Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 875. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Fantasien - umsetzen oder lieber nicht

    Zofe - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Sofern alle Beteiligten damit einverstanden sind, man niemandem damit schadet (weder sich und dem Partner noch Dritten) und niemand ungewollt etwas davon mitbekommt: Warum nicht? Ich denke, man muss sich einfach der Risiken und möglichen Konsequenzen bewusst sein und dann entscheiden, was man umsetzt und was besser eine Fantasie bleiben sollte. Zu 100 % lässt sich das im Vorfeld nicht immer einschätzen, aber im Großen und Ganzen lässt es sich schon ganz gut überblicken, finde ich.

  • Frage an Femdoms/Doms: Subs bewerten & Subauswahl

    Zofe - - DS

    Beitrag

    Hallo mucamo, mich würde der Hintergrund deiner Fragen interessieren. Was hat es damit auf sich, wie kommst du auf so etwas? Ich frage deshalb, weil ich den Sinn dahinter nicht erkenne: Warum sollte man fremde Subs 'bewerten'? Und was sollte das Ziel davon sein? Ob Dom und Sub zusammenpassen, kann man meiner Meinung nach eh nicht an ein paar kurzen Fragen und Antworten festmachen, sondern erst im etwas intensiveren, persönlichen Kontakt feststellen. (Mal abgesehen von dem Fall, dass die Neigunge…

  • Fehlende Ideen

    Zofe - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ob man spontan und planlos etwas 'starten' kann, hängt zum Teil sicher von der Erfahrung ab. Mehr noch liegt es meiner Meinung nach aber an den Personen, deren Wesen und deren Fantasie(-vermögen); und natürlich spielt es auch eine entscheidende Rolle, wie man sich BDSM in der Praxis vorstellt und wünscht. Bei uns ist es so, dass mein Herr sich vorher nie einen konkreten Plan zurechtgelegt hat, wie eine Session ablaufen soll. Sowieso finden bei uns eigentlich keine Sessions zu einem geplanten Zei…

  • Hallo *C*, ich finde deine Idee gut. Was mir ansonsten noch einfällt: - Du könntest deinem Partner zu Beginn einer Session ein Halsband o. ä. anlegen. - Ihr führt kleine Rituale ein, z. B. lässt du ihn knien oder andere von dir gewünschte Haltungen einnehmen oder lässt dir ein Schlagwerkzeug (falls ihr SM mögt und so etwas verwendet) von ihm bringen und überreichen. - Ihr sprecht einander anders an als im Alltag (z. B. wie du selber schon sagst: Herrin o. ä.).

  • Wenn ich im Gegensatz zu meinem Herrn mal keine Lust habe, wünsche ich mir eigentlich immer, dass er sich trotzdem nimmt, wonach ihm gerade der Sinn steht. Ich würde ihm zur Verfügung stehen, sofern es sich bei meiner Unlust wirklich nur um 'gerade keine Lust' handelt und nicht um 'Ich will/kann gerade wirklich nicht.' (aus einem triftigen Grund). Es wäre für mich auf jeden Fall erfüllend, würde mir gefallen und meine Devotion ihm gegenüber vertiefen. Leider hat er das bisher selten gemacht. Das…

  • Neuer Name für sub?

    Zofe - - DS

    Beitrag

    Ich bin ich. Immer. Die Sub/Zofe ist ein Teil von mir, der immer existiert. Mal kann ich ihn mehr rauslassen bzw. zeigen, mal weniger. Aber er ist immer da. So wie andere Seiten von mir auch immer da sind und je nach Situation und abhängig von der/den Person/en, mit der/denen ich gerade Zeit verbringe, stärker zum Vorschein kommen. Die brauchen keine eigenen Namen, weil sie alle zu mir gehören und mich als Mensch ausmachen. Ich möchte immer als Ganzes gesehen und angenommen werden, daher würde i…

  • forum.gentledom.de/index.php/A…0e619077034128d0e50171e98

  • Verantwortung und Kontrolle

    Zofe - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Eine gewisse Eigenverantwortung trage ich immer. Die kann mir niemand abnehmen, ganz egal wie viel Macht ich ihm über mich gebe. Schließlich kann niemand jede Situation und jede Reaktion von mir zu 100% perfekt einschätzen - auch ein Dom kann mal falsch liegen oder nicht aufmerksam genug sein. Wenn ich das rechtzeitig bemerke (und er eben nicht), liegt es also an mir, ihm dies zu verstehen zu geben. Alles andere wäre dumm, denn dann würde ich mich bewusst in Gefahr begeben - in eine Gefahr, die …

  • Das einzige 'Tracking', das es bei uns gibt, sind meine 'Meldungen' per Mail: Wenn ich das Haus verlasse, schreibe ich, wo ich hingehe und warum - wenn ich zurück bin, melde ich mich ebenfalls umgehend bei ihm. (Auch wenn ich Besuch bekomme, schreibe ich ihm kurz, damit er Bescheid weiß.) Er möchte einfach wissen, dass ich sicher wieder zu Hause angekommen bin und alles ok ist. Zudem macht er sich, wenn er weiß, dass ich z. B. mit einer Freundin unterwegs bin, keine Gedanken, wenn nicht sofort e…

  • Verarbeiten von Grenzüberschreitungen

    Zofe - - DS

    Beitrag

    @laestida Ich denke, die meisten verstehen Grenzen und Tabus so: Grenze = 'Geht noch nicht, vielleicht aber irgendwann.' (→ etwas, wo man sich mit der Zeit langsam herantasten kann - und sie 'ankratzen' kann, wenn Sub sich dazu bereit fühlt.) Tabu = 'Geht auf keinen Fall.' (→ ganz klares Nein - ist definitiv nicht gewollt und muss von Dom akzeptiert werden.)

  • BDSM; alles nur Show?

    Zofe - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von NOSTAROI: „Egal wo ich nachschlage, es handelt sich um eine oberflächliche Beschreibung einer Inszenierung. Letztlich handelte es sich immer um die Anleitung zu einer Art Schauspiel. Wie ein Schaukampf bei dem sich die Partner über die einzelnen Schritte genau absprechen, damit sie während der Inszenierung nicht ins Straucheln geraten. “ Hallo @NOSTAROI, ich denke, ich weiß in etwa, was du meinst und habe es teilweise auch schon ähnlich wahrgenommen. Allerdings nur bis zu dem Zeitpunkt…

  • Von Wunsch und Wirklichkeit

    Zofe - - Orchid`s Blog

    Beitrag

    Alles Gute für dich, liebe @Orchid! Ich wünsche dir, dass du gut auf dich achtest und dir so viel Zeit für dich nimmst, wie du brauchst, damit du neue Kraft sammeln kannst und rückblickend gestärkt aus der Situation herausgehst.

  • Liebe @ViolaK, es tut mir sehr leid, dass du so etwas erleben musstest. Ich würde dich gerade am liebsten fest in die Arme schließen, damit du spürst, dass du wertvoll und wichtig bist und dass so ein Typ nichts daran ändern kann, egal was er getan und gesagt hat. Bitte lass dich nicht mehr ausnutzen und zu Dingen überreden, die du eigentlich nicht willst. Achte gut auf dich und deine Seele -sie ist das Wichtigste, was du hast und darf von niemandem gebrochen werden! Guten, geilen Sex kannst du …

  • Schlechter Sex, Dominanz, Unsicherheit

    Zofe - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Eine Frage, die ich bei dem Ganzen nicht unwichtig finde, ist: Kommt von deiner Freundin denn auch mal was? Oder erwartet sie, dass du immer den ersten Schritt machst und dafür sorgst, dass alles geil und schön ist und möglichst ihren Wünschen entspricht? Meine Erfahrung - unabhängig von BDSM - ist, dass Sex am geilsten ist, wenn eben beide etwas dazu beitragen (und wenn es beim BDSM vielleicht auch mal bedeutet, dass Sub nichts tut, weil Dom es so will..). Wenn ich immer erwarte, dass mein Part…

  • Hallo @DriverCity, ich finde es richtig toll, dass du mit deiner Frau gesprochen hast, BDSM trotz deiner Zweifel und einem vermutlich recht Klischee behafteten Bild nicht komplett ablehnst, sondern es einfach mal ausprobieren möchtest! Mein Liebster und ich waren auch schon einige Jahre ein Paar, bevor BDSM Teil unserer Beziehung wurde. Wir haben 'vorsichtig' angefangen. Ihm fiel es schwer, sich seine Neigung einzugestehen und sich damit 'anzufreunden'. Ich hingegen konnte gar nicht genug davon …

  • In meiner Anfangszeit, als mein Herr und ich begonnen haben BDSM auszuleben, war ich noch etwas unsicher, ob ich mein Halsband in der Öffentlichkeit tragen 'kann' / möchte oder ob ich damit vielleicht zu sehr auffalle (heute ist mir das ziemlich egal) und habe verschärft darauf geachtet, ob man so etwas auch mal bei anderen sieht. Wenn ich mal eine Frau mit Halsband gesehen habe, was nur sehr selten vorkam, habe ich ihr ein Lächeln geschenkt und das war's. Kontakt kam dadurch nicht zustande und …

  • Frage zum Mitteilungsbedürfniss

    Zofe - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Führt ihr eine reine 'Spielbeziehung' oder eine Liebesbeziehung, in der eben auch BDSM eine Rolle spielt? Wenn es ersteres ist, wünscht er sich vielleicht einfach mehr als das, nämlich etwas mehr gemeinsamen Alltag, in dem man sich von seinem Tag erzählt und einander daran teilhaben lässt, was man macht, erlebt und was man auch unabhängig von Sex/BDSM denkt und fühlt. Vielleicht sind es einfach nur Versuche, Kontakt zu dir aufzunehmen und 'mehr' von dir zu haben.

  • @Kuschelkatze Wenn ihr bisher eigentlich nie über Sex gesprochen habt, kann ich mir gut vorstellen, dass es dir nun umso schwerer fällt, darüber zu reden. Wenn ich gehemmt bin, etwas auszusprechen, versuche ich es erst mal schriftlich. Nachdem ich es aufgeschrieben und meinem Herrn geschickt habe, habe ich keine Probleme mehr, auch darüber zu sprechen. Manchmal ist es aber auch gar nicht nötig, dass er es liest: Da reicht es, wenn ich es einfach nur für mich ausführlich aufschreibe, weil ich mei…

  • Wenn du aufs Navi guckst und dir sicher bist, auf dem richtigen Weg zu sein: forum.gentledom.de/index.php/A…0e619077034128d0e50171e98 ...und dir tausend schöne Dinge einfallen, die man in einem 'Subgang' machen könnte...

  • Herzlich willkommen im Forum, @Kuschelkatze! Zitat von Kuschelkatze: „Nur sind wir blöderweise beide mehr oder weniger Anfänger- Ich völlig, er fast völlig. Und wir haben uns jetzt sehr schnell sehr viel zugetraut. Wahrscheinlich zu viel. Jedendfalls hat prompt die Kommunikation versagt. “ Es kann durchaus von Vorteil sein, dass ihr beide noch keine oder nur sehr wenige Erfahrungen habt und diesen Weg gemeinsam beschreitet. Dann seid ihr ungefähr auf dem gleichen 'Level' und könnt zusammen entde…