Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 134. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Zitat von Noctua: „Das ist allemal besser als Stillstand, resignieren... erstarren... oder aufgeben eines Teils im Erleben. “ Ich glaube dir, dass es für dich gut ist, und du du dich jetzt so wohl fühlst, und das freut mich auch ehrlich, aber Jeder hat das Recht zu entscheiden, wie er mit Erlebtem umgeht, und ich finde nicht, dass man es bewerten sollte, wie Andere Traumatisierte ihr Leben jetzt leben. Für Manche ist es eben wichtiger, sich geschützt zu fühlen und dadurch auf Vieles, was viellei…

  • Zitat von Herr von Rhea: „Kaum verwunderlich, dass bei einer solch gefühlten "Lage auf dem Markt" der Eindruck entsteht, dass subs die heimlichen Doms sind und Begriffe wie Dumm-Dom und Wunschzettel-sub eine steile Karriere machen. Ein Pyrrhussieg der sub-Gewerkschaft vielleicht? “ Vielleicht hat nicht Jede(r) den Wunsch, eine D/S betonte Beziehung zu führen....? Ich z.B. habe diesen Wunsch nicht, obwohl ich mich auf einer BDSM Seite befinde, weil ich mich für Teilbereiche interessiere. Zitat vo…

  • Zitat von LsS: „Zitat von mommy`s girl: „Und auch ich bin, wie Einige Andere hier, der Meinung, dass Niemand ein "Recht" auf Erfüllung seiner Must - Haves hat. “ Ein Recht auf Erfüllung hat man natürlich nicht.Dennoch hat man, zumindest in Deutschland, neben den Menschenrechten auch das Recht dann zu sagen "Ich will dann keine Beziehung". Auch wenn das vielleicht ein Luxus ist, aber ich bin so frei zu sagen, diesen Luxus gönne ich mir “ Das steht selbstverständlich Jedem frei. Wenn man allerding…

  • Ich habe nun alle Beiträge gelesen und verstehe die Intention des TE nicht so ganz bzw. verstehe nicht, was dabei ein Problem ist. Wenn man in wichtigen Punkten so unterschiedlich ist, kann man sowieso keine Beziehung miteinander eingehen. Und auch ich bin, wie Einige Andere hier, der Meinung, dass Niemand ein "Recht" auf Erfüllung seiner Must - Haves hat. Das Einzige, worauf wir wirklich ein Recht haben, sind die Einhaltung der Menschenrechte. Alles Andere ist Luxus und "Zuckerl", ob nun Villa …

  • Zitat von bluehorse69: „Vielleicht schafft es ja der neue Mann, mich aus dieser Abhängigkeit zu holen. “ Aus der Abhängigkeit holen kannst nur DU SELBST dich. Ich möchte nicht hart wirken mit dieser Aussage, sondern das ist meine Erkenntnis auch für mich aus meinen Beziehungen Jede Beziehung, in der man sich abhängig fühlt, schadet einem selbst vorwiegend.

  • Zitat von MoMo: „Zitat von Wolfman69: „Interessanter Thread..ist euch bekannt das Männer,die von ihren weiblichen Partner verlangten sich zu rasieren,noch bis in die 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts als latent Pädophille angesehen wurden? Oder fällt das unter die Rubrick "unnützes Wissen"? “ Hatte wohl eher modische Ursprünge. “ Und wie es mit Modeerscheinungen ist, sie wandeln sich ständig. Ich habe keine Lust, etwas zu tun, nur weil es die Meisten tun und wollen, wenn ich mich nicht damit w…

  • Spanking Intimbereich

    mommy`s girl - - SM

    Beitrag

    Zitat von LucyFire: „Bei solchen Umfragen ist es für mich irritierend, von wem eine Antwort erhofft wird. Sub-Ansicht? Dom/me-Ansicht? “ Das ist ein Punkt, der mir erst jetzt, Tage später, auffällt. Mich persönlich interessieren eher die Meinungen der Passiven, da ich selbst vorwiegend passiv bin. Wollte aber deshalb die Aktiven nicht ausschließen. Die Umfrageoptionen kann ich jetzt leide nicht mehr ändern bzw. ergänzen.

  • Spanking Intimbereich

    mommy`s girl - - SM

    Beitrag

    Ich selbst habe angekreuzt "Habe noch keine Erfahrung damit und würde es sehr gerne ausprobieren". Kann mir einen schmalen Ledergürtel dabei z.B. sehr passend vorstellen. Mit welchen Instrumenten habt ihr Erfahrung? Welche eignen sich am Besten?

  • Spanking Intimbereich

    mommy`s girl - - SM

    Beitrag

    Wie steht ihr zu Spanking im Intimbereich?

  • Wenig überraschend waren sowohl meine Partnerinnen als auch meine Spankingpartnerinnen um mindestens 10 Jahre älter als ich.

  • Umso mehr ich über die Thematik nachdenke, umso mehr hab` ich das Gefühl, dass mein eigentliches Problem schon VOR und WÄHREND des Spiels beginnt: Dass, wenn ich in der Rolle bin, nicht belastende Erinnerungen und/ oder Assoziationen auftauchen. Und das Seltsame ist, dass ich mich einerseits zu älteren Frauen hingezogen fühle, auch gerne solche Rollenspiele erleben und mich dabei geborgen und gut aufgehoben fühlen möchte, aber es mich auch wütend macht, wenn ich mich abhängig fühle. Diese Widers…

  • "Junges Fleisch" und BDSM

    mommy`s girl - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Mars: „Es geht also nicht um eine rein quantitative Differenz, sondern um ein all jene Differenzen, die das gegenseitige Verständnis und/oder die Lebensplanung und -Führung über Gebühr beeinträchtigen. “ Das habe ich schon verstanden, dass du es so meintest. Ich seh` es trotzdem deutlich positiver. Es kommt ja ganz auf die individuellen Personen und ihren Charakter und ihre Beziehungswünsche an, und wie die zusammenpassen. Zwei Menschen können sich bei 25 Jahren Altersunterschied ähnli…

  • Zitat von Fenja: „Zitat von mommy`s girl: „Wie kann ich, wenn ich mich im Rollenspiel emotional voll auf meine Rolle einlasse (was bei mir ein Alter Ego von mir als ca. 16 J. ist), mich danach gleich wieder wie ich hier und jetzt fühlen? “ Für mich hat sich spontan die Frage gestellt, warum du dich denn gleich danach wieder im Hier und Jetzt einfinden willst. “ Weil ich mich nach dem Rollenspiel nicht mehr wie eine abhängige schutzbedürftige Jugendliche, sondern auf gleicher Ebene mit meiner Par…

  • "Junges Fleisch" und BDSM

    mommy`s girl - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Mars: „@mommy's girl , lies die von dir zitierten Passage nochmal, dann deinen Kommentar dazu und dann erkläre mir den Unterschied zwischen meiner abstrakten Darstellung und deiner Schlagwortsammlung so, dass ich den Unterschied verstehe. “ Du schriebst "Der Altersunterschied DARF nicht zu groß sein, sonst gibt es Probleme." Das klingt für mich so, als wärest du der Auffassung, dass es bei Beziehungen mit größerem Altersunterschied mehr Probleme gebe als bei Beziehung mit wenig Altersu…

  • "Bitte nicht" - was macht es mit Euch?

    mommy`s girl - - DS

    Beitrag

    Zitat von Primrose: „@mommy`s girl Das mag für dich so ja auch gut und richtig sein. Ich finde die anderer Sichtweise gerade im D/s dennoch auch ziemlich einleuchtend. Auf der konkreten Handlungsebene möchte Sub eine Aktion verhindern- vielleicht aus Angst, Scham, irgendwelchen anderen Bedenken, whatever-, daher das geäußerte "Bitte nicht"; auf der Metaebene möchte er/ sie aber, dass nicht sein/ ihr Wille entscheidend ist, sondern der Wille von Dom/me, vielleicht weil gerade durch diesen vermein…

  • Was ich mich schon lange frage, und meine wenigen realen Erfahrungen mit Rollenspielen (in meinem Fall Ageplay) machten mich dabei auch nicht schlauer, eher im Gegenteil, ist Folgendes: Wie kann ich, wenn ich mich im Rollenspiel emotional voll auf meine Rolle einlasse (was bei mir ein Alter Ego von mir als ca. 16 J. ist), mich danach gleich wieder wie ich hier und jetzt fühlen? Ich hoffe, meine Frage ist hier weder unpassend noch unverständlich oder klingt blöd.

  • "Junges Fleisch" und BDSM

    mommy`s girl - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Mars: „Der Altersunterschied (i.S.v. Lebenserfahrung etc.) darf nicht zu groß sein, sonst gibt es irgendwann Probleme. “ Ich finde, dass man das nicht pauschalisieren sollte. Es kommt doch hauptsächlich darauf an, wie gut 2 Menschen vom Charakter und ihren Wünschen und Werten her zueinanderpassen, und wie sie miteinander umgehen, wie stabil ihre Beziehung ist.

  • "Bitte nicht" - was macht es mit Euch?

    mommy`s girl - - DS

    Beitrag

    Ich kann da nicht ganz folgen. Wenn ich "Bitte nicht" (egal, in welche Lebenssituation) sage, meine ich das ernst, und zeige damit meine Grenzen, und das sollte respektiert werden.

  • Zitat von Zofe: „'Verabschieden' kann man sich meiner Meinung nach eh am besten in einem Gespräch. “ Bei den letzten Gesprächen mit ihr bekam ich fast einen Asthmaanfall, weil ich mich so aufgeregt hab`. Außerdem redet sie soviel, dass man kaum zu Wort kommt. Und bei einem Gespräch hab` ich nicht den emotionalen Abstand, den ich haben will.

  • Alles ist vorbei, und es scheint mir, als würde eine Seifenblase zerplatzen. Ich hab` mich ihr geöffnet, ich hab` ihr vertraut, ich hab` Dinge getan, die mir schwer fallen....und jetzt fühl` ich mich wie ein Spielzeug, dass ein Kind einfach in die Ecke wirft, wenn es dessen überdrüssig wird. Sie spricht sie abwertend über das Schöne, das wir hatten, dass mir die Lust auf Sex, Ageplay, ja, sogar allgemein auf Menschen dadurch vergangen ist. Wenn ich mich dazu in der Lage fühle, werd` ich ihr eine…