Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 29. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Dominanz und der Unterschied zur Führung

    LittleWitch - - DS

    Beitrag

    Dominanz ist nicht gleich Führung in unserem DS. Ich passe mich automatisch jeder Situation, Stimmungslage seinerseits oder unausgesprochenen Wünschen an. Da Bedarf es keinerlei Ansagen. Es ist eher ein Automatismus. Meine devotion funktioniert so, dass ich allumfassend ( Alltag, Kinder, Finanzen, jegliche Organisation) im Blick habe und immer den für ihn angenehmsten Weg suche. Grundsätzlich seine Bedürfnisse im Vordergrund stehen. Es ist außerordentlich selten Führung seinerseits notwendig. In…

  • Bei meinem Herren ist es so: während und auch zum Abschluss einer Session ist ihm ein Orgi völlig egal. In der Situation ist er so mit Spiel, Macht und mir beschäftigt, dass er daraus vollste Befriedigung zieht. Für mich ist aber sein Finale so wichtig. Ich habe sonst keinen Endpunkt, Abschluss oder Schlussstrich zum Spiel. Ich brauche seine Markierung. Für mich ist es ohne sein happy end nicht vollkommen erfüllen.

  • @Zofe genau das meinte ich. Dieser eine Mensch schafft es sämtliche meiner Bedürfnisse zu befriedigen. Diese Einheit von absoluter Liebe, Hingabe, Erotik. Und mich als, wahrlich nicht einfachen, Partner anzunehmen. Sowie auch ich das Glück habe, das er bis dato nicht Bedürfnis hat mich zu teilen.

  • Ich hab jetzt lang überlegt, ob ich mich zum Thema wifesharing äußere. Nach Hick und Hack ein kleiner Versuch. Kurz zu meiner Beziehungskonstellation. Ich lebe mit meinem Herren seit 25 Jahren monogam. Es gab und gibt für mich, selbst im Kopfkino, keine andere Person, die mich auch nur ansatzweise intim berühren darf. Ich bewundere Menschen, die in der Lage sind, diesen Aspekt in ihrem Leben zu teilen. Ganz ehrlich. Ich stelle es mir großzügig, neugierig, aufregend und aus tiefstem Vertrauen zum…

  • Wenn eine E--Mail der Grundschullehrerin deiner Kinder eintrudeln und du liest: sM und sD sind demnächst das Thema. Du nach dem ersten: Häh??? Weiterliest und feststellst, die gute Frau schriftliche Multiplikation und schriftliche Division. Meinen Gesichtsausdruck am Anfang der Mail hätte man aufnehmen müssen.

  • .. Wunderhübsch schillernde Andenken in sämtlichen Blautönen auf meiner Kehrseite.

  • @Wabisukisha Es wurde nach unserer Meinung bzw. Sichtweise zu diesem Thema gefragt und diese habe ich dargestellt. Ich glaube nicht, dass ich da zwei Dinge in einen Topf geworfen habe. Anerkennung in Bezug auf eine Leistung ist etwas absolut positives und für mich auch erstrebenswert. In Bezug auf das reduzieren der puren Optik für mich eben negativ. Ich habe niemanden dazu angestiftet meine Meinung zu teilen. Ich wollte sie nur öffentlich machen, eben weil danach gefragt wurde.

  • Jeder Jeck tickt anders. Ich glaube, ich hab eine vielleicht seltsame Einstellung: Auf der Seite der sehenden, bewundernden fühle ich mich mich wohl. Ich bin ein Mensch, der sich durchaus gerne andere Körper ansieht und deren Schönheit nur rein optisch genießt. Auf der Seite der selbst vorgeführten möchte ich mich selbst nicht sehen. Es soll jetzt nicht überheblich klingen, nur, ich weiß dass ich gut aussehe, heiss, sexy wie auch immer. Somit erschließt sich für mich der Sinn des CMNF nicht. War…

  • Darf Sub die Initiative ergreifen?

    LittleWitch - - DS

    Beitrag

    Ich hol mal tief Luft. Aalsooo: Im Alltag darf und soll ich in jedweder Form ergreifen. Er liebt vor allem meine weiterdenkende Selbstständigkeit. Immer in Hinblick auf unser Regel Werk. Solange keine Absprachen gedehnt, ignoriert oder gebrochen werden ist alles im grünen Bereich. Da hab ich viel Spielraum. Im BDSM bzw. sexueller Kontext: ja Eigeninitiative ist durchaus erwünscht, aber nur als Start oder Inputgabe von mir an ihn. Er nimmt gerne an und übernimmt dann auch automatisch ab einem gew…

  • @Esmeralda epilieren ist schon echt klasse. Noch besser find ich : Ganzkörper Peeling mit ner Nagelbürste. Da schmelz ick wech.

  • Ich stelle bei dieser Fragestellung für mich fest, es gibt in dem Bereich zwei Typen von Menschen. 1. Typus @Chou. Tränenlaufen, Würgereiz, Atemproblematik. 2. Typus so wie meiner Einer. Null Würgereiz oder Pipi in den Augen oder sonstige für mich hinderlich Problematiken. Das finde ich völlig faszinierend. @Chou du,, trainierst ja schon fleissig und den einzigen Rat den ich dir geben kann hast du ja schon selbst geschrieben : learning by real doing. Also so oft wie möglich am Objekt deiner Begi…

  • Ja die Sache mit den Haaren. Mein Herr bekommt totale Panik, wenn er sich vorstellt ich wäre,, Obenrum " auch kahl. Dann würde für ihn reingreifen, lenken, plus der allgemeine optische Anreiz wegfallen. Wenn ich meine Frisur oder Farbe ändern möchte, muss ich das mit ihm ganz genau absprechen. Ich rede ihm dann gerne ein, dass er dann ne neue fi... Find ich total witzig. Ich würde gerne mal in dem Bereich nackig rum laufen. Empfinde ich als hübsch. Ich denke aber So sehr ärgern möchte ich dann d…

  • Mir wurde doch tatsächlich am Wochende erzählt, das: die,, Indianer Jones" Filme eine Handlung haben! Waasss? Da war ne Peitsche und ein Hut. Bin ich fest von überzeugt. Aber eine Handlung? Bin verwirrt. Muss ich die wohl nochmal gucken.

  • Tjaaaa. Streiten? Nö, ich glaube sowas tun wir nicht. Ausdiskutieren, das ja. Um Themen herumschleichen, das auch. Ich hab da nur manchmal dieses verflixte spontane emotionale Problem. Nur wenn es um ihn geht. Sehr selten. Rede ich mir zumindest ein. Und ja dann explodiert ich. Wie Dorion richtig sagt: er kicherte sich dann einen. Es ist aber auch echt schwer in minion Größe, als hüpfendes Rumpelstilzchen ernstgenommen zu werden. Die Aufbereitung meiner spontanen Meinungsäußerung geschieht dann …

  • Weil, du deiner Tochter eine Kuschuljacke weiterreichst. Und innen steht: sublevel. Du dir denkst: hmm, hattest ja schon immer den richtigen ( Klamotten) Geschmack.

  • Einem Sado Herren während der Session auf den Sonnenbrand tatschen.

  • Hach herrlich solche Themen. Mit den Jahren kristallisierten sich die Stärken und Schwächen unserer beiderseits heraus. Also Aufteilung : jeder übernimmt das was er gut kann. Der Herr: Geldverdienen, Umsetzung baulicher kreativer Ideen meinerseits, den Ton angeben und ganz wichtig Sub glücklich machen. Meiner einer: Geldverdienen, Organisation und Terminierung eines fünf Personen Haushaltes, Kindererziehung.... Und natürlich den Herrn glücklich machen. Nur ganz ehrlich: nur weil man etwas gut ka…

  • Ja absolut mein Herr und ich brauchen einander. Wir sind einzelne, eigenständige Personen. Wir sind starke Persönlichkeiten. Keine hilflosen oder rumtapsende Menschen. Wir funktionieren wunderbar auch getrennt voneinander. Aber: nur zusammen sind wir ganz. Pol und Gegenpol. Eine Einheit. Ja es ist eine freiwillige Abhängigkeit, welche wir nur als positiv Empfinden. Das Gefühl zuzulassen zu lieben und einander vermissen zu können. Sehnsucht als gut wahrzunehmen, da es ja nur zeigt wie wichtig wir…

  • Druck und Dehnung

    LittleWitch - - BDSM allgemein

    Beitrag

    OK, Also rein vom körperlichen ist mein Dom mir weit überlegen. 1,95cm zu 1,62cm und etwas über 100kg zu 57kg uuund ich liebe es sein Gewicht und Größe zu fühlen, nur von seinem Körper so fixiert zu werden und mich klein und machtlos zu fühlen. Das Wissen zu haben er könnte wenn er wollte mir ernsthaft schaden, es aber niemals tun würde. Wir haben Deckenhaken. Daran fixiert und somit auch in den Gelenken und der Muskulatur überdehnt zu werden ist der Himmel. Mit Glück darf ich mich auf den Zehen…

  • Mir fehlt da leider ein Punkt für mich, bzw ein korrektes Kreuzchen zu setzen ist nicht möglich. Mir war sehr bewusst wie der Name lautet den unsere Beziehung hat. Sind seit sehr langer Zeit ein Paar und schon etliche verheiratet. Ich habe dann meinen Holden oft auf subtile Weise versucht beizubringen, das wir halt anders sind auch mit dem passenden Begriffen. Nur manchmal helfen halt nur klare Worte. Der Rest kam dann doch von ihm. Das ``einarbeiten`` in die tiefere Materie.