Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 454. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Neuer Name für sub?

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    @Hera ich reagiere nicht empfindlich auf andere Meinungen, ganz im Gegenteil. Worauf ich empfindlich reagiere, ist wenn eine Diskussion so geführt wird wie hier. Warum ist es notwendig Realitätsfremde zu unterstellen? Im übrigen um es mal klar zu stellen. Ich habe keinen Sklavennamen, es ist auch überhaupt nicht vorgesehen. Allerdings finde ich es mehr als schade, wenn solche Themen nich mehr diskutiert werden, weil sie ausufern. Es ist einfach anstrengend sich gegen alle möglichen und unmöglich…

  • Neuer Name für sub?

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    Zitat von Hamlet_Sir: „Interessant dass " ausgenommen von @kleine shiava kurzer Erwähnung, du zuerst von einem 'Sklavennamen' schreibst; es geht im Thread um einen neuen Namen für Sub. Und hier bin ich noch immer der Meinung es ist ein signifikanter Unterschied zwischen den beiden Bezeichnungen. Sollte eine unerfahrene Neue diesen Beitrag lesen..wäre es angebracht die beiden Bezeichnungen auch richtig zu verwenden. “ Persönlich unterscheide ich da auch ziemlich scharf. Hier im Forum hat es sich …

  • Neuer Name für sub?

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    Ich glaube das einvernehmlich und von beiden gewollt, ist etwas was hier total untergeht. Ich versuche es mal mit Beispielen aus meinem Leben. Für DEN Namen eines Kindes entscheidet man sich bevor s auf de Welt ist. Man kennt den Charakter nicht, man weiss nicht wie es aussieht, wie es sich entwickeln wird, man kann mit dem Namen bestenfalls irgendwelchen Wünsche verbinden, einen aus der Familie nehmen, oder sich sonstwie inspirieren lassen. Ich hatte in der Familie irgendwann einen Spitznamen, …

  • Neuer Name für sub?

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    @Shayleigh Dabei scheint aber untergegangen zu sein, dass es ein Beispiel ist. Denn @Wabisukisha schrieb Zitat von Zitat : „Ein Beispiel (ich meine damit jetzt aber nicht Rainha, bevor solche Gedanken aufkommen): “ Alles was darauf folgte, waren Unterstellungen. Aber mal abgesehen davon selbst wenn es so wäre, fände ich in beiderseitigem Einvernehmen auch nichts problematisches daran. Auch hier finde ich Vergleiche zu Religionen recht praktisch. Auch eine Nonne bekommt einen "neuen Namen". Wenn …

  • Neuer Name für sub?

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    Sorry für die beiden Statements hintereinander, ich wollte aber auf Grund der schon vorhandenen Likes den alten nicht editieren. Zitat von Hamlet_Sir: „In einer Plattform die auf einen Gor lifestyle hinausfuehrt waere dein Beitrag etwas positiver aufgenommen worden. Aber dazu ist dieses Forum letztendlich doch nicht gedacht “ @Hamlet_Sir Irgendwie leuchtet es mir nicht ein, warum man diese Diskussion nur in einem Gor- Forum führen kann. Wenn ich den Thread richtig verfolgt habe, geht es um Bdsm …

  • Neuer Name für sub?

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    Das finde ich spannend.... ist es wirklich so ein Unterschied? Jemanden den ich nur noch mit Herr, Master, Sir... anrede, allerdings nicht mit seinem Vornamen... Das diese ganzen "Titel" nicht real sind, darüber dürfte doch Konsens herrschen oder? Die wenigsten Herren werden einen wirklichen Titel besitzen. Der dominante Part bekommt diesen Titel (diesen Namen) von der Sub, bzw. ihm ist es wichtig mit diesem Titel angeredet zu werden. Wenn man jetzt gefallen an solchen Titulierungen hat, ist es …

  • Neuer Name für sub?

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    Es ist meiner Meinung nach ein Unterschied ob es ein Sklavenname ist oder ein Kosename. Allerdings bin ich erstaunt darüber, dass so viele es problematisch sehen. Wenn ich mit anschaue wie viele Subs ihren dominanten Part nur mit Herr, Master, Sir ect anreden. Müsste da der Aufschrei nicht genauso da sein? Mitunter auch auf Initiative der Sub hin. Wir haben genügen Threads wo geschrieben wurde, dass Sub aus tiefer Devotion nur noch Herr sagen möchte, ein bestimmten Situationen gar nicht anders k…

  • Dazu ist mir in einem Gespräch etwas noch eingefallen. Aus einer früheren Beziehung kann ich sagen, dass es auf das Setting ankommt. Wenn der dominante Part es darauf anlegt, dass Sub Lust hat, dann so kenne ich es, spielt er im Vorfeld schon mit dem Kopfkino. Das sind also eher nicht die Situationen, wo Sub Leine Lust hat. Die andere Situation, ist die reine Bedürfnisserfüllung von Dom. Da brauche ich, eine klare Anweisung oder Handlung. Wie erkläre ich das jetzt FSK 18 frei Nach einem arbeitsr…

  • Für mich stand von Anfang an klar, dass wenn ich eine Bdsm-Beziehung eingehe, ich genau das möchte. Ich möchte dienen, ich möchte mich benutzen lassen, die Wünsche des Herrn erfüllen. Ich finde es ist ähnlich wie mit andern Dingen im Leben ...die Lust kommt dabei ( oder eben auch nicht, dann habe ich allerdings auch das was ich mir in einer Beziehung wünsche). Wenn ich häufig keine Lust hätte und es als Last empfinden würde, würde ich es kommunizieren. Unter Umständen sind dann irgendwo im Allta…

  • Heißes Massagewachs

    dornenspiel - - Empfehlungen

    Beitrag

    Ja, gibt es. In jedem beliebigen Erotikladen oder bei eis.de Sehen aus wie Teelichter, nennen sich Massagekerze.

  • Neigungswandel

    dornenspiel - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Greta85: „Aber es ist vielleicht anders, ein Dom kann sich vielleicht eher alleine wieder aufrappeln.u “ Es ist doch immer noch der gleiche Mensch, ganz egal wie seine Neigung ist. Mir sträuben sich auch die Nackenhaare, wenn jemand auf Grund von Verletzungen auf die aktive Seite wechselt....für mich wäre da ein Spiel ausgeschlossen. Wenn ich aktiv spiele, dann weil die Konstellation es ergibt. Weil ich Spaß daran habe. Das hat nichts mit negativen Gefühlen zu tun. Das Sub das gebrechl…

  • @DarkAngel41 Warum fragst du nicht bei ihm nach? Am Anfang ist es schwer, diese festzulegen, dass meiste kennt man ja noch nicht. Es hat zwei Vorteile, wenn du ihn fragst. Zum einen kann er dir erklären was er meint. Zum anderen ist ihn klar, wo du stehst. Ein erfahrener Dom, nimmt dich dann bei der Hand und erarbeitet sowas mit dir.

  • Traditionelle Rollenbilder =Ds?

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    Danke für die vielen verschiedenen Ansichten. Das der Begriff "tradionelles Rollenbild" schon so unterschiedliche Empfindungen auslöst, war mir vorher nicht bewusst. Zitat von Causa11: „So gesehen würde TPE für Dich bedeuten keinerlei eigene Empfindungen mehr zu haben, oder missverstehe ich Dich da jetzt? “ Nein darum geht es mir nicht. Allerdings möchte ich hier auch nicht weiter auf das Thema eingehen. Auch wenn ich bei einigen Themen gerne kontrovers diskutiere, ist es nicht meine Absicht, je…

  • Traditionelle Rollenbilder =Ds?

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    @MatKon wir scheinen komplett aneinander vorbei zu reden, zu schreiben. Zitat von Matkon: „die noch dazu in Bezug auf "geht DS zwingend mit einem traditionellen Rollenbild einher" “ Ich wollte nicht wissen ob Ds zwingend mit einem traditionellen Rollenbild einhergeht. Das dieses gar nicht immer gelebt werden kann, selbst wenn es gewollt wäre ist mir klar. Das es Paare gibt wo der Herr gar keinen Wert darauf legt, weil er andere Prioritäten setzt ist mir auch klar. Ich wollte wissen, wie die Fore…

  • Traditionelle Rollenbilder =Ds?

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    Es ging mir in diesem Thread nicht darum irgendeine Beziehung oder ein Beziehungsmodell zu werten. Mir geht es darum Begrifflichkeiten zu klären. Ich möchte gerne wissen wie andere bestimmte Begriffe definieren, weil ich manchmal nur mit grossen Fragezeichen über dem Kopf da stehe und es sich für mich nicht erklärt. Was zu einem Teil auch daran liegt, dass Begriffe gerade aus dem Bdsm Bereich ganz unterschiedlich interpretiert werden. Für mich ist Ds zum Beispiel etwas deutlich weitreichenderes.…

  • Traditionelle Rollenbilder =Ds?

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    An welchem Punkt ist es für euch Bdsm? Wo fängt Ds an? Vor allem was ist Ds für euch? Das sind erst mal die Fragen die mich interessieren würden. Vor einiger Zeit hatte ich schon mal geschrieben das es einen eigenen Thread wert ist. Zitat von dornenspiel: „ Zitat von books: „Was heute BDSM ist, war früher weit verbreitet, der Unterschied ist das wer BDSM lebt, lebt es bewusst, derjenige setzt sich bewusst mit sich und dem Partner auseinander. "Normale Menschen" leben vor sich hin oder sollte man…

  • Verarbeiten von Grenzüberschreitungen

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    Ich hatte gestern in einem anderen Thread folgendes geschrieben. Zitat von dornenspiel: „Um aber mal ein Beispiel zu bringen. Ziemlich am Anfang meiner Beziehung war ich mit meinem Herrn auf einer Veranstaltung. Ich freute mich schon im Vorfeld war aufgeregt wie ein junges Huhn. Während wir öffentlich spielten bezog mein Herr jemanden mit ins Spiel ein, der mich schlagen durfte. Es gibt mit Sicherheit viele Subs, die sowas explizit zulassen wollen, wenn überhaupt. Für mich war es mit unseren Ver…

  • Kontaktverbot

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    Zitat von Chat.Noir: „Wenn also mal besprochen worden ist, dass es innerhalb einer Generalvollmacht möglich ist Kontaktverbote auszusprechen, spricht ja nichts dagegen. Es wird ja nur dann problematisch, wenn so etwas nie und zu keinem Zeitpunkt mal kommuniziert wurde und Dom einfach macht. Der Unterschied ist ziemlich fein, da geb ich dir Recht. “ Irgendwie theoretisieren wir hier rum. Betrachten wir es doch mal von der praktischen Seite. Mal unabhängig von den Absprachen. Ein Kontaktverbot dur…

  • Kontaktverbot

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    Zitat von Chat.Noir: „Nehmen wir an Sub* hat noch nie den Rohrstock gespürt oder eine andere Praktik xyz noch nie gemacht, würde ich von eine*m/r verantwortungsvollen Dom*me erwarten, dass sie*er Sub* langsam heranführt und nicht einfach drauf los schlägt, nur weil Sub* den Rohrstock vielleicht nirgends als Soft-oder Hardlimit gesetzt hat “ Ich kann immer nur von mir sprechen, vielleicht mögen es ander Subs ja anders. Unabhängig davon ob ich ein Schlaginstrument kenne oder nicht, erwarte ich, da…

  • Kontaktverbot

    dornenspiel - - DS

    Beitrag

    Irgendwie habe ich das Gefühl, hier werden Begriffe wieder unterschiedlich interpretiert. Zitat von Chat.Noir: „ Hardlimits sind deutliche Grenzen: Warnschilder auf denen steht "Unter keinen Umständen". Und wenn die übertreten werden, ist das eine ganz klare Grenzüberschreitung, weil nicht mehr im Bereich Konsens/Metakonsens. Unter keinen Umständen heißt eben unter keinen Umständen, nicht mal unter denen eines TPE. “ Für mich beinhaltet z.B. Tpe das es diese Limits nicht mehr gibt. Egal ob man s…