Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 72. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Als mein Herr noch meine 'Spielbeziehung" war, sahen wir uns 2-4x im Monat und uns war das zu wenig. Gefühle sind gewachsen und haben sich vertieft und jede Trennung wurde schlimmer. Nun sind wir endlich auch ein Paar und sehen uns so oft es geht und sei Corona Dank nun schon seit 3 Monaten durchgehend.

  • Hallo, also mein Freund und ich haben gemeinsam das Interesse an DS entdeckt und sind seit dem auf einer tollen Entdeckungsreise. Wir haben auch das Forum entdeckt, uns beide angemeldet und hier viel gelesen. Wenn einer von uns eine Fantasie hat, schreiben oder erzählen wir sie uns und so fließen unsere Ideen und solche die wir hier gelesen haben, in unser DS ein und wir testen was uns gefällt. Könnte mir gut vorstellen das es helfen würde wenn er sich auch einmal hier umschaut. Viel Spaß auf eu…

  • Ich bin nicht sehr streitfreudig und versuche dem aus dem Weg zu gehen. Konflikte müssen und sollten besprochen werden. Allerdings kann ich leider schon mal in bestimmten Situationen gestresst sein und dann werde ich gelegentlich zickig und da muss ich sagen, hilft mir unser Machtgefälle sehr. Ein Griff in den Nacken und die Frage ob ich mich vergesse und schwupps ist diese innere Unruhe und das Gestresst sein Weg und das liebe ich. So etwas hat vorher gefehlt. Anschweigen ist für mich das Schli…

  • Wenn du da kein Gespräch suchst und eine Grenze setzt, wird er sich immer wieder in deine Ehe einmischen und ich glaube nicht, das dies deinem Mann gefallen würde. Er kommt dir ja schon sehr entgegen, das du neben ihm eine Spiwlbeziehung haben kannst. Er sollte doch dein engster Vertrauter sein und bleiben und nicht dein Herr.

  • Ich habe nicht alle Antworten gelesen, daher hoffe ich, ich wiederhole nicht. Ich bin der Meinung, das der Partner einen so nehmen muss, wie man ist. Für keinen sollte man sich verstellen. Denn Du willst ja akzeptiert werden, so wie du bist. Wenn dem anderen das dann nicht passt, ist es scheinbar nicht der Richtige, auch wenn es sich hart anhört. Etwas Zeit zum Nachdenken sollte dir schon gegeben sein, das klingt ja fast wie Erpressung. Falls er doch der Richtige ist, meldet er sich bestimmt und…

  • Ich habe leider auch mal geraucht, das ist aber zum Glück viele Jahre her und es war mit eine der besten Entscheidungen in meinem Leben aufgehört zu haben. Als ExRaucher fühle ich mich sehr oft von Zigarettenqualm gestört. Er nimmt mir die Luft zum Atmen. Und es ist faktisch auch für mich Gesundheitsschädlich. Es ist übrigens für mich nicht Gesundheitsschädlich, wenn jmd. trinkt oder andere Drogen nimmt. Außer er fährt Auto. Und da es um meine Gesundheit geht, können die Sanktionen für Raucher n…

  • Ich schwöre auf Salviathymol. Das nutze ich 1x täglich und seit dem lobt mich jedes mal mein Zahnarzt, wenn ich da bin. Musste auch seit 5 Jahren nix an den Zähnen machen lassen. Den Tipp hatte ich von einer gutem Freundin, die das nutzt und mit 50 immer noch tolle weiße und gesunde Zähne hat. Bei Afthen oder ähnlichem kann man auch öfter gurgeln. Und es hilft sehr schnell.

  • Also mein Herr hat mir den Magic Wand geschenkt und seit dem sind die anderen nicht mehr so hip. Bei einem Kaltstart fange ich bei der kleinsten Stufe an, aber das ändert sich dann schnell... Mehr Details mag ich im öffentlichen Bereich nicht preisgeben. LG

  • Verarbeiten von Grenzüberschreitungen

    Kirscheis - - DS

    Beitrag

    Ich bin mir auch sehr sicher das sich meine körperliche Grenze bezüglich der Intensität von Schmerzen verschieben kann, aus Hingabe. Liebe @Annimax Du hast das wie immer sehr passend formuliert Bin dem auch definitiv zugewandt und neugierig darauf, was da noch passiert. Mir gefällt es wie wir uns dem langsam und gemeinsam nähern. Grüße euch.

  • Verarbeiten von Grenzüberschreitungen

    Kirscheis - - DS

    Beitrag

    Ich habe "nur" Erfahrungen mit meinem jetzigen Freund und Herrn, denn wir haben DS gemeinsam entdeckt. Wir Tasten uns dort langsam voran und unsere Grenzen waren bisher gleich und fließend. Im Bereich DS habe ich bisher meine Grenze nicht erreicht und könnte ihr auch keinen Namen geben. Im Bereich (soft) SM bin ich allerdings an meine körperliche Grenze gestoßen. Ich stehe nicht so auf Schmerzen, eigentlich gar nicht und als mir mein Herr mal richtig den Hintern versohlt hat, war die Grenze über…

  • Bei mir ist es auch ähnlich wie bei einigen hier, ohne unsere Rituale und die Aufgaben die ich gestellt bekomme, würde mir erheblich etwas fehlen. Auch mich erden sie und weisen mich auf meinen Platz. Ich kann manchmal ein ganz schöner Dickkopf sein und mache mir auch leider gelegentlich das Leben selber schwer, da hilft es mir ungemein meinen Platz als Sub einzunehmen, weil dann fast immer mein Zwang zur Rebellion verschwindet. Da mein Herr und ich auch eine Fernbeziehung führen und ich zusätzl…

  • Rituale für den Alltag

    Kirscheis - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Mein Herr sucht mir jeden Tag das Höschen aus. Da wir nicht zusammen wohnen, schicke ich ihm, wenn wir gerade keine Zeit miteinander verbringen, ein Bild meiner Schublade und er sagt mir dann welches. Außerdem ist es meine Aufgabe, einmal am Tag zu kommen. Wenn ich öfter kommen mag, frage ich ihn.

  • Ich habe mich erst letztes Jahr von meiner über 11 Jahre bestehenden Beziehung getrennt, weil ich meinen Herrn getroffen habe und nicht mehr auf ihn verzichten wollte. Es war ein krasser Schritt, aber ich könnte mir nicht mehr vorstellen ohne DS eine Beziehung zu führen. Denk daran, du hast nur das eine Leben. LG und Willkommen! Und ps.: Das Ganze ist in der Tat eine Büchse der Pandora Und pps: Ich bereue gar nichts!

  • Ich finde in einer gut laufenden Beziehung, egal ob mit oder ohne BDSM sollte man sich seine Fantasien und Wünsche erzählen können ohne verurteilt zu werden.

  • Hallo und willkommen! Also wenn ich davon wüsste, würde ich es sogar üben um meinen Herrn zu überraschen und zu erfreuen. Wenn er mir das zur Aufgabe gibt, würde mich diese Aufgabe und die Ausführung glücklich machen, denn ich wüßte, das mein Herr sehr darauf steht und sie würde mich ja auch noch gelenkiger machen. Also eine gelungene Aufgabe, wie ich finde! Aber, da hilft natürlich nur darüber zu reden! Ist ja auch nix Schlimmes! Viel Spaß und Erfolg!

  • Subs - Was kommt von euch?

    Kirscheis - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Doms haben ja schon genug zu tun und ich finde es mehr als okay, wenn Sub Fantasien und Ideen nennt. Dom kann sich ja nicht alles ausdenken. Ich glaube, ich habe viele unsere Praktiken im Vorhinein erzählt, das ich sie gerne machen würde und mein Herr hat sie dann, als er Lust darauf hatte, umgesetzt. Ich habe es mal gesagt, als ich brattig war und es hat ziemlichen Ärger gegeben. Aber wenn ich Brat bin, passiert sowas ohne Kontrolle. Als Sub würde ich das nie sagen, da bin ich eigentlich ganz b…

  • Schenk ihm doch einen gemeinsamen Fesselkurs, du würdest etwas lernen und er w0rde sich sehr freuen. Evt.bindet euch das noch weiter zusammen Und evt.entdeckst du dabei doch noch dein Interesse. Denn Fesseln ist auch Kunst. Ansonsten haben die anderen es ja schon gesagt: reden reden reden. Ich habe bereits zweiBeziehungen verloren, weil es sexuell nicht gepasst hat und ich habe beide sehr geliebt. Bei beiden wurde auch viel zu wenig geredet. Im Nachhinein weiß ich, das ein Öffnen der Beziehung e…

  • Ich hätte mir auch nie vorstellen können einen deutlich jüngeren Partner zu haben. Aber dann kam mein Herr und hat mich eines besseren belehrt. Uns geht es ähnlich wie @Zofe und ihrem Herrn. Nicht so viele Jahre und genau andersrum. Wir hören die gleiche Musik, mögen das gleiche Essen, haben gleiche Hobbies und verstehen uns einfach nur super gut. Wir sind auf einer Welle und nur ganz gelegentlich spürt man den Unterschied. Das einzige was wirklich anders ist: man ist sich der Endlichkeit bewuss…

  • Ich bin auch noch nicht ewig dabei, ein Jahr nun. Also erste Erfahrungen gibt es schon Mein Herr und ich haben gemeinsam BDSM entdeckt und wir haben ein fast gleiches Tempo, was ich als sehr angenehm empfinde. Allerdings kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es anstrengender ist das Dominante zu "lernen" und umzusetzen, vor allem wenn der/die Sub erfahrener ist. Als Sub führt man ja eher aus und als Dom gibt man Aufgaben, muss sich durchsetzen, darf nicht zu viel Verlangen und auch nicht zu wen…

  • Ich erzähle meinem Partner, der auch mein Dom ist, einfach über Whatsapp oder wenn wir uns sehen, worauf ich Lust habe oder was ich mir vorstellen könnte zu tun. In der Regel macht ihn das sogar heiß und er hat dann auch Lust darauf oder hat sich das sogar auch schon vorgestellt. Was er von meinen Wünschen und Ideen umsetzt, ist seine Sache. Er macht worauf er Lust hat. Ihr solltet unbedingt an eurer Kommunikation arbeiten, ansonsten wirst du immer unzufriedener. Wünsche dir/euch viel Glück.