Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 77. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Ich erwarte...!

    imaginary - - DS

    Beitrag

    Moin @Pand0ra, ich habe nicht geschrieben, dass Dein Anspruch für mich negativ ist. Ich habe den gleichen Anspruch. Ich zitiere mich mal gerade selbst: Zitat von imaginary: „Eine Voraussetzung, die, wenn sie nicht erfüllt wird zu einer negativen Bescheidung führt, ist für mich genau das gleiche wie eine Erwartungshaltung. “ Umformuliert steht da: Eine zu erfüllende Voraussetzung ist, für mich, das gleiche wie eine Erwartung. Vor allem wenn eine Nichterfüllung der Voraussetzung nicht zum angestre…

  • Ich erwarte...!

    imaginary - - DS

    Beitrag

    Moin. Zitat von Pand0ra: „Und was ihr so angeführt habt was ihr erwartet, ist für mich einfach der normale Umgang mit anderen...Das setze ich einfach voraus und wenn da schon der Krumpel drinne ist, dann wird das auch nix werden. “ Ich habe mich mich mal erdreistet und den besonders bemerkenswerten Teil im Zitat durch Unterstreichung hervorzuheben. Eine Voraussetzung, die, wenn sie nicht erfüllt wird zu einer negativen Bescheidung führt, ist für mich genau das gleiche wie eine Erwartungshaltung.…

  • Empfehlungen für "leise" Schlaginstrumente

    imaginary - - SM

    Beitrag

    Moin, ich sag's mal so: Normalerweiser gilt ja: je leiser das Instrument, desto lauter die Sub :D. Allerdings muss man ja auch nicht immer alles voll durchziehen und dann kann ein leises Gerät auch durchaus sanft sein. Hattest du @DerekReign, glaube ich, auch schon geschrieben. Was aber auch als Schalldämmung funktioniert ist ... Stoff. Nicht an der Wand sondern auf der Sub. Das Geräusch ist dann eher ein 'Plopp' als ein 'Patsch' und damit leichter zu ertragen, so ohrenmäßig. m2c imaginary

  • Moin @Lilly89, was mich stutzig macht, ist Folgendes: Zitat von Lilly89: „ich bin dabei, ich bin gewillt, meine inneren, ewig verankerten Glaubenssätze, zu hinterfragen und loszulassen. “ Hinterfragen sollte man sich und vor allem Glaubensgrundsätze immer. Das nennt man (Selbst-)Reflexion und es kann einen in der eigenen menschlichen Entwicklung durchaus weiterbringen. Weshalb man sich aber dann auch gleich davon lossagen muss, erschließt sich mir nicht. Meine Holde ist eine emanzipierte, "anti-…

  • Moin, ich frage mich immer wieder, wenn das Thema auftaucht, was mir das bringen soll. Ich bin nicht maso, meine Holde auch nicht. Ich kann problemlos in 45° heißes Wasser duschen und fühle mich wohl dabei, da ich es nicht so doll wahrnehme, meiner Holden langen 27° für eine heiße Dusche. Ich kann die Dressurgerte auf meinem Bein durchziehen und denke, 'Jupp, zwirbelt ordentlich', meiner Holden brauche ich damit nur auf 2 Meter nahe kommen, dann jammert sie 'Jupp, zwirbelt ordentlich'. Jeder Men…

  • Wenn Sub mit "..,oder was?" antwortet wiederholt Dom mit fester Stimme die Aufforderung und ergänzt sie mit "... oder sonst."

  • Moin @Dominantseptakkord, Keine Erfahrung, aber eine (vielleicht) hilfreiche Überlegung im Vergleich zu einem Typ, der mir bekannt ist. Also ich sehe nichts, was an diesen wirklich besser sein soll, als an Handmanschetten dieser Art: amazon.de/Original-Hängeschlaufen-Hängefesseln-Handfesseln-Fußfesseln/dp/B00AWDETEI/ref=sr_1_4?keywords=Hänge-Bondage&qid=1578781811&refinements=p_72%3A184772031&s=drugstore&sr=1-4 Die gibt es anderswo auch in hübsch, besser gepolstert, 'bequemer'. Alle haben aber e…

  • Was bedeutet CIS ?

    imaginary - - DS

    Beitrag

    Hm @Azrael, 'Fiktion oder Verbrechen' finde ich ein wenig schwarz-weiß gedacht. Denn wenn man deinem Gedankengang weiter folgt, wäre ja jede Form von Beziehungsform im Metakonsens entweder Fiktion oder Verbrechen. Ich finde, man muss hier extrem differenzieren zwischen dem was im Außenverhältnis und was im Innenverhältnis der Beziehung existiert. So gibt es z.B. Beziehungen, in denen im Innenverhältnis eine permanente Unterwerfung von Sub unter Dom herrscht, aber im Außenverhältnis die Gesetze d…

  • Moin, ich habe mir das Video einmal angeschaut. Und auch das Nachfolgende zum gleichen Knoten. Ich kenne ihn als Abart des Trompetenknotens als Seilverkürzungsknoten . Was mich am 1. Video stört: Der Knoten zieht sich zu, wenn man an den Enden zieht. Klar, soll so sein. Aber ich finde sich zuziehende Knoten am menschlichen Körpern per se eher sub-optimal. Da fand ich das 2. Video schon etwas besser. Dort wurden die "Ohren" gleich mit jeweils einem halben Schlag auf dem gegenüberliegenden "Ohr" g…

  • Dom bestellt für Sub im Restaurant - machbar?!

    imaginary - - DS

    Beitrag

    Moin. Wie MatKon so schön sagte: in der Normalität, der Unaufgeregtheit, liegt hier der Schlüssel zur Unauffälligkeit. Und wenn Dom ein Mann ist, wird das auch häufig unter dem Punkt "Knigge" verbucht. Gegenüber Kindern kann man durchaus damit argumentieren, dass es ja auch mal ganz schön ist sich verwöhnen zu lassen. Oder mit einer Benimm'lektion' und der schon genannten Damenkarte kommen. Und sooo lang ist es ja noch nicht her, dass der Mann für die Dame bestellt hat. Ich zumindest habe das no…

  • Moin, Gem. Duden ist Lobbyarbeit die Beeinflussung von Abgeordneten oder anderen Vertreterinnen und Vertretern offizieller Stellen durch Interessengruppen. Gem. der erweiterten Beschreibung auf Wikipedia kann, aber muss nicht, dies auch die Beeinflussung der öffentlichen Meinung via Massenmedien beinhalten. Öffentlichkeitsarbeit hingegen ist gem. Duden das Bemühen von Organisationen oder Institutionen der Öffentlichkeit eine vorteilhafte Darstellung der erbrachten Leistungen(, Interessen oder Pr…

  • Moin, die Frage, die sich mir, trotz 'Like', stellt: Bedarf es einer weithin sichtbaren Lobby um Lobbyarbeit zu betreiben, geht es nicht auch ohne Lobby? Oder wäre eine aufklärende Öffentlichkeitsarbeit ohne Ziel BDSM in irgendeiner Form in die Gesetzgebung einfließen zu lassen nicht zielführender? Ich weiß es nicht. m2c imaginary

  • Moin, Gerade dieser Absatz, im besonderen dieser eine Satz hier Zitat von Viva: „"Bloss weil die Neigung tabuisierter ist als andere Liebesformen, bedeutet das noch nicht deren Diskriminierung." “ jagt mir Schauer über den Rücken. Ja, Tabuisierung ist ungleich Diskriminierung, aber ... ohne Tabuisierung wäre manche Diskriminierung erst gar nicht möglich. Damit möchte ich in keinster Weise ausdrücken, dass Tabus grundsätzlich abgeschaft gehören, denn sie geben den gesellschaftlichen Wertekanon wi…

  • Moin, Es ist immer wieder erstaunlich mit wie mit ausreichend großem Nichtwissen, am besten gepaart mit Ignoranz, Geld verdient werden kann. Ich habe mir den zweifelhaften "Spass" gegönnt noch einige Beiträge in der Kolumne «In jeder Beziehung», in der die Authorin wöchentlich über "unser" Verhältnis zueinander und zur Welt (in einer, für mich nur schwer zu ertragenden, selbstgefälligen Art) schreibt, zu lesen. Frau Stahlmann war für mich schon kaum zu ertragen (weil ich ihre Auffassung nicht te…

  • Moin, nur mal so am Rande: Das öffentliche Zurschaustellen von Nazi-Symbolen steht in Deutschland und Österreich unter Strafe. Dies beinhaltet auch Uniformen bzw. Uniformteile. Ich habe auch schon von Urteilen gelesen, bei denen die Strafbarkeit festgestellt wurde in Bezug auf Nazi-Symbolik ähnliche Abzeichen und Uniformen (z.B. Hakenkreuz verkehrt herum). Dies betraf auch Symbole, die sich ihrer Absicht nach gegen Nazis richteten. Entscheidend ist der Anschein, nicht die Absicht, so die häufigs…

  • Ingwer und seine Wirkung

    imaginary - - SM

    Beitrag

    Oder Knolle kaufen, schälen, fein raspeln und den Saft mit einer Knoblauchpresse in ein Behältnis pressen. Dann kann man mit einem Wattestäbchen oder einem Finger das Zeug an diversen Stellen verteilen. Für Notfälle sollte man Lösungs- und Kühlmittel aus der Laktation horntragender Wiederkäuer im Haus haben (Mich, Joghurt, Quark. Hartkäse ist aufgrund der geringen Verteilbarkeit weniger geeignet ).

  • Moin @Majasdom und @JohnMcClane. Der Staat hat schon gewisse Möglichkeiten der Einflussnahme darauf wo Abgaben anfallen. So gibt es z.B. bei vielen Verbrauchssteuern sog. 'Steuerlager' im Sinne einer Steueraussetzung. Und findige Lobbyisten mit entsprechend findigen Anwälten und dienstbaren Politikern sind da doch wohl in der Lage analoges dazu in entsprechenden Gesetzen zu verankern :-). Aber da ich weder Politiker, noch Steuerrechtler, noch Lobbyist bin ist meine Art der Einflussnahme derzeit …

  • Ob die Erhöhung an die Kunden weitergegeben werden kann oder muss liegt im Ausgestaltungsspielraum des Gesetzgebers.

  • PS: Ich habe gerade mich noch einmal schlau gelesen: gemäß bpb sind sowohl Steuern als auch Beiträge und Gebühren allesamt Abgaben die der Staat erheben kann. Davon sind Steuern nie zweckgebunden, bei Gebühren liegt ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen konkreter Leistung und Gegenleistung vor und bei Beiträgen stellt der Staat grundsätzlich eine Leistung und bezahlt diese aus den Einnahmen der Beiträge. Dabei ist ein Beitrag von jedem zu zahlen, unabhängig davon ob er die Leistung in Anspruch…

  • Moin, Ich sehe die Erhöhung mit gemischten Gefühlen. MWn. kann eine Steuer niemals zweckgebunden erhoben werden. (Bsp. Einkommenssteuer) Eine Abgabe hingegen schon (Bsp. Soli). Somit fände ich, wenn das eingenommene Geld wirklich dem Tierwohl und der Bio-Landwirtschaft zu Gute kommen soll, eine Abgabe auf nicht Bio/ökologisch hergestellte Produkte als die bessere Wahl. Dadurch könnten dann Bio-zertifizierte Produkte subventioniert werden, so dass auch einkommensschwache Bevölkerungsschichten sic…