Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Ja schön aber was genau soll ich da selbstbeschreiben? Oh ja ich bin so devot wie der Bodensee tief ist oder was?

  • Liebe Elisabeth, also ich denke hier kommt für dich der Trennungsschmerz und die Verwirrung über neu entdeckte Neigung zusammen. Beides ist erstmal ein Brocken an dem man zu knabbern hat. Also es ist erstmal normal dass du dich jetzt fürchterlich in der Schwebe fühlst. Fühl dich ganz lieb gedrückt

  • Liebe @Emanuelle das tut jetzt sicher noch sehr weh aber schau dir an wie er mit deiner Liebe umgeht. Er tritt was du für ihn tust mit Füßen. Du bist mehr wert, du bist es wert anständig behandelt zu werden.

  • Liebe Orchid, ich kann das so sehr nachfühlen, diesen Schmerz, die Einsamkeit... Er lässt dich wochenlang in der Luft hängen, am ausgestreckten Arm verhungern. Wenn ihr zusammen seid ist es wunderschön aber die ewig lange Zeit dazwischen ist er emotional nicht greifbar und macht deine Gefühle auchnoch lächerlich, nimmt deinen seelischen Schmerz nicht ernst. Ganz ehrlich es klingt nicht als würde er das Geschenk deiner Hingabe wertschätzen. Sei dir mehr wert.

  • Das Leid mit dem Orgasmus

    SubMary - - Feuerpferd's Blog

    Beitrag

    Hier kann ich mich leider auch einreihen, habe große Probleme zu kommen. Besonders wenn der Partner die ganze Zeit draufschaut und geiert wann es endlich soweit ist. Dann geht zuverlässig garnichts mehr und ich fühle mich grauenhaft weil ich nicht gut genug bin. Am einfachsten klappt es wenn er garnicht darauf achtet, einfach sein Ding durchzieht und ich selbst meine Clit berühre. Ohne Druck, ohne Beobachtung. Also alleine funktioniert es meistens sehr gut. Besonders mies waren die Kerle die sic…