Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 35. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Geplant war es nach kurzer Zeit es zu entsorgen, aber sicherlich auch dem Schnerz geschuldet Als ich jetzt umgezogen bin stellte ich fest das ich es samt Leine/Kette noch gut verpackt in einer Box habe. So ist es mit umgezogen und wieder in der Schublade verschwunden. Was ich abschließend damit mache?! Keine Ahnung. Nochmal tragen kommt allerdings nicht in Frage.

  • Huhu, vielen Dank für die regen Tipps und Gedanken zum Thema! Ist ja doch ein immet mal wieder auftauchender Post, schön trotzdem soviel Resonanz zu bekommen. Ja insgesamt werde ich wohl einfach die Schnute auf machen müssen. Ich werde einfach versuchen die Ratschläge von euch umzusetzen, ich bin gespannt. @Viva ich hätte nicht gedacht das SM einfacher zu vermitteln ist, hat mich überrascht. @MissGilmore das ist es ja ich vermute auch das mehr meine ungeschicktheit des mitteilens das "Problem " …

  • Einen schönen Guten Morgen, was macht man an einem Sonntag morgen wenn es an der Arbeit ruhig ist? Richtig seit langem im Forum stöbern - und dann? Genau, Gedanken los werden. Wie ein paar vielleicht noch in Erinnerung haben bin ich nun wieder in einer Beziehung. Seinerseits ohne BDSM Erfahrung. Er weiß von meinen Vorlieben, soweit so gut. Überraschender Weise hat er sich in die SM Schiene eher einfinden können als in DS, uch hätte gedacht sas dies eher schwierig sein könnte jemandem zu vermitte…

  • Wann ist eine Sub eine Sub?

    M'eraLuna - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Eine durchaus gute Frage. Wenn man mal versucht ein paar "Unbekannte" außen vor zu lassen, wie Intensität, Ausprägung und die vielen Modelle und Möglichkeiten BDSM zu leben bleiben für mich ein paar Eckpunkte übrig. Ich denke das eine Sub jemand ist der sich gern unterwirft oder den Wunsch dazu hegt. Auch ohne Dom ist Sub noch Sub, denn auch ohne einen Partner ist man ja auch immer noch Frau/Mann - ich hoffe das ist nachvollziehbar was ich meine Einen Unterschied zwischen Wunsch und Neigung ? Vi…

  • Lasset die Spiele beginnen...

    M'eraLuna - - BDSM allgemein

    Beitrag

    In meiner Spielbeziehung die ich hatte, gab es ein dauerhaftes Machtgefälle. Feste Regeln die immer bestand hatten. Der Beginn einer Session u.a auch mit SM Inhalten signalisierte das Anlegen meines Halsbandes. Eine sehr schöne Geste die ich immer sehr genossen hab.

  • Was ist ein Subspace?

    M'eraLuna - - BDSM Lexikon

    Beitrag

    Der Moment in dem der Kopf still ist und los lässt. Eine Art fliegen in vollem Vertrauen darin das der, der einen dorthin befördert hat beschützt. Keine Entscheidungen treffen zu müssen und Verantwortung abgeben zu können. Ganz viel Sichherheit und die Welt draußen lassen können.

  • Subspace in einer TPE Beziehung

    M'eraLuna - - DS

    Beitrag

    @Viva für mich ist es der Moment oder Zeit in der der Kopf still ist, man sich über nichts Gedanken macht / machen muss, eine gewisse Leichtigkeit. Wodurch ist wahrscheinlich bei jedem unterschiedlich. Ich kann das auch nicht nur durch körperliches sondern auch durch "Kopfarbeit".

  • Subspace in einer TPE Beziehung

    M'eraLuna - - DS

    Beitrag

    Hallo ihr Liebe! Eins vorweg ich habe bisher keine Beziehung im TPE Sinne geführt. Meine Erfahrungen beschränken sich auf nennen wir es "ansatzweise 24/7" - es gab Regeln die immer bestanden, jederzeit Abrufbar. Es war eine Spielbeziehung wobei wir uns schon recht häufig sahen (teils 3 mal die Woche) somit war diese Intensität entsprechend möglich. Wenn wir uns trafen fanden natürlich dann auch Sessions statt die mich immer in meinen Space haben verschwinden lassen Aber nun zu meinen Gedanken Ic…

  • Sehr schwierige Frage sowie alle Definitionen im BDSM Kontext. Für mich sind Sessions tatsächlich zeitlich eher begrenzt. Also nicht auf die Minute oder Stunde genau , auch ein Tag oder wie zB. In einer Spielbeziehung ein Wochenende würde ich so nennen. Für mich ist es mehr oder minder das "isolierte spielen " (auch wenn ich das Wort spielen nicht mag). Egal ob mit oder ohne Sex. Sobald es Einzug in den Alltag nimmt egal in welcher Form (es muss ja nicht gleich 24/7 sein) und es nicht mehr klar …

  • Hey, Also abgesehen davon das ich gefühlt in einer Session eine ganze Bandbreite an Gesichtskino besitze brauche ich auch definitiv ein Feedback meines Dom! Sowohl in Tonlage als auch Mimik. Gerade am Ende beim auffangen findeich es ganz wichtig gelobt , gehalten und gekuschelt zu werden. Mag dann meist erstmal schweigen und Stille genießen - vorallem die in meinem Kopf. Und genau dann möchteich spüren das er sa ist und zufrieden. Ich brauche dann einfach Zuneigung! Im Spiel selbst mag ich es eb…

  • D/s Ziele?

    M'eraLuna - - DS

    Beitrag

    Halli Hallo, also ich denke das je nach Vorliebe die Ziele anders gesteckt sind. Mag Dom z.B. eine Sub die immer folgt ohne mal die Nase lang zu machen wirs auch das sein Ziel sein. Wieder andere mögenja eine Sub die sie ab und zu herausfordert und empfinden dies nicht als "grundsätzlichen gänzlichen Ungehorsam " somit wäre ja das Ziel zu wissen sie jederzeit wie unter Kontrolle bekommen zu können. Idealerweise passt es dann bei Sub und Dom mit dem Ziel Ich persönlich fordere gern mal heraus und…

  • Ganglion am Handgelenk

    M'eraLuna - - Bondage

    Beitrag

    Ein Ganglion ist im Prinzip nichts schlimmes. Eine kleine undichtigkeit der Kapsel, diw Flüssigkeit tritt aus und man bekommt einen "knubbel". Stört es einen optisch kann man es entfernen, muss aber NICHT! Soweit es keine Schmerzen oder irgendwelche Einschränkungen macht kann es bleiben wo es ist und du kannst mit der Hand alles tun! Lg M'era

  • Das letzte Wort

    M'eraLuna - - DS

    Beitrag

    Die Frage ist ja welcher Rahmen wurde vereinbart. Klar bezieht sich der Eingangspost auf eher alltägliche Dinge, aber es ist glaube ich egal ob nun 24/7 oder nicht würde ich mal behaupten Grundgedanke war glaube ich wie man damit umgeht wenn innerhalb des gesteckten Rahmens, egal ob der nur im Bett oder immer ist, eine Entscheidung fällt die Sub nicht schmeckt. Ich muss zugeben ich versuche gern mal zu diskutieren Aber in solchen Fällen ist Dom nunmal Dom und dann muss man sich dem beugen oder e…

  • Guten Morgen! Ich fange mal am Ende an. Also eine offene Beziehung käme für mich auch nicht in Frage! Ich sehe es ähnlich wie @Dom1987 du scheinst dich ein Stück schon entschieden zu haben oder deinem Bauchgefühl gefolgt zu sein. Und egal aus welchem Grund also blöd gesagt die offene Zahbpastatube oder BDSM sich von einander zu entfernen ist kein gutes Zeichen. Du musst wissen ob du es zum einen "emotional zurück schaffst" und zum anderen verzichten möchtest. Ein 'geh' oder 'bleib' ist dir schwi…

  • Das Schwerste für euch an BDSM?

    M'eraLuna - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Mach dir keine Gedanken @Liebeskind ich bin auch gern aufsässig, provoziere... Es dauert eine Weile bis ich mich fallen lassen kann bzw nachgebe. Manchmal gebe ich auch gern nach bzw. ergebe mich schnell. Liegt auch ein bisschen an der Stimmung. Und an der Dauer wie lange dies Verhältniss schon besteht, je länger um so besser hat man mich im Griff. Vielleicht auch weil man ja die Konsequenzen kennt Aber insgesamt ist ein bisschen Renitent immer schön. Lg

  • Ziel und Wirkung von Keuschhaltung

    M'eraLuna - - DS

    Beitrag

    Zum Thema Keuschhaltung: Wenn sich da auf Berührungsebene so garnichts abspielt also auch mein Herr mich nicht berührt landet das gedanklich bei mir total in der Ecke "Ablehnung" was mich lediglich frustriert und eher weh tut als alles andere. Auch Keuschheitsgürtel sind absolut nicht mein Ding. Was Orgasmuskontrolle / forcieren angeht ist das absolut situationsabhängig, auf Distanz reizt mich eher das Verbot, im Bett selbst jedoch eher das Spiel damit gereizt zu werden und kurz vorher zu stoppe…

  • Knien vor dem Herrn

    M'eraLuna - - DS

    Beitrag

    Ich habe vor meinem (Ex-) Dom auch gern gekniet. Anfänglich auf seinen Befehl, später auch einfach mal wenn mich das Gefühl überkam. Hab gerne neben ihm gesessen, er auf dem Sofa mit meinen Haaren gespielt - einfach schön. @petrol Forum ist doch zum fragen da da ich / wir es sehr mit symbolischen gesten haben, saß ich wenn ich vor ihm saß auf den Fersen, die Knie nicht ganz geschlossen, gerade , den Blick gesenkt und mit den Handrücken auf den Oberschenkeln. Manchmal auch mit den Armen auf dem R…

  • Die Sache mit der Sehnsucht...

    M'eraLuna - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Hallo ihr Lieben, Ja die Sehnsucht ist deutlich da seid ich meinen Spielpartner nicht mehr habe. Ich sehne mich nach der Zuwendung und dem Spiel selbst. Auf der anderen Seite ist bei mir persönlich ein kleiner Zwiespalt da ob ich nochmal in so etwas intensives hinein möchte - jemanden in meinen Kopf so lassen... Also Sehnsucht gegen Verstand. > vielleicht ein bisschen Off Topic Aber ja ich kenne diese tiefe Sehnsucht nach Hingabe sehr gut.

  • Halli Hallo, dann Reihe ich mich auch mal ein. Ich liebe diese Geste aus vielerlei Gründen, zum einen ist es eben genau das "Machtdemonstration" und ein total schönes Gefühl was mich schnell.fliegen gehen lässt. Zum anderen stehe ich auf Atemkontrolle. Und wenn man jemanden so vertraut ist es eine sehr gefühlvolle Sache. Lg M'era

  • Subspace und Betablocker

    M'eraLuna - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ja das stimmt wohl genauer gesagt die Beta-Rezeptoren und somit Hauptsächlich auch das Herz Kreislauf System bzw die Produktion in den Nebennieren. Und es blockiert ja auch nicht komplett. Das fliegen ist ja eher emotional als körperlich und auf das Limbische System im Gehirn was dafür verantwortlich ist hat es keine Wirkung. Ist jetzt natürlich nur fachlich hergeleitet, definitiv wissen tue ich es auch nicht