Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 79. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Spiele mit Strom und oder Tensgeräten

    parvula_serva - - SM

    Beitrag

    Wir hatten/haben verschiedene Spielzeuge mit Strom: Tens-Geräte, Neon-Wand, Strom-Vibrator... Je nach Körperregion, an der die Pads angebracht werden, und Stärke der Stromstöße empfinde ich sie als Kitzeln und das führt bei mir zu Kicheranfällen. Das mag ich und nicht nur ich

  • Weg der Devotheit

    parvula_serva - - DS

    Beitrag

    Als ich meinen Herrn kennengelernt habe, haben wir mit einem Machtgefälle innerhalb von Sessions begonnen. Mit der Zeit und vor allem unserem Zusammenziehen, hat es sich auch immer mehr auf den Alltag ausgedehnt und ist nun permanent vorhanden. Meine Vorstellungen von Beziehung gingen aber schon im Teenager-Alter in eine solche Richtung und es war dann mit meinem Herrn quasi ein Ankommen bei mir selbst.

  • Maintanance Spanking

    parvula_serva - - DS

    Beitrag

    Da wir vor kurzem begonnen haben etwas in diese Richtung zu praktizieren, habe ich mir den Thread nochmal ganz durchgelesen. Vielen Dank für eure Erfahrungsberichte! Ich nehme davon einiges in ein Gespräch mit. Eigene Erfahrungen sind noch etwas rar. Was ich schon sagen kann, ist, dass ich das Ritualisierte gern habe.

  • Hat inzwischen jemand das Buch gelesen?

  • Was bleibt

    parvula_serva - - parvula_servas Blog

    Beitrag

    Am Ende des Jahres möchte ich einfach mal versuchen, einen positiven Blick auf uns zu werfen. Im Laufe des Jahres hatte ich zu oft den negativen Blick - darauf, was fehlt, nicht mehr da ist. Jetzt möchte ich gern darauf blicken, was wir haben. Unsere Verbindung ist stark. Weder er noch ich bezweifeln, dass wir gemeinsam alt werden und den Rest unseres Lebens gemeinsam verbringen wollen. Wir lieben uns. Keine rosa-rote Brille und Schmetterlinge-im-Bauch-Verliebtheit - wobei auch das manchmal durc…

  • Wir haben folgendes Abendritual: ich kniee vor dem Bett auf meinem Fell, lasse den Tag Revue passieren konzentriere mich auf meine Atmung und leere meinen Kopf. Bevor ich ins Bett darf, sage ich meinem Herrn meinen Satz. Wenn wir räumlich getrennt sind, schreibe ich ihm den Satz. Mir hilft das zur Ruhe zu kommen und mich auf uns/mich zu besinnen.

  • Stealthing

    parvula_serva - - Körper & Sicherheit im Bereich BDSM

    Beitrag

    Zitat von Hera: „Wäre das so, hätte es nicht auch schon andere Urteile dazu gegeben. “ Laut meinen Informationen in Deutschland aktuell 2 (ich stütze mich da auf einen Bekannten mit juristischem Berufhintergrund, der die Tage bei FL einen Beitrag aus der "Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform" vom September 2020 geteilt hat). Ich persönlich hoffe sehr, dass dieses Thema im entsprechenden Gesetz verankert wird und zukünftig Urteile anders als dieses letzte ausfallen.

  • Schutzlos.

    parvula_serva - - Zofes Blog

    Beitrag

    Liebe @Zofe! Vielen Dank für das Teilen deiner derzeitigen Innenansicht! Dieses Öffnen im Forum finde ich mehr als mutig. Ähnliche Gedanken und Gefühle kenne auch ich. Ich wünsche euch beiden alles Gute für das, was noch kommt. Wer weiß, in welche Richtung es in Zukunft gehen wird.

  • Stealthing

    parvula_serva - - Körper & Sicherheit im Bereich BDSM

    Beitrag

    Wie ich es verstanden habe, fehlt es noch an einer entsprechenden gesetzlichen Grundlage. Aber neben der gesellschaftlichen Diskussion gibt es wohl auch die Diskussion in Juristenkreisen, sodass sich in der nächsten Zeit daran vermutlich etwas ändern wird.

  • Wie schon geschrieben wurde: es gibt für jeden Topf einen Deckel. Dem kann ich nur absolut zustimmen. Auch als schüchterne Sub kann man einen für sich passenden Dom finden. Und es gibt auch etliche Doms, die auch im Alltag eine Asymmetrie wünschen. Ich wünsch dir alles Gute!

  • Für den Sonntag Morgen

    parvula_serva - - DS

    Beitrag

    Unser Frühstück ist schon vorbei und alles weggeräumt. Frühstück im Bett gibt es bei uns nicht (ich sag nur Krümmel ). Heute habe ich Frühstück gemacht, hab den Tisch im Esszimmer mit dem guten Geschirr gedeckt. Es gibt bei uns auch Tage, an denen mein Herr das Frühstück für uns macht. Einfach weil er Lust darauf hat. Dann gibt es Omelett oder Rührei oder Speck oder irgendetwas anderes Besonderes.

  • Bei dem Stammtisch, in dessen Orga-Team ich mitarbeite, haben wir anstelle einer Vorstellungsrunde (den Wunsch haben Neue zwar öfters geäußert, es gab aber nie eine Mehrheit dafür) Namensschilder. Das Orga-Team trägt in jedem Fall welche, für alle anderen besteht die Option. Neue begrüßen wir grundsätzlich durch ein Mitglied des Orga-Teams. Im Idealfall gab es vorher schon schriftlichen Kontakt. Meine sonstigen Erfahrungen mit Stammtischen habe ich in einem Blogbeitrag zusammengefasst: Stammtisc…

  • Was ich damit sagen wollte, @Rebekka: ich verstehe noch nicht so wirklich den Hintergrund deiner Fragen.

  • Auch ohne dominant zu sein und ohne Kinder zu haben, erlaube ich mir mal eine Antwort. Ich persönlich tue mich nämlich etwas schwer damit, dominant = bestimmend, streng zu setzen. Die Dominanz meines Herrn ist zum Beispiel (auch) fürsorglich und kümmernd. Ich selbst trete im beruflichen Kontext durchaus streng (hier = auf Einhaltung von Regeln achtend) und konsequent (bei Nicht-Einhaltung) auf und denke, dass das Kindern durchaus Sicherheit geben kann.

  • Ds freundliches Frühstück

    parvula_serva - - DS

    Beitrag

    Zitat von KimWinter: „ Der allgemeine Plan ist, dass er am Tisch und ich zu seinen Füßen sitze. “ Mit nur dieser Vorgabe neige ich dazu zu sagen: Kauf einfach wie für ein "normales" Frühstück ein. Als wir zuletzt so gefrühstückt haben (mein Herr am Tisch und ich zu seinen Füßen), hat er mir schlicht und einfach meinen Teller runtergereicht, den ich dann in der Hand gehalten habe. Ganz unspektakulär. Es gibt also nicht nur Napf oder Hand. Fürs Gefüttert-werden gab es ja schon einig Tipps. Und bez…

  • @Feuerpferd Nein, da bist du nicht allein, ich mag weder foppen noch provozieren.

  • Kontrolle sozialer Kontakte

    parvula_serva - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich habe ja Profile auf diversen BDSM-Plattformen und überall weise ich daraufhin, dass mein Herr Zugriff auf mein Profil haben kann. In der SZ gibt es darüber hinaus die Funktion, dass er Nachrichten an mich mitlesen kann. Davon macht er alle paar Monate mal Gebrauch, oft erst, wenn ich ihn auf eine auffällige Nachricht hingewiesen habe. Das ist auch sonst der übliche Weg: Ich erzähle, mit wem ich Kontakt habe (bei Erstkontakt hole ich mir sein Okay ein), er weiß im Großen und Ganzen, worum es …

  • Platonisches BDSM

    parvula_serva - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Hallo @nenuphar! Dann erstmal willkommen Zitat von nenuphar: „Mir gefällt die Vorstellung submissiv zu sein. Mir gefällt die Vorstellung zu gehorchen. “ Das entspricht so ziemlich mir. Meine devote Neigung ist mein Naturell und ich liebe es, zu gehorchen. Und wenn ich dann dafür auch noch gelobt und eventuell belohnt werde Zitat von nenuphar: „Ich weiß das durchaus Leute existieren, die BDSM nicht immer mit Sex gleichsetzen, auch wenn ich sie nie finde. “ Du hast ja jetzt schon ein paar Vertrete…

  • Für mich ist dieses Thema eine ziemliche Gratwanderung, da ich nicht unbedingt ein besonders starkes Selbstwertgefühl habe. Aber ich lerne, entsprechende Äußerungen meines Herrn "richtig" zu verstehen. Gerade heute habe ich die Podcast-Folge vom Nika-Macht-Podcast zum Thema (körperliche/verbale) Demütigung und Scham gehört.

  • Zitat von Gentledom: „Eine spannende Frage ist, kann man polyamor nur für eine gewisse Zeit leben oder ist so etwas zum Scheitern verurteilt? Die Idee ist, bevor es Kinder gibt, sich nochmal auszuleben und dies durchaus auch in Beziehungen in denen geliebt werden darf. Es soll aber einen fixen Punkt in der Zukunft geben, bei dem sich wieder ganz und gar auf den aktuellen Partner fixiert wird, nämlich dann, wenn es um die Familiengründung geht. “ Ich denke schon, dass auch polyamor veranlagte Men…