Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 48. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Fesselgestell selber bauen

    Roadrunner - - Spielzeug

    Beitrag

    Zitat von Herr von Rhea: „Nach meinem Vorstellungen zum Bauplan landeten wir nicht aus Gründen der Statik, sondern der Harmonie wegen bei 98*98mm gehobelten (?) Leimbindern. “ Leimbinder haben gegenüber (gewachsenen) Holzbalken in puncto Statik und damit Sicherheit noch einen entscheidenden Vorteil: jegliche Schwachstellen durch Astlöcher, Trocknungsrisse etc. sind quasi ausgeschlossen. Auch ich würde vor allem jegliche Hängepunkte nicht mit Haken und Schrauben mit Holzgewinde, sondern mit metri…

  • Laufkette

    Roadrunner - - Bondage

    Beitrag

    Ich hatte in meiner bisherigen Wohnung sowas installiert. Durch's Schlafzimmer und durch den angrenzenden Durchgangsflur verlief in rund 2,50 m Höhe ein knapp 10 m langes Stahlseil. Ich hatte allerdings auf der gesamten Länge keine Türdurchgänge. An dem einen Kopfende des Seiles grenzte der Balkon an, dann Schlafzimmer, danach der Flur auf dem nach etwa 3 m die Tür zum Bad abging und nach weiteren knapp 1,5 m am anderen Kopfende, die Küchentür. An dem Stahlseil habe ich je nach Vorhaben und zumu…

  • „Non-Wording“ oder das zeitweise Ignorieren

    Roadrunner - - DS

    Beitrag

    Zitat von LadySarah: „Das hat nichts mit einen-auf-Dom-machen zu tun. Ghosting, Freezing, Non-wording habe ich ich, ohne diese Begriffe dafür zu kennen, schon mitmachen müssen, als ich noch eine Vanillabeziehung suchte. Menschliche Feigheit, Dummheit und Arroganz sind die Ursachen, nicht Dom-Gehabe. “ Den Begriff kannte ich auch nicht, ein solches Verhalten durchaus. Größtenteils aus Erzählungen, auch hier aus etlichen Beiträgen. Neben dem was @LadySarah anführt kommt es mir (meist) so vor als w…

  • Bondage / Rollenspiel Im Wald

    Roadrunner - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Also soweit ich das weiß bzw. in Erinnerung habe, ist (Teil-) Nacktheit bzw. angedeutete/vermutete sexuelle Handlungen in der Öffentlichkeit nicht perse strafbar bzw. ein "öffentliches Ärgernis". Mit dem Verdacht/Anschein auf Gewalt/Straftat, vermute ich zumindest stark, sieht es schon deutlich anders aus. Ersteres kann der "ungeneigte Betrachter" im Zweifel noch ignorieren, im zweiten Fall müsste er damit rechnen sich noch selbst der unterlassenen Hilfe schuldig zu machen. Dein Szenario kannst …

  • Zitat von Viva: „Wenn ich Bondage machen sind die Seile immer mindestens doppelt, meist noch mehrer Runden o.ä. habe ich ejtzt eine Notfallsituation ( denn nur um die geht es ja) dann möchte ich so schnell und effektiv wie möglich die Seile lösen also am besten mit einem Schnitt, “ Hast du das schon mal gemacht? Abgesehen davon das du ja sowieso jedes Seil nacheinander schneidest, da diese ja hintereinander zwischen den Schneiden liegen, stelle ich mir gerade vor das der Schnitt gerade der letzt…

  • hmm, mir persönlich wäre die Schere mit den geraden Schneiden zu spitz. Gerade in Stresssituationen! Und wieder die "natürliche" Eigenschaft einer geraden, glatten Klinge, die etwas rundes durchschneiden soll ..... es gibt "Fluchttendenzen" sowohl von Schere, als auch von Seil. Diese muss ich durch verstärkten Zug auf den Körper, den Körper den ich gerade von Zug und Enge befreien will, kompensieren. Ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht warum eine größere (längere?) Schneide sicherer sein soll…

  • Zitat von Frech_Dachs77: „Kauf dir eine vernünftige Rettungsscheere. (Achtung - keine Verbandsscheere!!) Robin Safety-Boy die geht auch durch die Motorradlederkombi wie durch Butter. ca. €60,00 Ripshears Ripper - Taktische Rettungsscheere - bis auf hartes Leder geht die selbst durch Mehrschichtkleidung / Nomex ca. € 35,00 Universalrettungs/Kleiderscheere - gebogen und gezahnt - ca. € 10,00 “ Dann ergänze ich erstmal meinen Eingangsbeitrag: Das was in deutschen Apotheken oft als "Verbandsschere" …

  • Ich konnte es ja (GottseiDank) bisher nur in gestellten Situationen testen. Ich finde durch die runde Form wird das Seil sehr gut gehalten und kann sich nicht wegdrücken. Bei meiner bisherigen Lösung, einer Verbandsschere ist das definitiv nicht so. Auch hab ich es mit der bisherigen Schere noch nicht geschafft ein 6 mm Hanf-Seil mit einem "Ratsch" durchzuschneiden. Mit der Krallenschere schon. Aber so verschieden wie die Menschen sind, sind auch ihre Werkzeuge.

  • .... über Verbandsscheren, Messer und ähnliches um im Notfall Seile in Sekundenschnelle öffnen zu können ist schon einiges geschrieben worden. Ich habe dieser Tage zufällig beim L*** eine Krallenschere aus dem Haustierbedarf entdeckt. Ob des sehr günstigen Preises ist das Teil in den Korb gewandert und hat inzwischen schon erste Versuche erfolgreich absolviert. Ich werde nur noch die Kanten etwas abrunden, obwohl im Notfall leichte Kratzer auf der Haut sicher zu akzeptieren sind forum.gentledom.…

  • .... wenn Du beim stöbern in Kleinanzeigen über eine Überschrift stolperst: "KRUPS-SUB neuwertig" Neugierig geworden findest du folgendes: de.the-sub.com

  • Zitat von Existentmale: „Die stabilste und kippelfreie Lösung hat man immer mit 3 Auflagepunkten. “ ein Objekt mit drei Auflage- / Standpunkten steht zwar immer auf Anhieb ohne zu wackeln. Ist aber immer extrem kippgefährdet. Die Lösung von @Viva halte ich auch für sehr schön und einfach zu realisieren. Ebenso stabil und platzsparend, aber aufwändiger zu bauen wären zwei mit Scharnieren an den Beinen befestigte dreieckige Stützen, die unter das/die Auflage(n) für die Beine geschwenkt werden. Ich…

  • Zitat von Freudenschwalbe: „... und eine Unschuldsvermutung bleibt eine Unschuldsvermutung. Rechtsstaatlichkeit ist nicht einfach und tut manchmal auch weh. “ Das ist wohl so! Aber ich differenziere zwischen der Tat und dem "Täter", dem Verantwortlichen oder wie auch immer man das nennen will. Aber die Tat ist in der Welt und wird auch nie mehr verschwinden, unabhängig ob ein Verantwortlicher ermittelt werden kann oder nicht.

  • Zitat von Majasdom: „Mein lieber Schwan! Eine Vergewaltigung ist eine Vergewaltigung. “ ... und bleibt eine Vergewaltigung. Ohne Wenn und Aber. Selbst Einsicht, Buße oder Strafe machen das Geschehene nicht ungeschehen.

  • Deckenhaken und Traglast

    Roadrunner - - Bondage

    Beitrag

    In meiner Rechnung steckt noch ein Fehler. Im letzten Absatz muss es heißen: WLL 340KG * 2 ÷ 5 = 136 KG @Existentmale Die "5" wie auch die "2" in meiner Rechnung benennt den Sicherheitsfaktor SF. Ich rechne immer mindestens mit SF 5, lieber mit SF 7 oder gar SF 10. Somit sind die Begriffe in der Technik festgelegt: WLL = Nennbelastbarkeit bei statischen Lasten Alleine nicht aussagekräftig! Bruchlast = ein im Labor/ermittelter bzw. aus Material und Konstruktion errechneter Wert. Er bezeichnet die…

  • Deckenhaken und Traglast

    Roadrunner - - Bondage

    Beitrag

    WLL, Working Load Limit, die Nenntragfähigkeit, ist eine errechnete Größe und benennt, vom Hersteller des Produktes festgelegt, die maximale Tragfähigkeit eine statischen Gewichtes. Bei vertrauenswürdigen Produkten ist die Angabe WLL ergänzt um die Angabe des Sicherheitsfaktors SF. Eine messbare Größe ist die Bruchlast BL das Gewicht bei dem das Produkt zerstört wird. So ergibt BL dividiert durch den SF das WLL. So verwende ich nur noch Produkte bei denen entweder die Bruchlast oder WLL und SF a…

  • Da stimme ich Dir vollumfänglich zu, @againstallodds. Aber doch ist es aus meiner Sicht etwas vollkommen anderes, als dieser Satz: Zitat von SklavinPrinzessin: „Dom kann sich immer über tabu hinweg setzen . Ich kann noch so oft sagen ich möchte dieses oder jenes nicht in dem Moment wenn es ernst wird und man anfängt zu spielen bin ich meinem gegenüber hilflos ausgeliefert. “ Auch wenn @SklavinPrinzessin das im Nachgang ausführlicher erläutert hat. Keine Tabus zu haben, finde ich auch vollkommen …

  • Zitat von Zofe: „Ich habe auch weder Grenzen und Tabus definiert, noch haben wir ein Safeword. Für uns ist es nicht nötig. “ Das ist für mich ein Weg. Zitat von SklavinPrinzessin: „Ich kann noch so oft sagen ich möchte dieses oder jenes nicht in dem Moment wenn es ernst wird und man anfängt zu spielen bin ich meinem gegenüber hilflos ausgeliefert. “ Das wird für mich nie ein Weg sein.

  • Zitat von Renitenzia: „Da habe ich jetzt gelesen, dass häufiger Männer die zu Prostituierten gehen auch diejenigen sind, die häufiger sexualstraftatem begehen. Also nicht alle die zu Prostituierten gehen werden übergriffig und nicht alle Sexualstraftäter gehen zu Prostituierten. Aber man hat einen Zusammenhang festgestellt. Vielleicht in der Motivation? “ Kannst Du uns bitte an Deinem Wissen teilhaben lassen, hast Du einen Link o.ä. zu diesen Informationen?

  • Zitat von Feuerpferd: „Nur: Woran liegt das? Liegt es nicht gerade auch daran, dass es in Ländern, in denen Prostitution und Bordelle verboten sind, ein entsprechendes Frauenbild und eine gewisse, ich nenne es mal konservative Einstellung zu Sex allgemein gibt? Ich denke, je toleranter die Einstellung zu Sex und je mehr das Frauen (Menschen-)bild von Gleichberechtigung und Emanzipation geprägt ist, desto weniger Sexualübergriffe gibt es. Das hat nichts mit Prostitution oder Bordellen per se zu t…

  • Richtiger Link: weh.weh.weh: appsso.eurostat.ec.europa.eu/nui/show.do?query=BOOKMARK_DS-559176_QID_1727C2DE_UID_-3F171EB0&layout=ICCS,L,X,0;UNIT,L,X,1;GEO,L,Y,0;TIME,C,Z,0;INDICATORS,C,Z,1;&zSelection=DS-559176TIME,2015;DS-559176INDICATORS,OBS_FLAG;&rankName1=INDICATORS_1_2_-1_2&rankName2=TIME_1_0_0_0&rankName3=ICCS_1_2_0_0&rankName4=UNIT_1_2_1_0&rankName5=GEO_1_2_0_1&rStp=&cStp=&rDCh=&cDCh=&rDM=true&cDM=true&footnes=false&empty=false&wai=false&time_mode=ROLLING&time_most_recent=true&lang=EN&cfo…