Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 165. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Brennende Peitsche

    Kalimaa - - Bastelecke

    Beitrag

    Mich interessiert das auch. Kann man das Thema in den VeriBereich verschieben damit @Shayleigh und @Chris83 mehr dazu schreiben können?

  • @Pand0ra Die Dominanz der Farbe GRÜN ich glaub darum geht es

  • Ich hatte tatsächlich auch so eine Phase, in der das ganz seltsam lief. Hab mir dann alles mal genau angesehen. Was ist mein Teil? Was ist an Anzeichen bei den Männern schon dagewesen? Seit ich auf gewisse Dinge achte, ist es echt entspannter. Du erwähnst ja ein Vertrauensproblem, das hat sich bei mir in Anhänglichkeit geäußert und damit bin ich wohl dem ein oder anderen einfach auf den Sa.. gegangen, was ich dann sogar verständlich fand in der Selbstreflexion. 2x halte ich jetzt auch noch nicht…

  • Ich hab bei mir festgestellt, dass das reines Kopfkino ist. Groß, sportlich, tättowiert...die Realität sah bisher immer anders aus und zwar so: ist mir geistig gewachsen, hat ne scharfe Zunge, bringt mich zum Lachen. Aussehen? Kein gemeinsamer Nenner mal kleiner als ich, mal größer, im Zweifelsfall sogar ne Körbchengröße mehr als ich...etc. Und was suchen Männer? Nach meiner Erfahrung reicht das vom Dünnfetischisten (der auf meinen 17er BMl voll abgeht) über "schlank gefällt mir eigentlich besse…

  • Schmerzen im Alltag

    Kalimaa - - BDSM allgemein

    Beitrag

    @Subbi86 ich bin auch Angstpatientin beim Zahnarzt gewesen und hab einen gefunden, der es geschafft hat mir die Angst zu nehmen. Den hab ich zwar erst mit Mitte 30 entdeckt, aber da gibt es wirklich gut spezialisierte Ärzte. Ansonsten kann man im Extremfall therapeutisch was machen. Du musst das jedenfalls nicht aushalten.

  • Warum nur Lust im Kopf?

    Kalimaa - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich kenne auch, dass mein Körper hinter meinen Phantasien herhinkt. Mir hilft es da langsam zu machen und nicht zu schnell weiter zu gehen, sondern in kleinen Schritten aufzubauen. Als Versagen sehe ich es nicht. Es ist eher wie wenn man am Buffett den Teller zu voll packt und dann merkt, die Augen waren größer als der Magen

  • BDSM und Job

    Kalimaa - - BDSM & Gesellschaft, Medien, Outing

    Beitrag

    Ich habe die Frage so aufgefasst, ob mit Vorurteilen zu rechnen sei. Ganz abwegig ist das doch nicht, oder?

  • BDSM und Job

    Kalimaa - - BDSM & Gesellschaft, Medien, Outing

    Beitrag

    in der Krippe, in der ich zuletzt gearbeitet habe, hat die Leitung da mal was von mir mitbekommen. Außer lachen ist aber nichts passiert. Sie meinte, jeder wie er mag.

  • Bisher hat es, bis auf eine Ausnahme, gereicht zu reden, wenn nötig auch mehrmals. Zusammen überlegen, wo lag das Problem, wie vermeidet man es in Zukunft und da halt dran bleiben bei Bedarf. Bei der erwähnten Ausnahme habe ich die Geschichte beendet, da ich leider feststellen musste, er hält sich nicht an das was besprochen wurde. Also: erst reden und wenn das nichts bringt, Konsequenzen daraus ziehen. Fehler passieren nun einmal, wer aber mittelfristig nichts daran ändert, ist, zumindest bei m…

  • Zitat von Lilien: „ @Kalimaa Wie fängt man an gemeinsam zu probieren, wenn man fesseln und leichte Schläger schon hatte? Es ist sehr schön zu hören, dass ich nixht die Einzige bin die mit den Begriffen ein Problem hat, aber meinst du du hast dixh mit den Begriffen arrangiert? Ixh werde Brat auf jeden Fall nachgucken. “ Habt ihr miteinander schon etwas probiert? Einfach reden und austesten was geht, was nicht. Nicht zu viel nachdenken, das kann alles verkomplizieren. Die Begriffe sind ja nicht da…

  • Joa, wie bereits erwähnt: offen reden, reflektieren, gemeinsam probieren. Es eilt ja alles nicht. Bei mir kam nach und nach immer mehr dazu. Manches aus meiner Anfangszeit mag ich dafür nicht mehr. Das ist halt so ein Prozess. Die Begriffe sind oft auch nicht meins. Das geht nicht nur dir so. Ich hab mich damit arrangiert. Manches wird halt genannt wie es genannt wird. Kuck mal unter Brat. Da findest du was zum Thema Provokation. Ansonsten gibt es hier sehr viele Erfahrungsberichte und Themen. H…

  • Zitat von TrullaSowieso: „Kalimaa, mir geht es um "zum spielen" aufzufordern. Du hast es gut auf den Punkt gebracht. “ Wichtig ist auch da, dass es mal mit ihm besprochen wird. Damit die Intention klar ist. Frag ihn doch ob er es mag, wenn du ein bisschen frech bist. Es gibt genug Männer, die sich so gerne auffordern lassen zum Spanking oder zum Fesseln beispielsweise. Ich gebe da gern mal einen Klaps auf den Allerwertesten und mach mich mit einem "kriegst mich ja eh nicht" schnell aus dem Staub…

  • Wie bereits erwähnt, such mal nach dem Begriff "brat" und lese nach. Ist es das was du meinst? Dann rede mit ihm, ob er das auch mag. Oder geht dein Bedürfnis nicht so weit? Möchtest du ihn damit provozieren oder eher anmachen, zum Spielen auffordern? Worum geht's dir? Ich für meinen Teil necke sehr gerne, aber würde nie rumstänkern oder ernsthaft provozieren

  • Ich hatte lange eine Spielbeziehung. Wir sind heute noch Freunde. Für mich ist es definitiv eine Form der Liebe. Freundschaftliche Liebe, früher mit und heute ohne Sexualität. Wir hatten so eine schöne Zeit und ich bin sehr dankbar dafür.

  • @Kitty_Haze normalerweise halte ich mich hier ja bei solchen Streitereien raus, aber was du hier äußerst ist derart unverschämt, arrogant und zickig, das geht auf keine Kuhhaut. Selbst wenn der gute Mann total scharf auf dich war, spätestens wenn er diese Seite an dir kennen lernt, ergreift er doch die Flucht! Du hast hier etwas gefragt und es wurden Einschätzungen abgegeben. Leider wurde dir kein Honig ums Maul geschmiert, sondern die Situation als Träumerei eingeschätzt. (und bevor du mich ank…

  • Spanking Intimbereich

    Kalimaa - - SM

    Beitrag

    Zitat von Annimax: „So richtig richtig ätzend ist es nur, wenn aus Versehen (oder Gemeinheit) ein Treffer direkt auf die Klitoris zirpt “ Versehentlich verirrte sich mal die Dressurgerte dahin, mir wurde schwarz vor Augen und meine Knie sind eingeknickt, mir war auch etwas übel....seitdem ist das so: "Bitte, bitte, alles aber nicht den Intimbereich hauen!" Ist echt richtig schlimm für mich seit dem Vorfall....

  • Kurz und knapp: ich finde du beschreibst ein unprofessionelles Verhalten. Patienten tätscheln? Klingt für mich wenig ansprechend, aber nur meine Meinung.

  • Aufgrund meiner Narben ist das aktuell ein Tabu. Ich hätte in der Situation das Gefühl, alles glotzt auf die Narben, statt auf meine Figur und ich befürchte, da wäre ein Absturz die Folge. Aber ich bin ja immer wieder beim Tättowierer und wenn endlich mal der Großteil meiner Narben verdeckt ist, könnte ich es mir eher vorstellen, da ich mit meiner Figur keine Probleme habe. Überwindung würde es mich vermutlich trotzdem kosten. Emotional wäre es wohl schon etwas komisch für mich, da ich eigentlic…

  • Erste Session

    Kalimaa - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich kann dir nur empfehlen, einen Mann erstmal "normal" kennen zu lernen. Klar darf über BDSM ein Austausch stattfinden, aber lerne erst den Menschen kennen. Meine Erfahrung ist einfach, die Vorstellungen bezüglich BDSM können echt gut passen, aber es scheitert (zumindest bei mir) dann an anderen Punkten und das sind (für mich) die Punkte, die grundlegend wichtig für eine Beziehung/ Spielbeziehung/ Freundschaft plus sind. Mach einfach in Ruhe, lass dich auf keinen Fall drängen und höre auf dein …

  • unerfüllte Fantasien

    Kalimaa - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich löse sowas gerne über Rollenspiele auf. Wie jetzt dein Beispiel genau umgesetzt werden könnte weiß ich nicht so recht, aber ich kenne Fantasien, die ausgelebt werden, Fantasien die Kopfkino bleiben und Fantasien, die irgendwo dazwischen stecken. Irgendeinen Katalysator brauchen letztere und da hilft mir eben das Spiel.