Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Hallo @Tortenspezi, von Dom-Seite aus betrachtet sehe ich auch kein Problem in einem (kleinen, dafür persönlichen) Geschenk. Ich hatte mal vor langer Zeit eine ähnliche Beziehung wie Du jetzt. Sie fand nur online und am Telefon statt, weil sie es ausschloss, sich mit jemandem zu treffen. Nach etwa einem halben Jahr bekam ich zum Geburtstag ein Geschenk von ihr. Es war zwar angekündigt, sprengte aber in meinen Augen den finanziellen Rahmen für eine Beziehung dieser Art bei weitem. Da sie sich nac…

  • wenn ich jetzt auf 29 Seiten nix übersehen habe, als Dipl.-Ing. Architekt (angestellt) erst der zweite Ingenieur in der Baubranche... Hätte ich im Berufsleben mal genauso wenig Konkurrenz... *g*

  • ...was für ein epischer Diskurs @LordMarlboro, und das mit 18 Jahren, Respekt! Ich bin da eher Meister des Kurzfassens... Um beim Thema BDSM zu bleiben: ich vermute, dass dominante Menschen submissive mehr beeinflussen als umgekehrt, aber natürlich nimmt jeder von jedem irgendetwas mit. Zitat von Izrah: „...und manches ist mit einem Partner möglich, mit einem Anderen aber undenkbar...selbst, wenn beide dasselbe wollten...auch so ein Lerngeschenk “ Das zum Beispiel unterschreibe ich sofort! Ich n…

  • Hallo @ShySub76, und auch die anderen Mitstreiter, die ein vergleichbares Problem haben, zunächst einmal: ich habe ein solches Problem zum Glück nicht, und auch ich habe kein Patentrezept oder eine Standardlösung. Damit könnte man wohl viel Geld verdienen... Bei allen Unterschieden in Euren Geschichten gibt es aber eine Sache, die Euch alle eint (zumindest die hier bisher geschrieben haben): auch wenn viele von Euch mit der Idee liebäugeln, sich eine reine BDSM-Beziehung zu suchen, oder dazu rat…

  • Zitat von Mileana: „Klar, einerseits bringt eine Beziehung nichts, wenn beide bereits eine Affäre hatten. Vorallem nicht nach diesem Zeitraum. Aber andererseits finde ich, dass man schon allein wegen den Kindern alles versuchen sollte, die Beziehung zu retten. “ Hallo Mileana, in meinen Augen eine viel zu häufige Fehleinschätzung... Wenn man überlegt, worauf es in einer Beziehung alles ankommt, was man darin einbringt, worauf man bereit ist, zu verzichten, über welche Macken des Partners man ber…

  • hallo @vanilein, ich lese mich gerade erst hier im Forum ein, deshalb ist meine Antwort spät... vielleicht schon zu spät, und das Thema ist für Dich inzwischen bereits erledigt. Denn einer der Punkte, den ich aus Deinem Beitrag heraus lese, ist eine gewisse Schnelllebigkeit. Ich habe einen gewissen Eindruck, der letztlich auch durch Deine weiteren Beiträge nicht großartig korrigiert wird: ihr beide seid relativ experimentierfreudig und wollt vieles ausprobieren, was zunächst mal ja auch nix Schl…

  • hallo @Sorin, erstmal: toll geschrieben, vielen Dank dass Du uns an Eurer Entwicklung teilhaben lässt, und Kompliment zu über 10 Jahren glücklicher Beziehung! Mit sind beim Lesen hauptsächlich zwei Dinge in den Kopf gekommen. Vielleicht kurz vorweg: ich führe eine relativ ähnliche Beziehung, ein Jahr länger, zwei Kinder, vergleichbares "BDSM-Betätigungsfeld". Der Unterschied: meine Frau tut sich verdammt schwer mit reden, und seit dem 2. Kind liegt BDSM seit fast 5 Jahren auf Eis (wir würden sch…