Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 260. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Klarnamenpflicht

    Louise - - BDSM & Gesellschaft, Medien, Outing

    Beitrag

    Ich war während meiner Schulzeit von Mobbing (was es damals unter diesem Begriff noch gar nicht gab) betroffen, dies hätte fast so weit geführt, dass ich heute kein Abitur hätte ... ich weiß, wie Menschen sein können und deshalb: ich würde mich zurückziehen denke ich ... nicht jeder muss so Privates von mir wissen bzw. ich möchte selbst entscheiden, wer was weiß. Ich muss anderen nicht auf einem Silbertablett präsentieren, was evtl. (und wenn auch nur hinter vorgehaltener Hand) gegen mich verwen…

  • Zitat von reiserfs: „Frage: Wie würdest du reagieren wenn dein Dom dir diese Aufgabe stellen würde und dabei gleichzeitig dies als Fetisch offenbart? “ Hallo @reiserfs, ich hole dieses Zitat heraus, weil es schön aufzeigt, was ich mit "Leichtigkeit" bzw. dem Fehlen derselben auszudrücken versuche. Auf mich wirkt die Bezeichnung "Aufgabe" in diesem Zusammenhang sehr starr, unsexy. Leichter käme mir vor: "Du, es gefällt mir, wenn ...". Oder wenn Du es Dir im sexuellen Kontext von ihr wünscht, wenn…

  • Hallo @reiserfs, hihi, ich sage ja nicht: stelle Dich vor die Ballettschule und greife Dir das nächstbeste hübsche Mädel, das aussieht, als sei es zu einem Spagat fähig . Bist Du denn selbst auch sportlich und da auch unterwegs? Wenn nicht, kann es tatsächlich schwierig werden. Ich bin aus eigener Erfahrung eher der Verfechter von "Gleich und Gleich gesellt sich gern" denn von "Gegensätze ziehen sich an". Daher wäre es schon rein statistisch gesehen von Vorteil, wenn Du Dich im gleichen/ ähnlich…

  • Herzlich Willkommen, @reiserfs, das ist doch mal eine interessante Vorliebe. Mir fällt da noch eine Frage ein, ich weiß nicht, ob sie spannend für Dich ist: geht es Dir bei dem Spagat eher um den Spagat als solches oder darum, dass Du den Wunsch hegst, dass Deine Zukünftige ihn für Dich erlernen/ einüben soll? Ich frage nur, weil wenn es Dir darum geht, dass sie ihn kann und ihn ab und an für Dich macht, dann wäre es naheliegend, im betreffenden Umfeld auf "Brautschau" zu gehen?

  • Vertrauen

    Louise - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich frage mich gerade: hat Vertrauen Abstufungen? Was heißt Vertrauen überhaupt? Scheinbar existiert keine allgemein gültige Definition von Vertrauen . Das Gabler Wirtschaftslexikon definiert "Vertrauen" wie folgt: "[Vertrauen] ist die Erwartung, nicht durch das Handeln anderer benachteiligt zu werden; [...]. Vertrauen wird auch als multidimensionales Konstrukt verstanden, welches Dimensionen wie Kompetenz, Integrität und Wohlwollen umfasst. Man kann zwischen Vertrauen in Personen und Vertrauen …

  • Partnersuche im Internet

    Louise - - BDSM OT & Diskussionen

    Beitrag

    Ich habe meinen Mann auch im Internet kennen gelernt, allerdings nicht über eine einschlägige Seite oder Börse, sondern rein zufällig. Ich war nicht auf der Suche. Was ich mittlerweile - unabhängig von Partnersuche o. ä. - gelernt habe: es ist nicht alles Gold, was glänzt. Und unter mancher Staubschicht verbirgt sich ein Schatz. Soll heißen: wem es möglich ist, mit einer gesunden Portion Skepsis, dennoch aber genügend Offenheit auf die Welt zu zu gehen, der hat gute Chancen, ein passendes Gegens…

  • Zitat von SubEmily: „Ich merke jetzt aber immer mehr, das dieses Geheimnis unsere Beziehung belastet, weil mein Partner merkt das ich mich verändere und mich etwas bedrückt. “ Zitat von SubEmily: „Ich behalte mein Geheimnis weiterhin für mich und riskiere das unsere Beziehung vielleicht daran zerbricht oder ich erzähle meinem Partner davon und riskiere mit großer Wahrscheinlichkeit das Ende unserer Beziehung. “ Hallo @SubEmily, ich habe die für mich deutlichen Passagen zitiert und ich finde die …

  • Zitat von Louise: „Altenpflegehelferin, Sozialpädagogin, aktuell dabei, Stellenanzeigen zu durchforsten und Bewerbungen zu schreiben, zusätzlich zwei Ehrenämter “ mittlerweile Sekretärin in einem IT-Unternehmen und derzeit nur noch ein Ehrenamt

  • Fremde Schubladen

    Louise - - Teufelanna's Blog

    Beitrag

    Liebe @Teufelanna, da Du diesen Beitrag in Deinem Blog geschrieben hast, bin ich unsicher, ob Du fremde Gedanken dazu möchtest. Falls nein, gib mir bitte Bescheid, dann fliegt dieser (mein) Beitrag wieder raus. Ich denke, Devotion ist zunächst einmal ein Begriff, welcher eine innere Haltung, einen Wesenszug beschreibt. Wie die Devotion jedoch ausgelebt und ausgestaltet wird, das ist gänzlich individuell. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich der eine unter Devotion etwas anderes vorstell…

  • Hallo @Spätzle, Zitat von Spätzle: „Oder wie ist es bei Dir Louise, bist Du im Job und im privaten Umfeld als BDSMlerin geoutet? Wenn nein, warum nicht? “ Privat (Mutter) bin ich es teilweise, beruflich sehe ich keinen Grund. Ich brauche in diesem Bereich für nichts zu kämpfen, weil es mir keinen Mehrwert bringen würde. Ist das feige? Wenn ja, dann bin ich feige. Ich kämpfe in anderem Bereich (Altenpflege) und ecke da gern mal an. Das ist es mir aber wert, hier verspreche ich mir einen Mehrwert,…

  • Zitat von WaterLily: „Deswegen wünsche ich auch eine differenzierte Betrachtungsweise. Und da darf es dann gerne auch sehr stark um die Frage gehen, wie man letztendlich freiwillige Sexarbeit von Zwangsprostitution unterscheiden kann. Leicht ist das nämlich sicher nicht. “ Genau hier fürchte ich, dass es an Unmöglichkeit grenzt. Im Grunde ist es doch tragisch und - bitte verzeih, Adrian, das meine ich wieder nicht als Angriff - auch feige: das, was Daria Dir gibt, ist für Dich von enormem Wert u…

  • Oh Himmel, wenn das bei dem Thema auch so eine Verschlimmbesserung gibt wie bei der Pflege, dann gute Nacht

  • Zitat von Isegrim_w_devot: „Ich hätte da ganz große Bedenken, dass die Zahl der Vergewaltigungen zunehmen würde “ Diese Bedenken teile ich - ich bin überzeugt, ein Verbot von Prostitution macht unsere Straßen (v. a. nachts) alles andere als sicherer für Frauen, wobei ich eh schon nachts nicht mehr allein durch die Stadt gehe, diese Zeiten scheinen vorbei, oder ich bin mittlerweile so alt geworden, dass ich mir der Gefahren bewusster bin als in jungen Jahren und meine Risikobereitschaft abgenomme…

  • Zitat von Gentledom: „Man zog einen Kreis um die Schule und alle die weiter als x Kilometer entfernt waren durften mit dem Bus fahren, alle anderen nicht. “ genau so ging es mir auch Zitat von Gentledom: „was das Gewerbe für psychische und gesellschaftliche Folgen für sie in einigen Jahren oder gar Jahrzehnten haben wird. “ das sind auch noch wichtige Themen ... soweit ich weiß, zahlen Prostituierte oft nicht unbedingt in die Renten- und/ oder Krankenkasse etc. ein. Dies bedeutet, dass sie späte…

  • Zitat von Adrian_2015: „Trotzdem muss ich damit rechnen, dass ich meiner Neigung vielleicht irgendwann nur noch heimlich und illegal nachgehen kann, das ist kein schönes Gefühl. “ Ich bin schon ein paar Jährchen auf der Welt und ich wage Dir zu versichern, dass "nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird". Ich denke, es ist richtig und gut, dass Du mit Daria und ihren Kolleginnen für Dich/ Euch sowie weitere für Euren Wunsch einer Differenzierung kämpft und sollte es tatsächlich irgendwan…

  • Zitat von Adrian_2015: „Ein bisschen mehr Solidarität hätte ich mir da unter BDSM-lern schon erhofft, wenn ich ehrlich bin, was aber ebenfalls nicht als Vorwurf oder Angriff gegen irgendwen gemeint ist. “ Gerne würde ich Dir diese Solidarität uneingeschränkt entgegen bringen! Da meine einzige persönliche (berufliche) Berührung mit dem Thema (Prostitution) mir jedoch ausschließlich die dunkle Seite derselben zeigte, sehe ich es von einer anderen Perspektive, von der, die Betroffene zu schützen ve…

  • Zitat von Adrian_2015: „Das hast du gut auf den Punkt gebracht und genau deshalb fordere ich (wie auch Daria selbst und andere organisierte Sexarbeiterinnen) ein Mindestmaß an Differenzierung, auch in der politischen Debatte, das finde ich nicht zu viel verlangt. “ Und wie soll eine Differenzierung in der Praxis aussehen? Wie soll freiwillige von erzwungener Prostitution unterschieden werden? Frauen, welche von ihren Zuhältern gezwungen werden, dürften von eben diesen genauestens instruiert werd…

  • Lieber @Adrian_2015, Zitat von Adrian_2015: „Ich lasse mich nicht auf eine Stufe stellen mit gewalttätigen Freiern “ nichts läge mir ferner! Ich las/ lese Deine Berichte sehr gern und lese Dein Band zu Daria heraus. Leider ist es aber so, dass ein Teil unbekannter Größe der - in welcher Form auch immer - am breiten Feld der Prostitution Beteiligten unter derselben leiden oder Täter sind. Und: irgendwo müssen Linien/ Grenzen gezogen werden, auch darin, was als Prostitution gilt und was nicht. Lau…

  • Lieber @Adrian_2015, ich kann Dich und Deine Ausführungen sehr gut verstehen, kann aber auch die anderen Argumente gut nachvollziehen. Zitat von Adrian_2015: „dass ich Daria oder irgendeine andere Domina zu irgendwas zwinge “ Ich vermute, es geht weniger darum, dass Du Daria zu etwas zwingst, eher geht es darum, dass die Umstände Daria (oder eine andere Domina) zu Handlungen zwingen, die sie eigentlich nicht vornehmen möchten oder insgesamt in die Prostitution zwingen, obwohl sie das nicht möcht…

  • Zitat von Gentledom: „Yep aber man muss es ihnen weder erleichtern und wie es scheint haben hier jene die es als Frau genutzt haben, zum aktuellen Stand, weit mehr negative (5) denn positive (2) Erfahrungen mit dem Messenger gemacht, das ist für mich ein weiteres Indiz in welcher Art der Messenger denn genutzt wird/wurde “ Hallo Gentledom, zum Glück sind wir hier alle mündige Wesen, die sich frei entscheiden können, diesen Messenger auf Wunsch jederzeit von ihren Endgeräten zu entfernen. Es ist …