Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 490. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Willst du ... die Wahrheit?

    kara - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Das mit dem Fake-besten-Stück von @Shayleigh bringt mich zum Lachen . Das wusste ich noch nicht. Mir war klar, dass Frauen ihre Orgasmen dort vortäuschen, aber dass auch Männer rumtricksen, ist interessant. Aber ja, durchaus vorstellbar - es wird heutzutage ja überall getäuscht etc. Zum Thema: Ich kenne Filme dieser Art nicht, finde aber, dass die Wahrheit immer wichtig ist. Ich kenne ähnliche Zwiespälte - allerdings nur aus Nachgesprächen, wenn ich gefragt werde...“Es war schön...hmm nein, nich…

  • Widersprüche

    kara - - DS

    Beitrag

    Ich widerspreche ihm nicht - und mache vor allem keinerlei Anstalten in der Öffentlichkeit. Aber ich berate ihn unter vier Augen, lege feinfühlig meine Sicht der Dinge/meine Perspektive dar. Spielerischen Widerspruch kann es mal im sexuellen Bereich geben, aber das ist niemals ernst gemeint. Wir sind grundsätzlich aber eh einer Meinung, auch in politischen Angelegenheiten. Ein Widerspruch muss ja auch keine Kritik sein, sondern drückt erst einmal einen anderen Standpunkt, eine fremde Perspektive…

  • BDSM und Moral

    kara - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Unabhängig von der Auslegung der Moral in einer BDSM-Beziehung gibt es doch einen deutlichen Zusammenhang von Moral und Gesetz in unserer Gesellschaft. Dieser Zusammenhang ergibt sich aus dem eigenen Politikbegriff, der nicht unverkürzt sein sollte. Moral und Gesetz sind interdependent miteinander verwoben. Man kann das Eine nicht ohne das Andere verstehen. Dies wird alleine aus der Betrachtung des Politikzyklus als Analysemodell politischer Problemstellungen ersichtlich (als eine Möglichkeit de…

  • Sessions, oder Sex sells?

    kara - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Hups, er scheint es ja nicht mehr lesen zu können, aber ich finde die Fragestellung dennoch interessant. Unser BDSM ist auch sehr sexuell orientiert - Sessions ohne Sex sind die Ausnahme. Das Wort ‚Reiz‘ sprang mir im ET ins Auge. Ich finde verschiedene Reize (auch in Kombination) sehr interessant. Wir mögen beide (nach Möglichkeit) sehr starke Reize - nicht nur ‚im Bett‘, sondern generell. Und Sexualität ist für uns beide eben ein sehr starker Reiz . Außerdem glaube ich, dass mein Mann im sexue…

  • BDSM und Moral

    kara - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich sehe das etwas anders... Moral und Gesetz sind nicht voneinander zu trennen: Sie bedingen einander. Gesetze werden im Rahmen der politischen Willensbildung u. a. durch moralische Instanzen geschaffen (vgl. Demokratietheorien) - und produzieren noch währenddessen neue moralische Vorstellungen. Losgelöst von dem, was man zu zweit miteinander anstellt, ist Moral in Konstellation mit Gesetzen, die gleichzeitig eine überwachende Funktion haben, ein guter Wegweiser - auch im BDSM.

  • Mein Mann und Herr stellt mir keine Aufgaben, an denen ich scheitern könnte. Er stellt mir Aufgaben, an denen ich wachsen kann. Da ich aber von Natur aus ein starkes Bestreben habe, ihm gefallen zu wollen, bedarf es da auch keiner besonderen Aufgaben. Viele sind komplett alltagsnah und dienen eigentlich nur dem gemeinsamen Vorankommen. Um mich zu schlagen, braucht er keinen künstlichen Grund liefern; wir wissen beide, wie wir ticken .

  • Wie wirkt sich BDSM auf euch Mental aus?

    kara - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Es lässt mich mehr fühlen. Liebe, Schmerz, Lust, und noch Vieles mehr wird erlebt. Durch sein Begehren, Verlangen, seine Forderungen und auch das Gefühl des Gebrauchtwerdens fühle ich mich sicher und gewollt, was mich sehr glücklich macht.

  • Demütigung/Erniedrigung ganz allgemein

    kara - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Also Demütigung/Erniedrigung eher durch Taten als durch Kommunikation? Das kenne ich im alltäglichen Umgang nicht von ihm - vor allem nicht im Beisein Dritter. Er behandelt mich nach außen wie eine Prinzessin, wenn ich seine Regeln einhalte und ich liebe diese beiden Seiten in ihm . Je besser er im Alltag zu mir ist, desto mehr stehe ich darauf, miserabel im Bett behandelt zu werden . Unsere interne Beziehung ist für Außenstehende glaube ich nicht zu erkennen. Vielleicht liegt es daran, dass ich…

  • Auf Partys und Veranstaltungen habe ich scheinbar noch nicht genug gesehen, um so etwas zu fühlen...? Ich glaube aber, dass ich gehen dürfte, um Entsprechendes nicht weiter zu sehen, wenn ich fragen würde. Aber ich erinnere mich an einen unserer ersten Pornos, die wir uns frisch mit 18 und Personalausweis ausgeliehen hatten (damals gab es noch Videotheken und so ). Mein Mann war für die Auswahl zuständig und hatte bei einem Film echt daneben gegriffen, was wir aber erst merkten, als der Film zu …

  • Der Reiz an verbaler Demütigung

    kara - - BDSM allgemein

    Beitrag

    In unserem Alltag kann ich verbalen Demütigungen nichts abgewinnen und es wird auch nicht praktiziert. Mir ist wertschätzender Umgang sehr wichtig - auch, weil wir nicht alleine leben und Vorbildfunktion haben. Weil er so gut zu mir im Alltag ist, kann in der Sexualität Einiges passieren. Aber er geht auch dort nicht unter die Gürtellinie oder beleidigt mich schroff etc. So etwas kenne ich nicht und da wüsste ich auch nicht, wie so etwas erotisiert werden sollte. Seine Sexualität empfinde ich al…

  • Darf Sub flirten? Wenn ja, wie?

    kara - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Haudrauf: „"Frech" sein ist meiner Meinung nach auch das Salz in der Suppe in einer BDSM-Beziehung...ganz ohne ist doch fad...wer will schon die/den perfekte(n) Sub? “ Na ja, da gibt es doch deutliche Unterschiede...ich bin alltäglich auch nie frech, darf aber immer meine eigene Meinung sagen. Mein Mann und Herr ist schon sehr auf einen reibungslosen, glatten Ablauf fokussiert. Ich sage es mal ganz lapidar: Er hätte wohl wirklich wenig Bock darauf, sich regelmäßig über mich im Alltag z…

  • Die bittende Sub - wann darf es ignoriert werden?

    kara - - DS

    Beitrag

    Ich müsste es für uns weiter differenzieren. Im Alltäglichen hat sich schon sehr Vieles sehr gut eingespielt. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal um etwas wirklich bitten musste und somit auch nicht, wann mir eine Bitte verwehrt wurde. In den Sessions oder wenn wir beide alleine sind, ist das Ganze anders. Hier bitte ich häufiger darum, etwas tun zu dürfen, etwas nicht machen zu müssen etc. Die Art und Weise, wie er sich durchsetzt, charakterisiert genau das Spie…

  • Heulen

    kara - - SM

    Beitrag

    Ich habe das schon mal in meinen Anfängen hier geschrieben, dass ich Sessions als besonders intensiv erlebe, wenn er mich dabei zum Weinen bringt. Das sind die Sessions, die besonders gut waren...die richtig in die Tiefe gehen und mich nicht Alltägliches spüren lassen. Das kostet mich Kraft und Ressourcen, ich brauche mehr Zeit für die Aufarbeitung - und weil es so anstrengend ist, bleibt es etwas Besonderes . Es ist, als berührten sich unsere Seelen in einem Zustand kompletter Nacktheit. Ein wa…

  • Machtgefälle, Kuschelsex und Halsband als Symbol

    kara - - DS

    Beitrag

    Ich könnte mir schon vorstellen, dass das zusammen funktioniert...für uns symbolisiert das Halsband nicht den Beginn oder das Ende einer Session, sondern die Intensität des Gefühls füreinander. Ich verstehe seine Botschaften wortlos, wenn er mich anleint und mich fixiert schlafen lässt. Manchmal nimmt er nicht Halsband + Leine, sondern fixiert mich mit seinem Körper beim Schlafen. Oder er hält einfach meine Hand fest. Oder er legt seine geöffnete Hand in Andeutung des Würgegriffs um meinen Hals …

  • Zitat von Primrose: „Nun zu meinen Fragen, die ich gerne an euch stellen würde: Geht es euch ähnlich oder ganz anders? An diejenigen, die ein solches tiefes und dauerhaftes Machtgefälle bereits leben: habt ihr gezielt danach gesucht bzw. es angestrebt, oder hat es sich erst innerhalb der Beziehung dazu entwickelt? “ Ich weiß bis heute nicht sicher, ob ich danach gezielt gesucht habe. Aber zumindest würde es erklären, warum ich Männer auf Beziehungsebene vor ihm in der Regel uninteressant fand. W…

  • Bondage pur- erfüllend oder eher nicht?

    kara - - Bondage

    Beitrag

    Ich kann Dir mangels Erfahrungen nicht Deine Fragen konkret beantworten, aber ich könnte es mir sehr gut vorstellen. Ich bin einmal von jemanden aus der Szene gefesselt worden. Wir kamen ins Gespräch und ich erzählte beiläufig, dass ich eine bestimmte Hängevariante gerne mal ausprobieren wollte und sie fragte mich geradeaus, ob sie mich spontan fesseln dürfte. Ich schaute leicht perplex zu meinem Herrn, der etwas weiter entfernt saß, fragte kurz nach und bekam das ‚GO‘ . Es war eine sehr schöne …

  • Zitat von Monja_Mey: „Und zu der Frage oben- ich spreche von Menschen ab 50 “ Gut, von der 50 bin ich noch ein gutes Stück entfernt , aber in Zukunft wird mich bzw. uns das auch ereilen. Ich finde es ungeheuer tröstlich, dass mein Herr und ich gemeinsam altern. Die Lebensphasen sind sich sehr ähnlich und daraus resultiert großes Verständnis für den anderen. Ich könnte mir vorstellen, dass wir im höheren Alter vermehrt auf Bondage und Ds umschwenken und härtere SM-Sessions zurücktreten werden. Ob…

  • Beide Verbindungen sind für mich Zeichen von Zugehörigkeit - nur auf verschiedenen Ebenen. Die Ehe hat für mich eine offizielle Funktion. Besitz zu sein ist eher inoffiziell, dafür ist es das, was unter die Haut, also emotional tiefer geht . Ich lernte meinen Mann ja sehr jung kennen. Im Laufe der Zeit wünschte er sich ein erstes Kind von mir, aber mir war die Verantwortung im damaligen Alter noch zu groß. Einige Jahre später war ich dann soweit. Kinder und Familie haben für mich ganz traditione…

  • Durch bewusste BDSM-Erfahrungen habe ich vor allem meinen Mann und mich selbst kennengelernt - eine unglaublich spannende und faszinierende Reise ! Die Reise ‚zu mir selbst‘ führte zu Selbstwahrnehmung und letztendlich auch zu Selbstbewusstsein. Dieses Selbstbewusstsein kommt mir eigentlich jeden einzelnen Tag zu Gute... Aus Sessions habe ich mehrere Sachen mitgenommen. Um nur grob an der Oberfläche zu bleiben: Es gibt Grenzen. Grenzen/‚Hindernisse‘ kann ich überwinden. Stärke wird auch im Nachg…

  • Hörigkeit beim BDSM

    kara - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Für uns ist es insgesamt gewünscht und ich empfinde es nicht als problematisch. Mir (und ihm selbstverständlich auch ) geht es ja sehr gut in dieser Verbindung . Ich denke, das Ganze steht und fällt mit dem Standing des Top. Ich war rückblickend viele Jahre von meinem Herrn finanziell abhängig (auch wenn ich es damals gar nicht so empfunden habe) - die Kinderzeiten trugen entscheidend dazu bei. Irgendwann schickte er mich zur Uni, um eine akademische Ausbildung zu machen, abzuschließen und einen…