Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 326. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Häufig driften solche Diskussionen auf eine rein juristische Ebene ab. Daran kann ich mich - mangels Fachwissen - nicht beteiligen. Und ich will mich daran auch gar nicht beteiligen, denn eine reine Konzentration auf die juristischen Aspekte ist meines Erachtens nach nicht zielführend. Wichtig ist für mich eben auch, wie es der jeweiligen Person, mit der ich aktuell Kontakt (in diesem Fall nur virtuell über das Forum, indem ich auf einen Thread antworte) geht und was sich in ihr abspielt. Ich ka…

  • „Heilung“ durch Session?

    Nom_de_guerre - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Das vorgeschlagene Vorgehen erinnert mich an das, was ich aus dem Vanilla-Bereich als "Sexorzismus" kenne: mit jemanden anderen zu schlafen, um über den Ex hinwegzukommen. Selbst hab ich das nie praktiziert - aber ich wurde auch nie so tief verletzt. In meinem Freundeskreis habe ich die verschiedensten Reaktionen erlebt - von Ekel über sich selbst, weil das Erlebnis eher schal gewesen ist und man sich nun "billig" fühlt bis hin zu "beste Idee ever!". Dementsprechend kann und will ich dir nichts …

  • Hallo @Kyranka, ich war etwas erstaunt, als ich deinen Beitrag gelesen habe. Warum? Weil ich eigentliche alle der Punkte, die dich anscheinend so emotional aufgewühlt haben, aus den vorhergehenden Postings - und insbesondere in dem von Gentledom, das du zitierst - so nicht herausgelesen habe. Zitat von Kyranka: „Seit wann bitte gibt es denn so etwas wie eine "Liga", in der Subs und Doms spielen? “ Es gibt keine "Liga", in der irgendjemand spielt. Aber ganz ab von Sub oder Dom oder was auch immer…

  • Hallo @Yamela Zitat von Yamela: „Ich habe es vor ca 2 Jahren mal angedeutet und wir haben dann auch ein paar Sachen ausprobiert. “ Wenn ich das richtig verstehe, hast du auch vor 2 Jahren nicht direkt kommuniziert, sondern Dinge eben nur "angedeutet". Das ihr trotzdem Dinge ausprobiert hattet, ist doch schon mal gut - das zeigt, dass dein Partner auf dich eingeht und prinzipiell experimentierfreudig ist. Zitat von Yamela: „Es war toll ich hatte auch das Gefühl das es ihm gefiel. “ Das ist gut! Z…

  • Ich habe schon mehrfach im Forum darüber geschrieben, wie ich jahrelang in meiner Ehe versucht habe, wahlweise meine Neigung zu unterdrücken oder meinem Mann BDSM näher zu bringen. Um es kurz zu fassen: hat beides nicht funktioniert. Resultat: eine gescheiterte Ehe. Nun gut, das ist meine Geschichte. Anderen mag es anders ergehen. Mir persönlich war bzw. ist meine Sexualität in meiner persönlichen Bewertung relativ wichtig. Sofern jemand mehr wissen möchte - Nachfragen gerne, sowohl hier im Thre…

  • Ich habe jetzt lange überlegt, ob ich etwas in diesem Thread schreiben soll. Wissenschaftliche Diskussionen kann und mag ich (mangels Hintergrund in diesem Fachbereich) nicht führen. Was ich gerne teile, ist mein persönliches Empfinden zu einigen Begriffen. - Stino empfand ich tendenziell als einen unproblematischen Begriff. Darüber, was jetzt normal ist, was nicht normal ist, ob Normalität etwas erstrebenswertes ist, ob Normalität einhergeht mit Konformität, ob Konformität nun besser oder schle…

  • Ich war jung und abenteuerlustig. Ich habe damals einige Dinge gemacht, die ziemlich dumm warenn- aber verdammt aufregend. Da war weniger Sicherheit im Spiel als die im EP genannten Rahmenbedingungen. Wird mir heute ganz anders, wenn ich mir klar mache, was alles schief gehen hätte können - verdammt nochmal, ja! Würde ich das heute nochmal so machen - um Himmels Willen, nein! Ist es trotzdem eine Fantasie, die ich reizvoll finde? Sowas von! Wird es bei der Fantasie bleiben, weil ich inzwischen n…

  • Mein Partner ist nicht in diesem Forum aktiv. Er weiß auch nicht, dass ich im Forum schreibe. Ich bin nicht verifiziert. Ich besuche keine Stammtische. Ich poste keine Bilder von mir, ihm, unserer Umgebung. Ich bleibe bewusst vage, was Informationen über unseren geografischen Standort, unseren biografischen Werdegang, unsere Berufstätigkeit und unser soziales Umfeld angeht. In den Beiträgen, die ich schreibe, bin ich trotzdem ehrlich, authentisch und gebe viel über mein Seelenleben preis. Ich ho…

  • Unsicherheit überspielen?

    Nom_de_guerre - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Was ich sehr souverän finde: - Menschen, die um meine Sicherheit bedacht sind und sich penibel an die üblichen Sicherheitskonventionen achten - Menschen, die genug Selbstbewusstsein haben um klar und offen kommunizieren zu können: ich bin neu. Ich lerne noch. Ich probiere aus. Und ich mache das mit dir, weil ich dich gut finde. Lass uns zusammen wachsen - Tops, die die Souveränität haben, mich einfach nur mit einem diabolischen Grinsen im Gesicht für einen längeren Zeitraum zu betrachten (bringt…

  • Wie schon von den Vorschreibern beschrieben, kann es gut sein, dass er sich einfach mit der Art des sexuellen Umgangs unwohl fühlt. Sprecht darüber, ob diese Art der Sexualität wirklich die richtige ist, oder ob seine Angst einfach eine Überforderung darstellt, weil es nicht seine Welt ist. Angst kann sich auch daraus speisen, dass er nicht genug Informationen zur Verfügung hat. Wenn er genug anatomische und medizinische Kenntnisse hat, um deine körperliche Verfassung, die Auswirkungen seines Ha…

  • Ich mag Küssen allgemein nicht. Noch nie gemocht. Und ich spreche hier nicht "nur" vom Küssen eines Spielpartners oder während einer Session. Mir gibt das nichts. Ob nun ONS, Vanilla, BDSM, tief empfundene aufrichtige Liebesbeziehung... Ich küsse einfach nicht gerne. Ich mache meinem Partner zuliebe mit - aber er weiß auch, dass das nicht mein Ding ist. Keine Ahnung woran das liegt. Das hat mit Sicherheit nichts damit zu tun, dass ich Intimität, Nähe, Emotionen etc. nicht zulassen kann. Das kann…

  • Der erste Gedanke: relativ unrealistisch. Ich bin auf Erwerbsarbeit angewiesen, um meinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Unabhängig davon herrscht bei mir Neugierde vor. Was für mich allerdings unabdingbar wäre, dass mir z.B. zugesichert würde, dass mindestens jeden Tag zumindest eine kurze Interaktion stattfindet. Das bräuchte ich für meine psychische Hygiene. Ansonsten hätte ich dabei sehr egoistische Hintergründe - würde sich dadurch doch die Möglichkeit einer Selbstfindung durch massenhaft …

  • Diese unglaubliche Sehnsucht nach Schmerz

    Nom_de_guerre - - SM

    Beitrag

    Hallöchen, den Thread gerade erst gefunden, und ich musste über das Eingangsposting direkt etwas Schmunzeln - nicht, weil das zum Lachen wäre; nein - das ist ein teilweise sehr belastender Zustand. Sondern weil ich das so gut kenne. Dann habe ich weiter gescrollt, und in den folgenden Antworten genau das gefunden, was ich selbst schreiben wollte. Ja, ich kenne das auch. Mir hilft bei sowas (übergangsweise) - Sport bis zum Erbrechen - Yoga - Meditationsübungen Allerdings sind das keine dauerhafte…

  • Zitat von Isabella: „Dass sein Verhalten bei euren letzten Treffen ein "Fußspitze ins Wasser halten, um die Temperatur (=deine Reaktion) auszutesten". --> Was meinst du damit??? Was möchte er evtl. testen??? “ Naja, sagt man jemanden direkt "ich will mehr", dann kann man sich eine Klatsche vom Gegenüber einholen. Nachdem man einen derartigen Korb kassiert hat, ist es oftmals schwer, weiterzumachen wie vorher. Testet man das andeutungsweise aus, dann kann das Gegenüber darauf anspringen (dann ist…

  • Lass es los. Lass es einfach los. Mehr kann ich dazu nicht raten.

  • Frischer Dom sucht Tipps!

    Nom_de_guerre - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Hallo @Kyle92, erst mal herzlich willkommen hier Zitat von Kyle92: „Zum Beispiel mag er auch ned wirklich von mir befriedigt werden. Ist das gängig? “ Wie schon meine Vorschreiber angemerkt haben, gibt es keine allgemeingültigen Aussagen, wie BDSM ist/zu sein hat. Aber ja, was du beschreibst, ist nicht ungewöhnlich. Bei mir selbst ist es so, dass ich rapide an Lust verliere, wenn ich das Gefühl habe, dass sich mein Partner um meine Lust kümmert und ich im Zentrum seiner Bemühungen stehe. Da kick…

  • Naja, ich glaube nicht, dass das hier Dom/Sub/BDSB-spezifisch ist. Was wirklich ist, weiß ich nicht. So wie du es aufgeschrieben hast, gehe ich davon aus, dass du denkst, dass er eine "echte" Beziehung von dir möchte, aber sich aufgrund der kürzlich erfolgten Trennung, des räumlichen Abstandes und deiner privaten Situation nicht traut, dies offen zu äußern. Dass sein Verhalten bei euren letzten Treffen ein "Fußspitze ins Wasser halten, um die Temperatur (=deine Reaktion) auszutesten". Dass er di…

  • Vergangenheit Preis geben?

    Nom_de_guerre - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Wäre ich dein Spielpartner, dann würde ich die Information unbedingt haben wollen - einfach weil (wie du selbst schreibst) das Potential besteht, dass dich irgendetwas triggern könnte. Unabhängig davon ist für mich allerdings die Entscheidung zu sehen, ob ich mit jemanden spielen möchte. Und potentiell kann das natürlich dann trotzdem ein KO-Kriterium für einen (potentiellen) Partner sein - aus verschiedenen Gründen. Vielleicht hat kann er mit dem Gedanken, was dir passiert ist, nicht umgehen. V…

  • Füße küssen

    Nom_de_guerre - - DS

    Beitrag

    Meine damals gültige Sichtweise hatte ich ja 2016 bereits geschrieben (Wahnsinn, wie lange das schon wieder her ist, und wie viel sich in unserer Beziehung seitdem verändert hat). Ich musste beim Lesen meines eigenen Beitrages fast etwas schmunzeln, weil es inzwischen auch einen anderen Aspekt gibt - nämlich den, dass es durchaus vorkommt, dass mein Top MIR die Füße küsst. Und das hat rein gar nichts mit einem Machtgefälle zu tun, das ist nicht mal sexuell konnotiert. Das ist einfach ein Mann, d…

  • SM als Soloplay? Geht das?

    Nom_de_guerre - - SM

    Beitrag

    Zitat von franzler: „Ihr habt doch da sicher geile Tipps wie man auch alleine auf die SM kosten kommt? “ Nö. Ich hab da nie einen Weg gefunden. Alle Optionen, die ich ausprobiert habe, empfand ich als entweder langweilig, da selbst kontrolliert; nicht erfüllend, da ich selbst nie komplett den Kopf selbst abschalten konnte (wenn nur ich da bin, dann bin ich automatisch diejenige, die einen Rest Aufmerksamkeit auf die Gesamtsituation legen muss); oder schlicht und ergreifend: gefährlich. Unabhängi…