Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 371. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Überschätzen und Heimlichkeiten

    Azrael - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Die Meinungsfreiheit nach Art. 5 GG hat noch niemals garantiert, dass man seine Meinung sagt und jede/r das nur wohwollend zur Kenntnis nimmt . Etwas Widerspruch/Diskussion sollte frau schon vertragen können, wenn man versucht, alle "Profilmänner" über einen Kamm zu scheren .

  • Neu im BDSM - jemanden finden

    Azrael - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Willkommen, @Neugierig74 , Im Grunde nicht viel anders als bei den "Vanillas" . Real oder im Netz jemand (am besten Gleichgesinntes) kennenlernen, den Du sympathisch findest und Kontakt aufnehmen . Dazu gibt es mitlerweile ziemlich viele Möglichkeiten, s. Feuerpferd. Und dann schauen, ob etwas und was draus wird . Achte nur auf Dich selbst (Stichworte "Covern" und "SSC/RACK") und lass Dir keinen Unsinn einreden ("Wenn Du das und das nicht willst, bist Du keine/eine schlechte sub!!").

  • Tabus und Grenzen

    Azrael - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Weil es ja sein könnte, dass ich was vermisse, was für sub u.U. möglich würde?

  • Tabus und Grenzen

    Azrael - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Erstmal - ohne das sub das möchte - bleibt das beides unangetastet und ich habe das erst einmal so zu akzeptieren. Auch, wenn ich anderer Meinung sein sollte .

  • Tabus und Grenzen

    Azrael - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zumindest sage ich sub nicht, was gefälligst was zu sein hat . Ich bin ich und eben nicht sub und kann daher gar nicht wissen, was warum auch immer ein Tabu von sub zu sein hat und was nur eine Grenze .

  • Smotherbox

    Azrael - - BDSM allgemein

    Beitrag

    @Feuerpferd .de.wikipedia.org/wiki/Smotherbox

  • Bauchgefühl . Ich hab schon beides erlebt (langsam witzigeweise mit meiner Ex-Ehefrau/schnell in die Vollen nach Kennenlernen erst kurz vorher). Wenn ich eine Frau real gerne mag, spricht für mich nichts gegen ein schnelles Spielen - denn das ist (für mich) oftmals der beste Weg, jemanden real besser kennenzulernen .

  • BDSM-Lexikon

    Azrael - - BDSM & Gesellschaft, Medien, Outing

    Beitrag

    Hallo, liebe Liebende , Ich habe ein BDSM-Lexikon erstellt, mit einem von mir programmierten Wordpress-Plugin. Es enthält bisher 144 Begriffe mit mehr oder minder umfangreichen Erklärungen. Ihr könnt es ansehen, wenn Ihr im Wort wikipedia das wiki durch unser aller Passion ersetzt und ein .de anhängt. Sollte sich jemand berufen fühlen, daran mitzuarbeiten, weil der Azrael s.M.n. wieder nur Mist definiert hat und die eine oder andere Definiton dringend der Verbesserung bedarf, könnt Ihr mich gern…

  • Alles neu - erstes mal BDSM

    Azrael - - DS

    Beitrag

    MEINE subs HABEN ein Grundrecht auf einen Orgasmus . Eines, welches ich einschränken kann (sofern so abgesprochen), klar, aber IMHO soll BDSM beiden (oder mehr) Partnern Spaß machen . Nochmal: es gibt keine DIN-Norm a la "subs dürfen nicht...." oder "subs haben kein...". Ich habe nach Deinen Schilderungen kein gutes Gefühl bei dem von Dir beschriebenen Typen (Alkohol, "benutzen", etc.) - gib bitte gut auf Dich Acht.

  • Ein Tabu ist ein Tabu und damit tabu für mich und IMHO gefälligst von mir zu akzeptieren und nicht zu versuchen, mit Küchenpsychologie daran rumzudoktern . WENN und FALLS sub und ich uns darauf einigen, können wir gemeinsam versuchen, daran zu arbeiten .

  • Danke und Glückwunsch, @dbondino .

  • Büchse der Pandora

    Azrael - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Dann hat Dein Mann das "Quasi-Grundgesetz" des BDSM nicht kapiert, @Rosalie . Er kann eben ohne gegenseitiges Einvernehmen nicht bestimmen und entscheiden, was passiert . Menschlich völlig daneben, IMHO .

  • Büchse der Pandora

    Azrael - - BDSM allgemein

    Beitrag

    @Rosalie: Sag das Deinem Mann bitte deutlich, dass BDSM mit mehreren Leuten (momentan?) Deine Grenze ist, die nicht überschritten werden soll. Friss das nicht in Dich hinein und erleide es, nur weil Du schweigst. Nein heisst Nein. Völlig egal, was Dein Mann gerne hätte - Du möchtest es nicht, und damit ist das Theme eigentlich gegessen .

  • @Shayleigh: Nein . Der Satz sagt dem Gericht nicht, wann es Zweifel haben muss, sondern nur, wie es zu entscheiden hat, wenn es Zweifel hat. Wenn das Gericht davon überzeugt ist, dass Du schuldig bist, wird es Dich verurteilen . Nur weil ein Sachverhalt nicht aufzuklären ist, muss das Gericht nicht die günstigste Alternative für den Angeklagten wählen . Nennt sich freie Beweiswürdigung .

  • Kommt "stattlich/mollig/dick/fett/übergewichtig/Rubensweib/you name it" nicht auch immer darauf an, wie der Partner das wertet? Ich war 20 Jahre mit einer sehr übergewichtigen Frau verheiratet (>150 kg) . War überhaupt nicht das, was ich optisch eigentlich schätze . Aber damals war mir die Menschin hinter dem Fett wichtig - nicht ihr Gewicht . Und die Menschin passte DAMALS großartig zu mir - dachte ich .

  • Das ist der von @Gentledom schon bemühte "Grundrespekt", quasi der grundlegende Respekt vor jedem Menschen, einfach, weil er Mensch ist. Aber nicht das, was ich unter Respekt verstehe . Hab ich oben ja angeführt, wie ich DEN sehe . "Auf Anerkennung, Bewunderung beruhende Achtung." Und fremde Menschen bewundere ich anfangs eher selten .

  • Muss eine Sub devot sein?

    Azrael - - DS

    Beitrag

    ICH hab die hier in Rede stehenden Ausdrücke immer (für MICH) so aufgefaßt: Top/bottom = eher Richtung SM Dom/sub = eher Richtung Ds Muss niemand ebenso sehen, aber ICH würde einer reinen Masochistin, die sich null devot sieht, nicht absprechen, sich als sub zu bezeichnen .

  • Zitat von Annimax: „Zitat von Mars: „Respekt muss verdient werden. “ Sehe ich genau anders rum. Ich bringe JEDEM Menschen erst einmal Respekt entgegen. Diesen Respekt kann man dann durch sein Verhalten verlieren. “ Nö, @Annimax . Warum sollte ich wildlfremde Menschen respektieren? Ich komme JEDEM Menschen mit Höflichkeit und (meinem ) normalen Umgang und unvoreingenommen entgegen. Für Respekt braucht es etwas mehr als eine Stellung, einem Namen oder einen Titel ("Zirkelvorsteher") . "Auf Anerken…

  • Ich war bis 2007 Reserveoffizier bei der Bundeswehr, Dienstgrad Hauptmann . Da hab ich meinen unterstellten Soldaten immer gesagt, dass sie mich gerne duzen und wir zusammen eine tolle Zeit haben können, aber bei absichtlichen/grob fahrlässigen Fehlern (und die konnten damals problemlos tödlich sein, etwa beim Scharfschießen in Schwarzenborn) würde ich dafür sorgen, "dass die Luft um sie herum brennt" . Ich hatte nie großartige Probleme mit meinen Jungs .

  • Niemand braucht das "Sie", um Werte und Vorstellungen zu vermitteln . Da reicht es, das vorzuleben . Und wenn mein Kind mich hundertmal siezt, ich ihm aber vorlebe, Gesetze und alle anderen gesellschaftlichen Normen (Respekt, Anstand, Beistand für Schwächere usw. usw.) zu brechen, muss ich mich nicht wundern, wenn nix Vernünftiges aus dem Kind wird .