Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 56. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Vertrauen

    Kirie Omega - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von FieserBoesewicht: „Was bedeutet vertrauen? Was ist vertrauen ? “ Die Frage gleicht der Frage "Was ist Liebe ?". Frage jemanden er gerade enttäuscht wurde und er wird sagen " Liebe macht Blind und verursacht Schmerz. Genauso verhält es sich mit Vertrauen. Vertrauen macht angreifbar und schwächt Dich. Aber wo würden wir alle landen wenn nicht immer wieder das " Gefühl" die Oberhand übernimmt und uns leitet. Sei es nun um sich erneut zu verlieben oder zu vertrauen. Vertrauen kann ich nur …

  • Durch TPE auf Spur bringen

    Kirie Omega - - DS

    Beitrag

    Nur mal so als Frage meinerseits. Was erwartest Du wenn Du direkt eventuelle Antworten als Bla Bla abwertest ? Aber da hattest Du ja schon erklärt und zurückgerudert. Du machst dir also Sorgen wenn Sie zuviel im Haushalt macht? Jetzt gehe ich doch davon aus das Du derjenige bist der den Haushalt erledigt als besorgter werdender Vater und Partner. Denn in deiner augenblicklichen Situation solltest du nichts anderes sein. Aufgrund deiner bzw. eurer Situation und dem Ratschlag des Arztes wäre das j…

  • Partnersuche im Internet

    Kirie Omega - - BDSM OT & Diskussionen

    Beitrag

    @topaz Um auch meine Erfahrung mal beizutragen folgendes. Seit die ersten AOL Chat auftauchten ergab sich die Möglichkeit der Anonymität und der einfachen Kontaktaufnahme. Dadurch ergab sich aber auch, dass gerade die Personen die nicht im realen Leben auf andere zugehen, ein Pseudoselbstbewusstsein entwickelten. Ein Nickname, falsche Angaben und schon hatten wir den unverstandenen Latinlover und das einsame Model. Problematisch wurde es immer dann wenn es konkret wird und ein Telefonat oder ein…

  • Ich schreibe jetzt mal ausschließlich als Dom und Partner in einer sogenannten 24/7 Beziehung. Den Eingangsthread habe ich gelesen und nur darauf schreibe ich aus dem Bauch raus. Die nachfolgende Analysen der Antworten und heftigen Unterstellung lasse ich unkommentiert. Fernanalysen sind schwierig deshalb beziehe ich mich lediglich auf das was berichtet wurde. Kurzer Abriss... Dom äußert einen Wunsch seiner Sub gegenüber die er respektiert bzw liebt. Sie äußert "Bedenken". Jetzt mal keine Analys…

  • Wenn du bei der Frage.. "Welche Wünsche darf ich dir erfüllen Herr?" "Mettbrötchen" antworten kannst ohne schlechtes Gewisssen.

  • Zitat von KaesereibedesTodes: „Mir ist billig lieber, nobel geht zur Not auch, aber definitiv billig. Irgendwie macht es mich einfach so mehr an. “ Ich lese daraus, dass es sich dabei um dein persönliches Faible handelt. Aber da sprichst du sicher für Dich alleine. Natürlich genießt man auch mit dem Auge. Aber schon sind wieder bei dem Thema was jeder für sich für schön oder erregend empfindet. Jetzt stellt sich die Frage ab wann ist ein Outfit nuttig? Minirock? Das würde eine ganze Generation m…

  • Mein persönlicher Blick

    Kirie Omega - - Offener Blog

    Beitrag

    Hallo Rudolf. Als erstes muss ich los werden, dass mir dein Beitrag sehr gefällt. Ich gehe mit dir absolut konform, dass manche Beiträge sehr einer Abhandlung ähneln und mehr als Zitat dienen als eine eigene Meinung wiedergeben. Dadurch wird m. E. oftmals der Verdacht geschürt, dass es sich eventuell um Fakes handelt, die provozieren möchten. Auch ich bin der persönlichen Meinung, dass eine gepflegte Diskussion eher konstruktiv sein kann. Rede und Gegenrede können durchaus für den einen oder and…

  • Dom bestellt für Sub im Restaurant - machbar?!

    Kirie Omega - - DS

    Beitrag

    Wie viele alte Gepflogenheiten ist leider auch das bestellen durch den Herrn verloren gegangen. Für mich war es immer selbstverständlich zu bestellen und die Rechnung zu übernehmen. Donnerwetter hatte ich schon heftige Erlebnisse und Kommentare geerntet. Ebenso verhält es sich mit Selbstverständlichkeiten wie z. B. Treppe hoch geht die Dame vor um sie aufzufangen wenn sie fällt und umgekehrt Treppe runter geht der Herr vor. All diese Kleinigkeiten bis hin zur Kavaliersnadel sind untergegangen . …

  • Da ich nun seit einiger Zeit im " Bereich" ( ich mag das Wort Szene nicht) des BDSM aktiv bin, stoße ich immer wieder auf Klischees wie ein Dom sich zu verhalten hat. Aus tiefster Überzeugung bin ich Dom bzw lebe meine Dominanz. Womit ich jedoch nicht zurecht komme sind die Klischees die das "Domsein" begleiten. Ein Dom muss immer ernst sein, Überlegenheit repräsentieren, Distanz waren etc. Letztendlich ergibt sich für mich das Bild eines arroganten und überheblichen Machos. Auf manchen Stammi s…

  • DS ohne Erziehen?

    Kirie Omega - - DS

    Beitrag

    Dann melde ich mich auch mal zu Wort und antworte ausführlich. Nein funktioniert nicht. Jede Geste, richtungsweisender Blick oder Griff in den Nacken etc. ist bereits eine erzieherische Maßnahme.

  • Ein Halsband ist meines Erachtens in erster Linie ein Symbol der Zugehörigkeit. Natürlich gehe ich konform mit denen die zuerst die Beziehung als solche hinterfragen. Spielbeziehung, 24 /7 usw Sollte es sich um eine Spielbeziehung handeln und das Halsband nur Mittel zum Zweck darstellt ist es unerheblich wer es behält. Ausser einer der beiden personalisiert es aus emotionalen Gründen als Erinnerung. Einen Ehering habe ich seinerzeit angelegt weil zu diesem Zeitpunkt eine tiefe emotionale Bindung…

  • Etikette für Subs

    Kirie Omega - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Meines Erachtens liegt es einfach daran das wir über Männer und Frauen reden. EIn Mann ist einfach gestrickt und gibt klar zu erkennen wo sein Weg entlang geht. Möchtegern Dom haben dann kuriose "Anmachen bzw. Fragenkatalog" die ihresgleichen suchen. Gleicht oft einer Abschlussprüfung. Mal ganz nebenbei... Hat eine Sub, die das größere "Risiko" eingeht mal einen Dom einen Fragenkatalog geschickt? Zurück zum Thema. Eine Frau ist da subtiler in der Kontaktaufnahme. Sicher können viele Herren mir b…

  • Ganz einfach.... zu wenig. Ist es doch wie in vielen Beziehungen auch im D/S Bereich recht gefährlich in die Selbstverständlichkeit zu geraten. Natürlich passiert so etwas schleichend und ungewollt aber nichts desto trotz geschieht es. Auch die anfängliche Aufmerksamkeit lässt ungewollt im Alltag nach oder geht unter. Das mit Stress zu erklären oder dem Alltag allgemein klingt mir zu einfach und nach Ausrede. Meine Partnerin und Sub sollte ich wesentlich mehr loben und Aufmerksamkeit schenken. D…

  • vanilein Diese Geheimnistuerei damit komm ich einfach nicht zurecht.. Ernsthaft frage ich mich warum du dann dein Profil dermaßen eingeschränkt hast. Stellt sich wirklich keiner die Frage ob das alles ein wenig kurios erscheint? Ganz ehrlich Vanilein? Deine Einstellung ist mir ein wenig zu sprunghaft. Einerseits liebst du angeblich keinen der Männer und benutzt sie nur zum Sex nach Lust und Laune, andererseits fühlst du dich benutzt wenn einer mit dir "guten" Sex hatte aber das nächste Date absa…

  • Thema Beißen

    Kirie Omega - - SM

    Beitrag

    Als Dom kann ich nur sagen das Beißen und Kratzen für mich ein Ausdruck von Temperament und Leidenschaft sind. Eventuelle Spuren sehe ich als Trophäe und Erinnerung an eine schöne Session. Und beim "spielen" spüre ich es sowieso nicht. Und wenn doch spornt es an und fordert entsprechende Reaktionen von mir. Somit will ich es nicht missen.

  • Also ich schließe mich mal an, dass ich nichts einfordern kann was ich selber nicht gebe- Von jemanden dem ich das Gefühl gebe eine Option zu sein kann ich nicht einfordern das er mich als Priorität behandelt. Es ist doch völlig unerheblich ob wir von BDSM- oder Vanillabeziehung reden. Vertrauen,Nähe und Geborgenheit entwickelt sich erst wenn ich einen Bezug zu meinem jeweiligen Partner entwickelt habe. Diese kuriosen Spieltreffen auf anonymer Basis und unter absoluter Verschwiegenheit sind für …

  • Schon komisch das man einigen erst durch "Markierungen" zu verstehen geben muss was ein NoGo ist bzw gutes Benehmen. Memo to myself: Lass mich.. Ich muss mich da jetzt reinsteigern

  • Mal auf die schnelle kurz und knapp. Ungefragt anfassen ist für mich schon ein Übergriff. Egal ob im Bdsm oder Alltag. Meine Sub gehört zu mir wenn wir rein über den D/S Status reden. Also selbst ohne "Zeichen" wie Halsband, wo aber bekannt ist das sie zu mir gehört, dulde ich es nicht. Die oft als "nebensächliche" Berührungen genannten Kontakte mag ich persönlich garnicht. Ich bin sehr für Deeskalation aber wer es nicht versteht wird von meiner Sub zurecht gewiesen. Erst danach schreite ich ein…

  • @Viva Sehe ich genauso. Ist das Vertrauen vorhanden kann eigentlich keinerlei Eifersucht in dem Zusammenhang entstehen. Ansonsten besteht das Problem an der Basis und nicht in der Peripherie.

  • @topaz Siehst du und schon sind wir beim Ursprungsthema. Keinerlei Zeichen von dir in dieser Hinsicht und meine Reaktion erstaunt Dich So schnell entstehen Missverständnisse. Alles Gut sehe es einem alten Mann nach der etwas zu viel griechischen Stolz vor sich herschiebt.