Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 91. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Mitleid mit Sub

    Farben - - SM

    Beitrag

    Ein Gedanke der mir gekommen ist beim Lesen deines Beitrages @Dalriada ist folgender. Die Situation wie ihr sie beschreibst klingt für mich so, als wäre die Initiative von dir ausgegangen und nicht von ihm. Stellen wir uns das ganze nun in Vanilla vor. Eine Person möchte gerne GV und die andere nicht unbedingt ist dem aber auch nicht völlig abgeneigt. Die beiden beginnen und irgendwie merkt die zweite Person das es nicht so richtig funktioniert weil eben doch die Stimmung nicht ganz da ist. Die …

  • Kleine Helfer

    Farben - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Vorher ein Gericht kochen das man dann nur noch aufwärmen muss Kann Bottom auch gut machen während Top anders vorbereitet.

  • @Ohne_worte Ich verstehe deine Frage noch nicht ganz. Kannst du etwas präziser sein? Ich vermute, dass ihr eine ausgeprägte D/s Beziehung habt aber eindeutig ist das nicht. Ich denke was da hinein gehört und welche Anregungen man dir geben könnte, hängt sehr von eurigen bisherigen Regeln ab. Ebenso den Zweck des Schreibens. An wenn ist es wirklich adressiert? An die/der Herr*in? An deinen Sub damit er sich sicher fühlt? An dich damit du auch etwas davon hast?

  • Euer Endgegner?

    Farben - - SM

    Beitrag

    Haben wir noch nicht gefunden nur ein Instrument flog bis jetzt aus dem Werkzeugkasten, weil es einfach nur extrem irritierend war. So habe ich Floggerartige Instrumente bis jetzt weder als "strafend" noch als "angenehm" empfunden sondern einfach nur doof. Weder habe ich mich gefreut wenn @Regenbogen das Ding hervorholte noch irgendwie Angst gehabt sondern einfach nur gehofft das es doch nochmals spannend wird. Einzig weil @Regenbogen die Spuren mochte, habe ich versucht mich darauf einzulassen.…

  • Hallo @Venegas Vielleicht lohnt es sich auch nochmals sich um den Begriff "Strafe" Gedanken zu machen. Bei mir und @Regenbogen ist das klar etwas anders als das übrige Spiel. Beim normalen Spiel gebe ich klar auch Präferenzen an und Orientierungspunkte wo heute meine Limits sind. Hier erwarte ich auch eine Rücksichtsnahme von @Regenbogen. Wenn es aber um ein Fehlverhalten geht, dann ist der Diskussionsraum massiv eingeschränkt. Ich habe mich hier nur einmal beschwert und das war als für mich ein…

  • Würde das gerne hervorholen Nachdem wir uns in den letzten Wochen doch durch einige Varianten von Schlaginstrumenten durchgetestet haben ist der Rohrstock wohl etwas das mich am meisten fasziniert. Ich habe es aber so erlebt das ich Nuancen zwischen den einzelnen Instrumenten nicht sehr schätzen kann. Ein Paddle und eine Bürste sind zum Beispiel für mich zu ähnlich um damit Abwechslung in eine Session zu bringen. Beides hat seinen Reiz aber z.B. nacheinander finde ich es nicht extrem spannend. I…

  • Dann kommentiere ich mal eure Kommentare: @Feuerpferd Kannst du das hier noch ein wenig ausführen: "Sollte Top etwas machen wollen, dass ihm mMn schaden würde, würde ich ihn höflich und respektvoll darauf aufmerksam machen." Kannst du dir einen Situation vorstellen, welche dann auch das Machtgefälle in Frage stellen könnte? Wenn ja wie würdet ihr damit umgehen? @dornenspiel "Für mich gehört es zu einer funktionierenden Beziehung unabhängig jeder Neigung." Ja da stimme ich zu. Doch was mich an de…

  • Wunderschönen guten Tag ihr lieben Menschen Man erlaube mir ein kurzen Rückblick bevor ich zu meiner Frage kommen. Dies macht es wohl deutlicher worauf ich hinaus will. Ich und @Regenbogen leben in einer Beziehung die wir zuerst einmal als hierarchiefreie Polyamore-Beziehung definieren. Das bedeutet, dass wir keine prinzipiellen Grenzen zwischen uns als Partnerwesen und neuen Menschenwesen machen möchten. Inzwischen sind wir auch sehr gut angekommen in unserer Beziehung und finden wohl allmählic…

  • Polyamorie und BDSM

    Farben - - Offener Blog

    Beitrag

    Liebe @Frl. Irrlicht Ich teile viele deiner Punkte und bin mit dir doch nicht ganz einig. Im Moment sind ich und @Regenbogen auch auf der Suche nach anderen Wesen welche wir auch in die D/s Aspekte unserer Beziehung hineinlassen. Das öffnet nochmals viele Fragen welche Exklusivität dadurch nötig wird um bestimmte Elemente bei uns stabil zu behalten. Aber eben auch wie andere damit umgehen, dass @Regenbogen gewisse Sachen bestimmen kann, welche andere nicht bestimmen dürfen etc. Ich denke du bist…

  • Eigentlich wollte ich ja nur leicht provozieren am Morgen in der Früh.... Aber @Regenbogen hatte ein wenig andere Pläne und ja der neue Rohrstock ist fies und wundervoll zugleich Damit hatte ich dann nicht gerechnet

  • Die Kernpunkte im Artikel sind: 1. Bilder können falsch verstanden werden --> Mögliche Gleichsetzung mit Pädophilie/Tierquälerei 2. BDSM ist einvernehmlich 3. Der Witz auf dem Plakat wird nicht verstanden 4. 50 Shades of Grey hat nichts mit BDSM zu tun sondern mit häuslicher Gewalt --> EDIT 50 Shades of Grey hat wird durch die Journalistin ins Spiel gebracht, mit der Aussage das damit BDSM ja nun einer allgemeinen Bevölkerung bekannt gemacht worden wäre. 5. Man fühlt sich nicht nur negativ darge…

  • Als Einstieg haben sich bei uns eher brachiale Methoden bewährt damit sich Top und Bottom in ihre Rollen einfinden können. Klar kann man versuchen dies sanft herübergleiten zu lassen, was aber für mich besser funktioniert ist wenn @Regenbogen einfach mal eine klare Handlung vollzieht. Wir wissen dann beide, dass es eigentlich noch nicht wirklich passt, aber wir können es dadurch forcieren und gelangen so dann leichter in den Zustand, bei dem wir uns wirklich in unseren Rollen wohl fühlen. Wie @S…

  • Vielleicht schulden wir euch ein kleines Update @Regenbogen und ich haben nochmals viel über all das hier gesprochen. Gerade deine Gedanken @Viva haben wir immer wieder und wieder aufgenommen. Wir hatten jetzt auch mehrfach lange Phasen in denen es klar ein Machtunterschied gab. Wir haben dies sehr geschätzt und dabei auch Wege gefunden, diesen einfacher abzurufen als früher. Dies hat uns dazu gebracht, dass wir immer mehr von der Vorstellung abgewichen sind eine Form des 24/7 weiter anzutesten.…

  • Wie sehr bestimmt BDSM das Leben?

    Farben - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich finde Antwort nicht ganz einfach zu beantworten. Da ich und @Regenbogen gerade am Anfang sind unseren BDSM zu leben nimmt dieses Thema viel Raum ein. Wir verbringen sehr viel Zeit mit der Reflexion und der aktiven Suche nach Kontakten, mit denen wir offen über unsere Beziehung sprechen können. Wir haben beide ein sehr queerfreundliches Umfeld, doch wirklich darüber sprechen können wir mit den wenigsten. Das heisst auch unsere suche nach neuen Freunden ist im Moment ganz klar durch unsere Kin…

  • Bondage - Sicherheit für Sub

    Farben - - Bondage

    Beitrag

    Hallo @Pechandra Ich und @Regenbogen haben darüber schon einiges diskutiert. Es gilt hier wie immer das die Sicherheit die oberste Priorität hat. Vgl. dazu auch das Interview mit @MarquisLeDeuxieme und dem Vorfall mit dem Wachs: Zitat von Spätzle: „Mein Sicherheitshinweis: Egal wie sicher Top sich fühlen mag, es kann auch ihm immer irgendetwas unvorhergesehenes passieren, was ihn außer Gefecht setzen kann und ich sehe es als absolut wichtig an, jegliche Fixierung in der Art zu gestalten, dass Bo…

  • Ich und @Regenbogen haben uns die Doku gestern angesehen. Wir sind nicht begeistert von der Dokumentation. Klar die Dokumentation ist weniger Menschenzoo als andere Dokumentationen aber es gibt doch einiges zu kritisieren. Zunächst, viele der dort gezeigten Forschung halte ich für grundsätzlich problematisch. Es wird krampfhaft nach einer Ursache für diese Form der Sexualität gesucht. Gerade hier passiert aber der Fehler. Wenn man auf die Art eine Ursache sucht, dann verstärkt man das es eine Ab…

  • Das Funkeln in den Augen von @Regenbogen wenn aus dem Nichts eine neue Gemeinheit auftaucht. smilie_verl_059.gif sofa.gif @Regenbogen über Nacht im Arm halten und die gleiche Sicherheit zurückzukommen durch das Band um meinen Hals, dass von Regenbogen gehalten wird. @Regenbogen im Moment ausschlafen lassen und mir in Ruhe eine Doku über Schildkröten ansehen im Wissen wovon @Regenbogen träumt und ein wenig ängstlich was ich später davon noch ausbaden darf

  • @Viva Ob das Effizient ist oder nicht, ist zunächst mal zweitrangig . Mit etwas schlechtem etwas gutes zu erzeugen ist aus den ethischen Positionen die ich vertrete grundsätzlich abzulehnen. Die Stichworte sind hie: Deontologie/Konsequentialismus . @Regenbogen @Sin Ich stimme deinen Ausführungen voll und ganz zu @topaz Ja wir entscheiden wie wir mit anderen Umgehen. Aber wenn wir etwas Eigenschaften zuschreiben die gar nicht vorhanden sind begehen wir einen Fehler. Ein Kücken ist ein Kücken und …

  • @topaz Nein das ist nicht mein Argument. Mein Argument ist es das wir Tiere als solches wahrnehmen müssen ohne ihnen menschliche Eigenschaften zuzuschreiben damit sie Schützenswert sind. Im Beispiel von mir ist das Kücken ein Kücken und hat die Eigenschaften eines Kücken. In Beispiel mit dem BDSM-Bilder wird bereits durch die Kleidung neue Eigenschaften hinzugefügt. Es wird gesagt das Tiere nicht zustimmen können gequält zu werden. Zustimmung ist ein menschliches Konzept und dem Feld der Mensche…

  • Ich finde es problematisch und bin nicht begeistert. Einen solchen Bezug zu etwas zu machen, den die meisten Menschen nicht verstehen ist eher schädlich als gut. Amnesty International hat vor kurzem eine Kampange gemacht bei der eine Frau auf einem Haufen Rettungswesten liegt in einer typischen lasziven Pose. Klar guckt man da mal hin, aber das Bild wird nicht wirklich gelesen. Spezifischer lehne ich aber auch den BDSM-Bezug ab. Für mich geht das dann sehr rasch wieder in diese Richtung: Zitat v…