Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 859. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Frage zum Wartenbergrad

    Feuerpferd - - SM

    Beitrag

    @LynnMae Bei mir ist das extrem unterschiedlich. An der Hand zB merke ich auch so gut wie nichts. Bei mir ist das Rad am "Wirkungsvollsten" am Fuß und rund ums Knie. Da ist es fast nicht auszuhalten und ich muß mich sehr, wirklich sehr anstrengen, um nicht wegzuzucken. Dazu kommt noch, daß es etwas völlig anderes ist, ob man selbst das Wartenbergrad an sich ausprobiert oder ein anderer. Man kann sich zB auch nicht selbst kitzeln, Es ist bei mir iü nicht unbedingt "Schmerz", das es verursacht, so…

  • Mein Fazit bisher: Du bist BDSMler, MaleSub, introvertiert, alternativ-spirituell ausgerichtet (was immer das heißen mag), verfügst nicht über viel Geld (oder möchtest nicht mehr viel Geld für die Partnersuche ausgeben) und möchtest (das ist jedenfalls mein Eindruck) nicht viele Frauen kennenlernen, weil Dir das zu mühsam ist, sondern am besten soll es ein Versuch und gleich ein Treffer sein. Du suchst mMn die eierlegende Wollmilchsau und die soll auch noch am besten selbstständig zu Dir kommen.…

  • Zitat von Lowrider: „Naja irgendwo hab ich nen halben identitätszusammenbruch durch ne dominante Frau erzählt, dann Vergangenheit aufgerollt bis es etwas peinlich wurde... “ Was hat das damit zu tun, daß Du einfach in ein Profil schreibst, daß Du sexuell devot bist?

  • Zitat von Lowrider: „Hab hier schon zuviele Posts rausgehauen die ich mir nicht bei der Partnersuche ans Profil pappen will. “

  • Ich sehe es ähnlich wie Yuni. Warum schreibst Du es nicht gleich in Dein Profil?

  • Zitat von Wabisukisha: „Und wie wäre es für euch, wenn ihr statt "Er muss sich meine Unterwerfung verdienen" plötzlich ein "Sie muss es sich verdienen, dass ich ihr Top werde" lesen würdet? “ Würde ich nie anschreiben. Schreckt mich extrem ab. Weil mein erster Gedanke dazu wäre, dass ich den Ansprüchen eh nie gerecht werden könnte und es mir nie verdienen könnte. Alternativ wäre mein zweiter Gedanke, er schreibt das nur, weil er im Grunde kein Interesse an einer Sub als Person hat und diesen Sat…

  • Danke für Deine Antwort. (Ich weiß aber durchaus, wofür die Abkürzung TPE steht und was diese auf Deutsch bedeutet ) Zitat von parvula_serva: „Im Idealfall ist der zeitliche Rahmen von TPE 24/7, aber ich halte es durchaus für möglich, dass Paare TPE nur an besonderen Wochenenden oder im Urlaub und nicht permanent im Alltag leben. “ Das sehe ich zB anders. TPE geht mMn nur 24/7, sonst ist es für mich keine totale Machtübergabe. Immer wieder spannnend, wie unterschiedlich Menschen Begriffe definie…

  • Was ist dann für Dich der Unterschied zwischen TPE und 24/7, @parvula_serva? Gibt es für Dich überhaupt einen? Warum meinst Du, daß das, was Ihr lebt, TPE ist? Nur, weil Dein Mann immer das letzte Wort haben KANN? Würdest Du es denn immer noch so nennen, wenn er nie davon Gebrauch macht? Nur, weil theoretisch die Mööglichkeit besteht? Wäre es dann aber nicht nur eine inhaltsleere Bezeichnung und auf alle Beziehungen anwendbar?

  • @bastet Ich frage mich inzwischen immer, ob diese Personen das ernst meinen oder sich nur an den Reaktionen der Anschreibenden ergötzen wollen.

  • Zitat von Monja_Mey: „Und ich hatte keine schlechte Absicht “ Das glaubt sicher auch keiner, . Du hattest nur nach Meinungen gefragt und die sind gekommen, . Entsprachen nur nicht Deiner Meinung. Das passiert, ist aber nicht böse gemeint. Und nein, wenn Du Dich hier löschst, werden Deine Beiträge nicht gelöscht. So steht es auch in den Nutzungsbedingungen.

  • @Monja_Mey Es gibt hier keine Löschfunktion von Beiträgen, Dein Profil kannst Du über das Profil löschen, und es tut mir leid, daß Du weggehen willst. Mehr kann ich hier nicht schreiben, da es so schon OT ist.

  • Zitat von Monja_Mey: „Und hier las ich schon viele Profile von Männern wo ich dachte: hoppla sind das Männer oder Schriftsteller Traummänner wo jede Frau eigentlich zugreifen müsste ihn als Herrn/Dom zu haben “ Also solche Profile habe ich höchst selten gelesen während meiner Suche. Die meisten waren bei mir leer, beinhalteten nur die nötigsten Angaben oder waren eher eine Aufzählung individueller Vorlieben wie Songtexte, Sprüche oä. Mich würde interessieren, wie ein Idealprofil für Dich aussehe…

  • Smotherbox

    Feuerpferd - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Annimax: „Wenn ich mir das Bild in dem genannten Wiki-Beitrag ansehe, finde ichs auf den ersten Blick problematisch, das zwischen Ausschnitt für den Hals und dem Boden der Kiste noch Platz ist, würde ich sowas selbstbauen (lassen), würde ich eher den Ausschnitt bis zum Boden machen, weil ich Angst um meine Halswirbel hätte “ Dann läuft bei NS-Spielen aber alles raus, . (Versteckter Text)

  • Die meisten, die etwas mehr schreiben, versuchen mMn, mit ihrem Profil Werbung für sich zu machen und gleichzeitig ehrlich zu sein. Wäre es denn besser, wenn sie nicht schreiben, daß die Frau keine Ahnung hat? So weiß man doch gleich, woran man ist. Wegen BDSM: Ja, da wird manchmal mehr versprochen als später gehalten. Aber auch Männer sind zuerst Anfänger und jeder hat zudem wohl eine Idealvorstellung von BDSM (wie jede Frau). Das wird dann im Profil genannt, bedeutet aber nicht, daß man es gen…

  • Neu im BDSM - jemanden finden

    Feuerpferd - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Herzlich willkommen, @Neugierig74 Erst einmal: Du hättest für Deine Frage einen neuen Thread eröffnen müssen, In diesem Thread ist es OT Dann: Du lernst einen passenden Dom für Dich genauso kennen wie jeden anderen Partner, . Lerne real oder im Internet andere BDSMler kennen, es gibt extra Stammtische, Foren, Datingplattformen für BDSMler (zB auch die Hauptseite von Gentledom). Du kannst auch auf Parties gehen oder andere Veranstaltungen... je nach dem, was Dir liegt. Lies Dich ein, versuche, he…

  • Smotherbox

    Feuerpferd - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Was ist eine Smotherbox? Noch nie gehört,

  • 365 Days - Netflix

    Feuerpferd - - Film & Dokumentationen

    Beitrag

    Soweit ich es weiß, geht es dabei um die Entführung (!!) einer Frau durch einen Mafia-Boss, der sie dann ein Jahr gefangenhält, damit sie sich in ihn verliebt. Ist also vom Thema her sehr problematisch und hat nichts mit BDSM zu tun. Ich werde mir den Film nicht ansehen, weil er mMn ein Klischee bedient: Frau sagt nein, meint aber ja. Sie muss deswegen nur zu ihrem Glück gezwungen werden. Da frage ich mich, warum es so etwas in Zeiten von #meetoo immer noch zu sehen gibt.

  • Selbstverantwortung der sub

    Feuerpferd - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Leider wird scheinbar nicht verstanden, was ich meine. Entweder drücke ich mich falsch aus oder ich verstehe wohl unter "Verantwortung" etwas anderes als die Mehrheit hier. Das ist ok. Ich möchte nur Folgendes klarstellen: Natürlich ist man als Sub verantwortlich dafür, mit wem und wie weit man sich mit demjenigen einlässt. Und natürlich ist nie der Dom allein verantwortlich für alles. Und damit bin ich raus, .

  • Selbstverantwortung der sub

    Feuerpferd - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von trytofly: „Was für ein Quatsch – in meinen Augen – sich als (Anfänger-)Sub von vorne hinein als potentielles Opfer zu sehen und dann die komplette Verantwortung auf einen wildfremden Menschen zu übertragen – für mich ist das die falsche Einstellung, denn sie bewahrt mich nicht vor Schaden (sondern eher das Gegenteil) “ Wie kommst Du darauf, daß jemand, der Dom als verantwortlicher in einer/für eine Session ansieht, sich von vornherein als potentielles Opfer sieht? Erschließt sich mir n…