Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 493. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Spielpartner abmelken?

    Rozabel - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Die Frage ist doch eher warum du dich überhaupt fragst ob diese Praktik deinen Freund verletzten könnte. Gibt es dafür vielleicht einen Grund? Ist das ein bisher nicht angesprochener Bereich? Oder hast du das Gefühl dein Freund könnte der Meinung sein das diese Praktik nur was zwischen euch beiden bleiben sollte? Ihr spielt mittlerweile zu dritt, ein Dom, ein Sub und ein Switcher. Da ist grundsätzlich gesehen vieles möglich. Sprecht doch einfach über diese Dinge, lotet aus ob ihr euch damit wohl…

  • @10teSymphonie du hast schon mehrere Tipps und Stupser erhalten aus denen du für dich was ziehen kannst. Ich werde dazu trotzdem auch was sagen denn ich sehe noch einen ganz anderen Standpunkt. Du hast geschrieben das du Zärtlichkeiten nicht geben kannst weil du es nicht kennst, nie gelernt hast und das es dafür gewisse Gründe gibt. Diese Gründe kennst du, du weist warum du manche Dinge nicht kannst oder sie dir schwer fallen. Vergessen, verdrängen, verleugnen usw. werden dir nicht helfen, nicht…

  • Guten Morgen, zuerst einmal herzlich Willkommen, schön das du hier bist. Aller Anfang ist schwer und manchmal doch nicht. Ein Einstieg in euer Spiel könnte sein das er sich vor dir langsam ausziehen muss. Es geht nicht darum einen Lapdance oder ähnliches hinzulegen (es sei denn ihr seid eh zwei Tanzmäuse ). Aber so kann man sanft in Stimmung kommen. Entsprechend „nette“ Kleidung von dir wenn ihr das mögt, irgendwas das er von dir vielleicht sonst so nicht sieht oder kennt. Wenn er nackt ist lass…

  • TPE, wer kann es sich vorstellen?

    Rozabel - - DS

    Beitrag

    Ausgewählt habe ich nichts da es nach meinem Empfinden keine für mich passende Auswahl gibt, müsste ich jedoch dann wäre es logischerweise „würde mich reizen“. Mein Dislike @El.Topo hast du für deine vor allem letzte Aussage bekommen. Sklaven sind mitnichten hirnlose Puppen!!!

  • Viele Möglichkeiten hast du leider nicht. Es bleibt dir in der Tat erst einmal nichts anderes über als zu warten. Das sie dich derzeit mehr oder weniger komplett ablehnt, was zuerst nicht so krass rüberkam, sowie scheinbar momentan das eigene Verständnis für andere Menschen und deren Gefühle verloren hat, macht das Ganze noch komplizierter als es eh schon ist. Es bleibt zu hoffen das sich das wieder ändert. Geduld wirst du eine Menge brauchen, ob eure Liebe und ich sage absichtlich eure, nicht n…

  • Okay danke dann lasse ich das mal aussen vor und hoffe das der Therapeut wirklich neutral ist und bleibt. Also dann: Ich würde der Aussage deiner Partnerin nicht zu viel Gewicht beimessen. In der Therapie wird alles, und ich meine alles, in ihrem Inneren durcheinander gewirbelt. Emotionen und Gedanken erleben ein Auf und Ab und das wird ihr sowohl bewusst als auch unbewusst ziemlich zusetzen. Es wird seine Zeit dauern bis alles wieder an seinem Platz ist und es „könnte“ sein das sie in dieser Ze…

  • Bevor ich etwas dazu sage habe ich eine Frage die sehr wichtig ist. Hat deine Partnerin mit dem Therapeuten über BDSM und eure Lebensweise gesprochen und wenn ja hat der Therapeut Ahnung von diesem Thema bzw. steht diesem zumindest neutral gegenüber?

  • Ich wünsch mir grad mein PC würde endlich wieder funktionieren, mit Handy ist das echt nicht einfach. Also, ein Jein von mir zu Chloes Aussage weil diese nicht falsch ist. In meinen Augen aber auch nicht gänzlich richtig. Meiner Meinung nach kann man das nicht wirklich so aufsplitten da sowohl bei den Sub-Doms als auch bei den Sklaven-Doms beides vorkommen kann. Natürlich ändern sich Ziele. Wäre dem nicht so würde man ja auf der Stelle treten anstatt sich weiterzuentwickeln. Ein Sklave ist nicht…

  • (D.h. deine Neigung ist 24/7 Herrin, das schliesst aber nicht zwingend ein sub aus...) Doch, in meinem Fall ist ein Sub ausgeschlossen. Aus den von mir genannten Gründen. Ich habe diese schon oft teils bis ins Detail dargelegt. (D.h. für mich, dass deine Neigung es gebietet, dass sich der sklave mit Haut und Haaren dir verschreibt und du umgekehrt die Verantwortung ebenfalls mit "Haut und Haaren" tragen willst. Stimmt das so?) Ganz genau so sieht es aus. (ob du dich als Besitzerin oder als Eigen…

  • (Welche Bedürfnisse hat Dom, dass er sich als Gegenpart ein Sklave wünscht und kein(e) sub) Eine ähnliche Fragestellung hatten wir schon mal irgendwo, ist aber bereits eine Weile her. Bei mir spielen nicht nur meine Bedürfnisse eine Rolle sondern auch meine Ansicht, mein Verständnis und meine Definition eines Sklaven. Diese kann in meinem Profil nachgelesen werden. Ich kann nicht switchen. Krieg ich nicht hin da kann ich machen was ich will und glaubt mir ich habe es versucht, mehr als einmal. S…

  • Spurenbilder im Netz

    Rozabel - - Gentledom`s Blog

    Beitrag

    Das von dir beschriebene Phänomen gibt es schon ewig und nicht nur bei SM Bildern. Im Grunde gilt es für jedes Bild welches man ins Internet stellt, egal ob es sich dabei um eine Blume, Haustier, Kind, einen Unfall oder eben SM Bilder handelt. Die Beweggründe warum Bilder ins Netz gestellt werden sind ebenso vielfältig, z.B.: Sich profilieren wollen (angeben) Rache (Neid, Eifersucht) Mobbing Um zu zeigen wie schön etwas/jemand ist Sein Glück mit der Welt teilen wollen Um zu zeigen wie hässlich e…

  • Du hast zwar gefragt wie andere es handhaben aber das würde dir/euch in meinem Fall nichts bringen da ich vollkommen anders lebe. Aber ich bin der Meinung es gibt da so ein paar grundsätzliche Dinge und die spreche ich an. Es ist völlig egal wie intensiv ihr euer 24/7 lebt, das einzige was man gelten lassen könnte ist, das diese Form scheinbar relativ neu für/bei euch ist (zunindest steht es so im EP). Man kann also dann durchaus noch von beiderseitigem Welpenschutz reden. Ihr habt ein Machtgefä…

  • In meinem Fall geht nichts über selbst gebautes da meine Ansprüche an die Dinge sehr hoch sind und vor allem weil ich, wie viele andere auch, nur begrenzt Platz habe. Somit muss alles was ich baue multifunktional sein denn ich sehe nicht ein das ich auf etwas verzichten soll nur weil nicht genug Platz da ist. Zum Glück bin ich handwerklich begabt so das mir auch kompliziertere Dinge gelingen sonst wäre ich total aufgeschmissen und/oder dauerpleite

  • Dildostange Malesub

    Rozabel - - Bastelecke

    Beitrag

    Spezielle Berücksichtigungen sind da nicht erforderlich. Also zumindest nicht was das Konstrukt als solches angeht. Worauf du natürlich schon achten musst ist die Länge, Dicke und Stabilität des Dildos. Ansonsten gibt es einige Möglichkeiten ein solche nettes Spielzeug zu bauen

  • @Freudenschwalbe das sehe ich aber definitiv ganz anders. Wie wäre es wenn wir uns darauf einigen dem anderen seine Vermutung oder seinen Glauben, sein Wissen oder sonstiges nicht abzusprechen sondern es einfach so als gegeben stehen lassen? Wenn du nicht an gewisse Dinge glaubst, das sie möglich sind oder gar existent geschweige sogar bewiesen dann steht dir dieser „Zweifel“ oder was auch immer es ist selbstverständlich zu. Ich nehme mir aber auch das Recht für mich heraus zu sagen JA ich wurde…

  • Ganz klar und eindeutig JA. Meine frühesten mir bewussten Erinnerungen liegen im Alter von 5-6 Jahren. Ich hatte Fantasien von Zwang und Gewalt im sexuellen Kontext und ja zu diesem Zeitpunkt beschäftigte ich mich auch schon sehr aktiv mit mir selbst. In Ermangelung eines passenden Opfers musste dann mein riesen Teddybär herhalten (zu dem Zeitpunkt ging der mir ungefähr vom Boden bis zur Brust). Ich habe ihn verhauen, gefesselt, ihn umgedreht und mich auf ihn gelegt. Wenn ich mich dann an ihm ri…

  • FLR im Forum - FemDom auch im Alltag

    Rozabel - - DS

    Beitrag

    FLR ist immer wieder ein Begriff der auftaucht und mit dem ich mich so gar nicht anfreunden kann. Wenn einer zu mir kommt und sagt „Ich suche eine FLR Beziehung“ dann schicke ich den Kerl direkt weiter. In der Gesellschaft gibt es im Grunde drei Möglichkeiten. Bei Nr. 1 hat der Mann die Hosen an, trifft meist die Entscheidungen und Frau „fügt“ sich. Bei Nr. 2 haben angeblich beide ein Bein in der Hose entscheiden also gemeinsam (und alle wissen das insgeheim doch er oder sie entscheidet) und bei…

  • Zitat von smiling Sub: „habe in letzter Zeit öfters über die Fragestellung nachgedacht, weswegen relativ viele dominante Menschen ein Problem damit haben ihre sub bzw. den devoten Part zu verleihen? Wie seht Ihr es so? Was sind Eure Meinungen dazu? “ Verleihen bedeutet für mich das ich etwas oder jemand zeitlich begrenzt weggebe und zwar außerhalb meiner Reichweite und Kontrolle. Das kommt für mich nicht in Frage. Mein Sklave ist mein Eigentum, meine Verantwortung und nur ich allein weiß was er …

  • Zitat von Viva: „Angeregt durch @karas Beitrag im Thread Öffentliches Präsentieren : würde es mich mal interessieren, wer noch solch eine Haltung entweder selber verspürt oder von Doms kennt, wie diese begründet wird. Und wie gehen die betroffenen Subs damit um? “ kara schrieb: Seine Denkweise geht in eine ganz andere Richtung. Gerade, weil er mich besonders anziehend findet, möchte er mich nicht teilen - auch den Anblick nicht. Vielmehr will er mich am liebsten dauerhaft einschließen, wegsperre…

  • @myownspirit Ich sehe spielen und leben als Gegensätze weil es für MICH Gegensätze sind. Es liegt an der von mir und für mich persönlichen Definition der Begriffe. Ich betone es noch mal, für MICH bedeutet das Wort spielen genau das was es für Millionen Menschen bedeutet. Man spielt etwas, man tut so als ob oder man sieht es locker, nicht so ernst what ever... Mein BDSM ist für mich aber anders, es ist kein Spiel für mich und ich spiele es nicht sondern, ich wiederhole, ich lebe es. Innerhalb me…