Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 72. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • D/s und subbie-Wünsche, der alte Widerspruch

    SubJosephine - - DS

    Beitrag

    Bei uns ist es ähnlich, ich habe mich wahnsinnig schwer getan Wünsche auszusprechen, aber genau das erwartet mein Herr von mir... Dass ich ihm meine Wünsche, Träume und Phantasien mitteile. Ein Tagebuch hat das Problem nachhaltig gelöst, ich habe gelernt über sexuelle Wünsche aber auch über meine Gefühle bei der vergangenen Session zu reden, das Tagebuch führe ich allerdings dennoch weiter. Ich sehe mich aber nicht als Wunschzettelsub, mein Herr setzt zwar hin und wieder ein paar Anregungen um, …

  • Ich habe für solche Fälle immer Stilleinlagen da und wenn es mal richtig hart zuging in Kombination mit einem gut gepolsterten BH ... Klappte immer

  • Thema Beißen

    SubJosephine - - SM

    Beitrag

    Ich habe meinen Herrn noch nie gebissen, ich käme auch nur auf die Idee das zu tun. Kratzen ab und zu schon, sehr oft auch auf Anweisung was er jedesmal sehr genießt. Beissen ist absolut nicht meins

  • Es war für mich anfangs ziemlich ungewohnt, aber bei uns geht es da auch mehr in Richtung dirty Talk, Fotze (auch wenn ich mich daran erst gewöhnen musste) und Titten bzw Schwanz.

  • Abendliche Spaziergänge im Park, mit Halsband und Leine, zwischendurch mal eine kurze Züchtigung oder ein Quickie ... Da achten wir bzw achtet mein Herr sehr darauf dass wir ungestört sind. Das spielen so direkt in der Öffentlichkeit ist sehr subtil, ein Kuss mit festem Griff in den Nacken, geflüsterte Anweisungen oder Ankündigungen was mir später blühen könnte wenn meine Zunge wieder zu locker sitzt, beim shoppen kommt er mit in die Umkleide, sowas in der Art. Aber immer so dass niemand zuviel …

  • Ich werde aus deinem Eingangspost nicht so ganz schlau was genau du 1. eigentlich wolltest und 2. dann mit dem jungen Mann vereinbart hast. So wie es sich liest ohne einen von euch beiden zu kennen wollt ihr gerne hin und wieder ein bisschen BDSM ausprobieren, aber schön unverbindlich und ohne Verpflichtungen - auf der anderen Seite willst du ganz viel Nähe, Zärtlichkeit, Ehrlichkeit und Geborgenheit. Das wird so nicht funktionieren, du solltest dich auf jeden Fall mit dem jungen Mann aus dem In…

  • TPE, wer kann es sich vorstellen?

    SubJosephine - - DS

    Beitrag

    Ich habe mit FemSub : Vielleicht abgestimmt. Grundsätzlich kann ich mir eine 24/7 Beziehung mit TPE durchaus vorstellen, insbesondere mit meinem Herrn. Für mich wäre es momentan allerdings noch etwas zu früh.

  • Ich werde in dem Punkt sehr verwöhnt, ich darf mit meinem Herrn ganz normal am Tisch essen. Ich decke den Tisch, räume später das Geschirr ab und spüle es auch ab, aber das mache ich weil es mir Freude macht ihn ein wenig zu bedienen. Allerdings ist es auch schon ein paar Mal vorgekommen, dass ich fixiert und mit Maske von ihm gefüttert wurde. Ein sehr schönes und intimes Erlebnis

  • Wenn du nach Jahren mal wieder an der alten Stadtmauer entlang schlenderst und bei diesem Anblick sofort unzüchtige Gedanken hast Foto selbst gemacht forum.gentledom.de/index.php/A…a9a0b243537ff56cc526e50ef

  • Zitat von sklvn1411: „Zitat von greta85: „Der Thread irritiert mich immer mehr. Spätestens sei@'josephine' Post... Ich denke das alles ist vor allem Sub jektiv... Und so individuell wie die Menschen selbst... “ Ja natürlich ist es subjektiv. Und das ist ja auch gut so! Nur, wozu wäre ein Forum da, wenn alle sich nur objektiv äußern würden? Das Leben lebt von Vielfalt und Menschen sind wir alle sowieso. So lange man keinem 3. schadet würde ich auch sagen: leben und leben lassen. So lange es beide…

  • Es ist jetzt nicht so dass ich mich was weiß ich wie wehre, ich bin weder Brat noch Kampfsub, sondern wenn ist es eher ein festkrallen an ihm im ... nennen wir es mal Eifer des Gefechts ... Kann, speziell nachdem er mir sehr nachdrücklich das Fingernägel knabbern abgewöhnt hat, auch mal ein paar Spuren an ihm nach sich ziehen, da muss er dann halt durch. Vor allem wenn er vergessen hat meine Hände entsprechend zu fixieren. Dann kann es ja unmöglich mein Fehler sein

  • Ohrfeigen

    SubJosephine - - SM

    Beitrag

    Die erste Ohrfeige kam absolut aus dem Nichts, ich war gerade bei meinem Herrn angekommen und in der lustvollen und stürmischen Begrüßung bekam ich überraschend meine erste Ohrfeige. Da Ohrfeigen kein ausdrückliches Tabu waren war das auch vollkommen okay und es blieb zunächst bei dieser einen. Die hat mir tatsächlich gefallen und das hat erstmal ziemlich in mir gearbeitet, in meiner Kindheit hatte ich da ganz andere Erfahrungen gemacht. Ich habe meinen Herrn später gebeten das öfter einzubauen …

  • Ich setze meine Krallen durchaus auch mal ein wenn sich die Gelegenheit bietet. Er genießt es sogar sehr, ich würde ihm jedoch nie ernsthaft wehtun. Den einen oder anderen Kratzer hat er sich dabei aber durchaus schon zugezogen wenn es so richtig zur Sache ging.

  • Um den Toilettengang bitten

    SubJosephine - - DS

    Beitrag

    Trotz der ständigen Trennungen praktizieren wir ein permanentes Machtgefälle, also auch im Alltag bin ich seine Sklavin und es gibt durchaus auch alltägliche Dinge wo ich meinen Herrn um Erlaubnis bitte. Der Gang zur Toilette gehört allerdings nicht dazu, zu Hause ohnehin nicht,das wäre schon technisch nicht umsetzbar aber auch in seiner Gegenwart müsste ich ihn allerhöchstens bitten die Fesseln zu lösen damit ich zur Toilette gehen könnte. Allerdings hatte ich das Problem noch nie, da ich immer…

  • Beim vorletzten Treffen übergab ich meinem Herrn die Dressurgerte, die ich für ihn gekauft habe. Ein zufriedenes Lächeln und dieses gewisse Glitzern in seinen Augen. Dann kamen noch genau 2 Worte... " Hose runter"

  • Halsband im Handgepäck?

    SubJosephine - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Beim Durchleuchten wird es wohl zu sehen sein. Ich war verblüfft als ich bei meinem letzten Flug gesehen habe wie genau und detailliert die Bildqualität ist. Keine Ahnung ob da Fragen kommen.... Das war noch bevor ich begann meine Neigung auszuleben. Heute würden mir die Piercings wohl eher Probleme bereiten

  • Wir haben zu Beginn unserer Beziehung natürlich über Tabus gesprochen, die gelten nach wie vor, es ist sogar ein bisschen was dazu gekommen was sich im Laufe der Zeit ergeben hat. Wenn mein Herr neues probieren möchte handhaben wir das durchaus unterschiedlich, über einiges wurde zuvor gesprochen, zb als er gerne den Rohrstock an mir testen wollte, mit manchem hat er mich auch überrascht, ist es dann aber langsam angegangen. Darüber reden wir dann hinterher. So haben wir das, nachdem die grundsä…

  • Orgasmus Tortur

    SubJosephine - - SM

    Beitrag

    Das geht meistens auch am nächsten Tag noch einmal. Kommt ein bisschen auf das "wie" an. Nach dem Wochenende bin ich dann allerdings immer ziemlich platt... Und völlig tiefenentspannt. Übrigens interessant wo man so alles einen üblen Muskelkater bekommen kann

  • Gehört Hausarbeit zum Sub sein ?

    SubJosephine - - DS

    Beitrag

    Wir führen ja eine Fernbeziehung und verbringen lediglich 1 bis 3 Wochenenden pro Monat gemeinsam. Wenn ich bei meinem Herrn bin fasse ich natürlich im Haushalt mit an, aber das mache ich freiwillig weil es für mich eine Selbstverständlichkeit ist. Das "ob" hat mit meiner Neigung also erstmal nichts zu tun, das "wie" dann schon eher. Mein Herr baut sowas auch schon mal ins Spiel ein. Und ich muss zugeben dass ich das sehr genieße.