Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 149. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Wer besorgt das Halsband?

    DerekReign - - DS

    Beitrag

    Ich fände auch die folgende Szene absolut ansprechend und im Einklang mit einem Machtgefälle: Sub empfängt Dom kniend mit gesenktem Blick, präsentiert ein von ihr besorgtes Halsband auf den ausgestreckten Handflächen und bietet Dom somit an, es umzulegen. Ob Dom das annimmt, ist natürlich eine andere Frage... Es müsste aber schon ein arg scheussliches Exemplar (das Halsband ) sein, dass ich eine solche Einladung nicht annehmen würde. Wie so vieles sind die Geschmäcker aber verschieden, Hauptsach…

  • Zitat von GreenBlueEyes: „Könnte das nicht eventuell damit zusammenhängen, dass wenn du den Blowjob liegend erhältst und das Blut in den Penis pumpt, andernorts das Blut fehlt. “ also einerseits hast du da offensichtlich gänzlich andere Vorstellungen des Fassungsvermögens dieses Körperteils an Blut als ich . Und andererseits darf ich mal spoilern, dass das bei mir keineswegs nur bei einem Blowjob auftritt . Da ist mir sowas aber noch niemals passiert. Also wie die Mythbusters zu der Theorie sage…

  • Zitat von newbarbie: „Es könnte auch von der HWS kommen, weil die Kopfposition ungünstig ist.....schaust Du vermehrt nach unten?.......dann Überstreckung?! “ Also nach unten eher selten und vor allem nie lange, daher das wohl eher nicht. Überstrecken... könnte ich mir schon eher vorstellen, muss ich wie gesagt mal drauf achten. Wenn dann allerdings tatsächlich unbewusst.

  • Zitat von Suko: „Aber wie gesagt, ich weiß nicht, ob wir vom gleichen Gefühl reden “ Definitiv nicht . Zitat von Gordon: „oder es sich auch um eine Reizung/Einklemmung einer Spinalnervenwurzel auf Höhe der HWS handelt. “ da müsste ich mal drauf achten, den Hals verrenkt man sich ja gern leichter, wenn man "abgelenkt" ist... Etwas in der Art hatte ich in Verdacht.

  • Ich hätte da mal eine Frage zu etwas, das mir jetzt ein paar Mal passiert ist. Bei länger dauernden Blowjobs (während ich auf dem Rücken liege) kommt es vor, dass mir die Arme beginnend an den Fingerspitzen irgendwie "kribbelig" werden. Das zieht sich dann nach und nach weiter bis mindestens zum Ellenbogen (ob weiter, weiß ich nicht, so lange haben wir das noch nicht gemacht ). Ein Einschlafen ist es nicht, das fühlt sich anders an, die Stellen sind auch nicht taub oder so. Das "Kribbeln" geht i…

  • Wer besorgt das Halsband?

    DerekReign - - DS

    Beitrag

    Zitat von Gentledom: „Würde eine Sub ein Halsband kaufen, warum nicht, würde mir deswegen kein Zacken bei aus der Krone brechen. Wichtiger als die Frage wer es besorgt ist doch eher, dass es für beide eine Bedeutung hat die kompatibel zueinander ist. “ Ganz meine Meinung. In jedem Fall sollte es ja ein Gegenstand sein, der ausdrückt, dass man dem/der Partner:in eine Wertschätzung entgegenbringt und es zumindest ein Symbol dafür ist, miteinander etwas tun zu wollen. Dafür kommt es nicht drauf an,…

  • (Anfänger-) Fragen

    DerekReign - - Bondage

    Beitrag

    Vielleicht auch in diesem Zusammenhang interessant ist ein Erlebnisbericht von einem Bondageunfall. Zu finden auf nekobari dot com unter category/bondage/#erlebnisbericht-bondageunfall. Auf der Seite finden sich auch noch andere Tipps zum Thema Bondage.

  • Wer frei ist von Schuld...

    DerekReign - - Mondsteins Blog

    Beitrag

    Zitat von Mondstein: „Sondern um eine Beziehungsform die es häufig gibt. “ Also zuerst mal ist eine Beziehung im hier relevanten Kontext etwas zwischen Menschen, die mindestens mal davon wissen, in der Regel diese auch freiwillig eingegangen sind. Wenn in einer Konstellation betrogen wird, also mindestens eine Person nicht von allen anderen Personen in der Konstellation weiß und somit gar nicht freiwillig dabei sein kann, ist das KEINE Beziehung! Zitat von Mondstein: „Unterm Strich glaube ich, d…

  • von Höhen und Tiefen

    DerekReign - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von venusfalle: „Gar nicht provokativ sondern nur zum Verständnis gefragt, warum führst Du jetzt die Kinder an, in der momentanen Situation sind die Kinder ja nicht betroffen. Auch hier wieder, ich will das damit nicht gut heißen aber ich verstehe das Argument nicht. “ Das kann ich Dir als Scheidungskind genau sagen: weil die Kinder letztlich praktisch immer betroffen sind. Kinder sind extrem feinfühlig, was Probleme in der Beziehung ihrer Eltern angeht. Und ich kann mir an sich schon nich…

  • von Höhen und Tiefen

    DerekReign - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von subofp: „Oh sorry - nein, er ist nicht geschieden. Ich formuliere es mal so: in "dieser" Welt haben wir uns auf Exklusivität geeinigt. “ Gut, wenn das für euch so funktioniert... . Ich muss da spontan an das legendäre Zitat (aus der Serie Coupling) "Vegetarianism for me is about saying yes to things…even meat." denken.

  • Anrede für den weiblichen Dom

    DerekReign - - DS

    Beitrag

    Da bisher nicht erwähnt, es ist auch gar nicht so unüblich (ich kenne da mind. eine ), dass eine Dom auf Anreden wie "Du" und/oder schlicht den Vornamen (be)steht... Wer es hingegen lieber sehr krass mag, für den mag auch "Gebieterin" was sein.

  • Umgang mit tagesformabhängiger Unlust

    DerekReign - - DS

    Beitrag

    Zitat von Eisn: „Wir werden reden. “ Gut! Denn ich denke Du hast selbst gemerkt, dass es nur einen Menschen gibt, der Dir sagen kann, wie Dein Mann tickt: er selbst! Alles andere - so gut ich verstehe, wie schwer solche Gespräche gerade mit sehr wichtigen Menschen fallen können - ist eben einfach nur Mutmaßung, die keinen von euch weiterbringt. Ich würde es, wie Du es machen willst, auf jeden Fall "außerhalb" von D/S machen. Zitat von Eisn: „Gestern hatten wir so etwas, statt den geregelten 10 M…

  • Die großen 5

    DerekReign - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Mr. Cane: „In Anlehnung an einen, meines Erachtens sehr unterhaltsamen Podcast “ Welcher war das denn?

  • Zitat von Kleanthes: „Während man sich früher schon stark bemühen musste, um in die Szene zu kommen, ist das heute sehr einfach. “ Inwiefern "stark bemühen?" Ich kann hier nur von meinem Einstieg im Jahr 2002 reden, aber das war von "stark bemühen" doch sehr weit weg: in nem Forum angemeldet, bisschen was geschrieben, Leute kennengelernt, zum Stammtisch eingeladen worden, hingegangen, drin. Das innerhalb von wenigen Tagen, seitdem ich überhaupt wusste, was die Abk. BDSM bedeutet... und dazu soll…

  • Zitat von Katharina: „Schwanz find ich noch ganz ok, aber beim weiblichen Gegenstück hörts dann schon auf. “ Ich mag nichtmal Ersteres... Zitat von Munchkin86: „Ich finde ALLE Bezeichnungen der intimen Körperstellen sind im englischen schöner, fängt bei cock und pussy an “ "Dick" finde ich auch um Einiges besser als s.o., bloß fände meine Liebste es vermutlich recht befremdlich, wenn ich unerwartet Englisch einstreuen würde... na vielleicht mal versuchen. Allerdings geht mir das nicht nur dabei …

  • Anfänger Workshop gesucht

    DerekReign - - Empfehlungen

    Beitrag

    Zu Workshops kann ich zwar nichts sagen, bin aber auch nicht sicher, ob das in Deiner Situation eine gute Idee ist. Zumal das hier eine "ich mach was Dir zuliebe, was ich nicht so gern mache, dann musst Du was machen, was Du nicht so gern machst..."-Sache zu sein scheint. Ist das für einen Einstieg in BDSM wirklich sinnvoll, da gleich mit dem Label "na wenn's sein muss" auf ihrer Seite zu starten? Und weiter: ist ein Workshop, der naturgemäß auf BDSM-PRAKTIKEN zentriert sein wird (und was denn ü…

  • Ösen zur Fesselung an der Wand

    DerekReign - - Bondage

    Beitrag

    Wenn es im Grunde sichtbar sein soll, geht das zwar nicht, aber grundsätzlich kann man auch Augplatten (gibt so relativ flache klappbare) am Lattenrost befestigen. Dann muss man nur die Kette ummanteln, wenn man das Bett nicht verkratzen möchte, könnte die aber auch dranlassen und normalerweise unter der Matratze verschwinden lassen. Ein ähnliches Problem haben wir auch, sobald ich eine schöne Lösung gebaut habe, kann ich das ja mal zeigen.

  • D/S gelebt versus gespielt

    DerekReign - - DS

    Beitrag

    So dann werde ich auch mal eine Ansicht in das Piranha-Becken werfen... Ich sehe da keinen in irgendeiner Weise relevanten Unterschied zwischen "gelebt" und "gespielt" (außer dass gewisse BDSM-Fundis da einen Unterschied herbeireden wollen, um das "Gelebte" irgendwie zu adeln). Was sich z.B. schon daran zeigen dürfte, dass ein unwissender Beobachter, der jeweils eine Session "gelebt/gespielt" miterlebt, da keinen Unterschied feststellen dürfte. Nehmen wir aber mal die juristische Seite: vieles g…

  • unauflösbarer Widerspruch der Logik?

    DerekReign - - SM

    Beitrag

    Zitat von anima submissa: „Zitat von Tocken1978: „Genau das findet beim Sadistin und Masochist eben nicht statt. Der Sadist zieht seine Lust aus der erlebten Qual und dem Schmerz beim Masochist. “ Damit beweist du meine These. Der Sadist, der seine Lust ausschließlich aus der Lust seines Objektes bezieht, ist also nicht wirklich Sadist, zumal das Objekt sich nicht gequält fühlt. “ Also bewiesen ist da gar nichts... das ist beides jeweils eine Meinung, die ich zwar akzeptieren kann, aber so nicht…

  • unauflösbarer Widerspruch der Logik?

    DerekReign - - SM

    Beitrag

    Zitat von anima submissa: „Kann ein Sadist überhaupt als Sadist bezeichnet werden, wenn das Objekt seiner Behandlungen keine Qual, sondern vielmehr gesteigerte Lust durch sein Tun bezieht? Ich meine nein. Wenn das Objekt keine Qual, sondern Lust am Tun des Sadisten empfindet, kann das Tun des Sadisten nicht als quälend bezeichnet werden, folglich quält der Sadist auch nicht, ergo ist er kein Sadist. Voraussetzung ist natürlich, dass beide ihre Lust aus der Lust des jeweils anderen beziehen. “ Ic…