Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 163. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Wie gut Kommuniziert ihr

    DeepSanguin - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Eine Schwierigkeit an dem Wort "Kommunikation" ist ja, dass es sowohl auf sehr tiefe, nahe und manchmal sogar lebensentscheidende Gespräche zutrifft wie auch auf Geschwätz. Insgesamt ist es für mich eher ein technischer Begriff, ich selbst spreche, sehe, werde gesehen, erlebe, werde erlebt, schweige, lache, liebe, fürchte mich, sorge mich, mein Herz wärmt sich oder gefriert, ich fühle mich verstanden oder betrogen, und machmal kann ich das mitteilen, manchmal fehlen mir die Mittel dazu (nicht nu…

  • Fotokunstecke

    DeepSanguin - - Bastelecke

    Beitrag

    forum.gentledom.de/index.php/A…15b20cc3cd85a2c1bc35564f2

  • Nein, ist aber eine coole Idee. Total selbstverständlich, so wie der Schlüssel an der Wand hängt. Gehört zum Leben eben. Ein sehr schönes Symbol.

  • Zitat von Books: „Tinilli Das sind Gedanken, die ich verstehen kann, die aber im Areal nicht so sind. Das Problem dabei ist das man immer von sich selbst ausgeht. Fehlanmahme! Das Leben ist anders. “ Also wenn Du mit Areal das echte Leben meinst, dann möchte ich Dir zwar Recht geben, dass es immer anders ist, aber das ist ja gerade das Problem. Es kann gut gehen, es kann Dich aber auch die Existenz kosten, insbesondere, wenn Du einen öffentlichen Beruf hast. Und nicht alle Menschen sind wohlmein…

  • Die Sub in mir macht mir Angst

    DeepSanguin - - DS

    Beitrag

    Zitat von venusfalle: „Es wäre für mich nach wie vor interessant, ob Andere Ähnliches kennen/erlebt haben und wenn ja, wie sie damit umgegangen sind. “ Eine solche Situation, wie Du sie beschreibst, kenne ich nicht, aber eine ähnliche mit ähnlichen Problemen. Ich bin vor kurzem mit einer D/s-Beziehung gescheitert, das hatte verschiedene Gründe, die nicht hierher gehören, aber auch Schwierigkeiten mit dem Machtgefälle, über die ich hier glaube ich sprechen kann. Zunächst mal ist mir das Wort Mach…

  • Die Sub in mir macht mir Angst

    DeepSanguin - - DS

    Beitrag

    Zitat von Melac: „ Und wer auf der aktiven Seite diese Verantwortung nicht übernehmen kann oder mag, ist meiner Meinung nach da falsch aufgehoben. “ Meine Meinung: wer glaubt, Sub in jeder Lebens-, Liebes- und Fixierungslage genauestens erspüren zu können, leider unter Hochmut und ist auf der aktiven Seite falsch aufgehoben. Das Wort Verantwortung ist so leicht ausgesprochen, aber was hat es denn zu bedeuten, wenn etwas schief läuft. Oh jetzt geht es Dir Scheisse und Du hast Vertrauen und Mut un…

  • Die Sub in mir macht mir Angst

    DeepSanguin - - DS

    Beitrag

    Das Gespräch entwickelt sich immer mehr zu Basis-Fragestellungen, die niemand wirklich anzweifelt. OK, DOM hat Verantwortung, weil er in der handelnden Position ist. Müssen wir das echt diskutieren? Dass er dennoch im Risiko ist, die Schwelle zur Gewalt zu überschreiten und deshalb in Einzelfällen darauf zählen muss, dass sich Sub rechtzeitig äußert, Müssen wir das echt diskutieren? Und müssen wir darüber sprechen, dass es auch schief gehen kann und dass das für beide sehr schmerzhaft und trauri…

  • Die Sub in mir macht mir Angst

    DeepSanguin - - DS

    Beitrag

    Zitat von Frl. Irrlicht: „Zitat von DeepSanguin: „kontrolliertes Verhalten und die ständige Selbstbefragung: Darf ich das jetzt, oder gehe ich gerade zu weit? Bin ich heute sensibel genug, um sie überhaupt schlagen zu können, oder sollte ich das lieber lassen? Das ist kein guter Ausgangspunkt. “ Warum nicht? “ @Frl. Irrlicht weil ich mich geistig wie körperlich nicht frei bewegen kann, wenn ich mich unter ständige Selbstbeobachtung stellen muss. Dass ich kontrolliert handele, ist natürlich eine …

  • Die Sub in mir macht mir Angst

    DeepSanguin - - DS

    Beitrag

    Zitat von dornenspiel: „Das hat nichts mit ungehorsam oder widerspenstig ect... zu tun. “ Das verstehe ich. Es kann halt trotzdem sein, dass der Umgang damit dann unmöglich ist, weil alles plötzlich unter Vorbehalt steht. Ich sage ja nicht, dass es von irgendwem böser Wille sein muss. Aber so wie Sub Tagesform hat, hat es auch Dom, und was er am einen Tag erspürt, tut er an einem anderen nicht, weil er einfach gröber oder flacher oder sonstwie unsensibler drauf ist. Dann muss er sich darauf verl…

  • Die Sub in mir macht mir Angst

    DeepSanguin - - DS

    Beitrag

    Zitat von dornenspiel: „Es gibt tatsächlich auch dominante Menschen, die es anders handhaben, die gerne mehr an Verantwortung übernehmen und die es auch Reizt dieses zu tun. “ Dass das Mass der Verantwortung, die jemand bereit ist, zu übernehmen, individuell ist, finde ich klar. Dass es aber Grenzen geben muss, würde ich sagen, ist allgemeingültig. Verantwortung kann ja nur dann noch Verantwortung sein, wenn man sich auf realistischer Grundlage abgesichert hat, dass man sie auch tragen kann. And…

  • Zitat von Talon: „worüber andere einen Grund haben sollten sich aufzuregen “ Ich habe nicht den Eindruck, als regt sich hier jemand auf. Ich jedenfalls bin in Anbetracht dieses Falles vollkommen durchentspannt. Aber wir besprechen halt, ob wir das richtig finden oder nicht. Wenn ich jetzt noch einmal darüber nachdenke, finde ich es einfach schlechtes Benehmen, also nicht richtig, weil: Sie ist Stadträtin und damit gewählt, um die Bürger der Stadt angemessen zu vertreten. Auch die, die sie nicht …

  • Zitat von Feuerpferd: „Kennst Du Deine von Angesicht zu Angesicht und würdest sie auch in so einem Kostüm erkennen? “ Ganz sicher nicht. Aber ein Stadtrat, der halbnackt bei einer öffentlichen Veranstaltung vor der Presse rumspringt und glaubt, das geht inkognito? Das glaube ich einfach nicht. Und es ist vollkommen unangemessen. Das ist halt meine Meinung. Was wer auch immer sonst öffentlich oder halböffentlich macht, ist mir egal, und wie man die Sache nennt und ob es BDSM ist oder nicht ist mi…

  • Zitat von Feuerpferd: „In dem Fall wollte sie jedoch gerade inkognito bleiben “ Naja, als Stadträtin inkognito in der Heimatstadt, das ist wirklich schwer zu glauben ... vielleicht kann sie inkognito in einen BDSM-Club gehen, wie jeder andere auch, aber auf eine öffentliche Veranstaltung mit Presse und öffentlichen Reden, Landrat und Ehrengästen ... da braucht es kein outing vom Bürgermeister, würde ich sagen, auch wenn ihm das wahrscheinlich ein Richtfest war. Das Ärgerliche ist, dass sie - ich…

  • Das irritierende an diesem Auftritt finde ich, dass man von einer Stadträtin (Vertreterin ihrer Stadt) erwartet, dass sie - und das war ja ein offizieller Termin - die Bürger der Stadt angemessen und seriös vertritt und sich - im wahrsten Sinne des Wortes - keine Blösse gibt. Sie ist ja nicht als Privatperson da sondern stellvertretend für die Bürger der Stadt. Dass sie für Ihren Auftritt sowohl das Amt als auch noch ein Wahrzeichen der Stadt benutzt, ist schon merkwürdig, vor allem für die, die…

  • Der Beitrag von @venusfalle hat mich ins Nachdenken gebracht, wie das ist mit der Scham und BDSM. Spontan hätte ich auch gesagt, da gibt es nichts zu schämen. Aber ich glaube, für mich sind es zwei paar Schuhe, ob man etwas tut oder etwas sieht, im einen Fall ist die Scham wundervoll, im anderen ein Ausdruck schlechten Gewissens. Beim Selbermachen ist die Scham der Sub ja etwas, was ich gegebenenfalls so hervorrufen will, dass es in dem geilen wirren Gefühlsdurcheinander aus Lust und Schmerz und…

  • Story of O

    DeepSanguin - - BDSM OT & Diskussionen

    Beitrag

    Kleiner Nachtrag noch ... Die Geschichte der O

  • Zitat von dreamscometrue: „ WAS HAST DU GERADE AN? Wenn ich nicht ich wäre, hätte ich es dabei belassen, aber Gott sei Dank bin ich ICH, also lautete meine ehrliche Antwort usw. “ Das wäre genau die richtige Antwort für mich gewesen und wir hätten einen ausgezeichneten Chat-Abend verbracht ...

  • Großartig, @dreamscometrue, vielen Dank. Ich finde, Du hast Dich auch perfekt in in die Sichtweise eines Mannes hineinversetzt. Respekt.

  • Mal eine ganz andere Idee: Vielleicht will er sich einfach nicht auf eine Rolle festlegen lassen, die er dann bedienen muss. Er macht es halt wie er es macht, es ist einvernehmlich, dann ist doch alles in bester Ordnung. Sobald er endlich brav zugesteht: ja, doch, ich bin dominant, ist er drin im Käfig. Ich überlege mir gerade, ob das nicht ganz schön clever ist, das einfach mal abzustreiten.

  • ... wenn Du den Spamordner durchschaust, du von Lotto irgendwas mit "Superziehung" liest und folgender Gedankengang dir schon beim Denken komisch vorkommt: "Warum schreiben die Sub mit p???"