Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 58. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • … dass mein Herr die ihn anvertraute Phantasie direkt kreativ umsetzte und mich seine Führung so spüren ließ, dass meine devote Seite aufblühte

  • Anfänger Workshop gesucht

    Sunaomay - - Empfehlungen

    Beitrag

    In Köln gibt es die Fushicho Fesselschule, die auch BDSM-Coaching anbietet. Die Therapeutin ist eine total liebe Frau, die Location ist auch kein klischeehaftes Folterkeller. Vielleicht wäre sowas ein guter Anfang? Sie kann euch Sachen zeigen, euch helfen, sich mit den Wünschen und Neigungen auseinanderzusetzen und, wie gesagt, sie ist einfach nur super. Wir haben in der Schule zwar einen Fesselkurs gemacht aber auch da merkte man, wie gut sie darin ist, Leute dabei zu unterstützen, sich in ihre…

  • Wo ist das Unbunt?

    Sunaomay - - Callimorphas Blog

    Beitrag

    @LsS, wo ist meine Meinung abwartend? Ich spreche niemanden ab, seine Lebensweise BDSM zu nennen.

  • Wo ist das Unbunt?

    Sunaomay - - Callimorphas Blog

    Beitrag

    Zitat von Callimorpha: „Da schreint also jemand, dass etwas nur spielt, dass es ein Fake ist. Das wurde von anderen dich nur noch mal aufgenommen und versucht zu erklären, dass es mit Ds nichts zu tun hat. Selber darf man also schreiben, dass was man betreibt, ist gespielt, ist fake, aber andere dürfen es dann nicht? Es ging doch lediglich darum ob es dann Ds ist. Es ging nicht um temporär gelebtes Ds sondern um Rollenspiele. Um es genauer zu sagen, um ein Rollenspiel wo gesagt wurde man habe ei…

  • D/S gelebt versus gespielt

    Sunaomay - - DS

    Beitrag

    Zitat von LsS: „Das wiederum würde ich dann persönlich schon in die Richtung "Gedankenpolizei" einordnen. Mir selbst gefallen auch viele Meinungen nicht zu der Art des BDSM das ich lebe, dennoch sind es andere Meinungen die ich, auch wenn es mir manchmal schwerfällt, respektiere. Weil es persönliche Meinungen sind. Und die können gerne von meiner Meinung abweichen. Dadurch erhalte ich oft genug auch neue Denkanstöße. “ Es gibt aber einen großen Unterschied zwischen Meinung äußern und jemanden di…

  • Wo ist das Unbunt?

    Sunaomay - - Callimorphas Blog

    Beitrag

    Zitat von Rudolf: „Sollte man Lebensformen (Beziehungen, Partnerschaften etc.) tolerieren, welche auf offensichtlich "falschen Konsens" entstanden sind? “ Ich meinte natürlich solche Lebensformen, die aus „richtigen“ Konsens entstanden sind. Ich habe auch nicht gesagt, dass Toleranz keine Grenzen hat. Ich toleriere zum Beispiel jegliche Form der Intoleranz und Missbrauchs nicht. Nichtsdestotrotz finde ich, dass solange niemand die Rechte Anderer verletzt, habe ich kein Recht, diese Person zu ver…

  • Wo ist das Unbunt?

    Sunaomay - - Callimorphas Blog

    Beitrag

    Zitat von Mirarce: „Dann gäbe es noch, die sklavin die ihr Hirn abgegeben hat, die lebensunfähig gemacht wird, der egoistische Herr, Dummdom auch gerne genommen, wenn man nicht versteht worum es geht. Da sind alle nicht zimperlich “ Ich finde beides schlimm und wurde sowas nie im Leben irgendwo schreiben oder sagen. Der Punkt ist eben, dass Toleranz keine Einbahnstraße ist. Alle Lebensformen, die aus Konsens erwacht sind, sollen toleriert werden.

  • Wo ist das Unbunt?

    Sunaomay - - Callimorphas Blog

    Beitrag

    @Hera, ich habe das falsch gelesen, entschuldige Trotzdem bleibe ich dabei, dass jemanden zu schreiben, dass er in einem Bereich solche Tiefe nicht erreichen wird nicht okay ist, wenn man sich nicht kennt. Und jetzt wirklich zum allerletztem Mal, wie du sagst: Toleranz ist eben keine Einbahnstraße. Nur das wollte ich die ganze Zeit vermitteln. Ich sage doch nur, dass man in keinem Kontext (ab)wertende Begriffe benutzen soll. Ich habe persönlich noch nie jemanden abgewertet oder belächelt, weil e…

  • Wo ist das Unbunt?

    Sunaomay - - Callimorphas Blog

    Beitrag

    @Hera, niemand hat zu mir persönlich geschrieben, dass mein BDSM lächerlich wäre, allerdings habe ich solche Aussagen auch hier im Forum gelesen. Und auch Aussagen darüber, was echtes D/s sei, die direkt mit implizieren, dass es auch ein unechtes D/s gibt - den Mainstream, die Modeerscheinung. Genauso finde ich es anmaßend, Menschen zu sagen, dass ihre Beziehung „solche Tiefe“ nicht erreichen wird, wenn ich diese Menschen persönlich nicht kenne. Ich habe kein Problem damit, wenn jemand schreibt:…

  • Wo ist das Unbunt?

    Sunaomay - - Callimorphas Blog

    Beitrag

    Zitat von Rudolf: „Frage: Warum nur nach außen hin? Beinhaltet dies nicht schon das Potenzial für einen nächsten, möglichen Konflikt? “ Naja, es ist schon so, dass wir alle nur Menschen sind und gewisse Vorurteile haben. Diese kann man aber ja für sich behalten. Wobei für mich Toleranz eine Grundhaltung ist. Es gibt Sachen, die ich nicht toleriere, weil sie eben für mich ethisch nicht vertretbar sind wie nicht einvernehmliche Gewalt gegenüber anderen Lebewesen. Aber solange jemand mich mit seine…

  • Wo ist das Unbunt?

    Sunaomay - - Callimorphas Blog

    Beitrag

    Zitat von Rudolf: „Zitat von MatKon: „Vielleicht ist es manchmal auch einfacher, in Bezug auf BDSM statt "bunt" einfach "vielfältig" zu nutzen ... dann braucht man die eigene Farbe oder Farblosigkeit weniger zu betonen ... “ Einfach mal so in den Raum gestellt:Ist es im Grunde nicht vollkommen egal, ob ich jetzt "Bunt" oder Vielfätig" sage? Es ist doch der gleiche Inhalt. Und es fällt mir schwer zu glauben, das dies irgend eine Auswirkung auf diese Thematik hat. Vielleicht kurzfristig bei den hi…

  • Wo ist das Unbunt?

    Sunaomay - - Callimorphas Blog

    Beitrag

    Zitat von Books: „Es ist ein Blog Eintrag, kein fred und es wird diskutiert bis aufs Messer, was echt unschön ist da stimme ich dir zu. wenn ich aber lese man soll alles tolerieren und wenn man nicht genug tolerant erscheint geht der Shitstorm los finde ich das zum ko... Wenn ich zum Beispiel lese unechtes und echtes ds da fühlt sich jemand verletzt und protestiert, kann ich nur sagen, wenn jemand ein Problem hat, dann hat er ein Problem und das auf einen anderen zu übertragen ist Missbrauch. „I…

  • Wo ist das Unbunt?

    Sunaomay - - Callimorphas Blog

    Beitrag

    Zitat von Feuerpferd: „Oft ist es meiner Erfahrung nach aber auch so, dass "Schwarz/Weiß" sich selber ausgrenzen, indem sie ihr BDSM als das einzig wahre/echte/richtige darstellen und den bunten (oft sehr abwertend) vorwerfen, ihr BDSM sei nur ein Rollenspiel, nichts Inniges, habe keine Seele, lediglich eine Modeerscheinung. Toleranz ist eben keine Einbahnstrasse. “ Oh ja, dieses Gefühl habe ich oft auch. Immer wieder kommen solche Begriffe wie: Wunschzettelsub, Wunscherfüller, perfekte Sub, usw…

  • Tpe ...was ist es?

    Sunaomay - - DS

    Beitrag

    Mir stellt sich dabei nur eine Frage. Warum schadet es den „richtigen“ TPE-lern, wenn sich die „nicht richtigen“ TPE-ler so nennen? Warum muss die Beziehungskonzepte Anderer werten? Wie mit Brat geht’s nicht, BDSM ist jetzt Mainstream... Ist man dann weniger mit dem eigenen Lebenskonzept glücklich, wenn Andere es nicht so perfekt ausüben? Ich bin ein großer Fan davon zu sagen: „Für mich ist (hier das richtige reinstellen)...“. Für andere Menschen kann es aber doch was anderes sein. Es gibt Fakte…

  • Tpe ...was ist es?

    Sunaomay - - DS

    Beitrag

    Zitat von Callimorpha: „Zitat von Andoragh : „zugeschrieben bekommt überhaupt nichts. Und selbst wenn Sub sich weigert und Dom sie jedes Mal grün und blau prügeln muss um das Machtgefälle durchzusetzen, ist es immer noch TPE weil Sub ihm diese Macht so über sie zu handeln zugesteht. “ Sorry, aber gerade da muss ich schlucken und ich bin kein Kind von Traurigkeit.Aber gerade weil du auf deinen Kommentar auch einiges an Zustimmung bekommen hast. Stellt sich mir die Frage, ist es wirklich noch einv…

  • (Anfänger-) Fragen

    Sunaomay - - Bondage

    Beitrag

    Eine wichtige Sache habe ich noch vergessen. Es passiert beim Fesseln nicht selten, dass Blutstau entsteht. Dann kribbelt die ganze Hand und fühlt sich taub an. Das ist an sich nicht gefährlich, solange man nicht den ganzen Tag in der Fesselung steckt aber man kann dadurch einen sich ankündigten Nervenschaden eventuell schwerer bemerken, denn man kann nicht mehr nachschauen, ob der Tastsinn richtig funktioniert und man merkt nicht, dass einzelne Finger anfangen zu kribbeln. Wenn einzelne Finger …

  • (Anfänger-) Fragen

    Sunaomay - - Bondage

    Beitrag

    Liebe Anna, wie du weißt, bin ich ja auch Anfängerin aber wir hatten das Thema gestern, da sich mein Sir Sorgen bei einer Fesselung gemacht hat. Lecia von Fuschico in Köln hat ein tolles Video für Shibari Studies gedreht, in dem sie die 3 verschiedenen Nerven auf dem Arm anzeichnet. Grundsätzlich wird man immer ein Nerv treffen, denn der Körper ist mit Nerven übersäht. Es gibt aber tatsächlich Gefahrenzonen und das sind eben diese Zonen, wo sich die drei Nerven treffen (Medianus, Radialis und Ul…

  • Ich würde es gerne wissen. Ich hätte gerne, dass meine Tochter weißt, dass sie immer zu mir kommen und ich immer für sie da bin. Ich selbst hatte schon als Kind Anzeichen meiner Neigung entdeckt und sehr lange fühlte ich mich vollkommen abnormal. Ich könnte mit niemanden darüber sprechen, habe mich sehr geschämt und als Jugendliche war ich ziemlich klar, dass ich die Fantasien, nie ausleben werde, was mich zudem unfassbar traurig machte. Ich würde nicht wollen, dass sich meine Tochter je so fühl…

  • Erfahrung mit BDSM Händlern

    Sunaomay - - Empfehlungen

    Beitrag

    Wenn es um gute Seile geht, kann ich Bavarian Bondage empfehlen. Der Preis ist in Ordnung und die Seile sind sehr hochwertig

  • Wie er mich festhielt, während er mich schlug und mir dadurch das Gefühl gab, geborgen und geliebt zu sein - trotz des Schmerzes, den ich nur schwer aushielte. Und irgendwie hat er meine ganz kleine, vulnerable Seite herausgelockt und es fühlte sich einfach so wunderbar an .