Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Frage an Femdoms/Doms: Subs bewerten & Subauswahl

    mucamo - - DS

    Beitrag

    Hmm! Das ist ja ein starker Gegenwind! Ich hab da nicht wirklich eine Geschäftsidee! Vielmehr wollte ich mit den Fragen herausfinden wie stark sich Doms an Subs gebunden fühlen. Meine zugegebenermaßen extremen Fragen haben immerhin zu etlichen eindeutigen Antworte geführt.

  • Frage an Femdoms/Doms: Subs bewerten & Subauswahl

    mucamo - - DS

    Beitrag

    Nehmen wir mal an es gäbe für sie als Femdom/Dom die Möglichkeit ohne großen Aufwand, ohne Risiko und in kurzer Zeit für eine gewissen Anzahl von Sub feststellen zu können, wie gut diese Subs zu ihnen passen. 1. Würden sie diese Möglichkeit wahrnehmen? 2. Wenn ja, würden sie diese Subs bewerten? 3. Wenn ja, wrüden sie ihre Bewertung den Subs mitteilen? 4. Würden sie ihren/ihre Sub(s) durch wesentlich besser bewertete Subs austauschen?

  • Frage an Doms: Unterwerfung bekennen

    mucamo - - DS

    Beitrag

    Hallo, in der Hoffnung auf viele Antworten starte ich hier mal eine Serie von Fragen welche sich an Doms richten. Welche Unterwerfungsgesten, -handlungen, -ritual wünschen, erwarten, fordern Doms von Subs?

  • Wünsch meine Herrin jederzeit zu wissen wo ich bin und was ich gerade mache, werde ich mir überlegen wie sie mich bestmöglich und sicher Tracken kann und sie möglich sichere Informationen erhält was ich gerade so treibe. Mit "Sicher" meine ich, dass meine Herrin möglichst Sicher sein kann, das die Information korrekt sind auch wenn meine Herrin mir nicht traut.

  • DS ohne Erziehen?

    mucamo - - DS

    Beitrag

    Ich möchte mein bestmögliches geben damit meine Herrin keine Notwendigkeit sieht mich zu erziehen oder zu bestrafen. Die Erziehung und Bestrafung durch meine Herrin ist aber für mich eine verständliche und berechtigte Maßnahme um mein Leistungsvermögen zu verbessern.

  • Mann dominieren

    mucamo - - DS

    Beitrag

    Wenn dein Mann von dir dominiert werden möchte und du ihn dominieren willst, dann sag ihm doch was du von ihm erwartest und frage ihn ob er wirklich bereit ist sich dir zu unterwerfen.

  • Umgang mit tagesformabhängiger Unlust

    mucamo - - DS

    Beitrag

    Bei Unlust würde ich ehrlich gesagt gerne versuchen den Wünschen meiner Dom nicht nachzukommen. Aber für mich gehört es zu den Aufgaben eines Subs auch bei Unlust alles zu versuchen um die Wünsche und Bedürfnisse meiner Dom zu befriedigen. Ich möchte für meine Dom ein wertvoller Sub sein, der die Wünsche meiner Dom unverzüglich und unabhängig von meiner Lust/Unlust bestmöglich erfüllt. Sollte mir das bei Unlust nicht gut gelingen, ist etwas Druck meiner Dom sicherlich hilfreich.

  • Dass du als devoter Mann eine dominante Frau hast, ist doch super! Devot sein bedeutet für mich die Wünsche und Bedürfnissen meiner Herrin bestmöglich zu befriedigen. Devote sein heiß für mich gehorchen und dienen. Wenn meine dominante Frau das Bedürfnis nach Zärtlichkeit hätte, würde ich selbstverständlich gehorchen und möglichst zärtlich zu ihr sein. Würde ich das nicht tun, würde ich mich ihrer Dominanz widersetzen.

  • Wer müsste bei Euch kalt duschen?

    mucamo - - DS

    Beitrag

    Ob ich kalt oder warm dusche bestimmt meine Herrin, auch wenn es warmes Wasser gibt. Sollte in der beschriebenen Situation meine Herrin mir das warme Wasser überlassen wollen, würde ich sie bitten kalt duschen zu dürfen. Meiner Herrin ihr Wohlbefinden zu maximieren gehört zu meinem Selbstverständnis.

  • D/s und subbie-Wünsche, der alte Widerspruch

    mucamo - - DS

    Beitrag

    Ergänzend zu meinem ersten Beitrag hätte meine Dom auch das Anrecht zu erfahren, was für mich zwar kein absolutes Tabu ist ich aber dennoch nicht so gerne möchte. Nicht in der Erwartung dass eine Dom das unterlässt, sondern damit meine Dom auch diese Wissen bestmöglich für die eigenen Interessen nutzen kann. Schließlich ist Wissen Macht.

  • D/s und subbie-Wünsche, der alte Widerspruch

    mucamo - - DS

    Beitrag

    Ich würde mit meiner Dom sehr gerne über meine Wünsche und Fantasien sprechen, wenn sie es möchte. Mit Wunschzettelsub würde ich das nicht verbinden. Vielmehr hätte meine Dom geradezu das Anrecht all meine Fantasien zu kennen, um dieses Wissen bestmöglich wie auch immer für sich zu nutzen.

  • Schaut man sich nur die Definitionen im Gentledom Lexikon an, sind für DS sexuellen Motive nicht zwingend notwendig. Offensichtlich spielen die sexuelle Motive aber häufig doch eine tagende Rolle. Die essentiellen Punkte beim DS sind für mich persönlich -Eingehen eines freiwilligen Machtgefälles zwischen D und S in einem gewissen Rahmen -Ausnutzung des Machtgefälles durch D um die eigene sexuelle Lust bis zum Höhepunkt zu steigern -Sexueller Lustgewinn von S durch die erfahrene Macht von D -Ange…