Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 43. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Allgemeine Regeln im BDSM

    Dr. Gaius Baltar - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Nein, Du hast völlig recht. Hier (und ich fürchte generell in der virtuellen Welt) ist nur eine starke Community von Definitions- und Regelfetischisten am schreiben, daher entsteht schonmal der Eindruck. Bleib bei Deinem Modus Operandi und lass Dich davon nicht irritieren.

  • Progressive Domestic Discipline

    Dr. Gaius Baltar - - DS

    Beitrag

    also ich muss zwar sagen, dass das ganze doch sehr weit ab von meiner eigenen Agenda liegt, aber ich finde es sehr cool wie Ihr da pragmatisch das notwendige mit dem angenehmen verbindet

  • @Zierfisch: Nimm es locker, auch ne Wunschzettelsub ist ne Sub. Ansonsten gilt für dieses Forum wie auch die restliche BDSM-Welt, dass das das einzige, das jemals wirklich konsequent 24/7 gelebt worden ist, der kollektive Fetisch für Definitionsdebatten ist. Achso, und kleiner Tip am Rande, rede hier nie von Gewalt antun als Umschreibung für BDSM-Spiele, da reagiert ein Teil hier extrem dünnhäutig. Mich realisiert eher die praktische Seite: Wie macht ihr das? Habt ihr eine Liste, die Ihr jedes m…

  • Frage zum Wartenbergrad

    Dr. Gaius Baltar - - SM

    Beitrag

    Auch ich erkläre gerne meinen Dislike: Ich halte es für völlig daneben, einen allgemein gehaltenen und im Grunde sachlichen Beitrag gleich aufgrund einer Vermutung über mögliche Befindlichkeiten zu disliken. Im übrigen ist das mit dem anschleifen (bzw. nachschleifen) durchaus sinnvoll, denn die Spitzen sind durchaus empfindlich und werden durchaus gerne mal Stumpf, wenn man das Rad nicht wie ein rohes Ei behandelt, sondern es mal in der Schublade rumfliegt. Und sehr feine Spitzen erzeugen nunmal…

  • Ich will ja den Zartbesaiteten nicht wieder auf die Füße treten, aber ich sehe das durchaus so, dass man mit entsprechender Erfahrung nach einem 5 bis 10-minütigen Kennenlernbegespräch durchaus in der Lage ist, bereits eine echt heftige Session durchzuziehen (aus aktiver Sicht). Und das durchaus auch mit Anfängern, wenn man beim Spielen merkt, dass der Gegenüber entsprechend viel aushält. Und wenn Ihr mir das nicht glaubt, fragt doch einfach mal Profis, für die gehört so ein schneller Einstieg z…

  • @Mirage Ja, so schnell kann es gehen.... Beinahe wäre ich versucht gewesen, das Missverständnis noch ein bisschen länger im Raum stehen zu lassen und vieleicht sogar aktiv noch ein bisschen mehr Verwirrung bei denjenigen zu stiften, die sich in diesem Forum leider nur allzu leicht von eigenen reflexartigen Interpretationen leiten lassen, anstatt sich grundsätzlich an das zu halten, was tatsächlich geschrieben steht und, sowiet interpretationen zum Verständnis notwendig sind, zunächst einmal von …

  • Nun liebe @Jadzia78 und liebe @Mirage, wie Ihr es im Ansatz ja bereits selbst angesprochen habt, liegt es wohl an der Diskrepanz dessen, was dort steht (und vor allem, was dort nicht steht), und dem, was der der einzelne möglicherweise hineininterpretiert. Im vorliegenden Fall könnte es daran liegen, dass die Existenz zukünftiger ehemaliger Tabus und Grenzen keinesfalls die Nichtexistenz nicht zukünftiger ehemaliger Tabus und Grenzen bedingt. Oder mit einfacheren Worten: Da steht nirgends, dass …

  • @Mirarce und @Mirage: Natürlich ist der Beitrag ernst gemeint. Sonst hätte ich ihn natürlich entsprechend gekennzeichnet. @Mirarce: Wärst Du so nett, Deine Frage ein wenig zu konkretisieren? Aus Deiner Bitte um einen "Einblick für die Eingeweihten" vermag ich nicht zu entnehmen, worauf genau sich Deine Neugierde bezieht. @Mirage: Der Sinn von Tabus und Grenzen ist es meines Erachtens, den Handlungsrahmen des aktiven Parts derart zu begrenzen, dass die Interessen des passiven Parts im Hinblick au…

  • Auf jeden Fall erklären. Ich finde es unheimlich wichtig, die Hintergründe zu kennen und die damit verbundenen emotionalen Effekte möglichst gut abschätzen zu können. Das hift ungemein beim Erstellen der To-Do Liste und vor allem auch beim priorisieren der Reihenfolge, in der die zukünftigen ehemaligen Tabus und Grenzen angegangen werden.

  • Abrichtung

    Dr. Gaius Baltar - - DS

    Beitrag

    Also jetzt mal unabhängig von den üblichen (und zumeist mehr oder weniger ins sachfremde entgleisenden) Definitionsdebatte, finde ich persönlich den Begriff "Abrichtung" wesentlich cooler als "Ausbildung" (klingt eher nach Mathenachhilfe) oder "Erziehung" (klingt irgendwie nach Kindergarten). Allerdings bin ich auch kein DSler, und verstehe daher die dortigen subtilen unterscheidungen nicht immer. Aber wenn ich jemanden Quäle, weil es mir Spaß macht, bin ich natürlich gerne bereit, dies "Abricht…

  • Also ich finde die Idee klasse. Das ist wie ich finde eine super möglichkeit, das sinnvolle (bessere Leistungen beim Training) mit dem Vergnügen zu verbinden. Klar, man sollte Trainingstechnisch wissen, was man tut, damit man subbie nicht zu halb zu Tode hetzt, aber m.E. interessant insbesondere um mal mit richtig hohen körperlichen Intensitäten zu spielen. Leider ist fast alles, was mir da spontan zu einfällt, alles andere als für den öffentlichen Bereich geeignet . Nur soviel: Sub von der Couc…

  • Attraktivität mag sicher sehr subjektiv sein und der Anteil an Fetmasse am Körperbau und dessen Verteilung sicher nur ein Faktor... ...aber: man muss sich in dieser Überflussgesellschaft einfach einmal klar darüber werden, dass die Menschen in diesem Land zu einem großen Teil einfach nur noch viel zu Fett sind. Und ich rede dabei nicht von kleinen Pölsterchen, sondern von den Massen, die sich viele im Laufe der Jahre durch die geschickte Kombination von falscher Ernährung und Bewegungsmangel ang…

  • Ich sage es mal knallhart: Wer das gut findet, der wandere bitte nach China aus. Selbst wenn eine kryptologische Handhabung sicher möglich wäre (die eingangs geschilderte Lösung fasse ich da mal als anschauliches Beispiel und nicht als fundiertes Konzept auf - sowas wäre heute für jeden Emailsabruf schon zu unsicher), was ich für durchaus möglich halte, und die Staatseingriffe durch Verteilung von Schlüsseln auf unterschiedliche Behörden beschränkt wären (damit ließe sich wohl auch ein Richtervo…

  • Als Switcher hat man oft einen recht entspannten Umgang mit dem eingangs geschilderten Dilemma des fehlenden Spaßfaktors - da haben es die einseitig orientierten BDSMler ausnahmsweise mal schwerer, könnte man meinen. Allerdings ist die Gretchenfrage nach dem Nutzen der angeblich obligatorischen Selbsttests m. E. ganz gut zu beantworten, wenn man ein bisschen gesunden Menschenverstand auf die Fakten anwendet: Die komplexe Empfindungen des passiven mit entsprechender Neigung während des Spiels sin…

  • Besser. Aber wenn der first-pass-effekt bei alkohol so eine große Rolle spielen würde, frage ich mich doch, warum es so lange dauert, bis man wieder nüchtern ist

  • dass bei einem alkoholhaltigen Einlauf die Leber umgangen wird, ist natürlich blödsinn. Richtig ist jedoch, dass der alkohol schneller im blut landet, wenn er nicht erst durch den Magen muss. Daher macht hier die Dosis das Gift. Also achtet bitte genau drauf, dass die eingesetzte menge nicht zu einer alkoholvergiftung führen kann. Ansonsten würde ich da von experimentern absehen, die Darmflora ist ein komplexes biotop, dass ihr mit solchen einläufen mit extras schnell aus dem Gleichgewicht bring…

  • Stacheln für Sitzfläche u.ä.

    Dr. Gaius Baltar - - Mobiliar

    Beitrag

    Die sehen echt interessant aus. Alternativ kann man auch nach Akkupressurmatten suchen, da finden sich welche, die mit lauter stachenligen, in etwa Eurostückgroßen Scheiben besetzt sind (z.B. bei Amazon von diversen Verkäufern). Da gibt es Matten, die man so wie sie sind einfach auf die Sitz- oder Liegefläche legen kann, und Kissen, die mich von der Form her Spontan an eine Sybian erinnert haben...

  • Stellenwert der Erfahrung

    Dr. Gaius Baltar - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von GraceB: „Wie geht es euch denn mit einer sehr erfahrenen Sub? Meine Erfahrung ist, dass es eher selten gewünscht ist . Auch wenn man ein super Gespräch hatte, sobald man merkt, dass man schon paar Sachen getestet hat: “Ja gut... ne... dann kann ich gar nichts neues beibringen und möchte schon meine Sub an die Sachen ran führen... also cö!” Würde ich die Sachen ablehnen, würde ich das verstehen (ja, 3 Sachen lehne ich ab... aber nur eine kam jetzt in Gesprächen auf...). “ Ja, das veruns…

  • Stellenwert der Erfahrung

    Dr. Gaius Baltar - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Erfahrung: das armselige Totschlagargument alter Säcke, wenn sie versuchen junge Frauen dazu zu überreden, sich von ihnen bespielen zu lassen....

  • Ohrfeigen

    Dr. Gaius Baltar - - SM

    Beitrag

    - jetzt packt doch mal die Moralkeule wieder ein. Wenn auf der straße eine Frau ihrem Mann eine klebt ist das sicher weder ein Grund für einen Polizeieinsatz noch wird das die anwesenden bis an ihr lebensende traumatisieren