Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 237. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Autismus & BDSM

    Chat.Noir - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich bin auch Geräusch-überempfindlich. Ich erkläre es oft so, dass ich alles gleich laut oder durcheinander höre. Musik und Aktivität funktioniert bei mir aber noch recht gut, wenn nicht bei jeder Art von Musik gleich gut. Das mit den Gesprächen kann ich so gut nachempfinden, mich haben Partys deswegen z.B. immer gestresst; generell Zusammentreffen von mehr als 2 Menschen bei denen Gespräche im Fokus stehen und weniger eine gemeinsame Aktivität. Oft bin ich auf WG Partys in meiner Studentinnenze…

  • Rope Bunny, worauf sollte ich achten?

    Chat.Noir - - Bondage

    Beitrag

    Was die Suche nach dem aktiven Part angeht habe ich gute Erfahrung mit persönlichen Empfehlungen gemacht. Da wusste ich dann schon, dass mir Freund:innen keinen "Mist" empfehlen. Ansonsten vielleicht einfach mal ein Fesseltreffen besuchen, zuschauen wer dort wie fesselt und ins Gespräch kommen, beobachten und schauen, ob du die Atmosphäre angenehm findest. Solche Treffen gibt es beinahe in jeder Region und sind über die üblichen Portale zu finden. Ich habe oft die veranstaltende Person vorher an…

  • Satisfyer...alle Freundinnen haben geschwärmt, das Teil war dann mal im Angebot. Ich probiere das und merke nichts. Dachte erst irgendwas ist kaputt, aber dann las ich im Netz, dass es wohl auch anderen Menschen so ergangen ist. Beruhigend.

  • von Höhen und Tiefen

    Chat.Noir - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Puh, in dieser Konstellation sind so viele red flags, dass alles in mir schreit, liebe TE geh da raus. Aber da ich in der Vergangenheit auch in ungünstigen Konstellationen gesteckt habe und weiß wie schwer es ist da "einfach mal so" rauszugehen schicke ich dir viel Kraft dafür, dass du bei dir und deinen Bedürfnissen bleibst und vielleicht ein bisschen übst nicht jede Emotion auszuagieren und vielleicht eher Abstand zu suchen als die Konfrontation, wenn du das Bedürfnis hast Dinge zu werfen etc.…

  • Zitat von B'Elanna: „ Was ich mich bei der Schilderung gefragt habe: Wie ist eigentlich euer Verhältnis, wie steht sie zu dir als Freundin ihres Vaters? Bei einer 16Jährigen, die wiederholt trotz mehrerer Gespräche über das Thema in euer Schlafzimmer platzt, bin ich relativ sicher, dass da zu einem gewissen Grad Absicht dahintersteckt. In dem Alter ist sie durchaus in der Lage, die Wichtigkeit von Privatsphäre zu erfassen; vermutlich erforscht sie ja auch bereits ihre eigene Sexualität und kann …

  • Zitat von Anthophila: „Ich hab auch ne Tochter im Teenie alter, da berühren sich manchmal Drähte im Gehirn, die sich nicht berühren sollten. da ist auch mit dem Klarmachen so ne Sache, das was heute klar ist, kann morgen sowas von unklar sein. schwierig schwierig vor allem wenn ihr nicht offen mit ihr reden könnt. Abschliessen, verriegeln. “ Erst einmal vielen Dank für Eure Zeit! Es fühlen sich jetzt bitte alle angesprochen, die sich Zeit genommen haben über unsere Lage nachzudenken und Tipps zu…

  • Zitat von Amarena: „Dann hilft wohl nur, Konsequenzen zu ziehen. Wenn man keine Kinder will, die plötzlich in der Türe stehen, weil abgemacht war, dass sie vorher bescheid sagen- Tür zusperren und Schlüssel stecken lassen. Dann muss sie erst mal klingeln. Ich werde das nochmal mit meinem Partner besprechen. Ich glaube wir müssen da gemeinsam konsequenter sein, ist ja schön und gut, dass ihn das nicht stört, aber wo bleibe ich da mit meinen Bedürfnissen? Wenn sie die Schlafzimmertür immer spontan…

  • Zitat von Amarena: „Was jetzt erst mal weniger mit BDSM oder Outing oder Verstecken zu tun hat, Grenzen ziehen. Am besten zu einer entspannten Zeit zu dritt hinsetzen und in Ruhe auf Augenhöhe reden. "Wir klopfen an und kommen erst dann in dein Zimmer, wenn du herein sagst. Das ist deine Privatsphäre. Du klopfst an und wartest auf ein herein bei unserem Schlafzimmer, das ist unsere Privatsphäre. Wir sind Menschen, die ab und an Sex haben und dann willst du uns nicht sehen, klopfe, bitte." Pubert…

  • Ich belebe den alten Feed mal neu und beantworte die Ausgangsfrage mit: Ja. Mir fehlt es. Als ich meinen Partner kennenlernte waren die Rahmenbedingungen andere als heute. Seine Tochter wechselte alle 14 Tage von ihrer Mum zu ihm oder auch mal nach längerer Zeit, wenn wir uns trafen - damals noch Fernbeziehung - war sie meistens nicht hier oder er bei mir, wo kein minderjähriger Mensch da war. Als wir im letzten Jahr nach 2,5 Jahren Fernbeziehung zusammengezogen sind, lief es auch alles wie gewo…

  • Ich mag es auch. Ich erinnere mich an Sessions wo ich beispielsweise mit verbunden Augen auf dem Bett saß, die Hände im Rücken gefesselt und nur ein Metronom ticken hörend und nicht wissend, wann er mich zur Session abholt bzw. diese einleitet. Das Ganze wird eigentlich nur noch gesteigert, wenn er gleichzeitig im Raum war und ich wusste er beobachtet mich wie ich ausharre. Generell hab ich es wohl mit der Kombination fixiert sein, warten müssen und beobachtet werden ohne das direkt sehen zu kön…

  • Gehört Hausarbeit zum Sub sein ?

    Chat.Noir - - DS

    Beitrag

    Zitat von newbarbie: „Zitat von Chat.Noir: „Trotzdem möchte ich, dass diese Dienste Wertschätzung erhalten. “ darin sehe ich häufig das größte Problem.......... Hausarbeit sieht man leider wenig, wenn sie gemacht ist....sondern nur wenn sie nicht gemacht ist........ “ Das stimmt. Und auch bei uns war das schon so. Dann habe ich mal jegliche Dienste in die Richtung 3,5 Wochen eingestellt und mich darin trainiert eine verdreckte Wohnung auszuhalten. Nach 3,5 Wochen ist es dann auch meinem Partner …

  • Gehört Hausarbeit zum Sub sein ?

    Chat.Noir - - DS

    Beitrag

    Zu meinem Selbstverständnis als service submission gehört Hausarbeit. Einfach dieses "ein schönes, gemütliches und ordentliches Haus führen". Im Alltag ist das aber, wie bei so Vielen hier, oft schwer zu bewahren bzw. wäre - wenn - ein 24/7 Job zusätzlich zu meiner normalen Arbeit und das wäre wiederum zu viel des Guten. Ich mache prozentual aber deutlich mehr als mein Partner. Wenn Gäste kommen bin ich es, die den Tisch schön herrichtet und auch bedient. Ich gehe in dieser Rolle irgendwie total…

  • Also ich benutze seit Jahren keinen Klarnamen mehr in sozialen Netzwerken, sondern einen realistisch klingenden Falschen. Ich kläre aber auf, sobald sich ein Kontakt so weit entwickelt, dass Grundvertrauen da ist. Meistens nach dem Austausch von Sprachnachrichten, nach dem ersten Videochat oder Telefonat. Warum? Mehrere Stalking-Vorfälle. Gut, die passierten, nachdem ich die Menschen auch real kannte. In Verbindung mit meinem Klarnamen kann man aber schnell herausfinden wo ich arbeite oder gearb…

  • Wie fühlt es sich an gefesselt zu sein?

    Chat.Noir - - Bondage

    Beitrag

    Als würden einen alle Menschen, die man mag und liebt auf einmal ganz fest umarmen. Dazu innerlich - je nach Fesselung - total ruhig, gelassen, losgelöst oder auch mal ausgeliefert, herausfordernd bis unbequem. Ich sage immer keine Umarmung der Welt gibt mir so viel Halt wie Seile. Ohne Ersteres abwerten zu wollen. So viel zu den Gefühlen. Allein Einsteiger*innen würde ich erst einmal empfehlen die eigene Motivation hinter dem Bedürfnis zu ergründen. Das hilft den aktiven Parts ungemein das pass…

  • Freiheit zur Unvernunft im D/s?

    Chat.Noir - - DS

    Beitrag

    Freiheit zur Unvernunft im Rahmen einer D/s Beziehung? Jein. Einerseits habe ich ab und an den Drang unvernünftige Dinge zu tun. Das kann darin liegen mal mit Freund:innen zu lang auszugehen und am nächsten Morgen verkatert zu sein, oder mir neue Dinge zu kaufen, die ich offensichtlich nicht dringend brauche, einfach weil es Freude macht. Andererseits habe ich auch eine Seite in mir, die dazu tendiert beim Unvernünftigen über die Stränge zu schlagen. Zum Beispiel wenn ich mal wieder mit mir ring…

  • Zitat von Isegrim_w_devot: „- Wie interpretiert ihr den Satz? Dass ich bei meinem Erfahrungsstand zum Zeitpunkt des beginnenden BDSMs mit dem dominanten Part abgeholt werde und darüber auch Gespräche stattgefunden haben und nichts blindlings angenommen wird, nur weil jemand das eigene Ding von Dominanz oder das eigene Kopfkino durchziehen und an mir vorbei rumdommen möchte. - Welche Gefühle löst er in euch aus? Positive. Hat für mich sehr viel mit Konsensfindung zu tun, wenn es auch so umgesetzt…

  • Augenhöhe

    Chat.Noir - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von GreenBlueEyes: „@Chat.Noir genau es geht mir um die, die keine Vorlaufzeit brauchen/wollen. Da gab es zwei Kommentare, von einem Herrn und von einer Sub/Sklavin... Aber ich finde auch die anderen Kommentare interessant, wie man da so reinkommt “ Ich kenne sowas von abgemachten One Play Dates auch. Oder von Fesselsessions. Bei Letzterem muss ich zugeben bin ich auch schneller im Seil und am Seil, weil es da mehr um Technisches geht und Ringer*innen ja meistens gut im Netz vertreten sind…

  • Augenhöhe

    Chat.Noir - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Wenn ich so reflektiere, wie es bei meinem Partner und mir war: Dann waren dort Anfangs nur Gespräche über alles, Goth und die Welt, und über Vorstellungen von D/s, Grenzen, Tabus etc. pp. Erst als wir uns gegenseitig im Groben einschätzen konnten, haben wir ganz langsam angefangen Machtgefälle aufzubauen. Und ich meine wirklich langsam. Es ging glaube ich damit los, dass ich täglich mein Outfit schicken sollte. Mehr nicht. Dann kamen über die Zeit mehr Dinge dazu. Es ging wirklich sehr schleich…

  • Augenhöhe

    Chat.Noir - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Jetzt bin ich lange um dieses Thema herumgeschlichen. Ich muss voranstellen, dass ich eher auf dem brat-eigen Spektrum von Unterwerfung anzusiedeln bin: Zu Anfang des Kennenlernens steht für mich IMMER der Mensch. Nun muss ich dazu sagen, dass ich quasi nie direkt "auf der Suche" bin, sondern sich bisher alles, egal ob Freundschaft mit kinky Aspekten, Spielbeziehungen oder Partner*innenschaften immer nebenbei ergeben haben. Ich date also nicht. Daher war es zwangsläufig so, dass man sich erst al…

  • Bonding (Netflix Serie)

    Chat.Noir - - Film & Dokumentationen

    Beitrag

    Lustig, ich fand die zweite Staffel irgendwie besser als die erste.