Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 77. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Mein Safeword ist "Regenschirm". Simpel & völlig außerhalb des Kontextes - das waren seine Argumente bei der Wahl des Safewords.

  • Thema Beißen

    Lucinda - - SM

    Beitrag

    Ich liebe es ebenfalls, gebissen zu werden. Vor allem dieser gnadenlose Biss in den Nacken, der mich in genau der Position verharren lässt, in der ich mich befinde... Gänsehaut pur! Und die übrig bleibenden Bissspuren lassen mich noch tagelang sehnsüchtig an den Ursprung zurückdenken. Je schmerzhafter & deutlich erkennbarer die Bissspuren, desto besser. Für mich ist das etwas ganz besonderes & anturnendes, seine Bisse zu genießen & ihm das entsprechende Körperteil darzubieten. Und diese besitzan…

  • Das Alter ist für mich persönlich insofern ein durchaus relevantes Thema, als dass Gleichaltrige für mich inzwischen einfach überhaupt nicht mehr in Frage kommen. In meiner letzten festen Beziehung habe ich es noch einmal mit einem lediglich knapp 1 Jahr älteren Freund versucht, aber das hat einfach überhaupt nicht gepasst. Seitdem versuche ich gar nicht mehr, dahingehend irgendwie "normal" zu wirken. Ich stehe nun mal auf deutliche Altersunterschiede. Das mag für den ein oder anderen extrem kli…

  • Ich besitze einen Ring der O, den ich allerdings nur zu Szene-Veranstaltungen trage oder wenn ich in Gegenwart Gleichgesinnter bzw. von Leuten bin, die ohnehin über meine Neigung Bescheid wissen. Ansonsten besitze ich zwar noch eine Kette mit Triskelen-Anhänger, aber die trage ich nur ausgesprochen selten. Oh und mein Schlüsselbund ist ebenfalls sehr aussagekräftig - daran habe ich nämlich sowohl so einen Miniflogger wie @Pica oben schon gepostet hat, als auch Minihandschellen.

  • Schöne & gepflegte Männerhände - am liebsten mit 1-2 Ringen an den Fingern. Dazu noch ein Anzug und vor allem Manschettenknöpfe und ich bin glücklich.

  • BDSM als "Therapie"

    Lucinda - - Körper & Sicherheit im Bereich BDSM

    Beitrag

    Also ich würde den Begriff "Therapie" in Bezug auf BDSM doch mit Vorsicht genießen. Ich persönlich kenne das Problem autoagressiven Verhaltens aus meiner eigenen Vergangenheit & musste quasi erstmal lernen, dass die Schmerzen, die ich mir damals selbst zugefügt habe, etwas gänzlich anderes sind als die Schmerzen, die ich innerhalb einer Session empfange. Für mich persönlich sind Schmerzen, die ich in einer Session empfange, etwas, das meine Lust steigert. Ich empfinde es nicht als etwas negative…

  • Durch die Empfehlung hier habe ich mir das Buch schließlich gekauft & auch relativ schnell ausgelesen & ich muss sagen, ich war von dem Buch insgesamt doch positiv überrascht. Es war durchaus mal etwas erfrischend anderes, eine Story aus Sichtweise des Dom zu lesen. Das hat Natalie Rabengut (soweit ich das beurteilen kann) gar nicht mal so schlecht umgesetzt. Alles in allem ließ sich das Buch doch recht flüssig lesen, auch wenn mir ebenfalls ein paar Tippfehler aufgefallen sind, über die man in …

  • ...wenn du einer Freundin "spaßeshalber" anbietest, ihr mal etwas von deinem "Spielzeug" auszuleihen, damit ihr Freund künftig besser spurt & nicht mehr so zickig drauf ist.

  • Tach, Herr Doktor!

    Lucinda - - BDSM & Gesellschaft, Medien, Outing

    Beitrag

    Oh ja, ich hatte durchaus schon einmal einen sehr amüsanten Besuch beim Frauenarzt. Ich fand es jedenfalls recht amüsant. Ich hatte zu dem Zeitpunkt einen ziemlich großen, dunkelblauen Fleck auf der Unterseite meines Oberschenkels, der sich natürlich nicht verstecken ließ - womit ich allerdings auch kein Problem hatte; meine Ärtze müssen sowas abkönnen. Als mein FA den schließlich zwangsläufig sah, zuckte er regelrecht zusammen & fragte entsetzt, wie das denn passiert sei. Meine absolut kreative…

  • Nachdem hier des öfteren "Outlander" genannt wurde, habe ich dort mal ganz interessiert reingeschaut & innerhalb weniger Tage die ganze 1. Staffel durchgeschaut - und das während meiner Klausurphase Ich schließe mich dem jedenfalls an, die ein oder andere Szene lässt das Kopfkino nicht gerade ruhen.

  • Zitat von Gentledom: „Zitat von Luna: „eine ganze Woche OHNE Kuchen“ Kuchen ist Menschenrecht!“ Als angehende Juristin kann ich zu wissen behaupten, dass das nirgendwo ausdrücklich normiert ist. Abgesehen davon sind Menschenrechte, welche lediglich eine staatsübergreifende Version bzw. Unterkategorie der Grundrechte sind, primär "Abwehrrechte", die an den Staat adressiert sind. Für uns normale Bürger ist das also leider kein Argument, entschuldige!

  • Subbischreck (Bebilderte Bauanleitung)

    Lucinda - - Spielzeug

    Beitrag

    Ohh, dieser hübsche Subbischreck ist der reinste Traum. Das Testurteil lautet mangelhaft. Ganz eindeutig. Was dennoch absolut kein Argument für den Austritt aus der Subgewerkschaft ist, um dem ganzen mal den "Schrecken" zu nehmen. Und aus sicherer Entfernung kann ich mich der Idee der Spielzeugselbsttestmaschine nur anschließen!

  • Die Serie "Sherlock" Vor allem Folge 1 der 2. Staffel: Ein Skandal in Belgravia. Enthält durchaus die ein oder andere Anspielung auf BDSM.

  • Wie viel Zeit um Spuren heilen zu lassen?

    Lucinda - - SM

    Beitrag

    Das fällt bei mir ziemlich individuell aus, muss ich sagen. Kommt natürlich ganz auf die Stelle & evtl. auch auf die Art der Ursache (also einmal welches Schlagwerkzeug die Spuren verursacht hat & natürlich wie fest die Schläge ausfielen) an. Manche Spuren sind nach maximal einer Woche nicht mehr zu sehen, andere wiederum halten sich fast bis zu 3 Wochen. Eine Spur hat sich jetzt sogar über 1 Monat gehalten & ist immer noch nicht ganz verblasst - warum auch immer.

  • 4 Tage

    Lucinda - - BDSM & Beziehungsfragen /-konstellationen

    Beitrag

    Das klingt wirklich toll Herzlichen Glückwunsch euch beiden & alles Gute für die Zukunft!

  • Auch wenn ich das Buch zum Einschlafen langweilig fand, habe ich mich irgendwie durchgequält (ich hasse es, angefangene Bücher nicht zu Ende zu lesen..). Ob ich mir den Film anschauen werde, weiß ich noch nicht. Ich denke aber schon - dafür bin ich einfach zu neugierig. Außerdem möchte ich doch mit kritisieren können

  • Bei mir persönlich kommt es ganz einfach & schlichtweg auf die Art der "Beziehung" an. In einer reinen Spielbeziehung habe ich keinerlei Probleme damit, meinen Dom zu teilen. Im Gegenzug hätte ich allerdings auch gerne die Freiheit, dass wenn ich einem weiteren Mann begegne, den ich interessant finde, auch da meine Freiheiten eingeräumt bekomme. Das ist dann aber einfach individuelle Aushandlungssache, denke ich. Monogamie hat mich in meinen letzten Beziehungen auf Dauer ziemlich gelangweilt, wa…

  • focus.de/kultur/kino_tv/sm-thr…us-online&ts=201501061244 Oh ja, und wie gefährlich SoG ist..! Nicht zu unterschätzen.

  • @Thunderbolt_II, Nein, das heißt es keineswegs. Zitat: „Auch künftig müssen vor dem Sex keine Einverständniserklärungen unterschrieben werden. Für die Strafbarkeit wird vielmehr entscheidend sein, dass der Mann den erkennbaren Willen der Frau missachtet und trotzdem in sie eindringt. “ Meiner Meinung nach klingt das insgesamt nach einer recht sinnvollen Änderung des §177, denn die Lücken im Gesetz wurden in dem Artikel ja sehr deutlich beschrieben & ich finde, das kann irgendwie nicht Sinn der S…

  • ...wenn du bei dem Begriff "Knebelvertrag" grinsen musst.