Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 268. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Gedanken, BDSM und ich

    Chloe - - Feuerpferds Blog

    Beitrag

    Liebe @Feuerpferd Danke für diese wunderschöne Darstellung was es ist - euer BDSM . Die Stimme im Kopf , die Zweifel sät , das verschwimmen der eigenen Wahrnehmung , orientiert an Erwartungen , die nur deine Werte stellen, ohne sich selbst zu hinterfragen . Das verlorene Suchen beim Herrn , nach Halt nach Erlösung . Seine Kunst Dich zu sehen wie du bist , Dich durch das Seil zu begrenzen , Dich damit selbst zu spüren , weil du nicht mehr abdriften kannst , Dich auf dich zu fokussieren , halt zu …

  • @Salt&Pepper hat es schon sehr schön definiert. Verbundenheit Sie lässt vertrauen entstehen , weckt Begehrlichkeit und gipfelt im Wunsch nach Hingabe . Man muss sie durch Empathie aufbauen , durch Lust treiben und eine gewisse Chemie muss vorhanden sein . Noch keine Liebe jedoch tiefes Gefühl das nur der / die Eine auslösen kann . Liebe in einer Form , die vergleichbar ist mit der überschäumenden Verliebtheit , der brennenden Sehnsucht nach Ergänzung und dem ruhenden Vertrauen in sich und ihn . …

  • Vergangen, aber nicht vergesssen

    Chloe - - Erlebnisberichte

    Beitrag

    Die Trauer um den nicht gelebten Moment , den Verlust desjenigen der den Geist, das Herz durchtränkt ist immer sehr intensiv bis schmerzvoll . Sich daran zu erinnern ein Geschenk um das besondere nochmals zu spüren . Es sollte jedoch Erinnerung werden , damit man den Weg nicht verliert , den man geht . Denn es geht weiter , ohne den Begleiter , um sich selbst darin zu finden , spüren was man braucht , verfolgen was einem fehlt und dann an einer neuen Weggabelung neue Wege zu finden und zu gehen …

  • Woran erkennt man einen guten Dom?

    Chloe - - BDSM Fragen

    Beitrag

    @Kleanthes hat es schon sehr auf den Punkt gebracht . Ein guter Dom sollte in erster Linie auch an Sub interessiert sein . Sich einfühlen und zuwenden . Sie auch begleiten wollen . Er sollte zu den Bedürfnissen passen , sie verantwortlich verfolgen . Grundsätzlich ist ein guter Dom , der , der zu Sub passt . Sie sich auch bei ihm angesprochen und aufgehoben fühlt . kurz die Chemie muss stimmen , dann stimmt meist auch der Rest .

  • Hallo und willkommen hier im Forum von Gentledom. Wenn du potentielle DomPartner kennenlernen willst melde dich doch in der Gentledom Community an . Dort ist flirten erlaubt , verschiedene Profile einsehbar und abzustimmen auf deine Bedürfnisse . Dort kannst du sicherlich Kontakte knüpfen , die ein ernsthaftes Interesse an dir haben . viel Spaß dabei

  • The Point of no Return

    Chloe - - Offener Blog

    Beitrag

    Liebe @elva danke das du uns an diesen Momenten in deinem Leben teilhaben lasst . Es liest sich wie meine eigene Geschichte - dieses „ danger seeking“ ist auch ein Teil von mir . Dieses Unvermögen das Ganze sofort in Worte zu fassen auch . Es dann auf ein kleines Wort reduzieren zu lassen beinah unmöglich - und doch so simpel . Ich kann dir nur zustimmen - höre weiter auf deinen Bauch , genieße die Erfahrungen und denke daran : Angst beginnt im Kopf - Mut aber auch . Glück ist das Resultat

  • Jessica Blog

    Chloe - - Blogs

    Beitrag

    Vielen Dank für deine Offenheit @SklavinPrinzessin- der Schmerz dieses Weges spricht aus dir so klar . schuld darfst du nicht suchen - weder bei dir noch bei ihm . Er hat entschieden seinen Weg zu gehen , vielleicht um auch dich zu schützen , denn es ist ein schwerer Weg aus dem Burn- out . Ich wünsche dir Kraft diesen Verlust auszuhalten .

  • Herzklopfen

    Chloe - - Offener Blog

    Beitrag

    Verloren , wiedergefunden , Liebe entwickelt seltsame Wege bis die Seelen zu einander passen . Glückwunsch

  • Die langsame Entfaltung des Sadismus

    Chloe - - Offener Blog

    Beitrag

    @Existentmale Deine Beschreibung berührt mich sehr . Danke dir für diesen Blick in unsere Abgründe und Seelen .

  • Liebe anonyme , ich switche selbst . Habe aber auch eine eigene Dominanz , die ich auch gern auslebe . Zu deinen Problemen kann ich nur sagen , redet. Du hast selbst gesagt der Mann den du liebst hat dir den Himmel geschenkt , möchtest du ihm denn nicht den gleichen Himmel schenken ? Ihn glücklich machen ? Als Submissive ist das ja bei vielen die Ausgangssituation - alles tun zu wollen , sich seinem Willen zu unterwerfen . Kannst du an diese Aufgabe des Dominierens und die dazu gewünschte Kleidu…

  • Ich bin, was ich bin

    Chloe - - Erlebnisberichte

    Beitrag

    Drum suche wer sich ewig bindet , ob sich nicht genau so etwas findet . Vielen Dank für diese berührende Darstellung zur Dominanz .

  • Eine öffentliche Präsentation mit vôlliger Nacktheit - für mich als Sub undenkbar . Für meinen Herrn würde ich es tun , aber es wäre sehr demütigend und schambesetzt . Wir hätten davor & danach sehr viel aufzuarbeiten . Es würde mich sehr beunruhigen .

  • Ich empfinde das Zurschaustellung von Spuren interessant - schau sie auch gern an . Jedoch käme mittlerweile eine Öffentlichmachung nicht in Frage . Ich empfinde sie als zu intim - ein Geschenk zwischen Dom & Sub . Es sollte mMn im privaten Bereich bleiben . Zu privat zähle ich auch Parties , dort sind Menschen gleicher Neigung , und es ist live und ohne Bild Erstellung .

  • Ich habe gelernt mich im Spiegel zu betrachten . Kein leichtes Unterfangen für mich da ich eher eine Wuchtbrumme bin . Das habe ich hier beschrieben : Im Spiegel Aber mittlerweile genieße ich den Anblick der Interaktion - bin selbst Reaktionsfetischist - und besonders seinen Anblick dabei . Dieser Blick , dieses Grinsen , dieser Körper in Aktion .... alles meins !

  • Stoff / Tuch zwischen Haut und Gerte?

    Chloe - - SM

    Beitrag

    Ich empfinde den Schlag durch den Stoff auch als gedämpfter . Er/Es knallt nicht so - akustisch und auch physisch spürbar . aber es knallt schon sehr im Kopf - die Optik des gebeugten Körpers und das Geräusch des Stoffes machen den Schlag dort intensiver - schieben sofort das Kopfkino an . Die Aussicht auf eine Veränderung der Situation - nackich - spielt dabei auch eine immense Rolle . Für mich ist es ein manchmal gern eingesetztes Instrument der Erotisierung . Es ist intensiv , in allen Bereic…

  • "Seit wann packen Doms selbst aus?"

    Chloe - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Als Dommse genieße ich sowohl das anweisen als auch das selbst entblättern . Manchmal auch nur gewisse Körperstellen . Damit reduziere ich mein Gegenüber lediglich auf diese . Es kommt auf die Session an . Wenn ich jedoch pure Haut möchte , hat Sub diese “Arbeit “ zu leisten -manchmal in froher Erwartung , manchmal vor meinem prüfenden Blick , oder genießend oder anspornend oder befehlend oder demütigend oder lobend - es kommt auf Stimmung und Situation an . Aber ich lege selten Hand an . Als Su…

  • Meinen Ehesub habe ich vor vierzig Jahren mit Freunden auf einem Tanzkurs kennengelernt - verliebt , verlobt , verheiratet. Mein Dom hat mich vor fünf Jahren im Netz angeschrieben , ich habe lange gezögert zu antworten , dann doch und daraus wurde ein reger intensiver GedankenSturm . Bis heute lieben wir diesen Austausch nun aber Face to Face . Auf Augenhöhe . Der Rest bleibt im intensiven 24/7 Machtgefälle .

  • Ich danke @Gordon für seine Ausführungen . Ich denke in der Community hat sich soviel differenziert , das alle sich irgendwo widerspiegeln wollten und deswegen die Nomenklatur angepasst wurde weil sich auch nicht alle im sadomasochistischen Kontext wiederfinden . Die anderen Komponenten - Bondage teilweise gar keinen Bezug zu SM hat- sich damit auch dargestellt wissen wollten ohne in einen Topf mit SM geworfen zu werden . Damit entsteht ein großer Schirm für die Community , die damit auch überze…

  • "Friction" auf deutsch?

    Chloe - - Bondage

    Beitrag

    Scherkraftknoten wäre meine wörtliche Übersetzung . Ob es das Wort so gibt

  • Was darf und tut Dom

    Chloe - - DS

    Beitrag

    Zitat von Callimorpha: „Ich merke schon....die Frage wird wieder auf die Goldwaage gelegt. Das es im Borfeld abgesprochen sein muss ist für mich klar, sonst haben wir keinen Konsens. Mir ging es darum wie ihr es handhabt. “ Wir- ich als Sub - haben tatsächlich die Absprache , das Dom machen kann was er mag . Ich gehorche . Das ist nicht immer leicht , besonders wenn es erniedrigende Dinge sind , die meine Scham , Angst , Ekel provozieren können . Ich bemühe mich es zu tun . Was er dann tut ? Er …