Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 80. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Habe ich jahrelang gelebt. Für mich war das einfach Freundschaft+.

  • Ich bin was ich bin

    Fenja - - Offener Blog

    Beitrag

    Ich bin kompliziert.... Ich bin schwer, zu durchschauen... Ich bin keine Ja-Sagerin..... Ich kämpfe schon mein Leben lang ... Was wünsche ich mir? Das mich jemand so sieht, wie ich wirklich bin... Das ich mich nicht mehr verstecken muss... Aber meine Erziehung und meine Erfahrungen haben mich etwas anderes gelehrt... Wenn du du selbst bist, machst du dich verletzbar... Du wirst nicht verstanden... Bekommst keine Anerkennung für das, was du tust. Mein ganzes Leben ist ein Kampf... Als ich vor ein…

  • Jessica Blog

    Fenja - - Blogs

    Beitrag

    Liebe @SklavinPrinzessin, es tut mir leid um deinen Verlust. Zitat von SklavinPrinzessin: „Er hat Depressionen/ burn out . “ Bitte nicht persönlich nehmen, aber diese Vermischung mag ich gar nicht. Eine Depression im medizinischen Sinne ist etwas anderes als eine vorübergehende Phase der Niedergeschlagenheit und Unlust oder ein Stimmungstief, das bei fast jedem Menschen im Laufe des Lebens ein- oder mehrmals auftritt. Die umgangssprachliche Verwendung des Begriffs Depression kann irreführend sei…

  • Wo ist das Unbunt?

    Fenja - - Callimorphas Blog

    Beitrag

    Tatsächlich bezeichne ich mein BDSM nicht als bunt. Warum nicht? Weil mein Leben eben auch nicht aus bunten Farben besteht, sondern eher aus Schwarz-, Weiß- und Grautönen. Zumindest, wenn mich jemand danach fragt. Wenn ich hier im Forum lese "BDSM ist bunt", nehme ich das so hin. Ist ja auch oft nur ein Erklärungsversuch für Menschen, die gerade erst anfangen, sich mit ihrer Neigung zu beschäftigen und unsicher sind. Und letztendlich ist es nur eine Metapher. Welche Farbe hat mein BDSM? Vielleic…

  • Ausbildung als Köchin. Studium Ökotrophologie. Wegen schwerer Lebensmittelallergie Umschulung als Versicherungskauffrau. In den letzten 15 Jahren meiner Berufstätigkeit war ich in der Abteilung Personalentwicklung tätig und zuständig für Koordination und Entwicklung von Schulungen von internen Mitarbeitern, Einstellung und Schulung neuer Mitarbeiter incl. fachlicher und personeller Betreuung während der Probezeit.

  • Für mich ist das eine absolute gruselige Vorstellung. Ich schaffe es in der Regel schon im Alltag, Spiegeln aus dem Weg zu gehen. Fängt schon morgens beim 1. Gang ins Bad an. Habe auch nur im Badezimmer einen Spiegel. Beim Spiel ist das für mich ein "No-Go". Ich hatte in meiner ehemaligen Wohnung die Außentür meines Badezimmers verspiegelt und mein damaliger Dom zwang mich, mich davor zu präsentieren und nutzte die Gelegenheit, mich zu bespielen. Geht für mich gar nicht. Und auch Fotos, die in d…

  • Es ist absolut legitim, jedem seine Form von BDSM zu überlassen. Schade finde ich es nur, wenn hier Beiträge von anderen gleich kritisiert werden, nur weil es nicht dem eigenen Empfinden entspricht. Zitat von ExarKun: „Geben wir dem Ganzen doch etwas mehr Kontext. Wir sprechen hier nicht über eine Dom-Sub-Beziehung auf Spieleebene, sondern wir rede hier um eine Beziehung zwischen Mann und Frau, die in ihrem Machtgefälle auch noch Dom und Sub sind. Das ist etwas ganz anderes als eine Spielebezieh…

  • Aber auch hier geht es doch wieder nur um Einsortierung in Schubladen, oder!? Bzw. auch um die Außenwirkung. Mir persönlich ist es völlig egal, wie Außenstehende Definitionen interpretieren.

  • Zitat von ExarKun: „Bei einer reinen Spielegefährtin ist dies anders, aber da sind meine Maßstäbe auch viel niedriger angesetzt. Mit einer Spielegefährtin will ich nicht zusammenziehen und schon gar keine Kinder in die Welt setzen. Meine Spielegefährtin präsentiere ich nicht der Welt, stelle sie nicht meiner Familie und meinen Freunden vor. Sie muss nicht in mein soziales Milieu passen, meine Partnerin schon. “ Meinst du das? Was hat das mit BDSM zu tun?

  • Zitat von ExarKun: „Wir sprechen hier nicht über eine Dom-Sub-Beziehung auf Spieleebene, sondern wir rede hier um eine Beziehung zwischen Mann und Frau, die in ihrem Machtgefälle auch noch Dom und Sub sind. Das ist etwas ganz anderes als eine Spielebeziehung. Ich weiß nicht, ob du dies berücksichtigt hast. “ Und wo genau liegt da für dich der Unterschied?

  • Gehört Hausarbeit zum Sub sein ?

    Fenja - - DS

    Beitrag

    Hausarbeit ist nun mal ein notwendiges Übel. Kann ich auch nicht liegenlassen, nur weil ich niemanden an meiner Seite habe, der mir entsprechende Anweisungen oder Aufgaben gibt. Als Single erledige ich alles alleine. Lebe ich in einer Partnerschaft, erledigt man das, was man früher alleine regeln musste, eben zusammen. Haushaltsführung hat für mich nichts mit meiner Neigung zu tun.

  • Das schlägt doch dem Fass die Krone ins Gesicht!

    Fenja - - DS

    Beitrag

    Zum einen finde ich es gut, dass dies zur Diskussion eingestellt wurde. Zum anderen hinterfrage ich trotzdem den Sinn. Ihr beide, @Sorin und @Pandora, scheint euch ja abgesprochen zu haben und ausser kurzen Unmutsäußerungen kam da nicht viel. Ich hatte nicht das Gefühl, das ihr Hilfe von aussen braucht. Hätte vielleicht also eher in einen Erfahrungsbericht gepasst. Meine persönliche Meinung... Aber meine persönliche Meinung ist eben auch, dass Neigung und Arbeitsbereich sich nicht vermischen sol…

  • Wie gewonnen, so zerronnen

    Fenja - - Offener Blog

    Beitrag

    Sorry, ich bin ja noch nicht so lange hier angemeldt. Mir war nicht bewußt, dass es einen Unterschied zu Blogs und Threads gibt und das bei einem Blog nur Zustimmung und keine Kritik gewünscht ist.

  • Wie gewonnen, so zerronnen

    Fenja - - Offener Blog

    Beitrag

    Zitat von sumsi mit po: „@Fenja Na ganz ehrlich ? Konstruktive Kritik sieht anders aus. Worauf beziehst Du denn deinen "Gegenwind"? Dein Post klingt eher nach: wenn eine Beziehung zu ende geht, war's ne Anfänngerin, die ja selber Schuld ist weil sie zu unterwürfig und hingebungsvoll ist.... Hat man nach einer Beziehung egal wie lange oder welcher Art nicht das Recht diese zu verarbeiten? “ Ehrlich? Das ist dein subjektiver Eindruck. Meinen subjektiven Eindruck sprichst du mir aber gleichzeitig a…

  • Wie gewonnen, so zerronnen

    Fenja - - Offener Blog

    Beitrag

    Weisst du, @Herzel, für mich stellt sich halt auch immer die Frage, warum jemand einen Thread erstellt. Möchte derjenige einfach nur Streicheleinheiten? Braucht jemand Rat und Hilfe? Konstruktive Kritik? Andere Sichtweisen, um von seinen eingefahrenen Gedankengängen in andere Richtungen gelenkt zu werden, um andere Möglichkeiten zu erkennen? Oder will er einfach nur Bestätigung für seine Sichtweise? Das fällt mir persönlich schwer, da ich ja immer nur eine Seite kennenlerne und mir kein Urteil b…

  • Wie gewonnen, so zerronnen

    Fenja - - Offener Blog

    Beitrag

    Zitat von Herzel: „Ich habe nirgendwo geschrieben, dass er nicht den selben Eindruck hatte. “ Darum geht es ja auch gar nicht. Es ging mir ausschlieslich um deinen Eindruck bzw. um das, was du eingebracht hast. Zitat von Herzel: „Warum schießt du hier so mit Giftpfeilen um dich? Ich bin dir zu keine Zeit auf die Zehen getreten, noch plakatierte ich etwas von "armer Anfängerin, die auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wurde, weil sie sich selbst aufgeben wollte" “ Tue ich das? Ich finde keine…

  • Wie gewonnen, so zerronnen

    Fenja - - Offener Blog

    Beitrag

    Lieb @Herzel, ich bin ja eher ein nüchtern denkender Mensch, also sehe ich deine Aussagen einfach mal nüchtern aus meiner Sicht. Zitat von Herzel: „Ich hatte doch so gute Fortschritte gemacht, war selber viel stärker gefestigt in meiner Rolle als Sub, “ Das ist dein Eindruck, spiegelte aber vielleicht nicht den Eindruck deines Gegenübers wieder Zitat von Herzel: „Ich war endlich dazu bereit gewesen meine innerlichen Barrieren zu verschieben, zusammen mit ihm. Ich wollte lernen, wollte dienen, wo…

  • Ja, vielen ist Sex wichtig, aber es gibt auch in der BDSM-Szene einige Menschen, die so denken, wie du. Zitat von Lara_Lara: „. Ich möchte einen Alltag. Ohne das das dabei irgendwas mit sexueller Befriedigung / Lust zu tun hat. “ Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Oft stößt das auf Unverständnis. Zitat von Lara_Lara: „Natürliche habe ich sexuelle Interessen, ich bin nicht Asexuell und ich finde vieles aus dem BDSM Bereich interessant, aber wenn ich dann immer nur Artikel und Beiträge und suche…

  • Strafen für die Sub

    Fenja - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von MasterLL: „ich hoffe das Forum ist geeignet für die Frage “ Nun, das kommt darauf an, was du jetzt konkret von uns erwartest. Dein ET ist ja sehr kurz gefasst. Was habt ihr vereinbart? Welche konkreten Regeln gibt es? Welche Strafen sind bei Missachtung vorgesehen? Ist deine Sub noch unerfahren und ist ihr das "Du" vielleicht versehentlich rausgerutscht, weil sie deine Vorgaben noch nicht so verinnerlicht hat? Könnte ich jetzt weiter fort führen, aber ich denke, du weißt, wie schwierig…

  • Spanking Intimbereich

    Fenja - - SM

    Beitrag

    Da der Thread im Bereich SM eröffnet wurde, bin ich der Meinung, es geht nicht um "ja, aber bitte sanft". Und ja, ich habe es ausprobiert und ich mag es nicht, obwohl ich sehr masochistisch bin.