitze mit Musik vor meinem Laptop. Der Umzug rückt näher. Es sind jetzt nur noch 10 Tage und 3 Arbeitstage. Mein erster Umzug war der Auszug von zu Hause und damit der Beginn wirklicher Selbstständigkeit. Es war eine große umgewöhnung und ganz schnell sagte ich, dass ich so schnell mit niemandem mehr zusammen ziehen werde. In den den letz…

  • Hallo @Zofe, Ich finde es sehr spannend wie das bei dir ist. Bei mir ist es nämlich genau andersrum. Mein Rücken ist unheimlich empfindlich und selbst leichte schläge tun dort ziemlich weh. Mein Hintern hingegen ist weniger empfindlich und auch der einzige Ort wo ich Schläge in höherer Anzahl wirklich genießen kann. Ich habe da tatsächlich auch immer auf die "Polster-Theorie" getippt. Zumindest bei mir

  • Genuss erlauben

    Teufelanna - - SM

    Beitrag

    Ich danke euch. Danke für eure Ideen. @Feuerpferd ja du hast vermutlich recht. Ich kann mich generell nicht fallen lassen und vermutlich steht mir das auch dabei im Weg. Wenn mein Partner und ich bei diesem Thema ankommen, müssen wir gucken wie das mit dem DS als Hilfe funktioniert

  • Genuss erlauben

    Teufelanna - - SM

    Beitrag

    @Annimax Das selber erlauben findet im Kopf statt. Es ist versprachlicht ein "ich darf es genießen". Im Nachgang betrachtet ist es kein konkreter Gedanke. Ich komme in dem Moment wohl mit mir selbst ins reine, dass mich die schläge anmachen. Ich weiß es klingt vermutlich absolut dumm.