Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 584. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • @Annimax faz.net/aktuell/stil/leib-seele/warum-immer-mehr-menschen-sex-mit-puppen-haben-16599478.html

  • Zitat von Eisteepfirsich: „Ich hab auch schon mal von einem Mann gehört, der Puppen (Barbies) sammelt. Mich würde interessieren was einen Mann daran so reizt. “ Das ist ja ein ganz anderes Thema, wenn der die einfach nur sammelt. Du fragst, was einen Mann daran so reizt. Aber wieso sind Briefmarken oder Vasen denn in Deinen Augen ein so viel männlicheres Sammelobjekt als Barbies? Sammler haben sowieso alle irgendwo ein Rad ab, weil sie Dinge in großer Anzahl haben wollen, ohne sie zu nutzen (dam…

  • Für den Sonntag Morgen

    Dominantseptakkord - - DS

    Beitrag

    Zitat von safine: „Das mit Patriarchalen Strukturen hab ich durch, allseits bereite Deppin vom Dienst is nimmer. “ Nun sind wir hier aber in einem BDSM-Forum und im Unterforum D/s. Da gibt es vielleicht Konstellationen, wo jemand "Depp vom Dienst" ist, ohne dass das ein Ausdruck des Patriarchats ist. @igel ist an gemeinsamen Morgen auch für einige Dinge zuständig. Nicht, weil sie eine Frau ist, sondern weil sie meine Sub ist. Wäre ich schwul und sie ein Mann, würde es genauso laufen.

  • Sub erziehen

    Dominantseptakkord - - DS

    Beitrag

    Zitat von newbarbie: „und ....das besprechen wir dann wenn Du wieder zu Hause bist.“ Das kann wunderbar funktionieren. Es kann aber auch schief gehen, wenn sie dann die ganze Zeit den ausstehenden Ärger vor Augen hat und sich nicht mehr auf die Geschäftsreise konzentrieren kann bzw. an der übrigen Kommunikation mit Dom keine Freude mehr hat aus Angst vor der Strafe oder wegen des schlechten Gewissens. Beide Varianten habe ich schon erlebt. Da musst letztlich Du Deine Frau einschätzen, @N3wD0m.

  • ...wenn Du Dir auf der neuen Arbeit ein Kürzel aussuchen sollst mit zwei oder drei Buchstaben und kurz überlegst, wie viele lustige Kürzel man wählen könnte: "Dom", "Sex", "Ds", "SM", "D7"... ...schlussendlich hab ich aber dann doch ein Kürzel in Anlehnung auf meinen bürgerlichen Namen gewählt

  • Zitat von PG_97: „Bei manchen Autonamen (DS, SM) denke ich mir, da mussten BDSMler die Namen vergeben haben.“ DS klingt wie das französische Wort déesse, Göttin. Ob das jetzt für oder gegen die BDSMler-Theorie spricht, darf sich jetzt gern jede(r) selbst aussuchen.

  • Schütz/ schützen

    Dominantseptakkord - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Books: „wirkliche Hilfe entsteht dann, wenn man kein Interesse an dem Ergebnis hat. Wenn einem egal ist was daraus wird, wenn es nicht wichtig für einen selbst ist, das nennt man auch Respekt.“ Ich bin sehr froh, dass Tausende von Pflegekräften und anderen Menschen im Gesundheitswesen das anders sehen. Und Eltern. Und Menschen überhaupt. Nach der Logik gäbe es ja nichts respektvolleres als einen Roboter...ich kann gar nicht in Worte fassen, was die Vorstellung in mir auslöst.

  • Loge

    Dominantseptakkord - - BDSM allgemein

    Beitrag

    In welchem Kontext denn? Ich kenne Freimaurerlogen, aber die haben mit BDSM nichts zu tun.

  • Zitat von Slave 592097: „Als schwuler Slave ist Intimrasur Pflicht“ Und wenn Dom Intimbehaarung wünscht? Ich finde Begriffe wie "Pflicht" immer schwierig, wenn sie allgemeingültig formuliert werden. Du hast derzeit keinen Dom, laut Profil. Woher kommt dann die Pflicht?

  • Unebqueme Positionen ohne Fixierung. Dauerknien zum Beispiel, oder eine Zeitlang auf einem "unsichtbaren Stuhl" an der Wand sitzen...

  • Zitat von mommy`s girl: „Versöhnungssex ist auch etwas, was mich immer schon irritiert hat.Mit Sex kann ich keine Konflikte lösen, sondern mit respektvollem miteinander Reden und wahrscheinlich auch etwas Distanz. Sex ist da für mich nichts, was an dieser Stelle Platz hat. “ Versöhnungssex ist kein Sex zum Zwecke der Versöhnung sondern aus Anlass der Versöhnung . Also erst die Versöhnung, dann der Sex. Der ist aber besonders erfüllend, weil man ja eben noch im Konflikt war und jetzt erleichtert …

  • Alle, die bisher geschrieben haben, haben absolut Recht. Ich möchte nur eine kleine Sache ergänzen: es ist doch gar nicht so, dass Sub allein den Rahmen der Beziehung vorgibt. Das tun doch immer beide, Dom und Sub. Bei Sub ist es nur wichtiger, dass der gesteckte Rahmen vorher ausformuliert wird, weil Dom den eigenen Rahmen jederzeit leicht verteidigen kann. In meinen bisherigen BDSM-Erfahrungen als Dom wurden meine Rahmenbedingungen jedenfalls auch immer eingehalten und meist fühlte es sich dan…

  • Zitat von sein-engel: „Die Intensität mit der ihr Schmerz zufügen könnt oder die sichtbare Reaktion eurer Sub auf den Schmerz? “ Das ist eine schwierige Frage. Mein erster Impuls war, dass ich die Reaktion genieße, weil die Intensität tagesformabhängig ist. Dann fiel mir auf, dass die Reaktion ja genauso tagesformabhängig ist, und ich wollte antworten: "Mal so, mal so." Dann habe ich mich an einzelne Begebenheiten erinnert, bei denen ich gar keine "sichtbare Reaktion" beobachtet habe und mich ei…

  • Schmerzen zufügen nur wegen der Spuren?

    Dominantseptakkord - - SM

    Beitrag

    Vielleicht ist es nicht primär die Reaktion im Verhalten, die kickt (also Schreien, Jammern, Stöhnen, Augen aufreißen...) sondern die Reaktion des Körpers (letztlich sind Spuren ja kaum was anderes). In beiden Fällen wird aber Macht über Bottoms Körper ausgeübt und genossen. Oder sehe ich das jetzt zu abstrakt?

  • Multifunktionsbank mit Strafpranger

    Dominantseptakkord - - Mobiliar

    Beitrag

    Zitat von Mr. Cane: „- Standbohrmaschine - Handbohrmaschine mit Bohrständer “ Ist vielleicht eine blöde Frage, aber wenn Du eine Standbohrmaschine hast, wofür hast Du dann noch den Bohrständer gebraucht?

  • Wieviel Little steckt in euch?

    Dominantseptakkord - - DS

    Beitrag

    Möglicherweise bin ich gestern Abend mit dem Akkuschrauber im Anschlag durch die Wohnung geschlichen wie ein SEK-Beamter und habe jeden Raum gesichert... Aber ein Little bin ich deshalb nicht. Deshalb finde ich die Schlussfolgerung von kindlicher Begeisterung auf Little-Sein immer so schwierig: man kann sich sehr wohl das innere Kind behalten, ohne ein Little zu sein.

  • Zitat von Tabula Rasa: „submissives Verhalten... (hört sich vielleicht ein bisschen seltsam an und man kann jetzt denken, dass ich mir über meine Rolle Gedanken machen sollte) , aber leider fällt mir da nicht viel zu ein. Ich habe zwar eine Sehnsucht und ein Gefühl oder eine Sehnsucht nach diesem Gefühl, aber kein dazu passendes Verhalten gelernt, außer Knien, was in jedem Historie Film zu sehen ist. “ Über Deine Rolle nachdenken? Keineswegs. Wenn Du die Sehnsucht hast, Dich irgendwie zu unterwe…

  • Nein, ich bin keine Sub

    Dominantseptakkord - - Rainhas Blog

    Beitrag

    Zitat von Rainha: „Einem Top wächst schließlich auch kein Teufelsschwanz, aber bei einem Top habe ich noch nie gelesen „In erster Linie bin ich Mensch“ . Also wahrscheinlich auch so ein Sub-Ding, um klarzustellen, dass man weiterhin auf seine Gleichberechtigung und Augenhöhe besteht. Wobei sich für mich Sub-Sein, Augenhöhe und Gleichberechtigung gegenseitig ausschließen. Dabei bin ich jederzeit gleichwertig als Mensch (siehe oben) und diskutiere auf unseren Ebenen mit Mylord mehr als mit jedem a…

  • ...wenn Dein Vater Dir erklärt, dass es so schwer ist, sich gegen die Frau durchzusetzen, die man liebt, und Du Dir auf die Zunge beißen musst, um nicht zu lachen oder was zu sagen, was Dich versehentlich outet.

  • Tipps für Online-DS

    Dominantseptakkord - - DS

    Beitrag

    Wenn Du innerhalb eines Monats fünf Sklavinnen angesammelt hast, hattest Du noch bei keiner Zeit, sie richtig kennenzulernen. Dafür spricht auch, dass Du nicht sicher bist, ob sie sich vielleicht nur eine finanzielle Belohnung erhoffen. Ich habe überhaupt nichts gegen Sexarbeit, solange sie ehrlich stattfindet. Man sollte sich vorher aber schon bewusst sein, ob das Gegenüber (nur) aus Hingabe mitmacht oder (auch) aus finanziellem Interesse. Schon allein wegen der sonstigen Gedanken drum herum: e…