Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 40. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Fotokunstecke

    Cheshire - - Bastelecke

    Beitrag

    Ein Blick auf den Rhein

  • Bei meinem Sir hatte ich damals auch eine App auf dem Handy, dies galt auch nie als misstrauen sondern einfach nur, damit er wusste wo ich war, ich habe mich damit auch immer sehr wohl gefühlt. Als wir dann unsere Pause eingelegt haben, war das auch eines der Dinge die ich vermisst habe. Schließlich konnte ja nicht nur er sehen wo ich war, ich konnte es anders rum ja genau so. Ich freue mich also jetzt schon, wenn die App wieder ihren Dienst aufnimmt. Ich denke das so etwas, wenn es nicht befohl…

  • Spieglein, Spieglein

    Cheshire - - Offener Blog

    Beitrag

    Danke für den Einblick, ich mag die Zeilen, erinnern sie auch etwas an mich. Oft geht man einen langen, beschwerlichen Weg um sich am Ende selbst zu finden. Auch Enttäuschung und Schmerz gehören nunmal dazu, aber wenn man versteht, daß sie einem nur helfen, das man dran wachsen kann, sieht man die Dinge doch wesentlich leichter und kann deutlich besser damit umgehen. Ich musste das auch erst lernen, aber Schluss endlich ist das dann der Moment, an den man seine Freiheit erreicht und sich dann er…

  • Mein Master und ich sind uns eher durch Zufall begegnet. Ein kleiner smalltalk eigentlich nicht mit der Option das mehr passiert, aber oft ist es ja anders als man denkt. Dominanz ist für mich im Grunde schon wichtig aber auch noch viele andere Dinge, so genieße ich es zum Beispiel sehr, wie mein Master mir in die Jacke hilft, mir die Tür aufhält oder gar den Stuhl zurecht schiebt. Ich denke es ist bei uns eine fließende Verbindung aus Zärtlichkeit, Fürsorge und die gewisse Dominanz, wenn ich ma…

  • Unser Weihnachten

    Cheshire - - Orchid`s Blog

    Beitrag

    Liebe @Orchid manchmal ist es einfach das Beste, doch auf seinen Bauch zu hören und den Kopf, mal Kopf sein zu lassen. Oft verhindert er gerne mal das wahre Gefühl und legt Steine in den Weg, die eigentlich nicht da sein bräuchten. Schön das Du den Mut hattest, so konntest Du jetzt einen sehr schönen und glücklichen Weg beschreiten. Möge er für Euch sehr lange bestehen.

  • Unser Weihnachten

    Cheshire - - Orchid`s Blog

    Beitrag

    Sehr schön liebe @Orchid schön das an Deiner Seite nun der Richtge verweilt, ich freue mich sehr für euch beide alles Gute für eure gemeinsame Zukunft

  • Sehnsucht

    Cheshire - - Zofe's Blog

    Beitrag

    Liebe @Zofe danke das Du uns an Deine Gedanken, Deine Gefühle und Sehnsüchte teilhaben lässt... Ja, diese Sehnsucht die in einem wohnt, trotz allem Verständnis ist sie einfach da, kann einen mürbe machen und frisst sich langsam durch den Körper, den Geist und die Seele. Macht einen unsicher im eigenen handeln, weil die so geliebte Führung, der sichere Weg einfach fehlt. Die Regeln und Rituale die einen wie eine feste Umarmung, Sicherheit und Geborgenheit in jeder stürmischen Zeit bieten. Aber ic…

  • Einfach nur diese tiefe Nähe und Geborgenheit zwischen uns, das harte animalische und weiche im Wechsel, seine unglaubliche Fürsorglichkeit.

  • Fragen zum Ring der O

    Cheshire - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Juhu @Flipper Nun, die Frage ob und wo muss wohl jeder für sich selbst beantworten... Ich trage diesen Schmuck immer, egal ob ich nun einen Herrn an meiner Seite habe oder nicht, schließlich ist es ja auch Ausdruck meines seins, ich bin Sub im tiefsten Inneren, meines Herzens und das ändert sich nicht, wenn ich gerade keinen Herrn habe, warum sollte ich also dann so einen Schmuck ablegen. Ich trage dann nicht unbedingt seinen ehemals mir angelegten Ring, aber dafür habe ich ja auch meinen eigene…

  • Dauerhaft trage ich einen dezenten Ring mit einer Triskele am rechten Ringfinger, Dann ein Lederarmband mit einer Triskele, einer Fleur de lise und einem Ring der O aus Silber gearbeitet. Und zusätzlich dauerhaft ein sehr dezenten schmalen Silberarmreif, mit zwei Zirkonia und einem festen eingelassenem Herz als Schloss. Somit ist der schmale Armreif also immer verschlossen, der richtige trägt dann den Schlüssel dazu, als Kette um den Hals.

  • Versuch einer D/S Kontroll App

    Cheshire - - Bastelecke

    Beitrag

    Oh eine App @SkinoDom die ist schon zum Download verfügbar? Dann würde ich sie mir gerne mal anschauen auch wenn noch nicht so viel zu sehen ist, aber die Idee ansich finde ich toll.

  • Die Kleine gemeine

    Cheshire - - Spielzeug

    Beitrag

    Eine tolle Kleine, besonders in der Ledervariante und dann als Armband getarnt, wirklich ein schönes Stück. tolle Anregung und Idee um das selbst mal in Angriff zu nehmen, danke @Lando Breath

  • Schläge, um aus der Realität zu flüchten?

    Cheshire - - SM

    Beitrag

    Ich gebe auch mal meinen Senf dazu.... Ja, eine solche Session erdet mich, bringt mich zur Ruhe und inneren Frieden, fließende Tränen sind so, als spülen sie alles schlechte in mir weg, das los lassen befreit einfach und das danach kuscheln tut sein übriges dazu. Eine absolut schöne Zeit der Geborgenheit und der Kopf ist wieder frei, alles was mich an Gedanken vorher erdrückt hat ist vorbei und ich kann wieder durchatmen.

  • Schockstarre

    Cheshire - - Offener Blog

    Beitrag

    @LadySarah danke für Deine Gedanken auch bei mir eine immer wieder kehrende Angst die ich zu gut verstehe. Es wird besser werden, langsam aber stätig, so hoffe ich es, auch bei mir, dich unbekannterweise mal kurz in den Arm nehme

  • Wie schon Vorredner sagten, eine Patentlösung gibt's wohl wirklich nicht für dieses Dilemma, wüsste ich den, würde ich den hier posten und würde selbst nicht damit zu kämpfen haben. Aber auch bei mir ist es nicht wirklich besser. Ich bin mit meinem Mann nun schon 14 Jahre zusammen Thema Sex war bei uns immer ein holpriges Thema. Phasenweise lief es gut, dann mal wieder nichts. Irgendwann legte er mir dann einen Neigungsbogen vor die Nase, ich solle ihn mir doch mal anschauen, vielleicht wäre das…

  • Sollte mir ungefragt jemand an mein Halsband grabschen, gibt's nur eine logisch Konsequenz : Finger abhacken. Auch so, ohne Halsband, werden ungefragte Körperkontakte schnell und konsequent und vor allem sehr deutlich zurück gewiesen. Wenn jemand den ich kenne und der sich mein Halsband näher betrachten möchte, kann höflich fragen, da gibt's dann sicher eine Möglichkeit.

  • Liebe @Orchid Nun geht sie los die Reise, die Reise in ein neues schönes Leben, entdecke Dich, wie ein Kind die bunte Welt entdeckt und erfreue Dich daran. Blicke nicht zurück, zumindest nicht zu oft, denn das wird Dich nur fest halten. Hin und wieder ein verstohlener Blick vielleicht, aber nicht mehr. Der Kaffee wird langsam wieder heiß und bekommt geschmack so wie das Leben langsam wieder geschmackvoll und gehaltvoll wird. Fang an es zu genießen, mit jedem jetzt endlich freien Atemzug. Ich fre…

  • Der Dominuskuss Einmal durfte ich ihn schmecken und erleben und ich empfand ihn als eine sehr tiefe und innige Verbindung etwas sehr intimes, etwas, was, das Seil noch fester geflochten hat. Ekel habe ich dabei zu keinem Zeitpunkt empfunden, ganz im Gegenteil, es hat mich mit Glück und Stolz durchflutet.

  • Danke @Orchid für Deine Worte, Deine Gedanken und Gefühle. Es hilft, hilft auch mir wieder etwas Licht zu sehen, denn auch ich stehe an dem selben Punkt des Weges, den auch Du beschritten hast. Auch ich suche einen Ausweg, den Schmerz zu ertragen. Das Gefühl des zurück gelassen werden zu verdrängen, zu ertragen, zu begreifen und irgendwann wieder Vertrauen aufzubauen und zu zulassen. Es wird bestimmt gelingen, Dir, genau so wie mir. Aber bis dahin wird es noch ein weiter Weg. Ich bin froh darübe…