Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 127. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Zweitsub

    Curylicious - - BDSM & Beziehungsfragen /-konstellationen

    Beitrag

    Die Frage ist auch, wie sehr Deine Angst davor ist. Meinetwegen auch auf einer Skala. Ich denke, es ist unerlässlich, ihm deutlich zu machen, dass Du ihm gern Wünsche erfüllst, aber eben Angst hast. Verdeutliche ihm, wie das Ganze ausgehen könnte. Ist es ihm wert, Eure Verbindung für seinen großen Wunsch aufs Spiel zu setzen?

  • Zweitsub

    Curylicious - - BDSM & Beziehungsfragen /-konstellationen

    Beitrag

    Liebes @efeu123 wir können Dir hier zwar unsere Meinung sagen, aber letztlich ist doch nur relevant, was Du und der Deine davon haltet. was genau er möchte, warum er es möchte, wie Deine Rolle dabei sein soll....das solltet Ihr vorab genau klären. dann kannst Du erst entscheiden, wie dein Gefühl dazu ist - und Du musst das dann auch sagen, denn niemand kann hellsehen..... Vorführung kann von „vorzeigen“ bis „Benutzung“ der Sub gehen - auch da heißt es: genau nachfragen und reden!

  • Adventskalender

    Curylicious - - Empfehlungen

    Beitrag

    Wir wohnen auch nicht miteinander und doch gibt es einen Adventskalender für ihn. Jeden Tag ein Foto per Message, meist mit Bezug zum Inhalt des kleinen Päckchens. Mal Süßes, mal Herzhaftes, mal was ganz Anderes. Übergabe der Päckchen war schon - das geht auch ohne gemeinsame Wohnung....

  • Ich finde es ganz schlimm, dass so viele das haben mitmachen müssen, was auch ich über Jahre erlebt habe. immer dachte ich „stell Dich nicht so an, das hat doch jede Frau, kann doch nicht so schlimm sein.“ wie viele Urlaubstage hatte ich verplempert, weil ich ja nicht einfach so krank sein konnte. Wie viele Events, Feiern und Wochenendtrips habe ich verpasst, weil ich schlicht nicht konnte vor Schmerz und auch vor Angst und Scham, Hotelbetten zu verunreinigen. Bis irgendwann im Zusammenhang mit …

  • Vermutlich hat es wirklich etwas mit dem Ende bzw. der Art und Weise des Endes zu tun. Das kann ich schon verstehen und finde ich auch nicht engstirnig. Wenn im Nachgang quasi alles Schöne negiert wird, wäre es für mich wohl auch besser, das Halsband zu entsorgen. Wenn man sich aber im Guten trennt, bliebe es für mich als gute Erinnerung einer schönen Zeit.

  • Weißt Du, wenn er keine Zeit für ein wichtiges Gespräch findet, sollte Dir klar sein, welchen Stellenwert Du hast. Es ist klar, dass „der Erste“ Dich besonders prägt. Mir hat aber geholfen, mir klar zu werden: dieser Mann (wer nun auch immer) ist etwas Besonderes für mich. Aber es wird immer, immer (!) auch andere, besondere Menschen geben, die ich kennen lernen kann. Wer das begreift, muss nicht verzweifelt an unguten Bindungen festhalten . Das ist nun nicht auf Dich gemünzt, sondern eine allge…

  • Bislang habe ich keines bzw. keines von einem besonderen Mann als „das“ Halsband erhalten. Ich würde/ werde es aber auch nach der Bindung -so sie denn endet- behalten als schönes Zeichen einer wunderbaren Zeit. Und ich hoffe, dass es zum „Sammeln“ nicht kommt.

  • Ich mag mich irren, aber es klingt (so mein Eindruck), als hieltest Du die übrigen Männer quasi auf Vorrat, damit Du Dich trösten kannst, falls es mit dem „Einen“ doch nichts wird. Nichts wird Dich im Leben vor Liebeskummer bewahren....dafür ist auch nichts so schön wie Verliebtsein und später die Liebe, mit allem Risiko.

  • ist Status relevant?

    Curylicious - - DS

    Beitrag

    Auch ich lege Wert darauf, dass die Menschen, mit denen ich mich umgebe, in der Lage sind mir das Wasser reichen zu reichen. Ich möchte mich an ihnen reiben, in Gesprächen quasi meine eigenen Ansichten prüfen können, quasi aus dem Umgang mit ihnen wachsen. Dazu braucht es nicht zwingend Bildung (obwohl ich das sehr mag, gern auch auf ganz anderen Gebieten als ich), aber es braucht einen wachen Geist. Dies alles trifft im besonderen Maße auf „meinen“ Dom zu, also auf den Mann, mit dem ich im BDSM…

  • Identität als Sub

    Curylicious - - DS

    Beitrag

    Liebe Morgenrot, es gibt keinen allgemein gültigen Anforderungskatalog. Weder für Subs, noch Doms oder Menschen überhaupt. Gefühle darf jeder erst mal haben, so wie sie eben sind... Du darfst mehr sehnen- das macht Deine Devotion nicht kleiner. Aber auch Dein Dom darf Dich anstrengend finden. Sein gute Recht. Und jede/r darf dann eben sich entscheiden: genügt mir, was der Partner/das Gegenüber mir zu geben bereit ist. Das scheint (!!) bei Euch beiden weit auseinander zu liegen. Aus eigener Erfah…

  • Ich bin ein wenig im Zweifel, ob ich Dich richtig verstehe. Was bedeutet, dass bei Deiner Gattin ein „Daddy entstanden“ ist? Hast Du denn für Dich klar, was Du selbst möchtest? Und auch, was Deiner Frau wichtig ist...? Letztlich zählt, was Ihr wollt, nicht, welche „Konzepte“ es gibt.

  • Ich glaub,@'dbondino' hatte einfach mal etwas begonnen...habe es nicht genau verfolgt, aber ich hab das Gefühl, niemand hatte die Fortschreibung aufgegriffen...

  • Insbesondere zu Beginn habe ich (auch hier) häufig gelesen, dass ein/e Sub meist schnell bzw. schneller "Gefahr läuft" sich in den Dom zu verlieben. Grad intensives Machtgefälle setzt Vertrauen und das "sich öffnen" voraus. Irgendwie ist bei mir damals die Quintessenz hängen geblieben, dass der Dom schlechthin sich einfach nicht oder nur selten verliebt. Irgendwie aber ein Klischee. Im Laufe der Zeit habe ich meine Erfahrungen gemacht und heute sehe ich das Ganz schon anders. Immer noch lese und…

  • Wie weit geht eure DS-Sehnsucht?

    Curylicious - - DS

    Beitrag

    Das verstehe ich gut @Emilia Ich hab inzwischen einiges erlebt, seit ich diesen Faden das erste Mal las. Meine Sehnsucht danach ist eher größer geworden- dennoch oder sogar deswegen...

  • Erste Kontaktaufnahme mit dem Dom

    Curylicious - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Liebe @subaltern so ein wenig Eigeninitiative (hier mal einlesen) könnte man vielleicht nach all den wohlmeinenden Worten hier inzwischen schon erwarten. Zumindest hast Du mir die Sorge genommen, die ich neulich äußerte. Du wirst Dich nicht zerfleischen, weil Du Dir dumm vorkommst.

  • Erste Kontaktaufnahme mit dem Dom

    Curylicious - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Auch ich kann Dich gut verstehen...Neigung entdeckt, ein wenig Bedenken, ob man denn überhaupt jemand passendes findet, und das gepaart mit wilder Ungeduld. Das ist rein DEINE Entscheidung und auch Deine Verantwortung. Wenn Du etwas „ruhiger“ geworden bist und Dich vor allem mehr informiert hast, wirst Du vielleicht (!?) entdecken, das das Knistern zwischen zwei Menschen ganz besonders dann Funken sprühen kann, wenn ein Machtgefälle Stück für Stück aufgebaut wird. Vielleicht entdeckst Du, dass d…

  • Eine würdige Siegerin. Hut ab!

  • Hmmm...Du hast also für Dich eine gute Konstellation gefunden. Sehr erfreulich. Wie ist denn die Frage in Deiner Überschrift kausal mit Deinem Text verknüpft? Ich steh da auf der Leitung...

  • Erste Kontaktaufnahme mit dem Dom

    Curylicious - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Soweit ist ja schon viel dabei gewesen, das Du für Dich nutzen kannst. Noch ein kleiner Hinweis, liebe @subaltern Mach Dir bitte im Nachgang keine allzu großen Vorwürfe und halte Dich nicht für dumm! Du bist in etwas hereingeschlittert, das Dich ja auch fasziniert und Dir etwas über Dich selbst gezeigt hat- und das ist sehr positiv! Jetzt kannst Du selbst entscheiden, wie es für Dich weitergehen soll. Mach Dich nicht verrückt mit „wie konnte ich so dumm sein“.

  • Obwohl ich keine großen Erfahrungen in dem Bereich habe, empfinde ich die Zweisamkeit (wie zB in einem Appartement) doch als deutlich anders,@'topaz'. Auch wenn ich nicht ausgesprochen maso bin , findeich es doch schön, aus dem Alltag so „herausgefallen“ gewesen zu sein. Einfach mein „inneres Wesen“ unverstellt, aber unprätentiös zeigen zu dürfen. Insofern kann ich @SklavinPrinzessin ganz gut verstehen. Auch @dbondino kann ich nachempfinden- Intimität ist eben anders und ich habe größten Respekt…