Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 92. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Wenn du Epilieren voll entspannend findest

  • @Annimax ich bin leider echt nicht der schlagfertigste Mensch ... ich war einfach komplett überfordert damit, auch mit der Konfrontation ihrerseits als er dann weg war. Und ja, auch wir haben die Regelung dass beim Essen beispielsweise das Handy auf der Seite liegt. Nur war das wirklich echt blöd gelaufen in der Situation- zumal nebenher auch der Fernseher und trash TV lief das wir so schepps neben dem daddeln eben kommentiert hatten. Im Endeffekt hätten wir den Absprung eine halbe Stunde früher…

  • @Louise Danke für die Antwort, da hast du natürlich vollkommen recht! Zu meiner Verteidigung muss man sagen, wir haben den halben Tag miteinander verbracht und waren alle scho ziemlich durch und nicht mehr groß Gesprächig - eben einer dieser Situationen in denen man den Absprung nicht rechtzeitig geschafft hat. Wir hingen ALLE DREI am Handy ... Er hat es natürlich genauso verbockt wie ich, im Endeffekt kann man nur sagen die Situation ist für alle Beteiligten recht blöd gelaufen. Aus Fehlern ler…

  • Also mir ist auch vor einer Weile mal was peinliches passiert... wir waren zu Besuch bei einer Freundin und saßen nach dem gemeinsamen Essen zu dritt auf der Couch und haben ferngesehen. Die Freundin muss man wissen ist super direkt und eine starke Frau, die sich nicht unterbuttern lässt und sich nichts vorschreiben lässt, was unter anderem auch ein Grund ist, weshalb wir vor ihr nicht geoutet sind. Zu der Zeit hatte ich Kontakt zu einer „potentiellen Dritten“ die uns beide kennt und wir haben h…

  • Stellenwert der Erfahrung

    Esmeralda - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Als für mich klar wurde, ich trenne mich von meinem Vanilla Partner, da wusste ich auch, dass ich mit meinem nächsten Partner definitiv das ausleben wollte, was ich zuvor so sehr vermisst hatte. Ich dachte lange das würde nur mit einem sehr erfahrenen Mann und Dom funktionieren, der absolut kompetent, streng und unantastbar ist, denn ansonsten würde ich ihn doch locker in die Tasche packen und nur auf seiner Nase herumtanzen ... ich wäre um ein Haar um die halbe Welt geflogen, nur um ein klein w…

  • Gürtel: ja bitte oder nein danke?

    Esmeralda - - SM

    Beitrag

    Ich bin auch definitiv Team Gürtel! Im besten Falle ist er immer griffbereit und somit die allzeit verfügbare Geheimwaffe um Freud und Leid zu schenken Da finde ich mich in vielem gesagtem auch wieder - dieses Geräusch wenn der Gürtel aus der Hose gezogen wird, der Fakt dass er ihn anschließend wieder anzieht und das Geschehene mit sich herumträgt, die Möglichkeit nicht nur von ihm gezeichnet worden zu sein, sondern auch selbst Spuren am Gürtel zurückgelassen zu haben ... Ja, so ein Gürtel ist t…

  • Der Wunsch-Dom

    Esmeralda - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Da brauch ich nur kniend nach oben gucken und da ist er schon, mein perfekter Dom! (Schmacht ) Er ist: - fürsorglich - zärtlich - fordernd - kreativ - ausgeglichen - gnadenlos - bedacht - streng - aufmerksam - realistisch - stark - attraktiv (Blöderweise am attraktivsten wenn sauer oder genervt) - undurchschaubar - willensstark - versaut (!!!) - sportlich - diszipliniert - ruhig - fies - nicht zu verunsichern Kurzum, er hat mich gut im Griff - trotz der Tatsache dass er Anfänger ist und ich ziem…

  • ... Er (grundlos) “sauer” ist und weiß das die für beide wichtige “Strafe” keine Strafe sein wird, sondern pure Freude weil man Maso ist - was ihn noch sauererererer macht. “Aber Schatz! Ich kann doch auch so tun als gefällt es mir nicht ...”

  • Ich bin selbst auch Nichtraucherin und kann aber trotzdem anhand von Erfahrung und Beobachtung behaupten, dass die Gelegenheit die Sucht begünstigt. Wenn Gelegenheiten zum Einkauf wegfallen und man Zigaretten schwerer zugänglich machen würde, dann würden die Menschen zwar nicht vollkommen aufhören zu rauchen, aber die Faulen unter uns werden sich evtl zweimal überlegen ob sie einen Umweg gehen um die Sucht zu befriedigen, oder es einfach sein lassen. Somit würde man den Konsum bei manchen wenigs…

  • Haben wir zu Beginn oft gemacht via Smartphone. Das haben wir aber recht schnell gelassen, da die Ortung oftmals einen anderen Standort anzeigte, als den an dem ich tatsächlich war. Das führte dann zu unnötigen Sorgen und Stress und wir haben gemeinsam beschlossen das sein zu lassen. Auch weil man sich viel zu sehr darauf fixiert hat, was der andere genau in diesem Augenblick macht, anstatt sich auf sein eigenes Leben und die Aufgaben im Alltag zu kümmern.

  • Wenn du dich im Fitnessstudio anmeldest, dein Trainer dich mit „Willkommen in der Folterkammer begrüßt“ und du allein dadurch schon weißt, dass du hier verdammt gut aufgehoben bist ...

  • @topaz ja, das habe ich damals auch gelesen

  • @NetLord so sehr aus dem Zusammenhang gerissen finde ich das jetzt gar nicht ... Aber der Instinkt sagt mir dasselbe. So eine Flora kommt gern mal aus dem Gleichgewicht, ich habe auch den Eindruck, der Mundraum kann da „mehr ab“.

  • Zitat von Annimax: „ ich glaub Du bist pervers “ Ich glaub auch Und Tabus haben wir schließlich alle und das oben genannte gehört bestimmt auch für viele dazu ...

  • @Annimax da haben wir‘s! Ich mag Rosenkohl wahnsinnig gern ... Ich kann die Denkweise absolut nachvollziehen - an sich ergibt das auch Sinn. Nur setzt mein „Igitt-Empfinden“ komplett aus, wenn ich erregt bin. Danke auch Dir für deine Antwort

  • Danke für deine Antwort @newbarbie und danke @Poetin ich hatte kurz Angst, das Thema sei zu „krass“ ... So dachte ich eben auch ... Wenn beide überwiegend gesund sind, sollte keiner dran umkommen ...

  • Hallo ihr lieben! Puh ... ich interessiere mich aus aktuellem Grund für eure Meinung und habe zusätzlich ein bisschen Angst, auf dem Gesundheits- und Sicherheits-Scheiterhaufen zu landen. Wir leben für Analsex. Wir sind dabei immer so sauber wie irgendmöglich, vorsichtig und haben unseren Spaß. Hinzu kommt, die Erniedrigung und das Gefühl „benutzt“ zu werden ist hierbei für uns stärker vorhanden, als bei anderen Praktiken. Wir sind unsafe, in dem Sinne, dass wir ohne Kondom Sex haben. Das mal vo…

  • Geschichtenwettbewerb 2020

    Esmeralda - - Leseecke

    Beitrag

    Was ich cool und herausfordernd fände, wäre eine Art Fortsetzungsgeschichte, oder besser gesagt eine „Reihe“ ... man bekommt zwei feste Namen für Charaktere und jedes Mal ein anderes Setting (Wald, Berge, See, Strand, All, ...) Alles natürlich sehr offen gestaltet, aber am Ende handelt jede Geschichte von “Adam und Eva” nur jedes Mal vollkommen anders interpretiert.

  • Ich hatte auch schon oft schlechten Sex. Der wird aber zügig besser, sobald man darüber redet und zwar Klartext. Und indem man einander die Chance gibt es nochmal und besser machen. Ganz ohne Druck, versteht sich. Ein Beispiel: Erstes Mal, wir beide noch füreinander ziemlich neu und er fragte (ganz der Gentleman), wie ich es denn mag. “Schon ein bisschen heftiger” war meine Antwort. Hab ich auch bekommen - aus seiner Sicht. Nach wenigen Minuten hab ich das ganze abgebrochen und wir haben nochmal…

  • Hallo nochmal von meiner Seite. Zunächst finde ich es schön, dass du ihren Wunsch respektieren möchtest, auch wenn es für dich ein schwerer Schritt ist. Das zeigt, wie sehr sie dir am Herzen liegt. Zitat von DriverCity: „Sie ist unzufrieden mit dem Ergebnis des Gesprächs. Klar freut sie sich, dass ich es ausprobieren möchte aber mich "ablehnen" dauert und da vergeht wieder eine Menge Zeit, wo sie ihre Neigung nicht ausleben kann. Das heißt diese Tatsache hat sie mächtig gewurmt. Sie wiederholte …