Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 384. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Eigen erlebte Erfahrungen

    Poetin - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Im Sommer 2017, nach einem schrecklichen Jahr, in dem aber auch viel in Bewegung geriet, habe ich meinen Mut zusammengenommen und mich entschieden, meine Sehnsucht nach einer erfüllenden Sexualität nicht mehr auf irgendwann in der Zukunft zu verschieben. Ich habe ein sexy „Kleines Schwarzes“ angezogen und bin in einen wunderschönen BDSM-Club gefahren, den es jetzt leider nicht mehr gibt. Als ich am Bahnhof Zoo umsteigen musste, wär ich beinahe umgekehrt und wieder nach Hause gefahren. Und dann s…

  • Wenn du über die Fragestellung sinnierst, was außer Spanking Schmerzen auslöst, die sexuell erregend sein können.

  • Schmerzen jenseits von Spanking? Ideen gesucht :-)

    Poetin - - SM

    Beitrag

    Wachs ist auch toll. auch sexuelle Handlungen können schmerzhaft sein, zb Eindringen, wenn Frau noch nicht feucht genug ist. Da muss jeder selbst entscheiden, ob das geht oder nicht, ich kann es unter bestimmten Umständen genießen und finde es dann sehr kickig, in anderen Situationen wiederum geht es gar nicht und ist extrem unangenehm . Ich kann mir vorstellen, dass man sich in dem Fall den Spaß an Sex auch ziemlich versauen kann, und rate deshalb dazu, sowas mit Vorsicht zu genießen.

  • Schmerzen jenseits von Spanking? Ideen gesucht :-)

    Poetin - - SM

    Beitrag

    Beißen.... Zwicken, Langziehen und Zwirbeln der Nippel mit den Fingern.... Bestimmte Fesselungen, mit denen ich durch meine Körperhaltung entweder eine Stelle entlaste und dafür woanders Schmerzen habe oder umgekehrt (zb hat er ein Seil so über einer Stamge fixiert, dass eine Art Flaschenzug entstand, und ein Ende an einer Kette mit Nippelklemmen und das andere an meinen Armen befestigt. Ich konnte also durch Hochhalten der Arme den Zug auf den Nippelklemmen reduzieren oder die Arme entlasten un…

  • Es ist, wenn ich mich auf einem Event/in der BDSM-Szene im sexuellen Kontext bewege, ein Zeichen, dass ich jemanden- dem Meinigen - gehöre. Dass ich vergeben bin. Und es kennzeichnet mich in diesem Zusammenhang als Sub. Wenn wir zu zweit sind, kann es genutzt werden, um mich spüren zu lassen, wo mein Platz ist.

  • Gestern fuhr ein Pickup Truck mit der Aufschrift „DS Service“ an uns vorbei. Wir fanden das sehr interessant (was für Services der wohl anbietet und wie das konkret aussieht) bis wir rausfanden, dass „DS“ in dem Fall für „Dreherei und Spenglerei“ stand.

  • Schaut ihr BDSM Pornos?

    Poetin - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Mich sprechen professionelle Pornos nicht an, zumindest habe ich noch keinen gesehen, der mir wirklich gefallen hätte. Ich mag gut gemachte „selbstgedrehten“ Videos. Ein gewisser ästhetischer Anspruch sollte aber da sein... wenn im Hintergrund z.B. ein völlig unaufgeräumtes Zimmer zu sehen ist oder die Protagonisten alte, verwaschene Unterwäsche tragen, ist das ein absoluter Abturner.

  • Wunsch-Doms und devote Part gibt Rahmen vor

    Poetin - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Das habe ich aus dem Eingangspost so nicht herausgelesen. Deswegen war es mir wichtig, darauf hinzuweisen, dass Weiterspielen nach Aussprechen des Safewords nicht unter allen Umständen verwerflich und schlimm ist. Der „Rahmen“ muss halt stimmen. Den geben für mich beide vor, nicht nur Sub.

  • Welche Schlagwerkzeuge nutzt ihr?

    Poetin - - SM

    Beitrag

    Mein Freund hat gestern beim Kinobesuch spontan eine Dressurgerte aus Plastik gekauft. Dünn, scharf, ohne die übliche Umhüllung des „Schafts“... holla die Waldfee. Auch wenn er nur vorsichtig geschlagen hatte, war es doch ganz schön schmerzhaft. Ansonsten im Moment häufig den Gürtel.

  • Wunsch-Doms und devote Part gibt Rahmen vor

    Poetin - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat: Beispiel 1 —> „Straftäter“. möglich. Könnte aber auch Metakonsens sein. Mein Freund, bald Ehemann, und ich spielen so. Gebe ich das Safesign, liegt es an ihm, zu entscheiden, ob er weiterspielt. Das funktioniert, allerdings ist er grundsätzlich sehr verantwortungsbewusst und vor- bzw. umsichtig und prüft, wenn ich das Safesign gebe, auch erstmal, was los ist. Habe ich zb Kreislaufprobleme oder wird die Hand taub, passt er die Rahmenbedingungen an oder bricht ab. In anderen Situationen kan…

  • Wenn ihr an untenstehender Lokalisation vorbeifahrt und erstmal „Parties“ lest...forum.gentledom.de/index.php/A…c3ce28da28dd82fd4a1c7107e und euch etwas ganz Anderes vorstellt als das, was da tatsächlich angeboten wird

  • Ds freundliches Frühstück

    Poetin - - DS

    Beitrag

    Haben wir frisches Obst schon genannt? Erdbeeren, Trauben, Honigmelonenspalten... Yum

  • Was Sub nicht tun sollte...

    Poetin - - BDSM OT & Diskussionen

    Beitrag

    Die Aussage: „das tut ja echt nicht weh. Du kannst ruhig härter zuschlagen“. Der Po wies schon am Abend (ca 3 Stunden nach der Session) Blutergüsse und violette Striemen auf...

  • Zitat von mommy`s girl: „aber ich glaube, dass Narzissten unter den Aktiven und Borderliner unter den Passiven tatsächlich häufig sind “ Die aktuelle medizinische Studienlage sieht das anders, und ich bin sehr froh darüber. Dass psychische Erkrankungen unter BDSMlern häufiger seien als in der Restbevölkerung, ist ein weit verbreitetes Klischee und führt halt oft auch zu Vorurteilen wie „die/der macht BDSM - uuuuhhhh, die/der ist bestimmt psychisch krank und hatte ne schlimme Kindheit....“. Ich w…

  • Eine Beziehung ist auch im BDSM-Kontext in erster Linie eine Beziehung zwischen zwei Menschen. Ob du eine Beziehung zu einer Person eingehen willst, die mit Verweis auf ihre Eifersucht von dir verlangt, Freundschaften aufzugeben, und dann erstmal den Kontakt abbricht, kannst nur du wissen. Für mich käme unter diesen Voraussetzungen eine Beziehung grundsätzlich nicht in Frage, und eine D/s-Beziehung, die voraussetzt, dass alle Beteiligten ein hohes Maß an Verantwortung für sich und den Partner üb…

  • Wenn ein Rapegame realistisch inszeniert werden soll (was nicht meins wäre) wäre es für mich ein Widerspruch, dass Dom sich dabei um Subs Lust zu kümmern hat. Das täte ein realer Vergewaltiger ja auch nicht. Aftercare ist meiner Meinung nach bei harten Spielen zwingend nötig. Ob und in wie weit Grenzen überschritten werden, entscheidet Dom. Wie es mit Tabus aussieht, ist eine Sache der Absprache zwischen den beteiligten Personen.

  • Es gibt vorübergehende Durchblutungsstörungen (TIA, transitorische ischämische Attacke).

  • Ich habe gerade Bilder von einer Session von letztem Weihnachten angeschaut... Ledervollmaske, Beine gespreizt und hochgebunden, Arme und die mit Klemmen „verzierten“ Nippel so verbunden, dass ich entweder die Arme entlasten und Zug auf die Nippel verstärken konnte oder umgekehrt... So angebunden sein und er kniet zwischen meinen Beinen und fickt mich hart durch ich vermisse es, und für meinen Liebsten wäre es auch gut.

  • Wenn du dich fragst, was das wohl für eine Firma ist.

  • Vertrauen, dass meine Grenzen akzeptiert werden. Mich fallen zu lassen. Echte Wertschätzung zu erfahren. Mich selbst als attraktiv wahrzunehmen. Mich in meinem Körper wohlzufühlen.