Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 138. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Schadlos: Zitat von 1ND13: „... die Proportionen ... die gesamte Anatomie ... . Bei mir kommt es auf die gesamten femininen Proportionen an, die ich sexuell erregend empfinde. “ Die charmanten Repräsentanten des voyeuristischen Connaiseurs. Schamlos: Zitat von 1ND13: „Vielleicht wohnt dem Anblick einer nackte Pussy einen gewissen Aspekt der „Scham-Losigkeit" inne, der mich anspricht. “ Bestimmt wohnt dem Anblick einer nackten Pussy ein unverschämter Aspekt der „Scham-Losigkeit" inne, auf den ich…

  • Hi @ExarKun, vermutlich werde ich Dir kaum helfen können, Dein bisheriger Weg erscheint mir klar, bewusst, reflektiert und empathisch und sie gesteht Dir, dass sie es geil findet, was Du mit ihr anstellst? Viel kann da nicht falsch dran sein. Zum Thema ("ein Blick in's G'setz, das schützt vor G'schwätz"): Zitat von ExarKun: „dass meine Sub in meiner Anwesenheit zeigefreudiger sein darf “ Die von Dir entwickelten und gemeinsam festgelegten drei Aufgaben (ganztägig in der Sauna oben ohne, Vorführu…

  • Strafen für die Sub

    Herr von Rhea - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Spätzle: „Lass Deine Sklavin/Schülerin doch einfach 50 mal in Schönschrift den Satz "Ich habe meinen Master zu siezen." schreiben. “ Eine schöne Idee, liebes Spätzle, die mir ganz ähnlich auch in den Sinn kam: Der Master darf auch gerne in Vorleistung gehen und mit zwei, drei, vier Sätzen (schriftlich) seinen ihm zu Ehre gereichenden Ansprachekodex nochmals kl-/d-arstellen, worüber sub dann schriftlich nachzudenken und ihre Unterwerfung untere sein Strafregister zu erklären hat. Ohne e…

  • Vorurteile TPE

    Herr von Rhea - - DS

    Beitrag

    Zitat von Tocken1978: „Konflickt mit allumfassend “ Nur weil jemand etwas nicht tut, heißt es noch lange nicht, das er es nicht kann - so Dein Argument, und es ist als solches ja nicht falsch. Aber: Bereits im Umkehrschluss liegt in dem praktischen Unterlassen eben auch kein Beweis, dass er es tatsächlich könnte. Es ist also Theorie. Wenn die Machtübertragung aber allumfassend sein soll, dann gehört dazu auch, dass sub die Beziehung nicht ohne Doms Einvernehmen auflösen könnte. Jede TPE-Beziehun…

  • Vorurteile TPE

    Herr von Rhea - - DS

    Beitrag

    Zitat von Teufelanna: „eine Idee wie man gegen die Vorurteile ankommt “ Ich sehe mal folgende Möglichkeit: 1. TPE-ler akzeptieren, dass der Begriff "total" objektiv überzogen ist. Der Begriff hat eine feststehende Bedeutung und die lautet nun mal "allumfassend" und das nicht theoretisch, sondern praktisch und das wäre im Zweifel eben rechtswidrig (zB Trennung durch sub). 2. TPE-ler vergleichen das "total" qualitativ mit dem feststehenden Ausdruck "bis dass der Tod uns scheidet". Der wird idR ebe…

  • Vom Leviten lesen

    Herr von Rhea - - Offener Blog

    Beitrag

    Apropos ... Zitat von Herr von Rhea: „... levitiert er ... “ Konsequentes und korrektes Leviten lesen kann bei sub zur Levitation führen.

  • Vom Leviten lesen

    Herr von Rhea - - Offener Blog

    Beitrag

    Kannst hinterm Sofa vorkommen, aber: Zitat von Annimax: „Wenn er dort eine Vorlesung hält, dann.... “ ... levitiert er, oder hat er ne multible Persönlichkeit? #korinthen Während seine Schüler beim Lesen seiner Werke vielleicht tatsächlich ... Zitat von Vom Eschenbach: „schon anders gehört, sodass jeder Mönch mal was lesen musste, und wer was verbockt hatte “ Im Sprachgebrauch blieb es offenbar beim Aktiv "jemandem die Leviten lesen" als Ankündigung von Tadel, Ermahnung, Strafe, gleich ob nun da…

  • Vom Leviten lesen

    Herr von Rhea - - Offener Blog

    Beitrag

    Das "Leviten lesen" ist ein wundervoller alter Ausdruck, den man sicher nicht als erstes mit BDSM in Verbindung bringt. Zweifellos wird aber der geneigte Leser dieses Forums allein durch die Erwähnung in diesem Kontext in unmissverständliche Bilder verstrickt, was den Reiz des Ausdrucks nur zusätzlich unterstreicht. Diesem schönen Wortgebilde, „die Leviten lesen“, habe ich mich hier mal ein wenig zugewendet und vielleicht werde ich auch lesen, was es bei Euch für Gedanken auslöst. Zunächst erinn…

  • Muss eine Sub devot sein?

    Herr von Rhea - - DS

    Beitrag

    Zitat von Mandalarium: „Denkt ihr, es gibt einen Begriff, der wirklich zweifelsfrei abdeckt, dass man der unten spielende Part ist, aber dennoch keine Veranlagung zum Dienen hat bzw. sich immer nur temporär unterordnet aus persönlichem Genuss, aber nicht aus dem tiefen Wunsch heraus, einem Herrn/einer Herrin emotional unterworfen zu sein? “ Der eine prägnante Begriff existiert nicht, erst recht in einer Sub(sic!)kultur, in der Diversität und Individualität einen begrifflichen Konsens schon fast …

  • Frau zur Sklavin erziehen

    Herr von Rhea - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Reschel20: „Hey ihr lieben hat wer Tipps oder Ideen wie ich meine Frau zur Sklavin erziehen kann? “ Also: Erziehung ist ein Wertesystem, dass man jemanden mit geeigneten Mitteln über die Zeit angedeihen lässt. Eine Sklavin ist eine vollständig entrechtete Frau. Du musst also Deiner Frau nur alle Rechte aberziehen* und sie dann behandeln wie es allein Dir gefällt. Rennt sie Dir derweil nicht davon, hast Du es geschafft. Theoretisch doch ganz einfach. Oder? *Als pädagogische Mittel steht…

  • Zitat von Kittykatze: „Aber wenn jemand so leben möchte, wieso denn nicht und na ja das sehe ich irgendwie mich nicht als bdsm an. “ Das ist auch voll in Ordnung so. Klassische Rollenmodelle sind als erstes mal eben nur das: klassische Rollenmodelle. Dass sich dieses in einem BDSM-Forum als D/s-Element sog. BDSM-Beziehungen (ein Akronym aus den 1990er-Jahren) darstellt, na das ist halt so eine Art Zufall. Auf jeden Fall hat die BDSM-Gemeinde hier kein Exklusivrecht zur Vereinnahmung klassischer …

  • Vielleicht erklärt sich es der einen oder dem anderen auch auf diese Weise (veranlagungsgemäß bin ich da außen vor ) : Ist die Devotion/Submissivität überwiegend sexuell orientiert, wäre nach der sexuellen Befriedigung der Wunsch danach verständlich geringer, weil Sättigung eingetreten ist. Ist die Devotion/Submissivität hingegen überwiegend ein Teil des Beziehungsverständnis, nährt sich letzteres zusätzlich an der sexuellen Verkostung was die Devotion/Submissivität vertieft. Nur so ne Idee HvR

  • Schüchtern und trotzdem dominant

    Herr von Rhea - - DS

    Beitrag

    Zitat von Herr von Rhea: „Man kann aber sehr wohl gegen seine Schüchternheit anarbeiten mit dem Ziel, sie zu verlieren. “ Jetzt muss ich mich schon selbst zitieren , habe aber auch erst im Nachgang gemerkt, warum ich diese Differenzierung vermutlich geschrieben habe: Vielleicht sind Übungen in bewusster Zurückhaltung ein Weg, Deine Schüchternheit im Sinne einer"aufgesetzten Verhaltensweise" zu überlagert und dadurch etwas abzubauen? "Aggressives" überspielen der Schüchternheit (zB gekünsteltes R…

  • Schüchtern und trotzdem dominant

    Herr von Rhea - - DS

    Beitrag

    Liebe @mirium, ich mag hier nicht tiefer in das Thema rein, möchte aber mal auf zwei zentrale Begrifflichkeiten in Deinem EP eingehen. Du benutzt dort, vermutlich eher unbewusst, "Schüchternheit" und "Zurückhaltung" weitgehend synonym. Ich erlebe diese aber differenziert: Schüchternheit ist eine "passive" Eigenschaft, die man als Person nur schwerlich kontrollieren kann. Ist sie da, dann ist man quasi "eingeschüchtert" (von einer Person, einer Situation, den Anforderungen oder Erwartungen ...); …

  • Legitimation der Macht

    Herr von Rhea - - DS

    Beitrag

    Zitat von Mars: „Unter dem Strich geht es um Konsens und der erfordert eben die wechselseitige Willenserklärung. “ Im Schwäbischen würde man, angelehnt an eine andere wohlbekannte süddeutsche Wortkargheit, vermutlich sagen können: "Kein Safeword ist Machtbestätigung genug." Und gute Gründe dafür wird sub ja in der Regel schon haben. Aber es geht natürlich auch romantischer.

  • Was ist Sounding beim BDSM?

    Herr von Rhea - - BDSM Lexikon

    Beitrag

    Was ist Sounding beim BDSM? Eine Anweisung zur bzw. eine Belohnung oder eine Strafe durch Harnröhrenpenetration.

  • Zitat von Spätzle: „:rofl: Oje Mars, aber was ist dann mit den ganzen Subs, die das auf Anweisung ihrer Herrschaft machen ? “ Die erfüllen nur ihre Pflicht. Aber ohne Auftrag ist es einfach nur SMasturbation, Masonanie.

  • Diese eine verflixte Regel....

    Herr von Rhea - - DS

    Beitrag

    Zitat von Fledikatze: „Bin ich jetzt eine schlechte Sub? Weil mir die Regeln egal sind? “ Deine rein rhetorische Fragestellung wünscht sich Absolution. Soweit Du mit Deiner Fragestellung auch an mich herantrittst, lautet meine Antwort im Kontext Deines gesamten Posts: Ja, weil Du - erstens Deine "unverbindliche" Moral (*) nicht mit dem klärst, dessen Interesse es (auch in Deinem Interesse?) sein sollte und - zweitens Du offenbar machst, was Du willst, Dich mindestens in dieser Sache nur vortäusc…

  • Mal davon abgesehen, dass ich davon ausgehe, nicht in die Notwendigkeit einer Partnersuche zu kommen, meine Gedanken zum "Bewerbungsschreiben von sub": Ich mag ungern Dinge kategorisch ausschließen, Insbesondere, wenn es sich um Möglichkeiten handelt, mir denen sich mein Gegenüber positiv bei mir präsentieren kann. Warum also nicht im Rahmen eines Kennenlernens eine Bewerbung anfordern? Ganz sicher würde dies bei mir aber nicht bereits als Voraussetzung in der Suchanzeige oder einem Profil von m…

  • Zitat von zaya: „Zitat von Katharina: „Immerhin hat bisher keiner geschrieben, dass er wirklich persönliche Schwächen nutzt... “ Eigentlich geht es bei Demütigung doch genau darum, worum denn sonst? “ Verstehe ich Dich richtig? Im Grunde meinst Du Maßregelung, deren Grund sich auf dein Verhalten bezieht, dass Deinem Herrn missfällt, welchem er - und da sehe ich des Pudels Kern - mir Autorität aber Respekt begegnet und du dadurch in Demut verfällst, weil Du seine Autorität nicht in Frage stellst …